4

Weshalb nicht abschicken

cst

3
1
4
Hallo zusammen,

ich frage mich weshalb ich meinen Text nicht an meine ex schicken sollte. Ich habe keinen Hass, habe verstanden weshalb alles nicht geklappt hat, habe massiv an mir gearbeitet und sie war mir immer sehr wichtig auf jeglicher Ebene.

Was meint ihr?

Selbstliebe, Selbstliebe, Selbstliebe. vermutlich habe ich dieses Gefühl, diesen Bereich in mir oder wie auch immer man es nennen mag nie wirklich entdeckt obwohl alles immer da war. Ich habe in der letzten Zeit versucht herauszufinden weshalb das alles so ist oder wo es herkommt nur um festzustellen, dass ich die Antwort auf diese Frage nicht finden werde und auch nicht brauche.

Ich habe seit unserem kennenlernen ein sehr ungewohntes und neues Gefühl in mir welches ich aufgrund dessen, dass ich es nicht kannte schnellstmöglich wieder weggedrückt habe. Ja keine Veränderung zulassen! Der Schmerzkörper ist doch viel schöner. Ab und zu hat sich das Gefühl einfach durchgesetzt zB. beim singing circle auf dem Dach beim Sterne und Herzschlag achtsam beobachten und ich war immer mal wieder für kurze Zeit am Leben für die kommenden Monate. Es war Liebe! Es war die Liebe zu MIR, die Liebe zu allem was ist, die Liebe zu allem was war und die Liebe zu allem was sein wird.

Wahrhaftige Liebe ist tatsächlich unconditional! Es ist vollkommen egal ob ich Kontakt zu dir habe, dich sehe, dich spüre. Die Liebe zu dir ist immer da und wird immer da sein. Crazy *beep*.

A mental connection is far more stronger than a physical

Sie war mein Antrieb mir letztendlich selbst in den Ar. zu treten um diesen für mich lebensnotwendigen Weg herbeizuführen. Sie war mein Antrieb mich nicht hängen zu lassen wie ich es sonst immer gemacht habe. Sie war mein Antrieb wahrhaftige Liebe zu mir finden zu wollen. Sie war mein Antrieb endlich an mich zu glauben. Helfen kann man sich nachhaltig nur selbst, der Antrieb kann bei richtiger Deutung tatsächlich von außen kommen. Du wärst schon Anfang September so verflucht stolz auf mich gewesen, seit dem akzeptiere ich Gedanken und Emotionen und beobachte sie achtsam, ich gehe nicht mehr in einen Widerstand und erzeuge somit keinen Schmerzkörper.

Ich habe mich noch nie so sehr selbst akzeptiert wie ich es jetzt kann. Ich habe noch nie so viel Liebe empfunden egal ob zu mir oder zu irgendwas anderem. Ich habe schon vor einigen Jahren vollkommen akzeptiert, dass es solche Gefühle der Freiheit für mich einfach NICHT gibt und hab mein Leben danach ausgerichtet. Junge lag ich falsch! Ich kann jetzt endlich der Mensch sein von dem ich immer geträumt habe. Ich will garnicht daran denken wo ich wäre, hätte ich dich nicht getroffen. Auf jeden Fall nicht HIER und nicht JETZT.

Alles was ich brauche habe ich bereits, alles was mir das Leben schenkt DARF ich annehmen und es in jedem Moment voll genießen. Ich habe mir das immer verboten.

Ab und zu versuchen mich meine alten Emotionen in meine alten Muster zurück zu ziehen. in diesen Momenten habe ich - den kleinen fiktiven Buddha - die Liebe zu dir und die Liebe von dir auch wenn es diese aktiv nicht gibt. Es ist wie ein ständiger Reminder der all die negativen Dinge mit einem hellen Licht verdrängt. Das kleiner Buddha ist damals tatsächlich schon von einem höheren Bewusstsein gekommen und wollte mir sagen Wake up! Its time to live your life exactly like you want it

Ich habe in den Notizen sehr viele Impulse geschrieben um eine gesunde Selbstreflektion aufzubauen und den schönsten für mich hier mit eingefügt: Impulse
Little Buddha creates a lot of space for my daily intentions and reminds me to be grateful for my life and the story behind it. It doesnt matter if little Buddha is physically with me or not I stay present in here and now with her energy and connection She is my landing page without any circumstances or other useless *beep*.

Ich bereue nichts was passiert ist oder wie es passiert ist, wünschen dass ich früher aufgewacht wäre um diese Energie nicht zu blockieren tue ich doch manchmal.

Die letzten zwei Monate vor der Reise war ich innerlich so zerrissen und hatte Angst vor dem Unbekannten - Yes genau was ich gebraucht habe - Es war das zweitbeste was mir bis jetzt in meinem Leben passiert ist. Raus aus der comfort zone und bewusst alles wahrnehmen was in mir und in der Außenwelt passiert und eine Transformation durchziehen. ich kann meine Dankbarkeit garnicht in Worte fassen.

Ich lebe im Moment. Ich werde mich nie wieder in alte, negative Verhaltensmuster zurück fallen lassen. Ich habe gegenüber mir selbst bewusst diesen Eid abgelegt! Das bewusste Leben im hier und jetzt ist so wunderbar!

Ich hoffe dir geht es mindestens genau so gut wie mir, wenn nicht noch viel besser! Ich freue mich jetzt schon wahnsinnig irgendwann mal von dir zu hören, wie dein Business läuft, dass alle deine Struggles gelöst und Vergangenheit sind und wir darüber sprechen und lachen können. Ich werde immer für dich da sein wenn du einen Rat, Hilfe oder einfach ein offenes Ohr brauchst, egal ob physisch oder auf einem höheren Level des Bewusstseins!

13.01.2020 19:58 • x 1 #1


gentle08


485
744
Zitat von cst:
ich frage mich weshalb ich meinen Text nicht an meine ex schicken sollte.


Schick ihn doch ab, dann hast du die Antwort, warum du das hättest nicht tun sollen.

Mir geht hervor, dass du deine Ex zurück willst. Das erklärt auch dein ganzer Beitrag. Würdest sonst das hier alles nicht schreiben. Also von daher kannst du auch das nicht abstreiten.

Wenn du so massiv an dir gearbeitet hast, würde dieser Beitrag auch nicht von dir da stehen. Ist leider so, denn man besch.... sich meist selbst in solchen Angelegenheiten.

Mit so einen Brief/Nachricht machst du dich nur zum Kasper.

13.01.2020 20:13 • x 2 #2



Hallo cst,

Weshalb nicht abschicken

x 3#3


cst


3
1
4
@gentle08

Danke für deine ehrlichen Worte!

13.01.2020 21:02 • x 1 #3


clarissa1


240
5
274
ich sehe es nicht ganz so negativ wie mein vorschreiber, aber ja, du willst sie zurück oder du willst das sie dich zurück will. das kann keiner vielleicht nicht einmal du wirklich wissen im moment.

seit wann arbeitest du an dir? in welcher form? seit wann? was ist in der zeit passiert mit dir?

liebe ist, so sein zu können wie man ist, immer und sich auf den anderen verlassen können, sich zu hause fühlen. schmetterlinge sind es nicht.

wie ging es mit euch los? was hat sie gemacht das du dich anders fühltest? wer hat sich warum getrennt? seit wann seid ihr getrennt?

ich würde den brief von einem ex als entschuldigung sehen, falls er mich verletzt hätte. mehr müsste in einem gespräch geklärt werden.

14.01.2020 07:28 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag