40

Warum enden Affären oft wortlos grundlos

Felica

Felica


4921
3
4511
Zitat von Tin_:
Ich hätte da eine Erklärung, die will man aber wohl hier nicht lesen. xD

Ich

14.07.2021 16:27 • x 1 #16


Pinkstar

Pinkstar


4831
2
6376
Zitat von Vergissmein:
Warum beenden manche Männer Affäre wortlos indem sie einfach nicht mehr Antworten

Affären oder Ons oder F+ sind nun mal unverbindlich und auch nicht wirklich verpflichtend sauberes Da was zu erwarten ist völlig falsch

14.07.2021 16:31 • #17



Warum enden Affären oft wortlos grundlos

x 3


CiRa78

CiRa78


263
5
392
Es enden auch anbahnende Beziehungen ohne Worte, einfach so. Ein paar Tage noch vorher noch schöne Worte und alles ist toll und .....flupp...weg ist er. Ich habe mir nun geschworen, die sind einfach gestorben. Anders kann es nicht sein.

14.07.2021 16:40 • x 1 #18


Puppenspieler


1863
2
1599
Vielleicht weil die Ehefrau, Partnerin dahinter gekommen ist. Es eine anderen Affärenpartner gibt oder sich eine andere Beziehung ergibt. Ist aber nicht nur bei Affären so. Habe ich schon in Beziehungen, Kennenlernphase usw. erfahren müssen. Ist am einfachsten sich lautlos aus dem Staub zumachen. Keine unangenehmen Fragen, keine Versuche die Affäre aufrecht zu erhalten. Einfach eine Charakterschwäche, gepaart mit Respektlosigkeit und keinen Ar. in der Hose haben.

14.07.2021 16:43 • x 3 #19


Claudia1982

Claudia1982


79
2
76
Zu sagen/schreiben das es vorbei ist wäre schon anständig. Aber sich einfach nicht mehr melden ist noch einfacher.

14.07.2021 21:12 • #20


Butterblume63


5339
2
12327
Zitat von Mira:
Eine Affäre haben nicht nur vergebe Menschen. Eine Affäre können auch zwei Singles haben! Und mehrere ONS gibt es nicht. Dann ist es ja eine ...

Ist das dann nicht so was wie Freundschaft plus.
Wir nannten das früher ein Bratkartoffel-Verhältnis. Unter einer Affäre Stelle ich mir was anderes vor.

14.07.2021 22:05 • x 1 #21


Knutuschi


979
1639
"So oft du an der Unverschämtheit jemandes Anstoß nimmst, frage dich sogleich: Ist es auch möglich, daß es in der Welt keine unverschämten Leute gibt? Das ist nicht möglich. Verlange also nicht das Unmögliche."

-- Marc Aurel

14.07.2021 23:59 • #22


Nechal

Nechal


118
205
Zitat von Tin_:
Ich hätte da eine Erklärung, die will man aber wohl hier nicht lesen.

Ich will sie lesen;)

15.07.2021 08:03 • #23


Heidemarie


3377
3135
@Vergissmein

Eine Affäre ist wörtlich übersetzt eine Angelegenheit, ein altmodischer Ausdruck dafür, was heute vielleicht als Freundschaft Plus bezeichnet wird.
Beinhaltet also eher Leichtigkeit als Verbindlichkeit.
Trotzdem kommt es bei der Wahl eines Affärenpartners oder- partnerin doch auf das Gleiche an, was wir auch in einer festen Beziehung suchen würden. Stil, Klasse und Charakter.

Dann entschwindet die Liebe vielleicht auch irgendwann, aber weniger belanglos

15.07.2021 08:09 • x 1 #24


DonaAmiga

DonaAmiga


3167
4
4564
Zitat von Heidemarie:
Eine Affäre ist wörtlich übersetzt eine Angelegenheit, ein altmodischer Ausdruck dafür, was heute vielleicht als Freundschaft Plus bezeichnet wird.

Wobei das Wort "Freundschaft" wahrscheinlich nur verschleiern soll, dass die Wichtung vorrangig oder ausschließlich auf "Plus" liegt und das Gegenüber kein Mensch und kein Partner sein soll, sondern lediglich Erprobungsobjekt für den Gewinn sechdueller Erfahrungen.

Und wenn sich der Reiz des "Plus" erschöpft hat, sprich, wenn mit diesem Menschen keine neuen sechduellen Erfahrungen mehr zu machen sind - tja, dann wird der Mensch eben entsorgt wie ein abgenutzter Putzlappen. Mit dem redet ja auch niemand.

Übrigens kenne ich das Wort "Affäre" als Begriff für etwas, was verworren und in erster Linie unangenehm oder sogar peinlich ist - politische Affären etwa. Als Single mit einem anderen Single sechsuell intim zu sein hat für mich nichts mit "Affäre" zu tun.

15.07.2021 08:36 • #25


Heidemarie


3377
3135
@Landlady_bb

ich denke schon, dass auch Singles Affären eingehen möchten, weil sie eben die Verbindlichkeit scheuen. Dann ist es allerdings einfacher, als wenn Drittpersonen oder womöglich Familien involviert sind, wie bei gebundenen Menschen.

Aber es ist doch niemand vor Gefühlen gefeit, und wenn die dann entweder zu viel oder nicht mehr ausreichend sind, dann wäre ein eleganter Abschluss wünschenswert

15.07.2021 08:49 • x 2 #26


DonaAmiga

DonaAmiga


3167
4
4564
Zitat von Heidemarie:
ich denke schon, dass auch Singles Affären eingehen möchten, weil sie eben die Verbindlichkeit scheuen.

Tja, wer das eine will, der muss das andere mögen oder zumindest in Kauf nehmen können.

Für mich ollen Schraubendampfer von 50+ ist alles Zwischenmenschliche, was in den Körper eindringt, eben nicht nur ein Eindringen in den Körper, sondern in den Menschen. Das hat durchaus was von Inbesitznahme, wobei ich diesen Begriff in diesem Zusammenhang nicht juristisch, sondern romantisch gebrauche.

Wenn ich also bereit bin, diesen Menschen an oder gar in meinen Körper zu lassen, dann lasse ich diesen Menschen in mich hinein. Nicht umsonst gibt es die Formulierung, wonach etwas unter die Haut oder ans/ins Herz geht.
Aber wie gesagt, dass ist nur meine Meinung.

Für mich stellt sich an dieser Stelle die Frage, wie richtig es ist, jemanden in sich hinein zu lassen, wenn die zwischenmenschliche (Ver-)Bindung von vornherein nur oberflächlich sein soll.

Wenn etwas, das von vornherein als oberflächlich festgelegt ist, auch ebenso oberflächlich beendet wird, wundert mich das ebensowenig wie ich dafür Mitleid aufbringen kann.

Aber ich sag's noch mal: Das ist nur meine Meinung.

15.07.2021 09:43 • x 2 #27


Tin_

Tin_


2783
5517
Zitat von Landlady_bb:
Für mich ollen Schraubendampfer von 50+ ist alles Zwischenmenschliche, was in den Körper eindringt, eben nicht nur ein Eindringen in den Körper, sondern in den Menschen. Das hat durchaus was von Inbesitznahme, wobei ich diesen Begriff in diesem Zusammenhang nicht juristisch, sondern romantisch gebrauche.

Wenn ich also bereit bin, diesen Menschen an oder gar in meinen Körper zu lassen, dann lasse ich diesen Menschen in mich hinein. Nicht umsonst gibt es die Formulierung, wonach etwas unter die Haut oder ans/ins Herz geht.
Aber wie gesagt, dass ist nur meine Meinung.


Nö, ist auch meine und du hast es sehr schön formuliert.
Mein Lümmel gehört nur in die Frauen, zu denen ich weit mehr als nur eine körperliche Verbindung spüre. So habe ich es immer gehalten und bin ganz gut damit gefahren. Männliche Nu77e sein liegt mir einfach nicht. Ich bin mehr als nur Trieb(befriedigung). Deswegen lehne ich Frauen auch ab, die so handeln/leben.

15.07.2021 09:49 • x 1 #28


Emma75

Emma75


3783
3
7833
Ich nenne es klar Affäre, wenn es nur ums + geht und da auch keine tiefere Freundschaft ist. Und ja, ich bin auch eine olle Mittvierzigerin, aber ich kann das sehr wohl trennen und muss es auch, da ich nicht vorhabe in nächster Zeit eine verbindliche Beziehung einzugehen, aber ich will die Zeit, in der ich noch Lust auf S. habe und vor allem noch Männer finde, die Lust auf S. mit mir haben, nutzen. Ist ja auch irgendwann vorbei.
Und ja, ich finde es nicht schlimm, wenn eine Affäre wortlos endet - nur wenn einer nachfragt und eine Erklärung verlangt, bekommt er sie auch. Ich habe mich z.B. gerade durchgerungen, einer Affäre zumindest eine WhatsApp zu schreiben, dass ich es für beendet halte - nicht weil irgendwas blöd war, sondern weil Affären eben eine Halbwertszeit besitzen. Entweder einer verliebt sich, dann beendet man es oder macht es zu mehr, oder es wird schal, weil man ja alles schon erlebt hat, oder einer verliebt sich außerhalb.
In meinem Fall war die Geschichte irgendwie zu Ende erzählt, ich kann gar nicht sagen warum, aber er sah das auch so und wir schrieben nett und verabredeten uns mal auf ein B. (was nicht mal wirklich stattfinden muss).
Man muss schon wissen, dass es wirklich nicht um Liebe geht, wenn man sich bewusst auf eine lockere Liaison einlässt. Und da gibt es eben keine Verbindlichkeiten- das will man doch auch gerade so. Ist nicht jedermanns Sache, aber ich genieße das im Moment.

15.07.2021 12:16 • #29


DonaAmiga

DonaAmiga


3167
4
4564
Zitat von Vergissmein:
Ich weiss das man bei sowas nicht verbindlich sein muss

Wenn schon du selbst es dir nicht wert bist, verbindlich zu sein - dann erwarte auch nicht, es jemand anderem wert zu sein.

15.07.2021 12:22 • x 2 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag