2

Was will er von mir - Interesse oder Affaire?

Linchen81

25
3
2
Hey! Habe vor 7 Wochen einen netten Mann über ein ehemaliges date kennengelernt. 6 wochen lang haben wir regelmäßig kontakt gehabt. Vor einer Woche haben wir uns das erste mal getroffen, wir verstanden uns echt gut, haben viel gelacht, seine Körpersprache schien mir eindeutig (zu mir gewandt, er schaute mir ständig tief in die Augen, seine Augen glänzten sogar dabei). Er wollte auch gern an dem Abend ein nächstes treffen ausmachen. Allerdings haben wir uns total verquasselt u er beendete das Date dann auch nach 2 Stunden. Wir wohnen 2 Stunden von einander entfernt u trafen uns in der Mitte.
So weit so gut... Das Problem ist nur, dass er sich sehr selten meldet u es meistens von mir ausgeht. Habe ihn darauf mal angesprochen u er meinte, ich soll es nicht persönlich nehmen, dass wäre besser u er sei klassisch wortkarg. Ich habe mich dann zwei Tage nach dem Date gemeldet u ihm nen Vorschlag fürs nächste gemacht, wovon er auch sofort angetan war. Aber nun ist Weihnachten u er hat sich nicht einmal gemeldet. Ich dachte der Höflichkeit halber würde er das tun, aber nichts. Es is in der Regel immer so, dass er sich wenn, erst 2-3 Tage später meldet. Bisher machte mir das nichts aus, fand es sogar toll, dass er mich lieber persönlich als über SMS kennenlernen wollte, aber so langsam kommen mir immer mehr Zweifel... Soll ich besser erstmal nicht den Teufel an die Wand malen? Hab sowas echt noch nie erlebt. Obwohl Männer, die sich oft meldeten u ich dachte die haben Interesse, es schlussendlich doch nich so war. Kann das wirklich ein normales verhalten für einen Mann sein u er trotzdem Interesse hat, mich weiter kennenzulernen. Geht's ihm viell nur um S.? Ich komm grad nich klar...

25.12.2012 23:51 • #1


minna


ganz ehrlich? ich glaube er hat kein interesse an dir oder nur ein minimales......

ein mann der was von dir will,
der meldet sich von selbst, sei dir sicher.....!

so klingt es eher als wolle er einfach höflich sein, bis du es aufgibst....

hör auf ihm zu schreiben, wenn er etwas will, wird er sich melden.....

26.12.2012 01:14 • x 1 #2



Was will er von mir - Interesse oder Affaire?

x 3


bluesea


992
108
Liebes Linchen,

es klingt so, als ob er eine feste Beziehung hat. Dich will er nebenbei haben. Wenn er Lust und Zeit hat.

26.12.2012 18:41 • #3


Linchen81


25
3
2
Also ne Freundin hat er definitiv nicht. Das weiß ich schon. Ich bin mir halt auch unschlüssig, was ich will im Moment.

26.12.2012 19:05 • #4


nikole1234


74
4
9
Hallo,

habe so ein ähnliches Exemplar, dass ich gerade näher kennen lerne und habe mir auch schon den Kopf zerbrochen. Vor allem weil am Anfang alles von ihm ausging, einladung zum Kaffee trinken und beim ersten Date der direkte Hinweis, dass er gerne ein zweites Treffen will. Allerdings, ist er auch so, dass er nicht gerne sms schreibt und wenn dann nur sehr wortkarg zurück. Aber dafür ruft er mich dann lieber abends mal an und wir haben es auch schon geschafft, 4 stunden zu telefonieren oder unser längstes Date ging 7 stunden. Wenn wir einmal quatschen, vergessen wir die Zeit.

Allerdings meldet er sich auch nicht oft aber ich kann es mir bei ihm so erklären, dass er eine sehr heftige und schlimme Trennung mit Scheidung und Kind hinter sich hat und nach seinen Aussagen, ein bisschen den Glauben an die Frauen verloren hat.
Deswegen glaube ich will er es ganz langsam angehen lassen, weil er so wie ich es merke, eine mauer um sich aufgebaut hat und es ihm noch schwer fällt diese ein wenig für mich zu öffnen. Aber ich glaube für diesen tollen Mann lohnt es sich zu warten und ihm diese Zeit zu geben und auch mir tut das sehr langsame kennenlernen nach meiner heftigen Trennung sehr gut....Wie heisst es auch so schön....Gut Dinge hat Weile oder so....

Und das er keine andere hat, da bin ich mir auch definitiv sicher

Hast du ihn mal nach seinen letzten Beziehungen gefragt, wie es da bei ihm ausssieht. Ich kenne einige Männer, die nach schlimmen Trennungen schwierigkeiten haben, sich wieder auf was neues einzulassen...vielleicht ist es ja bei ihm auch so?

Lg

27.12.2012 19:40 • x 1 #5


Linchen81


25
3
2
@nikole: Ich denke wir bd sitzen tatsächlich im selben Boot. Ich kann es absolut nicht erklären, aber ich finde es tatsächlich vollkommen ok so wie es ist. Ich hatte von Anfang an keinerlei Probleme damit u hab mich über Weihnachten verrückt machen lassen von ner Freundin, die der Meinung ist, nur wer sich täglich von früh bis Abend meldet hat auch wirklich Interesse. Aber ich mag Männer, die ihr eigenes leben führen u mich meins führen lassen. Ich hab mitten in Klausuren gesteckt u mich voll u ganz darauf konzentriert. Außerdem hat er viel um die Ohren, weil er gerade ne eigene Firma eröffnet. Wir schreiben uns, wenn wir auch wirklich absolut zeit dafür haben u sein Vorschlag mich lieber persönlich kennenzulernen is eigentl auch vollkommen ok. Ob u was mit seinen exen is, weiß ich nicht. Ich weiß nur das er schon länger Single is.

Haben gestern geschrieben u ich erzählte ihm von meinen zweifeln u das ich ja am Anfang sagte, dass ich mir das erstma anschauen möchte mit ihm. Er meinte darauf, dass er mir zum jetzigen Zeitpunkt nichts Versprechen kann, er aber sehr hofft, dass ich weiterhin neugierig bleibe. Ich war ziemlich erleichtert, weil einige Dates tatsächlich nach dem ersten treffen schon wissen wollen, wies weiter geht u eigentl weiß ich, wie jetzt auch, manchmal halt nur, dass ich ihn sehr nett finde u wieder sehen möchte. Warum sollte das auch zu diesem Zeitpunkt mehr sein?!

27.12.2012 20:08 • #6


nikole1234


74
4
9
HalloLlinchen81,

genau das war es bei mir auch, was mnich am Anfang verrückt gemacht hat. Nämlich das ich mich von anderen beeinlusst lassen habe. Meine Freundinnen meinten auch, dass ein Mann, der Interesse hat sich ganz viel meldet und ganz viel Kontakt will. Das hat mir am Anfang echt zu denken gegeben und ich hatte gleich Angst, dass er es vielleicht nicht ernst meinst und mir weh tun wird. Aber bisher haben mich Männer auch immer ganz schnell verschreckt, wenn sie mich gleich so bedrängt haben. Ich finde es gut, wie jetzt alles läuft und ich brauche es so und er auch....also was könnte daran verkehrt sein, wenn beide damit zufrieden sind. Man darf sich nur nicht von anderen verrückt machen lassen. Und mal ganz ehrlich, ich hatte auch Männer die sich am Anfang soviel gemeldet haben und dann daraus doch nichts wurde. Eine Garantie gibt es nie...wie etwas sein muss. Vielleicht ist es ja auch besser, wenn man es langsam anlaufen lässt, vielleicht zeigt man damit seine Wertschätzung dem anderen gegenüber, dass man ihm nicht zuviele versprechungen geben will. Und versprechen, dass Gefühle, die jetzt da sind auch noch in 2 monaten da sind, kann keiner von beiden....

also warten wir es ab...was passiert
Lg

27.12.2012 20:32 • #7


Linchen81


25
3
2
Besser hätte ich es nicht sagen können nikole. Wie oft ich das schon hatte, dass Männer im minutentakt schrieben u alles gleich geplant haben u mir Honig ums Maul schmierten... Und was is passiert?! Niemand von denen hat beim ersten Date vorgeschlagen das man sich wieder sieht, mit niemandem hatte ich bisher so ein lockeres Date. Niemand von den hat mich mit solch glänzenden Augen beobachtet. Ja ich neige dazu viel hinein zu interpretieren. Aber nach diesem treffen war ich einfach nur heilfroh, dass ich nen sehr herzlichen Mensch kennengelernt hatte, den ich gern wieder sehn will. Und mehr sollte es meiner Meinung auch nicht sein. U solange er es genauso sieht, hatte das erste Date meiner Meinung nach die entsprechende Wirkung.
Er hat mir von Anfang an gesagt, er sei generell sehr wortkarg. Bei unserem Date quasselte er aber wie ein Wasserfall u wollte viel über mich erfahren.
Nach einem Jahr dating-Marathon, bin ich auch sehr skeptisch gegenüber Männern, die sich sehr oft melden u alles so schnell wie möglich in eine Beziehung lenken wollen. Mit dem Fazit, aus dieser Euphorie folgt fast immer nen sehr schneller Absprung. Nämlich wenn sie nach mehreren treffen gemerkt haben, da springt der Funke nich über. Genauso die Charmeure, die nix anderes im Sinn haben als einen so schnell wie möglich ins Bett zu kriegen...

Ich drück dir natürlich au ganz fest die Daumen u hoffe über den Ausgang von euch beiden zu erfahren.

27.12.2012 21:48 • #8


nikole1234


74
4
9
Hallo Linchen 81

Die parallelen sind schon echt ähnlich :-) Meiner ist auch sehr wortkarg...bei unserem ersten Date musste ich mich erstaml komplett umstellen, weil er überhaupt nicht der Typ ist, der viele Fragen stellt. Er wirft ein Statement in den Raum und wartet dann einfach was ich dazu erzählen möchte. Er stellt nicht viele Fragen, ist aber ein sehr guter Zuhörer und was mir besonders gefällt, ist das er sich alles über mich merkt. Er weiss immer noch alles was ich ihm bei unserem ersten, zweiten, dritten usw. Date erzählt habe. Das hat mich echt beeindruckt. Vor allem weil ich zwar echt gut zuhöre, aber in seiner Gegenwart so nervös bin, dass ich mir egal wie angestrengt ich zuhöre nur 70 % merken kann. :oops:
Mal abgesehen davon, dass wir uns nur selten sehen können, wegen unserer Jobs und wir dann nur 1 mal in der Woche telefonieren, würde ich eigentlich auch wenn eine Freundin mir das erzählen würde denken "Hm ob der es so ernst meint..." aber dann sind da so sachen, wie das er sich echt alles von mir merken kann, dass er auf Kleinigkeiten achtet, wenn wir uns treffen, z.B meine Lieblingssorte Wein mitbringt, die ich nur einmal kurz erwähnt habe, immer ein Gentlemen ist (türen öffnet, mir seine Jacke anbietet) und er kleine Pläne in die Zukunft macht...mir seine Hilfe in Alltagssachen anbietet, soweit wir das Zeitmässig schaffen...
Das sind so Sachen, die mir irgendwie sagen, vielleicht meint er es doch ernst mit dir und will es nur langsam angehen lassen. Ich hoffe das hört sich hier nicht naiv an...wenn ja sagt es mir bitte... :oops: :wink:

Aber immer mal wieder meldet sich die "Angst", vielleicht ruft er gleich an und beendet das ganze....dieser blöde Kritiker in uns drin :wand:

Mittlerweile probiere ich mir zu sagen, "Entweder es klappt oder nicht" (hört sich einfach an aber es zu glauben ist schwer :wink: ) und "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt" und wenn es nicht klappt, was wir beide nicht versprechen können, dann durfte ich wenigstens einen tollen Mann kennen lernen, der mir gezeigt hat, "Da draussen gibt es Männer die mehr auf dem Kasten haben als mein Ex Mann" :lol:

Aber dieses natürliche Bauchgefühl, habe ich den Eindruck ist nach einer schlimmen Trennung, auch wenn die bei mir schon 1 Jahr her ist und ich nach 3 Monaten schon echt froh war, meinen Ex mann los zu sein, weil der sich so sch...e benommen hat, echt durcheinander.... :roll:

Wir können uns ja beide mal auf dem laufenden halten, was bei uns passiert und vielleicht gibt es ja da draussen noch Leute die einen ähnlichen Kandidaten gerade kennen lernen :herz: :herz: :herz:

Lg und Gute Nacht

28.12.2012 01:04 • #9


Linchen81


25
3
2
Aber wie lang geht das schon so mit euch? Weil irgendwann sollte es ja schonmal in die puschen kommen u mehr passieren...

28.12.2012 08:48 • #10


nikole1234


74
4
9
Hallo,
also unser erstes Treffen war mitte Oktober und erstamal muss und wird es auch nur so weiter gehen können...sollten wir beide aber etwas sicherer werden was uns angeht, können wir beruflich etwas ändern und dann eine ganz normale "Paarbeziehung" leben
aber dafür müsste ich beruflich eine kleine veränderung vornehmen und dann ginge es....aber damit will ich noch etwas warten, damit ich weiss ob es sich lohnt

28.12.2012 13:43 • #11



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag