6

Wechselbad der Gefühle,daran geh ich kaputt!

Vampine

12
1
Ich bin seid 5 Monaten mit einem 16 Jahre älteren Mann liiert. Er ist seid 15 Jahren verheiratet und hat einen 14 jährigen Sohn. Die Ehe ist schon seid Jahren nur noch eine Zweckgemeinschaft gewesen, jedenfalls für sie. Vor ca. 1 Jahr hat sie ihn verlassen und zog in das direkt gegenüber liegende Haus. Sie hatte auch einen neuen Partner. Der Sohn wohnt beim Vater. Aber er braucht nur 5 Schritte machen und ist drüben bei der Mutter. Die Ex hat Schluss mit ihrem Freund gemacht und geht bei meinem Freund ein und aus, immer unter Vorwänden. Mein Freund sagt, dass er sie nicht mehr liebt und sie auch nicht zu ihm zurückkommen will, aber ich habe Zweifel, weil er mich verleugnet. Er sagt immer, er möchte dem Jungen nicht weh tun und sie machen auf heile Welt, damit der Junge nicht leidet, weil er Verlustängste hat, da die Mutter ja aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen ist.
Ich habe schonmal mit dem Jungen telefoniert und geskypt, aber er denkt,ich bin nur eine "Freundin" von der Arbeit und er findet es toll, weil ich ihm bei Computer Problemen helfe. Nun wollte er mich kennenlernen, aber mein Freund unternimmt diesbezüglich nichts.Dann sagt er, die Mutter wüßte von mir, weil der Junge es ihr erzählt hat. Wobei er das Verhältnis nicht kennt. ich glaube das aber nicht. Oder er sagt, dass ich NUR eine Freundin bin. Denn wenn sie von mir wüßte, gäbe es doch die Probleme nicht.
Wir sehen uns höchstens 4x im Monat und haben sonst nur Telefon Kontakt oder email oder sms. Da ich ihn zu Hause auch nicht anrufen kann.
Er sagte mir immer wieder, wie sehr ich mich liebt und braucht. Ich bin das Beste was ihm je passiert ist und wäre seine große Liebe.
Und dann meldet er sich 2 oder 3 tage nicht. Dann kommt mal eine email, dass er Zeit braucht und total zerissen ist, weil er Ketten an den Füßen hätte.
Dann rufe ich ihn wieder an und rede mit ihm und wir sind uns einig, dass er MICH will und alles dafür tun würde, aber er tut NICHTS.
Wieder Schweigen. Dann wieder eine sms mit : Ich will dich nicht verlieren etc.
Es ist ein Wechselbad der Gefühle und ich bin schon total kaputt deswegen, weil ich nicht loslassen kann.
Habe ihm mehrfach angeboten, dass wir uns eine Auszeit nehmen sollten und er für klare Verhältnisse sorgen muss, aber das wollte er nicht.
Nun hat er mir eine Mail geschrieben. Er hätte einen Psychologen aufgesucht und der hätte ihm geraten, sich erstmal zu verschließen, damit die inneren Wunden heilen können.
Sagt so etwas ein Psychologe, wenn er sagt: ich liebe die Frau und weiß nicht wie ich von meiner EX loskommen soll?
Das Problem sind auch die Häuser. Keiner will aus dem jeweiligen Haus raus, aber somit ist die Nähe immer da.
Und ich kann nicht zu ihm, weil sie dann rüber käme.
Er klammert sich auch zu sehr an den Jungen. Bringt ihn zur Schule und überall hin und holt ihn wieder ab. Wacht über ihn, wenn er oben mit Freunden spielt etc. und der Junge schläft sogar in seinem "Ehebett". Das ist doch nicht normal!
Ich liebe ihn sehr, aber weiss nicht mehr was ich tun soll?
Er will mich und jetzt will er mich wieder nicht.
Soll ich mich zurückziehen oder sollte ich ein Gespräch mit seiner Frau suchen? ich hatte sie mal durch Zufall am telefon, aber habe mich nicht getraut was zu sagen und habe aufgelegt.

03.05.2012 18:47 • #1


Nahema


29
16
Hallo Vampine,

15 Jahre Ehe sind eine lange Zeit. Auch wenn die Ehe anscheinend nur mehr auf dem Papier besteht und es eine reine Zweckgemeinschaft ist, steht diese Zeit der Ehe dennoch zwischen dir und deinem Freund. Vermutlich ist es für ihn auch nicht einfach diese Zeit hinter sich zu lassen. Vielleicht hängt er auch noch an den Erinnerungen fest. Der Schritt aus der Ehe scheint für ihn noch nicht abgeschlossen zu sein. Vielleicht ist er sich auch unsicher, ob er diese Ehe wirklich "aufgeben" will oder kann.

Dem Kind "heile Welt vorzuspielen" kann und wird auf Dauer nicht gut gehen. Erwachsene glauben leider immer wieder, dass Kinder nichts merken würden. Aber Kinder sind da sehr hellhörig und feinfühlig. Auch wenn die Eltern viele Dinge unternehmen, sich vor den Kindern nichts anmerken zu lassen, so sind Kinder meistens die ersten, die merken, dass etwas nicht stimmt. An dieser Stelle jedoch kann man auch nicht mehr wirklich von einem Kind sprechen. Und ich glaube in diesem Alter, weiß der Junge was los ist. Spätestens jedoch als die Mutter ausgezogen ist, glaube ich, dass er merkte, dass zwischen Mama und Papa etwas nicht in Ordnung ist. Dem Kind jetzt vorzuspielen, dass alles wieder ok wäre, klappt meiner Meinung nach nicht. Die Eltern machen sich diesbezüglich nur selbst etwas vor. Die Ausrede, dem Jungen dadurch nicht verletzen zu wollen, hat für mich einen faden und insbesondere sehr feigen Beigeschmack. Denn das würde bedeuten, dass sich die eltern selbst auch erstmals mit ihrer Trennung auseinandersetzen müssten.

Ich finde den Spruch hier ziemlich passend: "Wer wirklich will, findet Wege, wer nicht will, findet Ausreden."

Dass dein Freund dich verleugnet, würde ich nicht so einfach hinnehmen. Hier würde ich dringend das Gespräch mit ihm suchen. Entweder er ist sich sicher, dass er die Trennung will und kann sich eine gemeinsame Zukunft mit dir vorstellen, dann sollte er dich aber auch ohne wenn und aber in sein Leben einbinden, oder aber er hängt noch an der Ehe fest, dann sollte er dazu aber auch stehen und dies sagen. Vermutlich ist er selbst unschlüssig. Diesbezüglich sollte er dann aber erstmals Klarheit für sich selbst schaffen. Wofür er allerdings doch auch einiges an Zeit benötigen wird. Ein klärendes Gespräch zwischen dir und deinem Freund würde ich an dieser Stelle dringend empfehlen.

Was würdest du dir von einem Gespräch zwischen dir und seiner Frau erhoffen?

Ein Gespräch mit seiner Frau halte ich persönlich für nicht sinnvoll und wäre in meinen Augen auch alles andere als passen. Denn eigentlich hast du nur "indirekt" mit ihr zu tun. Im Vordergrund sollte die Beziehung zwischen dir und deinem Freund stehen und eure gemeinsame Zukunft.

03.05.2012 19:43 • x 1 #2


Vampine


12
1
Danke Nahema, für deine ausführliche und ehrliche Meinung.
Wir hatten schon so viele endlose Gespräche und er versprach mir immer, er würde den Weg zu mir gehen, auch wenn er sehr steinig wäre, weil er mich so sehr liebt, aber er ist immer einen Schritt nach vorne und drei Schritte zurück gegangen.
Nun habe ich versucht ihn per sms zu erreichen, aber bekomme keine Antwort.
Das bedeutet doch nur, dass er möchte, dass ich ihn in Ruhe lasse.
Ein Mann von Mitte 50...der sich benimmt wie einTeenager. Ich meine, man sollte doch wenigstens ehrlich sein und es einem persönlich sagen.
Immerhin hatten wir keinen Streit und könnten die Sache doch human beenden.
ich verstehe ihn einfach nicht.

Heute morgen kam eine Mail:
Ich habe dem Wind soeben gesagt,
er möge dich streicheln.
Ich habe die Nacht gebeten um dich zu sein
wie mein Arm um dich auf dem Weg heimwärts

Über das Mondlicht werde ich wandern in deine Träume.
Und in der Frühe wird Deine Hand noch warm sein von meiner.


Was will er mir damit sagen?

04.05.2012 20:26 • #3


Acid


371
3
92
hi vampine,

dein typ ist ein selbstverliebtes a*loch. unfähig taten sprechen zu lassen.'

was er mit seinen zeilen bezweckt? na, was wohl?
dass du an ihn denkst. tolles tennis. *rolleyes*


sieh es so: er ist wie ein kleiner junge im supermarkt, der sich nimmt und bekommt, was ER braucht.
seine frau ist ware.
du bist ware.


also: was brauchst DU?

04.05.2012 20:41 • x 1 #4


dream


159
1
32
Hallo vampine
Sorry...der Typ hat entweder grosse Komplexe was seine Frau betrifft oder einfach einen an der Waffel.
Mein kleiner war damals 5 Jahre alt als ich mich getrennt habe, er ist bei mir geblieben - habe ihn bis letztes Jahr 15 Jahre lang alleine großgezogen.
Jetzt ist er ausgezogen und steht auf eigenen Beinen.
Auch ich habe damals eine andere Frau kennengelernt.
Natürlich macht man sich dann als Vater Gedanken wie wird er reagieren wenn man plötzlich mit einer neuen Frau nach Hause kommt?!
Wenn man es wirklich will bekommt man es auch gebacken, und wenn dann noch die neue Partnerin mitspielt - und das ist ja bei dir der Fall - hat man die grösste Hürde schon genommen.
Was dein Partner macht deutet eindeutig auf Verlustangst hin...und zwar nicht zu seinem Sohn, sondern zu seiner Frau.
Er benutzt seinen Sohn um seine heile Welt aufrecht zu erhalten.
Wenn ich so etwas lese könnte ich k.....Sorry.
Er hält dich nur hin.
Seine Frau serviert ihrem Sohn einen neuen Partner, das Kind akzeptiert - und gut ist.
Und was ist mit Dir?
Du wirst verleumdet damit das Kind nicht aus der Bahn geworfen wird ?...und das mit 14 Jahren?
Auch das mit dem Therapeuten...glaubst du ihm das wirklich?.
Sorry Vampine für meine Direktheit doch so sehe ich die Dinge nun einmal.
Und glaube mir ich weiß wovon ich rede...

vlg dream

04.05.2012 21:21 • x 1 #5


Alena-52


Zitat von Vampine:
Wacht über ihn, wenn er oben mit Freunden spielt etc. und der Junge schläft sogar in seinem "Ehebett". Das ist doch nicht normal!
Ich liebe ihn sehr, aber weiss nicht mehr was ich tun soll?
Er will mich und jetzt will er mich wieder nicht.
Soll ich mich zurückziehen oder sollte ich ein Gespräch mit seiner Frau suchen? ich hatte sie mal durch Zufall am telefon, aber habe mich nicht getraut was zu sagen und habe aufgelegt.


willkommen

wenn du einen mann für dich suchst, kann ich dir nur empfehlen mal danach ausschau zu halten.

dieser mann "tickt" nicht ganz richtig - was hat sein 14-jähriger sohn mit im ehebett zu suchen ? soll er seinen sohn beschützen ? weil er angst hat allein zu schlafen ? was soll das gluckenhafte verhalten ?
auweia!

er hält dich vollkommen raus aus allem - er hat ja alles was er braucht. wenn er dich wirklich lieben würde wärst du jetzt an stelle des sohnes in seinem ehebett.

au revoir, monsieur !

04.05.2012 21:44 • x 1 #6


Vampine


12
1
Ich weiß, dass ihr alle Recht habt, aber es ist eben schwer für mich damit umzugehen. Ich meine mit dieser Situation.
Wir telefonieren nicht mehr und sehen uns auch nicht. Stattdesssen erhalte ich nur in Abständen mal eine sms.
Die letzten waren:
"Es wird für mich nur noch eine (deine) Liebe geben. Um uns nicht zu quälen müssen wir eine Weile warten. Wenn du einverstanden bist, werden wir telefonieren und schreiben. Die unerfüllte Sehnsucht ist nicht auszuhalten.
Die Qualen zuzufügen ist aber noch schlimmer. Ich sehe deine Tränen, deine Trauer. Daran gehe ich kaputt. Meine Situation erdrückt mich.
Nur die Hoffnung auf Dich lässt mich weitermachen. In inniger Liebe."

Worauf wartet er denn? Was macht er um die Situation zu ändern, die ihn so sehr quält?

Wie lange soll ich warten?

Gestern eine sms mit einem Gruß:
Für dich einen Gruß tiefer,inniger Liebe. Begleitet von Sehnsucht.getrieben von Lust. Getragen von Hoffnung.

Wie kann man auf etwas nur hoffen und nichts dafür tun?

Das mit dem Psycho, glaube ich natürlich nicht.
Denke es ist eher sein eigener Psychotherapeut, der in ihm wohnt.

Vielleicht sollte ich wirklich versuchen von ihm los zu kommen, aber es ist eben nicht so einfach, wenn man liebt. Aber besser für mich...ich weiß!

Sein Sohn hatte ja sogar einen Draht zu mir aufgebaut. Zwar nur 3x mit ihm gechattet bzw. telefoniert, aber immerhin ein Anfang. Das ist ganze 2 Wochen her.

Ich verstehe nur nicht, warum er es nicht weiter gefördert hat, sondern den Kontakt ganz einschränkt.

Warum schützt er seine Frau, wenn sie doch gegangen ist und warum quält er mich so bewußt?
Warum will er mich nicht sehen?
Warum sagt er immer wieder, dass er mich liebt und will?
Was hat er davon, wenn er mich nicht haben kann?

06.05.2012 13:13 • #7


Alena-52


Zitat von Vampine:
"Es wird für mich nur noch eine (deine) Liebe geben. Um uns nicht zu quälen müssen wir eine Weile warten. Wenn du einverstanden bist, werden wir telefonieren und schreiben. Die unerfüllte Sehnsucht ist nicht auszuhalten.
Die Qualen zuzufügen ist aber noch schlimmer. Ich sehe deine Tränen, deine Trauer. Daran gehe ich kaputt. Meine Situation erdrückt mich.
Nur die Hoffnung auf Dich lässt mich weitermachen. In inniger Liebe."

Gestern eine sms mit einem Gruß:
Für dich einen Gruß tiefer,inniger Liebe. Begleitet von Sehnsucht.getrieben von Lust. Getragen von Hoffnung.

hallo vampine

sorry meine harten worte - in meinen augen ist sein gesülze nichts anderes als not-geilheit! er hat ja deine nackfotos an denen er sich ergötzen kann - und einen 14-jährigen sohn im bett und eine angebliche ex-frau, die bei ihm ein und ausgeht - und kriegt nichts von dem gebacken was er dir schreibt - alles illusionen!
leere worte, nichts dahinter ! taten sind das was zählt !
seine hohlen worte kannst du knicken! alles nur blabla - am meisten tut er sich selbst leid!
Zitat:
Er hätte einen Psychologen aufgesucht und der hätte ihm geraten, sich erstmal zu verschließen, damit die inneren Wunden heilen können.

Das mit dem Psycho, glaube ich natürlich nicht.
Denke es ist eher sein eigener Psychotherapeut, der in ihm wohnt.
ein psychologe würde so etwas niemals raten - es sein denn - er hat seine zulassung bei e-bay als spassfaktor ersteigert. er würde behutsam die wunden betrachten, annehmen, integrieren und umdenken helfen. wenn wunden verschlossen werden, gärt es unter ihnen weiter!
wieder eine lüge mehr von ihm!
Zitat:
Ich verstehe nur nicht, warum er es nicht weiter gefördert hat, sondern den Kontakt ganz einschränkt.
Was hat er davon, wenn er mich nicht haben kann?
warum bist du ständig bei ihm? er zieht dir deine ganze kraft raus! was hast du davon, wenn du ihn nicht haben kannst ? warum schränkst du den kontakt nicht einfach ein ? was hält dich an so einem typen fest ? was ist es in dir - was dich so abhängig macht - diese fragen zu beantworten würde dich viel weiter bringen!

06.05.2012 13:37 • #8


Vampine


12
1
Zitat von Alena-52:
er hat ja deine nackfotos an denen er sich ergötzen kann,würde dich viel weiter bringen!


Welche *beep*?
Danke für deine Offenheit, genau das brauche ich ja auch.
Aber er hat keine *beep* von mir!

06.05.2012 13:44 • #9


Alena-52


hallo vampine

sorry - das tut mir leid! hatte vorher eine deiner sehr ähnlichen geschichte geantwortet - da waren die fotos angesprochen ...

dennoch ist es für mich so - er bekommt in seiner ehe nicht mehr was er braucht. bisher hat seine angebliche "ex" seine aufmerksamkeit - er kann sich nicht lösen - schreibst dir von liebe und sehnsucht und leid - das macht er sich doch selbst! und du bist da auch hineingezogen - weil du unter seinem verhalten leidest.

er muss sich entscheiden - entweder für dich oder für seine frau!

ich kann dich nur ermutigen eine kontaktsperre konsequent einzuhalten. entweder vermisst er dich wirklich sosehr, dass er nägel mit köpfen macht oder er läßt alles so - dann hast du nicht die bedeutung für ihn, die er dir ständig signalisiert.

meiner ansicht nach ist das warmhalten - wie lange willst du das mitmachen ?
es geht auf deine last und zerrt an deiner kraft!

06.05.2012 13:57 • #10


Vampine


12
1
Danke! Du hast vollkommen Recht! Manchmal glaube ich, er verwechselt LIEBE mit Wolllust! Dabei hatten wir nicht mal richtigen S. miteinander.
Weil keine Zeit und nie die passenden Situation vorhanden war.
Wobei er schon öfters am Telefon scharf wurde, nur durch meine Stimme und er sagt das dann auch. Er meinte dann: Warum bist du jetzt nicht hier...dann könnten wir...blablabla........
Wobei er immer wieder sagte: ich möchte nicht, dass du das gefühl bekommst, dass ich dich ausnutze. Ich will dich als Gesamtpaket mit allem was dazu gehört.
Das widerspricht sich doch alles!
Mir ist aufgefallen, dass er kaum etwas von mir weiß und auch nie gefragt hat. Also eigentlich doch Desinteresse, oder? Ich meine an meiner Person.
Er hat nur Interesse an meinem Körper....wobei er ihn in all der Zeit nur 2x *beep* gesehen hat .
Vielleicht ist vieles gelogen....seine Frau denkt bestimmt, ich bin NUR eine Bekannte und deshalb meidet er auch Treffen mit mir, damit sie nichts erfährt.
Heute ist Sonntag und ich habe noch keine sms erhalten....weil er beschäftigt ist und nicht an mich denkt.
Das schließe ish daraus!

06.05.2012 14:11 • #11


Miss U


172
3
52
liebe vampine!
vielen dank für deine geschichte, denn sie hilft mir auch meine eigene noch klarer zu sehen...
es ist wirklich eine wahnsinnige herausforderung, mit so etwas umzugehen. mein ex ist auch so ein wortkünstler - zb. hat er mir 5 monate nachdem er sich getrennt hat, am telefon gesagt "du bist der größte schatz den ich jemals gefunden habe" - aber zusammen sein will er nicht mit mir...
ich kann auch sehr schwer damit umgehen und es macht es fast unmöglich loszulassen und zögert den trennungsprozess sehr hinaus (es ist jetzt ein halbes jahr und er hält mich immer in einer vagen hoffnung durch solche "botschaften") er hat mir mit wunderschönen, fantasievollen und poetischen worten immer vermittelt, dass ich die größte liebe seines lebens bin - aber als es darum ging sich tiefer einzulassen ist er abgesprungen ("die liebe die so wunderschön ist macht mir angst") da ich ihn sehr liebe ist es für mich fast ein ding der unmöglichkeit, nicht immer wieder zu hoffen, dass er sich doch irgendwann "für die liebe entscheiden" wird, aber das wahrscheinlichere ist, dass er es einfach braucht, dass ich noch so an ihm hänge, bis er dann irgendwann eine neue freundin hat - es ist so schwer sich einzugestehen, dass man im grunde getäuscht wird. und es ist ja wahrscheinlich nichtmal so, dass sie es "böswillig" machen, es ist ihnen wahrscheinlich garnicht mal bewusst. aber es ist ein theater.

im grunde ist es so, dass sich dein freund - aus welchem grund auch immer (sicher auch, weil noch zu viel bindung zu der noch-ehefrau bzw familie da ist) nicht wirklich auf dich einlassen kann, sondern nur in seiner fantasie (und das möchte er gerne behalten, das tut ihm gut - aber dir?)
ich habe mir therapeutische hilfe gesucht in der trennungszeit und mein therapeut hat mich auch darauf aufmerksam gemacht, dass ich mehr auf die taten und nichts auf die worte geben sollte (die im wiederspruch zu den taten stehen) und dass ich mich hinhalten und auch täuschen lasse...
ich mag mir das ungern eingestehen, es tut sehr weh, natürlich will ich mich lieber täuschen lassen und glauben, wie sehr er mich liebt - aber irgendwo spüre ich ja auch dass an der sache was nicht stimmt (sonst wären wir ja schon verheiratet - wenn ich wirklich der größte schatz wäre, den er jemals gefunden hat - oder?)
und mein herz will immer noch glauben: im grunde liebt er mich - und das ist vielleicht auch so
aber eben keine liebe mit der man auch wirklich - real - was anfangen kann - real ist das für mich eher eine quälerei

dass sie dem kind eine heile welt vorspielen wollen ist für mich auch eine ausrede - dass das keine normale ehe mehr ist, wenn sie in verschiedenen häusern leben ist doch klar.
für das kind wäre das sicher garkein problem wenn du die freundin wärst und ansonsten alles so bleibt mit mama und papa in der nähe, und vor allem viel besser, wenn die wahrheit gesagt wird. irgendwie ist aber alles ungeklärt, sonst gäbe es ja kein problem. das kind wird im grunde benutzt damit er sich dir gegenüber nicht bekennen muss, was sache ist. (und offenbar noch für andere zwecke...)

ich wünsche dir, dass du es zulassen kannst, genauer hinzuschauen und dich nicht von den - sehr verführerischen worten - einlullen zu lassen.
ich kann dir bestens nachfühlen, wie schwer es ist, weil es einfach sehr weh tut...

viel kraft!

miss u

06.05.2012 14:18 • x 1 #12


Alena-52


Zitat von Vampine:
Wobei er schon öfters am Telefon scharf wurde, nur durch meine Stimme und er sagt das dann auch. Er meinte dann: Warum bist du jetzt nicht hier...dann könnten wir...blablabla........
Wobei er immer wieder sagte: ich möchte nicht, dass du das gefühl bekommst, dass ich dich ausnutze. Ich will dich als Gesamtpaket mit allem was dazu gehört.
Das widerspricht sich doch alles!
Mir ist aufgefallen, dass er kaum etwas von mir weiß und auch nie gefragt hat. Also eigentlich doch Desinteresse, oder? Ich meine an meiner Person.
Er hat nur Interesse an meinem Körper....wobei er ihn in all der Zeit nur 2x *beep* gesehen hat .
Vielleicht ist vieles gelogen....seine Frau denkt bestimmt, ich bin NUR eine Bekannte und deshalb meidet er auch Treffen mit mir, damit sie nichts erfährt.
Heute ist Sonntag und ich habe noch keine sms erhalten....weil er beschäftigt ist und nicht an mich denkt.
Das schließe ish daraus!
das was du schreibst vermute ich auch - sein verhalten widerspricht seinen worten. sie leben getrennt und seine frau hatte doch auch eine neue beziehung - sie lebten angeblich vorher schon jahrelang in einer zweckgemeinschaft! warum ist sie jetzt aufeinmal für ihn so wichtig ? das er dafür seine angeblich grosse, sehnsuchtsvolle liebe verleugnet ? er hat doch ein recht darauf ! klar herrscht bei ihm ein S..ueller notstand - das macht dich natürlich interessant für ihn.
überprüfe dich gut und ihn auch - mache dich nicht zu seinem opfer!

eine gute freundin hat dieses spiel fast 2 jahre mitgemacht und er war dann später doch zu seiner EX, die er angeblich gehasst hat und die ihn nur ausgebeutet hat ...

06.05.2012 14:21 • #13


Vampine


12
1
Vielen Dank Miss U!
Schön zu wissen, dass es noch andere Menschen auf der Welt gibt, die dass gleiche durchleben.
Es ist wirklich sehr schwer und tut sehr weh.
Habe mich seid über 5 jahren eingeigelt und gefühlsmäßig verschlossen. Dann kam dieser Mann und sagt mir, dass ich das Beste bin, was ihm je passiert ist und das er mit Worten gar nicht ausdrücken kann, wie sehr er mich liebt.
Dann habe ich mich wieder geöffnet und gefühle zugelassen und dann wird man so entäuscht...das ist schmerzhaft!
Aber du hast Recht. Wenn er wirklich so empfinden würde, dann wären wir jetzt zusammen und er würde mich auch nicht so quälen...immer und immer wieder!

06.05.2012 14:27 • #14


Vampine


12
1
Zitat:

sein verhalten widerspricht seinen worten. sie leben getrennt und seine frau hatte doch auch eine neue beziehung - sie lebten angeblich vorher schon jahrelang in einer zweckgemeinschaft! warum ist sie jetzt aufeinmal für ihn so wichtig ? das er dafür seine angeblich grosse, sehnsuchtsvolle liebe verleugnet ? er hat doch ein recht darauf


Genau das verstehe ich ja nicht!
Er sagt, er liebt sie nicht mehr...er liebt nur mich.
Und zwischen ihnen finden keinerlei Zärtlichkeiten statt.

Aber was hat er davon, wenn er mich nicht sieht, keinen S. mit mir hat und sonst auch nichts, als diese blöden sms.
warum sagt er nicht einfach: ich kann hier nicht raus und mit uns , das wird nichts!
Dann wüßte ich woran ich bin.

Er macht und sagt doch solche Dinge nicht nur aus langeweile,oder?
Welcher normale Mann, der soooo verliebt ist , macht das?

ich meine, wenn er 1x die Woche käme, um mit mir ins Bett zu gehen, dann käme ich mir ausgenutzt vor, aber das ist ja nicht der Fall.

06.05.2012 14:56 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag