15

Wie Ihre Nummer erhalten?

Rag94

2
1
Hallo Zusammen,

kurz zu mir: ich bin der Oskar und bin 23 Jahre alt.

Ein Anliegen habe ich an euch.

Habe vor genau 3 Wochen beim Friseur meines Vertrauens eine Dame kennengelernt, die mich auch geschnitten hat. Haben uns über Gott und die Welt unterhalten, auch über die Arbeit. Da ich Teil-Inhaber einer Shishabar bin, habe ich gesagt, dass ich dort arbeite. Sie meinte, dass es nicht ganz ihr Fall ist.

Trotzdem war sie letzte Woche Dienstag in unserer Bar. Haben uns auch da gut unterhalten aber leider habe ich vergessen mir die Nummer geben zu lassen. Ich möchte sie nun genauer kennenlernen, da ich sehr angetan von dieser Person bin und es für mich ein kleines Zeichen war, dass dieses Gefühl sich auf Gegenseitigkeit beruht.

Aber ich habe im Prinzip zwei Optionen, da keiner aus meinem Freundeskreis sie kennt:

Entweder ich gehe auf Arbeit vorbei und störe sie dort, nur um nach der Nummer zu fragen oder ich schreibe ihr, wie ein Stalker, über die sozialen Netzwerke.

Anmerken muss ich, dass dieser Friseur täglich sehr viele Besucher aufweist. Daher sehe ich es als starke Störung, wenn ich dort nur meine Nummer abgeben würde bzw nach ihrer Nummer fragen würde.

Beides sind Optionen, die für mich nicht optimal erscheinen.

Darum die Frage an euch:

Welche Option kommt bei Frau besser an?
Und/Oder habt ihr andere Ideen?

Ich danke euch für jede Antwort. Auch wenn das Thema nicht wirklich komplex, wie viele andere Themen hier wirkt.

Mit freundlichen Grüßen
Euer Oskar

23.03.2018 17:38 • #1


TinTin1980


Wie wär's, wenn du bei deinem nächsten Termin zum Haare schneiden sie einfach fragst?

23.03.2018 17:41 • x 1 #2


Sonnenblume1981


Kannst ja den Abstand bis zum nächsten Besuch einfach verkürzen

23.03.2018 17:42 • #3


Löwenherz4

Löwenherz4


5088
1
10123
Hallo Oskar, cooler ist die persönliche Variante. Kommt besser an. Da hast du auch direkt einen Eindruck, wie es bei ihr ankommt.

Geh in den Laden und gebe ihr einen Zettel mit deiner Telefonnummer. Sollte vielleicht noch draufstehen, ich freue mich, wenn du dich meldest.

Nur Mut. Kannst ja nix verlieren - dir höchstens einen Korb geben lassen......das dürftest du überstehen.

Glück auf.

23.03.2018 17:43 • x 1 #4


HeuteGast


Sie mag an sich keine Shishabars und kommt Dich trotzdem in Deiner besuchen. Junge, sie hat Dir den Ball auf den Elfmeterpunkt gelegt....

Lass Dir was einfallen. Wenn sie an Dir interessiert ist (und ich tippe da drauf), ist es völlig egal, wie Du sie kontaktierst. Mach es nur zeitnah.

23.03.2018 17:48 • #5


TinTin1980


Richtig groovy wäre es, wenn du sie heute besuchst und sie nach ihrem Feierabend mit in eine Bar nimmst.

23.03.2018 18:02 • x 1 #6


Rag94


2
1
Bin überwältigt von den schnellen und vielen Antworten. Danke euch.

Zitat von TinTin1980:
Richtig groovy wäre es, wenn du sie heute besuchst und sie nach ihrem Feierabend mit in eine Bar nimmst.


Bin gerade auf Arbeit und das wird sich bis in die Morgenstunden auch nicht ändern. Ansonsten gute Idee eigentlich

23.03.2018 18:17 • #7


Löwenherz4

Löwenherz4


5088
1
10123
Zitat von TinTin1980:
Richtig groovy wäre es, wenn du sie heute besuchst und sie nach ihrem Feierabend mit in eine Bar nimmst.


Das wäre richtig "voll groovy"

23.03.2018 18:17 • x 1 #8


Urmel_

Urmel_


6337
8809
Zitat von Rag94:
Anmerken muss ich, dass dieser Friseur täglich sehr viele Besucher aufweist. Daher sehe ich es als starke Störung, wenn ich dort nur meine Nummer abgeben würde bzw nach ihrer Nummer fragen würde.

Egal, was Dir Deine Ängste sagen, folgender Weg bietet (neben anderen Wegen) die besten Chancen:

Du gehst zu dem Frisör, sagst ihr, dass Dir das Gespräch in der Bar gefallen hat und Du es gerne bei sich bietender Gelegenheit fortsetzen würdest.

Weil:
- Den Schneid zu haben, da aufzukreuzen, haben heutzutage weniger Männer. Und selbst wenn Du in dem Moment einen Korb bekommst, wird die Aktion garantiert dafür sorgen, dass sie im Nachgang darüber nachdenkt.
- Du stellst keine Fragen (achte auf die genaue Formulierung oben!), sondern Du sagst, was Du willst.
- Du setzt sie nicht unter Druck (Nummer her!). sondern sie selbst kann entscheiden, nachdem klar ist, was Du willst, was sie macht. (via Fakebook, via WhatsApp...)
- Und zögere die Situation nicht in die Länge. Rechtfertige Dich für nix. Entschuldige Dich für nix.

"Hallo, hat mir gefallen, würde ich gerne Fortsetzen". ENDE

23.03.2018 18:59 • x 6 #9


Löwenherz4

Löwenherz4


5088
1
10123
Oskar.....volle Kraft voran......

.....und mit Mut, fangen die richtig guten Geschichten an.

23.03.2018 19:11 • x 1 #10


Urmel_

Urmel_


6337
8809
Eben, denn was ist nicht Mut, auf die eigenen Fähigkeiten, den eigenen Wert zu vertrauen? Den Mut zu haben, gegen eigene Ängste der Ablehnung zu handeln? (ein ganz wichtiges Attribut, also gegen Ängste handeln zu können, um Anziehungskraft auf Frauen zu haben!)

Und mal ganz nebenbei: In dem Laden werden sehr viele Mädels arbeiten und vielleicht auch einige Männer. Die Männer werden zwar nen doofen Spruch lassen, wenn Du weg bist, aber sie werden es so machen, dass klar ist, dass sie Dich für Deine Aktion respektieren. Die Damen hingegen, die werden große Augen machen.

Denn Deine Tat gibt Deinem Mädel dort Wert. Ein Mann, der den Mut hat, dort nett und selbstsicher nach einem Date zu fragen, gibt Deiner Dame in dem Laden Wert. Denn es zeigt, dass sie so eine nette Dame ist, dass Männer in sie investieren wollen. Auch wenn sie Dir aus Zweifel oder aus Unsicherheit einen Korb vor allen Leuten dort gibt, innerlich wird sie 10 Zentimeter größer sein, weil Du etwas getan hast, dass sich gut in ihr anfühlt.

Ein möglicher Korb in dem Laden ist eine Etappe auf dem Weg zum Ziel. Denn Deine Aktion hat Einfluss auf so vielen unterschiedlichen Ebenen, die uns Männern oft nicht klar sind. Wir denken in 0 und 1. Ein Korb? Oh Gott, die Welt geht unter. Das Spiel der Liebe ist aber ein Spiel auf Zeit. Dinge wachsen, dinge vergehen. Aber ein Korb ist nur ein Wort.

Ohren anlegen und rein da.

23.03.2018 19:16 • x 2 #11


Löwenherz4

Löwenherz4


5088
1
10123
Danke Urmel. . Ein Mann sagt doch mehr, als 1000 weibliche Worte.


Und wenn die Frau auch noch sooooo ein dä(h)mliches Profilbild hat, sowieso. .aber mein Profilspruch ist gut,
Immerhin.

Oskar. . ich wünsche dir eine spannende Zeit. .und viel Glück.

23.03.2018 19:19 • x 1 #12


Sashimi

Sashimi


2898
2732
Zitat von Urmel_:
Ein möglicher Korb in dem Laden ist eine Etappe auf dem Weg zum Ziel. Denn Deine Aktion hat Einfluss auf so vielen unterschiedlichen Ebenen, die uns Männern oft nicht klar sind. Wir denken in 0 und 1. Ein Korb? Oh Gott, die Welt geht unter. Das Spiel der Liebe ist aber ein Spiel auf Zeit. Dinge wachsen, dinge vergehen. Aber ein Korb ist nur ein Wort.

Ohren anlegen und rein da.


Da hat er Recht. Wenn ich daran denke was ich für ein Draufgänger war als Teenager und Erfolge hatte ohne Ende und erst mit dem Alter und dem grübeln die Sachen kompliziert wurden, kann ich mich dem nur anschließen. Einfach Rückgrat bewahren und das Ziel verfolgen.

@te
Ich hab übrigens auch so ne schicke Friseurin und bin zu feige grad. Sei nicht ich. xD

23.03.2018 21:04 • x 1 #13


Gastfräulein


Habe mal in einem Laden gejobbt und einen Mann bedient, der sich dort eingedeckt hat. Am nächsten Tag stand er mit selbstgepflückten Blumen im Laden und hat nach einem Date gefragt. Sein Auftreten war saucool, Chef und Kollegen haben gekichert, aber das war dem merklich egal. Urmel hat Recht, es passiert nicht so häufig, dass ein Mann derart selbstbewusst die Zielgerade anpeilt. Und wenn es passiert macht es Eindruck. Es kommt auch gar nicht so sehr darauf an, was Du machst, sondern wie Du es machst. Viele Männer finden selbstgeflückte Blumen wahrscheinlich albern. Da ich zu dem Zeitpunkt frisch verliebt mit meinem Freund zusammen war, habe ich ausgeschlagen. Wäre ich frei gewesen, hätte ich definitv eingewilligt, weil ich den wirklich attraktiv fand. Weil sein Auftreten nix bedürftiges oder drängendes hatte.

Wenn eine Frau zu Dir in den Laden kommt, passiert das nicht von ungefähr Ehrlich gesagt, wenn ich Dir so eine Steilvorlage anbiete, erwarte ich von Dir als Mann, dass Du sie als solche erkennst und durchziehst. Tust Du das nicht, kann es als mangelndes Interesse oder anderweitig gebunden ausgelegt werden. Bedürftigkeit ist unse_xy, unse_xy ist aber auch Unentschlossenheit, Zögerllichkeit, Rumeierei. Also los!

25.03.2018 19:45 • #14


gala

gala


381
2
493
Zitat von Urmel_:
Du gehst zu dem Frisör, sagst ihr, dass Dir das Gespräch in der Bar gefallen hat und Du es gerne bei sich bietender Gelegenheit fortsetzen würdest.

Weil:
- Den Schneid zu haben, da aufzukreuzen, haben heutzutage weniger Männer. Und selbst wenn Du in dem Moment einen Korb bekommst, wird die Aktion garantiert dafür sorgen, dass sie im Nachgang darüber nachdenkt.
- Du stellst keine Fragen (achte auf die genaue Formulierung oben!), sondern Du sagst, was Du willst.
- Du setzt sie nicht unter Druck (Nummer her!). sondern sie selbst kann entscheiden, nachdem klar ist, was Du willst, was sie macht. (via Fakebook, via WhatsApp...)
- Und zögere die Situation nicht in die Länge. Rechtfertige Dich für nix. Entschuldige Dich für nix.


Genau so und nicht anders!

ich war mal in einer ganz ähnlichen Situation, als ich mich für eine Mottoparty ca. 2 Stunden in einem Kleidergeschäft habe beraten lassen. Die entsprechende Verkäuferin hat einen Eindruck bei mir hinterlassen, sodass ich ~2 Tage später noch mal in den Laden bin und nur das Ziel hatte sie zu einem Date einzuladen.
Ich habe zwar einen Korb bekommen, da sie vergeben ist, aber an ihrer Reaktion als sie mich auf sie zukommen sah und ihrem kompletten Verhalten, konnte ich ablesen, dass sie zu 100% darauf eingegangen wäre, wenn sie single gewesen wäre.
Die Kollegin von ihr hat große Augen gemacht, sie selbst war knallrot und ich bin mit einem unglaublich guten Gefühl wieder gegangen, da ich stolz auf meinen eigenen Mumm war und die ganze Situation (trotz des Korbes) dafür gesorgt hat, dass ich mich gefühlt habe als würde der Laden mir gehören.

26.03.2018 08:02 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag