2

Wie kann ich ihn vergessen und hinwegkommen

darkshaddow90

1
1
1
Hallo an alle hier. Falls mein Beitrag hier falsch sein sollte sagt es mir. Ich verschiebe ihn dann wenn ich es kann.

Ich hatte am Anfang diesen Jahres, mitte Januar jemanden kennengelernt über Facebook. Er 29 ich 23. Wir hatten uns von Anfang an gut verstanden und gemerkt das wir viele gemeinsame Interessen als auch Erfahrungen in unserem Leben hatten. Wir haben viel geschrieben und nach einiger Zeit auch geflirtet. Irgendwann folgte das erste Treffen das auch sehr gut verlief. Wir haben viel geredet, uns weiter gut verstanden und es gab auch einen Kuss. Weitere treffen folgten und irgendwann gestand ich das ich Gefühle hatte für ihn. Er war etwas verlegen aber er sagte er erwidere meine Gefühle auch. Er wollte es aber langsam angehen lassen da er mir erzählte, dass er mit vielen seiner Ex Freundinnen nur schlechte Erfahrungen hatte. Ich fand das auch in Ordnung. Es ist immer besser nichts zu überstürzen und den anderen erstmal besser Kennenzulernen.

Im nachhinein muss ich sagen es gab soviele offensichtliche Warnzeichen und rote Flaggen, die ich aber zu dieser Zeit nicht sehen wollte oder konnte. Er erzählte z.b sehr oft von seiner letzten Ex Freundin und erwähnte sie immer wieder in unseren Gesprächen.
Auch wurden die Antworten auf Whatsapp mit der Zeit immer weniger und ausführlicher und die Zeitspanne die er für eine Antwort brauchte, selbst wenn es eine einfache Frage war, dauerten manchmal Tage. Wir haben viel über Whatsapp kommuniziert weil wir eine Stunde Zugfahrt voneinander entfernt wohnten. Am Anfang war er total liebevoll, nett, süß und offen. Mit der Zeit dann aber immer weniger. Selbst bei treffen gab es von seiner Seite aus irgendwann kaum noch Zuneigung. Er war zwar dann körperlich anwesend mehr nicht. Leider muss ich sagen (ich schäme mich einfach so dafür) hab ich auch öfter mit ihm geschlafen. Wenn er dann mal körperliche Nähe zeigte dann nur weil er das eine wollte und ich habe (dummerweise) mitgemacht. Auch fing es irgendwann damit an das er genervt war, wenn ich ihn mal auf das ,was zwischen uns war, ansprach. Irgendwann sagte er zu mir: Tut mir leid aber ich bin momentan nicht bereit für eine neue Beziehung. Ich wurde zu oft verletzt in meinen letzten Beziehungen.

Tja das Ende vom Lied war der Kontakt brach kurz darauf ab und er schrieb davor noch : ,,Versuch es nicht mehr bei mir, ich habe meine Frau gefunden.´´ Ja er ist mit seiner Ex Freundin von der er so oft redete zusammengekommen und die beiden wollen auch bald zusammenziehen. Das ist jetzt 2 Wochen her. Insgesamt ging das ganze mit ihm fast 5 Monate. Kurz er hat mich wohl nur verascht und als Platzhalter benutzt. Ich komme mir echt dumm vor, weil ich immer dachte von mir, dass ich nie auf sowas reinfallen würde. Es tut einfach nur unwahrscheinlich weh. Ich hatte ja auch ernsthafte Gefühle für ihn. Ich schäme mich einfach nur für meine eigene Dummheit und fühle mich benutzt.

Wie soll man über sowas hinwegkommen. Hat noch jemand Erfahrungen mit solch einer Situation gehabt und könnte mir Tipps oder Ratschläge geben. Ich wäre euch wirklich Dankbar. Weil ich momentan einfach nur Schmerz fühle.

Es tut mir leid falls der Text etwas unübersichtlich ist aber in meinem Kopf ist alles immer noch ein riesiger Knoten. Trotzdem danke das ich mich hier so mitteilen darf. Das ganze mal rauszulassen und zu erzählen hilft etwas.

Gestern 21:43 • x 1 #1


Luto

Luto


5134
1
3697
Zitat von darkshaddow90:
Kurz er hat mich wohl nur verascht und als Platzhalter benutzt.

na ja, er hat ja eigentlich das immer signalisiert ... wahrscheinlich wollte er Dich nicht "benutzen", aber hat die Abwechslung gerne angenommen ... er hat ja auch nichts versprochen oder so ... aber wahrscheinlich warst Du nur eine willkommene Abwechslung ... und ich bin ehrlich: ich habe so etwas auch schon gemacht.

Gestern 23:40 • #2



Wie kann ich ihn vergessen und hinwegkommen

x 3


sadMonkey


209
5
180
Zitat von darkshaddow90:
Kurz er hat mich wohl nur verascht und als Platzhalter benutzt. Ich komme mir echt dumm vor, weil ich immer dachte von mir, dass ich nie auf sowas reinfallen würde. Es tut einfach nur unwahrscheinlich weh. Ich hatte ja auch ernsthafte Gefühle für ihn. Ich schäme mich einfach nur für meine eigene Dummheit und fühle mich benutzt.

Mir tut Leid was du erlebt hast, weil ich weiß wie es weh tut.

Ich kenne auch das Gefühl sich dann über sich selbst zu ärgern und sich benutzt zu fühlen.

Aber genau wie Frauen manchmal nicht wissen was sie wollen, sich umentscheiden, jemand vermeintlich Besseres daher kommt oder er einfach dachte er sei schon weiter, kann das umgekehrt leider auch passieren.

Ich würde mich nicht darauf fixieren, dass er dich zwangsläufig und absichtlich und von Anfang an gezielt ausgenutzt und vera***** hat, wie du es gerade fühlst.

Mach dir deshalb keine Vorwürfe. Es ist traurig, es ist nicht in Ordnung - aber ob es jetzt Absicht oder gar bösartig gemeint war, vor allem von Anfang an oder ob er nicht dich auch sehr geliebt hat, das ist schwer zu sagen.

Heute 04:55 • x 1 #3


BetterStrange


6
13
"Versuch es nicht mehr bei mir, ich habe meine Frau gefunden"

es macht den Eindruck als hätte seine Ex und jetzt wieder Freundin da die Zügel voll in der Hand. Es würde mich nicht wundern wenn er bald wieder allein da steht. Wahrscheinlich sind ihm diese erwähnten Verletzungen auch von ihr zugefügt worden, und vermutlich wird er wieder verletzt und verlassen. War er zu Beginn eurer Beziehung denn aktiver (abgesehen davon dass er mehr geschrieben und schneller geantwortet hat)?

Gerade eben • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag