2

Wie aus Liebe Hass/Verachtung werden kann! Unfassbar

Jana33

15
4
Fragt ihr euch auch manchmal wie es soweit kommen konnte?
Da lebt man Jahrelang mit einem Menschen zusammen, liebt, vertraut ihm und dann das überraschende aus. Dann wird aufeinmal der Mensch der gerade noch toll war, zum Unmensch! Zum Ar.!
Manchmal bin ich wirklich fassungslos über das Verhalten von meinem Mann. Er macht es mir im Moment sehr leicht nur noch Hass für ihn zu empfinden.

Man man man...

24.10.2013 16:50 • #1


Holzer60


4029
3
5014
Hallo Jana33 !

Tief in unserem Inneren, sind wir wohl alle wirklich schwer enttäuscht

und wahrscheinlich auch unglaublich stark verletzt.

Die Fragen nach dem "Warum" oder "Wieso es soweit kommen konnte",

müssen wir uns erst gar nicht stellen, weil wir darauf keine Antworten

mehr bekommen werden.

Das eine Trennung beide Partner verändert ist völlig normal, aber ich

weiss nicht wirklich, wie meine "Ex- Freundin" jetzt ist ?!

Seitdem ich wortlos gegangen bin, haben wir keinerelei Kontakte mehr.

Ich bin auch noch fassungslos, aber mittlerweile ebenso emotionslos !

Eines habe ich aber auch festgestellt, meine "Ex-Freundin" ist nicht mehr

annähernd der Mensch, den ich einmal so sehr geliebt habe!

PS

Hass ist glaube kein guter Begleiter, denn er kann vieles zerstören und

natürlich auch uns selbst.



VG Holzer

24.10.2013 17:06 • x 1 #2



Wie aus Liebe Hass/Verachtung werden kann! Unfassbar

x 3


Daisy12


110
1
3
Ach, ein bißchen Hass ist schon ok, finde ich! Wenn es das Leid etwas mindert!

25.10.2013 19:43 • #3


zu gast


Ich kenne das auch und knabber auch noch dran, wie sich das Blatt wenden kann...
hatte wirklich meine Vorstellungskraft übertroffen, wie man sich in Menschen täuschen kann, krass !

Und wenns zu schlimm war dann schreit es regelrecht nach Hass und Verachtung.

Einem Mörder steht man ja uch nicht wohlwollend gegenüber.
Warum sollte für einen emotionalen Mörder nicht da gleiche gelten ...

25.10.2013 20:00 • x 1 #4


zu gast


p.s.: sorry für tippfehler eben

25.10.2013 20:01 • #5


mike786


Hm- ich denke es hat viel mit verletztem Stolz und einfach Unverständnis zu tun.

Man reagiert oft irrational wenn etwas schlimmes passiert- wie z. Bsp. das Ende einer Beziehung.

LG,
Mike

25.10.2013 21:19 • #6


Jana33


15
4
Ja, vielleicht ist das Wort "Hass" überzogen.
Man steht einfach ganz oft fassungslos da und denkt sich: krass was gerade passiert..

Gestern hat mein NochMann doch tatsächlich den Vorschlag gemacht in 3 Wochen Spritkosten zu teilen..wisst ihr was er meint?

Der Weg zu meiner Schwester (wo ich in drei Wochen hin will und die knapp 450 km weit Weg wohnt) liegt auf dem Weg zu seiner neuen Freundin..
Ich muss dazu sagen das wir 17 Jahre ein Paar waren und erst seit 3 Wochen getrennt sind..

Ich weiß garnichts mehr drauf zu sagen so fassungslos ist das alles..

25.10.2013 21:36 • #7


Daisy12


110
1
3
Boah, ich bin sprachlos! Das ist ja echt mal hart!

25.10.2013 21:39 • #8




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag