5

Wie kann ich endlich abschließen?

JohCon

4
1
2
Ich denke, dass ich hier mit meinem Problem richtig bin. Ich versuche den folgenden Text so kurz wie möglich zu halten.

Vielleicht noch kurz etwas zu meiner Person.
Ich bin 30 Jahre alt, Akademiker und beruflich in der Finanzbranche tätig.
Ich führe mittlerweile ein relativ gut situiertes Leben. Fahre ein schönes Auto, wohne in einer akzeptablen Wohnung und gönne mir auch sonst allerlei Firlefanz. Leider hilft mir das alles bei meinem Problem nicht weiter.

Die Frau, um die es geht, ist 28 Jahre alt.
Sie wohnt schon seit längerer Zeit rund 600 km entfernt von mir, was sicherlich von Vorteil ist.
Vor ungefähr 19 Monaten ist die Beziehung in die Brüche gegangen. Wir waren insgesamt -mit der einen oder anderen Pause- 6 Jahre zusammen.
Sie war meine erste richtige Freundin, die erste große Liebe. Sie hat mir ebenfalls ständig gesagt, dass sie noch nie einen Mann so geliebt hat wie mich.

Kommen wir zum wesentlichen.

In den 19 Monaten habe ich alles wirklich gut verdaut. Ich habe sie kaum gestalkt oder anderweitig Kontakt gesucht. Sie war mir bis vor 2 Tagen wirklich ziemlich egal. Natürlich habe ich oft an sie gedacht, aber ohne extreme Emotionen.
Kontakt zu anderen Frauen habe ich in der Zwischenzeit nicht wirklich gehabt.
Der Ablauf war eher: Arbeit, Schlafen, Arbeit, Sport, Arbeit, Shoppen gehen. Alleine.

Vor 2 Tagen habe ich es mir abends auf der Couch bequem gemacht, mein Handy gezückt und Profile von Frauen auf Instagram inspiziert. Irgendwann bin ich auf dem Profil ihrer Schwester gelandet.
Auf genau diesem habe ich mir angeschaut, was so unter den Fotos kommentiert wird.
Unter jedem Bild, auf dem meine Ex zu sehen ist, hat ein Typ Herzchen oder andere Kommentare gesetzt.

Ich weiß nicht, warum es mich so mitnimmt. Ihr neuer Freund ist das absolute Gegenteil von mir.

Ein Hipster, der laut Profil als Tätowierer und Kellner arbeitet, seine Jeans in die weißen Tennissocken steckt, mit Tattoos von Kopf bis Fuß zugekleistert ist (er hat sogar eins auf der Unterlippe) und auf vielen Fotos beschreibt, wie gut doch das letzte Wochenende durch den Konsum von bestimmten stimmungsaufhellenden Substanzen war.

Auf Facebook habe ich sie noch in der Freundesliste.
Gestern mal geschaut und keinerlei Veränderungen. Keine Herzchen, Kommentare o. Ä.
Das ganze sieht auch eher nach einer frischen Beziehung aus. Ich würde sagen 4-5 Monate.

Im Endeffekt ist es auch vollkommen egal, da sie machen darf was sie will.

Ich bin letztendlich hier, um von euch, den Erfahrenen Usern zu lernen, wie man richtig damit umgeht.

Habt ihr irgendwelche Tipps für mich?

Ist es nur gekränkter Stolz oder bin ich anscheinend immer noch nicht über sie hinweg?

Habe ich einen psychischen Schaden? Ich mein, warum belastet mich das plötzlich so sehr, während sie glücklich und Händchen haltend durch die Straßen läuft?

Vielen Dank für das lesen des Textes und Sorry, falls mal irgendwelche Passagen fehlerhaft sind, da ich das ganze mit Magenschmerzen abgetippt habe.

08.04.2017 18:19 • #1


minimine

minimine


782
3
1450
Es scheint dein Ego zu sein was dich da gerade triggert. Das liest sich so schön raus in den Zeilen wo du über ihn schreibst =) Versuche doch dich zu freuen das sie wieder jemanden hat.

08.04.2017 18:27 • #2



Wie kann ich endlich abschließen?

x 3


Torian


Zitat:
Habe ich einen psychischen Schaden? Ich mein, warum belastet mich das plötzlich so sehr, während sie glücklich und Händchen haltend durch die Straßen läuft?

Nö. Ein bisschen gekränktes Ego vielleicht. Aber sie war auch deine erste große Liebe. Das verdaut man nicht so schnell. Ich empfehle dir, keine Stalking etc mehr zu betreiben, dass wirbelt nur wieder auf.

08.04.2017 18:28 • #3


JohCon


4
1
2
Meint ihr denn, das wird wieder normal verfliegen? Momentan fühle ich mich so, als hätte sie frisch Schluss gemacht.
Irgendwie habe ich absolut keine Lust mehr darauf, die nächsten Wochen mit solchen Magenschmerzen zu durchleben. Es war nach der Trennung schon schwer genug.

Es kann doch jetzt nicht plötzlich wieder losgehen?

08.04.2017 18:52 • #4


Sabine 49


4413
1
6280
Doch, es kann schon plötzlich nochmal losgehen, das spürst und erleidest du ja gerade.

Aber: Du wirst vermutlich jetzt besser damit umgehen können. Mach genau die Dinge, die du auch gemacht hast und die dir geholfen haben, als deine Beziehung in die Brüche gegangen ist.

So was kann immer mal wieder passieren, wenn du emotional stark berührt bist. Bei dir waren das die Infos zu ihrem jetzigen Leben mit einem Kerl, der so ganz anders ist als du.

Ich hatte bei meiner Trennung irgendwann eine heulende Kollegin in meinem Büro stehen, die eigentlich vorbei gekommen war, um mich zu trösten. Bei ihr kamen da wohl auch jede Menge Emotionen hoch, weil sie an ihre Trennung erinnert wurde, die 20 Jahre vorher war.

Sieh das jetzt nicht so negativ mit deinem Gefühlszustand. Es zeigt nur, da gibt es doch noch ein bisschen Arbeit beim Aufräumen und Sortieren deiner Emotionen und beim endgültigen Loslassen und Verabschieden von einer Vergangenheit und einer ehemaligen Partnerin. Vermutlich wird es dir ziemlich bald wieder besser gehen.

Solche Rückfälle sind immer mal wieder möglich, aber in der Regel bekommt man das dann auch immer besser und schneller wieder sortiert.

08.04.2017 19:17 • x 1 #5


JohCon


4
1
2
Momentan sieht es nicht danach aus, aber ich denke ebenfalls, dass es mir irgendwann besser gehen wird.

Ich vermute, dass der Schock so tief sitzt, weil ich mir irgendwo in meinem Hinterkopf vorgestellt habe, dass wir irgendwann wieder ein Paar werden.

Sie hat nach der Trennung auf Facebook wirklich oft irgendwelche Bilder geteilt mit Inhalten wie z.B. "I miss him... But he doesn't miss me" oder "how can i forget him?" Das letzte im Oktober. Es ist ziemlich klar, an wen diese Bilder gerichtet waren. Wahrscheinlich hätte ich Idiot ihr bloß mal eine Nachricht schreiben sollen. Dafür ist es jetzt ein für allemal zu spät.

Ich bin auch überhaupt nicht sauer auf ihren neuen Freund. Ich verspüre kein bisschen Wut. Das einzige, was ich spüre, ist der Schock.

08.04.2017 19:50 • #6


Sabine 49


4413
1
6280
Seit 19 Monaten seid ihr getrennt und du glaubst wirklich, diese Posts wären an dich gerichtet gewesen? Du hast ihr nicht geschrieben in der ganzen Zeit, weil du wohl Gründe hattest, keinen Kontakt zu suchen.

Warum habt ihr euch denn getrennt damals?

Ich glaube nicht, dass es gut ist, über einen so langen Zeitraum einer Ex und ihrem Umfeld auf allen möglichen Social Medias zu folgen. Kontaktsperre hat schon auch den Grund, sich zu distanzieren und loszulassen emotional. Aber das hast du vermutlich nie gemacht?

08.04.2017 20:08 • x 1 #7


Schwedus

Schwedus


1985
3
2718
@johcon, ich glaube nicht das du etwas falsch gemacht hast, es gab einen Grund für eure Trennung und das deine Ex nun einen Freund - vielleicht hatte sie auch schon andere?-hat, welcher anders als du ist, zeigt das sie in aller erster ein Mensch ist, welcher sich sehr gern hat und in erster Linie sich selbst liebt......das ist nichts verwerfliches.
Im Moment ist dein Ego sehr aktiv, auch normal.
Ich bin selbst - noch- in der Situation und kann dir nur eins sagen.......das hört erst auf wenn du neu verliebt bist.
Ich weiss, so sollte es nicht sein, ist aber bei vielen - Männern- so, ich bin einer davon.

08.04.2017 20:27 • x 1 #8


JohCon


4
1
2
Wir waren damals ebenfalls etwas länger getrennt. Ich habe mich oft wie ein Idiot verhalten, sie als selbstverständlich gesehen.

Nach der Trennung hat sie mir einen wirklich schönen Brief geschickt. Schließlich sind wir wieder zusammengekommen. Es lief auch alles wirklich gut.

Dann hat sie mich zu sich in ihre Stadt eingeladen, sich frei genommen und Pläne geschmiedet. Sie hat sich wirklich schon Tage vorher gefreut.

Wenn ich so darüber nachdenke, ist es einfach nur bescheuert. Es ist kein "wir trennen uns" gefallen oder ein letztes Gespräch.
Das ganze ist jetzt 19 Monate her. Verdammt dämlich gelaufen alles, ich weiß.

Zumindest habe ich viel gelernt. Jetzt heißt es, nach vorne zu blicken.

08.04.2017 21:23 • x 2 #9


Schwedus

Schwedus


1985
3
2718
Nach vorn schauen, heißt auch immer zu reflektieren - schreib sie an und frage sie ob sie dich vor 19 Monaten betrogen hatte bzw weshalb sie sich nicht mehr gemeldet hatte..... Ich glaube du kennst die Antwort.
Ich hatte neulich mit meiner ersten richtigen Freundin sms-Kontakt, vor 11Jahren verlassen, sie hatte nach mir 2 Beziehungen, beide hielten nicht, nun ist sie verheiratet mit Kind und Bonuskind......was möchte ich damit sagen? Sieh dich nicht als Schuldigen

08.04.2017 21:35 • #10


Werauchimmer


Ich habe dein Intro sehr aufmerksam gelesen...Das lässt mich erfrieren. Du bist gut situiert, das war dich wichtig zu betonen. Genauso wie es nach deinen Worten gut ist, dass ihr 600 Kilometer von einander entfernt seid. "Ich habe sie kaum gestalkt"..Ein bezeichnender Satz. .Auch wie egal dir das angeblich alles war, habe ich wahrgenommen.
Dir ist nichts egal und ruderst um dein Leben, nur dazu stehen kannst du nicht. Wenn die Frau klug ist, erkennt sie deine Unaufgeräumtheit und Ambivalenz und zieht ihre Konsequenzen daraus.

08.04.2017 22:10 • #11



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag