Ich fehle ihm - wie geht es mit uns weiter?

Theresa8896

75819
Hallo ihr Lieben, vielleicht kennt ja jemand von euch eine ähnliche Situation. Vor 3 Wochen haben mein (Ex) Freund und ich einen höllischen Streit gehabt. Leider kam es in den 2 1/2 Jahren Beziehung immer mal wieder zu Reibereien, wo aus einer Mücke ein Elefant gemacht wurde. Dies lag oft an meinem mangelndem Selbstwertgefühl. Alles war nun auf Kurs ich habe meine Probleme erkannt und mich endlich damit auseinandergesetzt bzw. natürlich immer noch (für mich!). Doch dann hatten wir auf einmal einen mega Streit Er sagte aus der Wut Dinge wie er könne nicht mehr es sei zu Ende, wir seien vielleicht doch zu verschieden.

Wir wohnen seit einem Jahr zusammen und irgendwie möchte ich das alles nicht wahr haben Letzte Woche habe ich ihn weites gehend in Ruhe gelassen, denn man merkte deutlich noch seine Wut über den Streit, der von mir aus ging. Ich merke doch, dass er mich liebt. Letztes Wochenende habe ich bei einer Freundin übernachtet und ihm nachts du fehlt mir geschrieben. Daraufhin erhielt ich promt die Antwort Du mir ja auch, auch wenn ich noch sauer sein will. Guter Dinge fuhr ich nach Hause, doch immer noch diese Distanz. Seit Montag Abend bis gestern war ich beruflich weg. Als ich nach Hause kam, suchte ich kurz das Gespräch mit ihm. Ich signalisierte, dass ich ihn in diesem Streit extrem verletzt habe und verstehe, dass dies nicht von heute auf Morgen weg gehen wird. Aber schließlich gehören dazu zwei Menschen die sich wieder annähern. Ebenso signalisierte ich, dass ich nicht binnen 2 Tagen eine Entscheidung erwarten kann. Er sagte Dinge wie, dass er letzte Woche an seine Vergangenheit dachte und das es unkompliziert war und er eigentlich nicht darüber nachdenken wolle.

Ich meine ich verstehe dies. Egal wo etwas im Leben kompliziert ist, denke ich vergleichsweise an frühere angenehmere Dinge - menschlich halt. Habe ihm das auch nicht übel genommen. Ich sagte ihm auch, dass er genau weiß dass ich an mir Arbeite und selber nicht möchte das es wieder permanent Streit gibt. Ich habe das Gefühl, dies kann er sich schlecht vorstellen. Er meinte nur ja was soll denn sein wenn man mal Kinder hat, das kann doch nicht immer eskalieren. Mehr habe ich dazu nicht gesagt. Habe ihm nur meine Sicht der Dinge klar gemacht. Er meinte er stelle sich die Frage anders wie es für ihn sei, wenn er alleine wäre.

Er gibt aber auch offen zu das ich ihm fehle, als er beispielsweise am Wochenende bei seinem Kumpel war und es ihm gefehlt hat mir davon zu bereichten. Aber wenn er mich dann sieht, käme alles wieder hoch Nächste Woche ist er für 10 Tage bei seinen Eltern und ich bei meiner Familie in Berlin. Ich denke dies wird uns beiden gut tun, aber es tut so verdammt weh nicht zu wissen was ist und was kommen wird. Ich weiß nicht, wie ich die Chancen einschätzen soll noch wieder ich mich dazu verhalten soll

19.10.2017 15:07 • #1


tonja


1018
1399
Ja, es ist eine bescheidene Situation, nicht zu wissen, was passieren wird. Aber ich finde, du gehst gerade genau den richtigen Weg. Du bedrängst ihn nicht, du gibst ihm Zeit, du hast deine Sicht de Dinge erklärt und ihm gesagt, dass du ihn vermisst. Bleibe weiter aufmerksam, geh kleine Schritte auf ihn zu, aber bedränge ihn nicht.
Ihm scheint es sehr weh getan zu haben und er muss seine Wunden *beep* können. In dem du seine Zurückgezogenheit akzeptierst und respektierst, zeigt du ihm, dass du auch anders kannst und immer noch an dir arbeitest.

19.10.2017 15:19 • #2


Theresa8896


75819
Hallo zusammen,
ich schon wieder... Hatte mich am Donnerstag kurz mit ihm unterhalten. Irgendwie kam bei ihm nur auf, er würde sich fragen wie es für ihn alleine wäre.. Dennoch sagt er, dass ich ihm fehle. Freitag war er bei einem Kollegen und kam erst Samstag sehr spät und angetrunken nach Hause. Dabei setzte er sich zu mir auf die Couch, nahm mich in den Arm und gab mir später einen Gute Nacht Kuss. Gestern sind wird normal miteinander umgegangen, mit Gute Nacht Kuss und so, haben gemeinsam gefrühstückt und gegessen und unsüber den anstehenden Urlaub unterhalten (beide fahren zur Familie). Nun weiß ich das Verhalten gar nicht zu deuten Nähert er sich wieder an?

23.10.2017 10:20 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag