9

Welche bedeutung haben diese worte von borderliner

claudiaaa

26
3
6
Hallo zusammen,

welche Bedeutung haben diese Worte wenn sie von einem Borderliner kommen oder auch Narzissten, sind sich ja nicht unähnlich die beiden PS.

Ich mag Dich sehr!

Kann ein Narzisst bzw. Borderliner soetwas überhaupt ohne Sicherheit des gegenübers formulieren? Ich frage das, weil mein Ex-Partner (momentan in psychiatrischer Behandlung stationär) dies als Reaktion auf mich mitteilte, aber von ihm ging nie ein Impuls aus mir etwas in der Form zu sagen. Außer ganz zu Beginn als es darum ging mich zu bekommen. Da kamen durchaus nette Kompimente, wenngleich auch eher auf oberflächlicherer Ebene. Dies wurde zunehmend eingeschränkt und am Ende wurden auch die Textnachrichten weniger und nüchterner und vor allem wurde nicht mal mehr gefragt wie es mir eigentlich geht. Es ging nur um ihn. Können diese Menschen Gefühle äußern oder ist dies sehr schwer für sie?

Liebe Grüße

12.02.2020 12:26 • x 1 #1


Vera3000

Vera3000


344
1
572
Natürlich können sie Gefühle äußern. Fragt sich nur wie ernst man das dann nehmen kann bzw. wie beständig die Gefühle sind.

12.02.2020 13:22 • #2




SweetCookie

SweetCookie


263
1
377
Zitat von claudiaaa:
Ich mag Dich sehr!


Eine Übersetzung könnte sein: Dich kann ich super manipulieren. Damit gehts mir gut!

Borderliner und Narzissten sind doch in ihrem Verhalten, ihren Krankheitsbildern sowie insbesondere deren Ursachen bitte stark zu unterscheiden. Bei Borderlinern besteht die Möglichkeit zur Behandlung...bei Narzissten sieht das anders aus.

12.02.2020 13:23 • x 2 #3


claudiaaa


26
3
6
Zitat von SweetCookie:

Eine Übersetzung könnte sein: Dich kann ich super manipulieren. Damit gehts mir gut!

Borderliner und Narzissten sind doch in ihrem Verhalten, ihren Krankheitsbildern sowie insbesondere deren Ursachen bitte stark zu unterscheiden. Bei Borderlinern besteht die Möglichkeit zur Behandlung...bei Narzissten sieht das anders aus.



sicher hast du recht und da ich kein arzt bin und sich für mich beides in etwa ähnlich zu äußern scheint.. zumindest beim verdeckten narzissten und borderliner kann ich das nicht einschätzen. vielleicht ist ja auch beides teilweise vorhanden.

lg

12.02.2020 14:46 • #4


claudiaaa


26
3
6
Zitat von Vera3000:
Natürlich können sie Gefühle äußern. Fragt sich nur wie ernst man das dann nehmen kann bzw. wie beständig die Gefühle sind.



kennst du dich denn damit ein wenig aus? hast du erfahrung mit menschen die solche persönlichkeitsmerkmale vorweisen?

lg

12.02.2020 14:48 • #5


Vera3000

Vera3000


344
1
572
Mit Narzissten kenne ich mich besser aus als mir lieb ist . Da hab ich jede Menge Liebesbekundungen bekommen inklusive Kinderplanung etc. Aber eben auch das volle Kontrastprogramm. Ist ja der Klassiker

12.02.2020 15:06 • #6


claudiaaa


26
3
6
Hallo, okay, verstehe. Zu Beginn htte ich auch den Eindruck das dies kein Problem ist, nette Komplimente, Charme etc.. dann wurde über Ex-Freundinnen gesprochen und dann wurde schlecht über Ex-Freundinnen gesprochen. Dann wurde sich zurück gezogen und auf ein "ich habe mich verliebt" kam die Antwort "ich mag dich auch sehr!"..
Ja ich mag Dich konnte er sagen, kämpfen konnte er dann nicht mehr, aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein und er hatte einfach schlicht kein Interesse. Dennoch war er eifersüchtig. Irgendwie passt alles für meinen Verstand nicht zusammen.

LG

12.02.2020 15:16 • #7


LoveForFuture

LoveForFuture


819
1225
Weißte, von irgendwelchen angeblichen Persönlichkeitsstörungen würde ich generell nichts herleiten.
Schubladendenken lässt dich nur unnötig an Strohhalme klammern.
Was soll dir das sagen?
Zitat von claudiaaa:
aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein und er hatte einfach schlicht kein Interesse

Genau so isses, ganz egal ob doof, klug, schizophren, Borderline, Narzisst, Depressiver, Lebensmüder, Lügner, Heuchler, Vegetarier, Chinese, Europäer, Christ, Moslem, dünn, dick.
Ganz egal.

Er hatte kein Interesse bzw war nicht verliebt.

12.02.2020 15:22 • x 1 #8


T4U

T4U


6683
8142
Zitat von claudiaaa:
Dennoch war er eifersüchtig

Wie hat sich das geäußert?

Und nicht jeder Mensch ist ein Narzisst, aber wir alle tragen Narzisst in uns.

12.02.2020 15:25 • #9


claudiaaa


26
3
6
Zitat von T4U:
Wie hat sich das geäußert?

Und nicht jeder Mensch ist ein Narzisst, aber wir alle tragen Narzisst in uns.


Er hat sich beschwert, dass ich nicht öffentlich zu ihm stand, da ich z.b. noch verheiratet bin. er hat angezweifelt dass ich nicht doch nochmal zurück gehe..

Er hatte keine langen Beziehungen. Ich vermute einfach er hat eine Bindunsstörung und das ist eben in beiden Fällen ob Narzisst oder Boderliner verankert.

Nein ich würde nicht wagen eine Diagnose zu stellen, aber er ist derzeit stationär in psychiatrischer Behandlung. Also irgendwas hat er dann doch.

12.02.2020 15:29 • #10


T4U

T4U


6683
8142
Zitat von claudiaaa:
Also irgendwas hat er dann doch.

ja, einen Schlag, wie der Großteil von uns. Ich bin auch ein wenig Bluna


Zitat von claudiaaa:
eine Bindunsstörung

Klär du erst deinen Ehe + Scheidung bevor du dir den nächsten Heini anlachst. Sowas kann auch eine gesunde Beziehung überlagern. Da braucht es keinen Typen, der nicht alle Federn im Hahn hat

12.02.2020 15:33 • x 1 #11


LoveForFuture

LoveForFuture


819
1225
Zitat von claudiaaa:
Er hat sich beschwert, dass ich nicht öffentlich zu ihm stand, da ich z.b. noch verheiratet bin. er hat angezweifelt dass ich nicht doch nochmal zurück gehe..

Finde ich erstmal relativ normal, auch geistig "gesunde" Menschen können ein Problem zu Beginn der Beziehung haben, wenn der neue Partner noch verheiratet ist.
Vielleicht hatte er ein geringes Selbstbewusstsein?

Zitat von claudiaaa:
Er hatte keine langen Beziehungen. Ich vermute einfach er hat eine Bindunsstörung und das ist eben in beiden Fällen ob Narzisst oder Boderliner verankert.


Ahso, also haben alle Leute, die kurze Beziehungen hatten oder haben, ein Problem mit Borderline oder Narzissmus?
Verstehe ich nicht.
Zitat von claudiaaa:
Nein ich würde nicht wagen eine Diagnose zu stellen, aber er ist derzeit stationär in psychiatrischer Behandlung. Also irgendwas hat er dann doch.

Tust du aber doch, siehe oben.

12.02.2020 15:35 • #12


clarissa1


248
5
290
Ahso, also haben alle Leute, die kurze Beziehungen hatten oder haben, ein Problem mit Borderline oder Narzissmus?
Verstehe ich nicht.
Zitat von claudiaaa:
Nein ich würde nicht wagen eine Diagnose zu stellen, aber er ist derzeit stationär in psychiatrischer Behandlung. Also irgendwas hat er dann doch.

Tust du aber doch, siehe oben. [/quote]


ich finde es immer wieder toll, wie manche leute an ein zwei wörtchen die ich bereits versucht habe zu relativieren aufhängen.. du hast recht und ich meine ruhe.. wenn er nicht in behandlung wäre würde ich nichts sagen aber kein mensch geht ohne symptome, diagnosen .. in eine psychiatrische klinik bzw. wird dort überhaupt aufgenommen.. vielleicht hat er auch burnout, depressionen, panikattacken oder er ist der einzig normale mensch auf der welt und alle anderen haben einen hau.. mein gott.

12.02.2020 16:27 • x 1 #13


clarissa1


248
5
290
danke, meine ehe habe ich längst geklärt, die scheidung steht an. ich habe das thema durchaus thematisiert und gesagt, dass ich emotional da komplett raus bin. wenn er das dann nicht glaubt, weil ich eben nicht händchenhaltend am haus des ex vorbei gehen will finde ich ist es doch sein problem.. hat auch was mit taktgefühl zu tun.

12.02.2020 16:29 • #14


T4U

T4U


6683
8142
Zitat von clarissa1:
finde ich ist es doch sein problem.. hat auch was mit taktgefühl zu tun.

Alles gut.

Ich war ja kein Zeuge, der mit euch mitlief - aber dein Freund hat eben seine Baustellen und die fallen jetzt mehr auf, als wie die beziehung noch lief

12.02.2020 16:32 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag