3

Was will er denn jetzt?! Affäre oder Mehr?

Selena_1996

Hallo Zusammen!

Ich hoffe das ist das richtige Forum für mein Anliegen, ich bin nämlich etwas ratlos im Moment.

Ich habe vor 6 Monaten eine Affäre, oder eher Freundschaft Plus, mit einem Mann angefangen. Diese startete sehr holprig weil ich eigentlich erst davon ausgegangen bin, dass er, wie ich damals, auch was Festes möchte. Dementsprechend war ich enttäuscht und sauer als er dann nach dem 4. treffen sagte, dass er eher was lockeres will und er sich keine Beziehung vorstellen kann. Da sich eine Affäre nicht mit meinem Wunsch nach einer Beziehung vereinbaren ließ habe ich den Kontakt abgebrochen und wir sind für 3 Monate unsere eigenen Wege gegangen.
Dann hatte er sich wieder gemeldet, hat direkt gefragt ob ich nicht mal wieder mit ihm schlafen möchte, das habe ich natürlich verneint und ihn auf WhatsApp blockiert. wieder verging ein Monat und er meldet sich per SMS, wollte fragen ob alles in Ordnung ist, wieder habe ich ihn abgewimmelt und sagte ihm dass ich in einer Beziehung bin.
Mein damaliger Partner und ich haben uns dann getrennt und meine damalige Affäre (Bastian) hat sich (nachdem ich ihn entblockiert hatte) sofort gemeldet und gefragt ob ich wieder da sei.
Durch die Trennung und meinem Schmerz danach habe ich die Ablenkung von Sebastian genossen. Wir haben uns immer gut verstanden und es war schön Komplimente zu hören, auch wenn die eventuell nicht echt waren sondern nur Mittel zum Zweck. das war mir aber bewusst.
Seit dem haben wie geschrieben und er wollte dass ich vorbei komme, das ging tagelang. Ich hab in der Zeit immer wieder deutlich gemacht dass Bastian ja nur ne Affäre war und ist und ich ihn kenne und weiß dass er das alles macht um wieder mit mir zu schlafen. Daraufhin verneinte er dies. Da ist mir das 1. mal aufgefallen dass etwas anders ist, irgendwie war er ganz anders zu mir aber ich konnte das nicht zuordnen. Auf jeden Fall beschloss ich dass ich bereit war mit ihm eine Affäre einzugehen da ich absolut keine Lust mehr auf Beziehungen hatte aber irgendwie schon Lust auf die Affäre.
Wir haben uns jetzt 3 mal gesehen und Bastian ist wie ausgewechselt. Ich verstehe es nicht?
Es ist quasi wie eine Beziehung wenn ich zu ihm fahre. Er interessiert sich plötzlich für mein Leben, fragt Mich aus, er möchte kuscheln und sagt mir dass er will dass wir zusammen einschlafen und ich auf seiner Brust liege, manchmal will er nur kuscheln und knutschen, er erzählt jetzt richtig viel von sich, wir haben tiefgründige Gespräche und schlafen sogar in seinem Bett, was damals
Tabu war, das war eigentlich immer eine Sache die für einen richtigen Partner reserviert war. Wenn wir miteinander schlafen guckt er mir jetzt immer richtig tief in die Augen und er küsst mich, ich bin die Priorität und man merkt einfach dass er das mehr für mich tut als für sich. Er hat sogar mal gesagt dass wir richtig schöne Kinder hätten und und und. ich könnte nochmal 1000 Beispiele nennen. Ich bin allerdings mit der klaren Einstellung einer Affäre dahin gefahren, wollte da eigentlich auch nie übernachten oder viel privates erzählen, das sind für mich intime Sachen die ich meinem Freund aber doch nicht meiner Affäre erzähle oder? Allerdings ist es so
Schön mit Bastian dass ich mich auch nicht immer zurück halten kann und mich einfach fallen lasse und für einen kurzen Augenblick vergesse dass dass ja eigentlich nur meine Affäre ist. Heute ist mir aufgefallen wie vertraut wir sind und dass wir eine
Viel engere Bindung aneinander haben wie zum Beispiel ich und mein Exfreund. Dabei haben wir uns doch noch garnicht oft gesehen.

Ich denke nun noch stärker dass es keine normale Affäre mehr ist, er wollte mich zum Beispiel mit zu seinen Freunden nehmen.

Auch ich mag ihn sehr ich bin gerne dort. Allerdings versuche ich mich immer zurück zu nehmen damit keine Gefühle entstehen weil mir damals, vor 6 Monaten, ja deutlich gemacht wurde dass er nur etwas lockeres wolle.
Sollte ich ihn darauf ansprechen? Ich hab Angst davor, da ich die Situation ja schonmal so hatte.
Ich hab auch überlegt das alles erst einmal laufen zu lassen, habe aber auch Angst dass ich über kurz oder lang Gefühle für die Person entwickel, denn offensichtlich liegt mir schon was an ihm.
Das ist einfach eine ganz neue ganz komische Situation für mich.

Ich würde mich für eure Meinung dazu sehr interessieren und vielleicht eine direkte Frage an euch: würdet ihr euch auch so mit einer Affäre verhalten, also ist das normal oder ist da doch mehr?

Vielen vielen Dank!

Selena

14.01.2019 15:34 • #1


knut1973

knut1973


324
4
180
ich vermute eigtl., dass er dir etwas vormacht. sobald es enger wird, geht er wieder auf distanz.

14.01.2019 15:50 • x 1 #2


Gretel

Gretel


2036
2
1977
Ihr habt Euch doch jetzt im Neu-Anlauf nur dreimal gesehen.

Aber wenn Du nun ein gutes Gefühl hast - lass es einfach laufen. - Nicht forcieren, aber dranbleiben.

14.01.2019 15:54 • #3


KBR


9075
4
14654
Eigentlich...

Was willst Du denn? Sag ihm das ganz klar. Alles andere führt nur zu Kummer für Dich.

Will er mehr als Du, lass es sein. Will er weniger, lass es ebenso sein.

14.01.2019 15:55 • #4


6rama9

6rama9


3596
4
5584
Ich verstehe dein Problem nicht ganz: Er war vor 6 Moanten deine Affäre während du noch in einer Beziehung warst. Du wolltest dann warmwechseln, worauf er dir klargemacht hat, dass er nur am *beep* interessiert war. Dann ging deine Beziehung in die Binsen und er stand wieder auf der Matte (verständlich). Und jetzt willst du verhindern, dass du beim*beep* mit ihm wieder Gefühle entwicklest. So weit richtig?

Wenn du 6 und Liebe nicht trennen kannst, solltest du dir wohl eher jemanden für eine Beziehung suchen. Denn du bist bereits verliebt und er nicht. Er ist nett, denn für Männer gilt: Wer *beep* will, muss nett sein.

14.01.2019 15:56 • x 1 #5


Thommy75

Thommy75


709
2
878
Hey Selena,

Zitat von Selena_1996:
Ich hab auch überlegt das alles erst einmal laufen zu lassen, habe aber auch Angst dass ich über kurz oder lang Gefühle für die Person entwickel


Scheint mir so, als wenn es schon zu spät ist und du die gefürchteten Gefühle schon entwickelt hast. Du würdest sonst keine Angst davor haben.

Zitat von Selena_1996:
Sollte ich ihn darauf ansprechen?


Ganz klar, ja! Das jetzt so weiter laufen zu lassen bringt dir auch keine Klarheit.

LG, Thomas

14.01.2019 16:00 • #6


Gretel

Gretel


2036
2
1977
Zitat von 6rama9:
Ich verstehe dein Problem nicht ganz: Er war vor 6 Moanten deine Affäre während du noch in einer Beziehung warst. Du wolltest dann warmwechseln, worauf er dir klargemacht hat, dass er nur am *beep* interessiert war. Dann ging deine Beziehung in die Binsen und er stand wieder auf der Matte (verständlich). Und jetzt willst du verhindern, dass du beim*beep* mit ihm wieder Gefühle entwicklest. So weit richtig?

Wenn du 6 und Liebe nicht trennen kannst, solltest du dir wohl eher jemanden für ene Beziehung suchen. Denn du bist bereits verliebt und er nicht. Er ist nett, denn für Männer gilt: Wer *beep* will, muss nett sein.


Du fändest es voll doof, wenn sich nun eine glückliche Beziehung entwickeln würde, ne?

Wo sie doch eine böse Frau ist, die....

Hm, was meinst Du... ob er sie nur seinen MÄNNLICHEN Freunden vorstellen will? Vielleicht will er sie ja weitervermitteln?

14.01.2019 16:26 • #7


6rama9

6rama9


3596
4
5584
@Gretel ich glaube du hast echt ein ernsthaftes Problem... lass die beiden doch Spaß haben, sind doch jung und ungebunden.

14.01.2019 16:47 • #8


Wurstmopped

Wurstmopped


2401
1
2774
Viel zu kompliziert....ihr zwei redet nicht offen darüber.... wahrscheinlich weil ihr Angst vor den Konsequenzen habt.

14.01.2019 18:18 • #9


Gretel

Gretel


2036
2
1977
Zitat von 6rama9:
@Gretel ich glaube du hast echt ein ernsthaftes Problem... lass die beiden doch Spaß haben, sind doch jung und ungebunden.



Hast Du noch was zu Tippen außer ablenkendem Unsinn?

15.01.2019 03:27 • #10


Dummda2


Das kann ja durchaus passieren, dass man eine Freundschaft Plus oder Affäre anfängt und sich beide verlieben. Und ja, nicht nur Frauen verlieben sich, auch Männer. Wie Wurstmopped schrieb: redet!

15.01.2019 06:05 • x 1 #11


Gina83


319
4
221
Was ist denn hierbei rumgekommen?

29.01.2019 16:08 • #12


fengaraki

fengaraki


402
2
580
Ich glaube frei nach dem Motto: "Reden ist Silber, schweigen ist Gold..."

30.01.2019 18:22 • #13


Mairenn

Mairenn


968
2
1137
Zitat von knut1973:
sobald es enger wird, geht er wieder auf distanz.

ob er ihr wirklich etwas vormacht, weiß ich nicht, aber ich vermute auch, dass er ganz schnell wieder auf Distanz geht, wenn TE sich ihm wieder mit mehr Intensität zuwendet. Logischerweise wird es TE unsicher machen, nachfragen, warum er jetzt auf einmal wieder anders ist und er wird seinerseits behaupten "hey, wir wollten doch was lockeres"


Zitat von Gretel:
wenn Du nun ein gutes Gefühl hast - lass es einfach laufen. - Nicht forcieren, aber dranbleiben.
- das fände ich auch am Besten zu gegebenem Zeitpunkt.

31.01.2019 16:38 • #14




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag