4

Whatsapp der Liebestöter

Entliebt

Ich erinnere mich daran dass ich mich in Dich verliebt habe. Ich erinnere mich daran dass da Schmetterlinge waren und dass mich Deine Berührungen und Dein Lächeln ins Paralleluniversum verfrachtet haben. Nett, gar nich mein Typ dachte ich. Cool, kein Risiko dachte ich. Nicht aufgepasst und direkt
verliebt. Intensiv. Gezögert, drauf eingelassen, Dann vorbei. Hab vergessen warum. War halt nicht das Richtige. Das macht nichts. Wir sind ja Freunde, digitale Freunde.

Hab aber auch vergessen wie sich das Verliebtsein anfühlte. Das macht traurig. Es hat mir doch soviel bedeutet. Meine wunderschönen Erinnerungen an uns sind weg, vertrieben von beidseitigen unbedeutenden whatsapp Texten.

Schade.

14.04.2015 00:00 • #1


Ex_Mitglied


Whatsapp und Facebook sind echte Liebestöter , ich habe dadurch auch vieles kaputt gemacht bei meiner Ex-freundin und viel Blödsinn geschrieben was ich nie mich getraut hätte es ihr vors Gesicht zu sagen , mittlerweile verfluche ich Whatsapp und Facebook sehr , da das eh nur Kindergarten für mich ist .

Erwachsen finde ich nur noch das Telefonieren . Denn das ist Erwachsen .

14.04.2015 12:54 • x 1 #2



Whatsapp der Liebestöter

x 3


Träumchen

Träumchen


976
7
1382
Ich finde es generell auch blöd...einfach weil unkompliziert und schnell. Ein Ort der Verwirrung und Interpretationsmöglichkeiten, weil Stimme und Mimik fehlen. Stimmt, es verleitet dazu, schnell mal eben etwas rauszuhauen, was man vielleicht nicht gesagt hätte. Das kann gut oder schlecht sein.
Manchmal kann einem eine Nachricht, in der "etwas fehlt", den ganzen Tag versauen. Wenn anstelle eines "Guten Morgen, Süße" ein "Tag, ich bin schon arbeiten" kommt.
Ich bin dazu übergegangen, nur auf den Inhalt zu achten und nicht mehr so sehr auf das "wie hat er das gemeint", weil das zu nichts führt. Im Zweifel spreche ich etwas, was mich irritiert hat einfach noch mal an von Angesicht zu Angesicht.

14.04.2015 13:05 • x 2 #3


peppina


Ich finde whatsapp super.
tolle schnelle Kontakt-Möglichkeit.
Ebenso Facebook. Da kann man mit Kontakten in Verbindung bleiben, die man bei Reisen kennen gelernt hat..

jeder einzelne Mensch ist für sich verantwortlich und kann diese Medien nutzen wie er mag.
Und Unsicherheit zeigt sich in vielen Aktionen:
schon allein, wenn man ständig interpretiert und Erwartungen hat, die nicht erfüllt werden..

14.04.2015 13:32 • x 1 #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag