10

Wie kann ich ihm wieder Vertrauen nach Seitensprung

Mariaschetta

6
1
2
Halli ihr Lieben
So ich bin 30 Jahre habe 1 Kind u bin seit 1 Jahr verheiratet u seit 4 Jahren in einer Beziehung!
Mein Problem ist folgendes.
Letztes Jahr im November kam mein Mann zu mir und sagte er liebe mich nicht mehr u er wird mich verlassen. wir haben im Mai erst geheiratet u da ist für mich eine Welt zusammen gebrochen! Er wollte mich nicht mehr sehen war teilweise boshaft zu mir u besuchte nicht mal unseren Zwerg!
Ja im Dezember kam er wieder öfter an er will wieder S. oder mal essen gehen usw. ich bin ihm ewig nachgerannt. bis ich plötzlich eine Kontakt Sperre eingeführt hab. Er war sehr verändert u da ich nicht mehr geantwortet hab lief er mir nach ohne Ende ! In der Zeit erfuhr ich das er eine andere Frau im Oktober kennen gelernt hat u mit ihr in einer Beziehung war, Sie aber dem Anschein nach seit Dezember bis März mit mir betrogen hat! Er verließ sie u kam zu mir zurück. es lief alles auf einmal sehr gut zwischen uns nur das Problem ist das er mit seiner ex zusammen gearbeitet hat! Nach vielen Streitereien wegen ihr kam er wieder daher er liebe mich nicht mehr! Ich hab mich dann mit der Dame in Verbindung gesetzt. Die erzählte mir das er ihr schon seit über 2 Monaten wieder nach rennt weil er sie nicht vergessen kann. Ich sprach ihn drauf an u er zog wieder aus . laut ihn kann erblich einfach nicht zwischen uns entscheiden . Na dann ging ich total auf Distanz sagte ich wolle ihn nicht mehr weil ich die Schmerzen nicht mehr ertragen könnte. Dann kam Montag vor 2 Wochen es klingelte an der Tür u da stand er . Er möchte mit mir ein Gespräch führen . ( er redet normal nie über gefühle u Probleme) er meinte das er ein Tag vorher bei seiner ex war u auch noch mal was mit ihr hatte , er sagte er war Alk. u hätte es nie tun dürfen nimmt es aber auch nicht als Entschuldigung. Er meinte er habe selber gemerkt das sie die Monate lang ein falsches Spiel mit ihm getrieben hat. U a zu mir hat sie gesagt sie möchte diesen Idioten nicht mehr u in der gleichen Sekunde schreibt sie ihn sie liebe ihn über alles . Er sagt mir alles was all die Monate jetzt passiert ist, er meinte auch das durch unsere damaligen Streitereien u meinen gezicke u meiner krankhaften Eifersucht, er sich bei ihr aufgehoben gefühlt hat das er ihr regelrecht verfallen ist. Er würde mit mir gern eine Ehe Beratung versuchen u mich wieder Lieben. Naja jetzt hab ich mich drauf eingelassen u klar es ist alles frisch. Er bemüht sich sehr macht nir schöne Augen ist sehr aufmerksam usw. Aber da die ex von ihm immer noch mit ihn ab u an zusammen arbeitet komm ich echt nicht klar ich will ihn Vertrauen, ich möchte wieder unsere Ehe hinbekommen aber ich weiß nicht wie ich es anstellen soll. ich lese so viel mom aber nach Ein paar Tagen platzt wieder alles aus mir raus. Ich merke ich werde komisch zu ihm u reagiere zickig obwohl ich das überhaupt nicht möchte. Er ist dann wieder auf Abstand weil er meinte ich soll mich einfach fallen lassen nur so können wir es schaffen . Wer kann mir helfen wie kann ich Vertrauen wieder aufbauen bzw wie kann ich mit der Situation umgehen ? Vor allen wenn es hierbunneine Arbeitskollegin geht

01.07.2017 08:43 • #1


_Tara_

_Tara_


5710
4
6689
Ganz ehrlich: nach allem, was ich da gelesen habe, glaube ich nicht, dass Du ihm vertrauen kannst.

Und da Du ohnehin zu übertriebener Eifersucht neigst und diese durch sein Fremdgeghen auch noch befeuert wurde, denke ich nicht, dass Eure Beziehung dauerhaft noch eine Zukunft hat. Du hattest ja sowieso nie wirklich Vertrauen. Was sollte da also wiederkommen?

01.07.2017 08:51 • x 1 #2


Killian

Killian


2097
1547
Willst also seinen miesen Abgang, seine Fremdgeherei, die Lügen usw. vergessen machen bei Dir ? Die fiesen Gedanken aus dem Kopf verbannen ?

Warum ? Warum den Verstand ausschalten der Dich ganz klar vor ihm warnt und das es sicher nicht das letzte Mal war das er Dich so verletzt ?

Kann Dir ganz klar sagen, das geht nicht ausser fällst ins Koma und hast hinterher einen ausgeprägten Gedächtnisverlust.

Vertrauen kann man nicht bewusst aufbauen. Man tut es einfach vor allem wenn der Andere auch einfach echt ist. Er tut ja jetzt auch einfach nur bewusst etwas um Vertrauen zu erzeugen bzw. besser zu erschleichen. Denke da wird man auch eher misstrauisch als sonstwas.

01.07.2017 09:00 • x 1 #3


Mariaschetta


6
1
2
Ja mom therapiere ich mich ja weil die Eifersucht von meinen ex Partner her kommt.. da sind schlimme Sachen passiert.. ich will ihn ja schon Vertrauen.. Er verhält sich jetzt plötzlich so wie frpger als nich alles in ordnung war. Im mörz als wir jetzt sen 1 cersuch starteten war er nicht so. Er gatte sien handy immer in sichtweite ich dürfte nicht mal nach der Uhrzeit sehen... war plötzlich ständig weg mit "Freunden uns.. jetzt zu ich mom so als wäre nir vieles egal. Er sagt allen Kumpels ab kommt lieber zu nir als Playstation zu spiele .. steht plötzlich macht um 1 vor der Türe weil er Angst hat das ich sauer bin oder irgendwas los ist. Aber ich möchte einfach nur die Frau aus Nein e Kopf bekommen weil sie ich ja bewusst oft noch an ihn ran macht für sie ist das alles nur ein Spiel u er verfällt dem jedes mal...

01.07.2017 09:17 • x 1 #4


_Tara_

_Tara_


5710
4
6689
Er erzählt Dir, dass sie sich an ihn ranmacht. In Wahrheit ist es wahrscheinlich genau andersrum und nur, weil er bei ihr nicht dauerhaft landen kann/konnte, ist er jetzt wieder bei Dir.

Zumindest ist das das, was ich denke, Deinen Schilderungen nach.

01.07.2017 09:20 • x 1 #5


Killian

Killian


2097
1547
Er ist ein ganz unehrlicher Mensch. Er wälzt seine Schuld und Verantwortung auf sie bzw. Dich ab. Das tut kein Mensch mit Charakter und Ehre im Leib. Schau mal weniger auf Funktion sondern mehr aufs Herz und den Charakter. Der Rest ist Show die sich ans Publikum anpasst. Ist aber eben nur Show und nicht echt !

01.07.2017 09:28 • #6


Mariaschetta


6
1
2
Ich versteh aber bis jetzt nicht er hätte sie ja jetzt haben können.. i laut ihr wollte sie ihn jetzt auch u jetzt kommt e wieder zu mir zurück... immer wenn er sie hatte kam er wieder zu mir an

01.07.2017 09:29 • #7


angel09


Er hat dich jetzt so oft verletzt. Schaffe eine ruhige Situation für dich und dein Kind! Ohne ihn! Willst du immer wieder warten und hoffen, dass er wieder kommt?

01.07.2017 09:31 • x 2 #8


_Tara_

_Tara_


5710
4
6689
Und nächste Woche geht er dann wieder zu ihr.

Willst Du das wirklich weiter mitmachen?

01.07.2017 09:32 • x 1 #9


Killian

Killian


2097
1547
Er spielt halt, vielleicht genießt er das auch zb. wenn zwei Frauen um ihn buhlen und benutzt Euch Beide für Aufmerksamkeit und Co. Er hat was am Kopf aber wenn man aus dem miesen Spiel nicht aussteigt dann hat man auch nen persönliches Problem. Nen normaler Mensch mit Charakter, gesundem Selbstwertgefühl und Werten, der macht das nicht und lässt das auch mit sich nicht machen.

01.07.2017 09:35 • #10


Mariaschetta


6
1
2
Ja das ist ja das . er sagt mittlerweile er will sie nicht mehr. er hat durch das was sie mir geschrieben hat gesehen das sie ihn nur verarscht u hat gemerkt das er richtig bockmist gebaut hat . ich weiß mom selber nicht was sich will . ich liebe ihn ja . aber ich will halt auch ihn wieder Vertrauen können. aber so lang die 2 ständig sich sehen u miteinander arbeiten wird der Kontakt nie abbrechen. laut ihn haben sie keine Kontakt mehr nur wenn es um Arbeit geht. Ich soll ihn ja in der Arbeit schon besuchen obwohl sie da ist. U uns zusammen sieht

01.07.2017 09:37 • x 1 #11


_Tara_

_Tara_


5710
4
6689
Mal anders gefragt: was müsste denn passieren, damit Dein Vertrauen zurückkommt? Was würdest Du Dir wünschen, das er tun soll, um Dich zu überzeugen, dass es es dieses Mal mit Dir ernst meint?

01.07.2017 09:48 • #12


Killian

Killian


2097
1547
Na am besten noch ne Tüte Mitleid für ihn und ihn wieder mit offenen Armen empfangen wie nen verlorenen Sohn !

Also das begreife ich nicht mehr, wenn sie das nicht geschrieben hätte zu Dir dann wäre er immer noch bei ihr oder ? Ist doch lächerlich.

Glaub Du realisierst garnicht wer oder was er ist. Du stehst mit ihr in Konkurrenz, willst ihn besitzen und entschuldigst ihn auch noch.

01.07.2017 09:48 • #13


angel09


Nun- er kann wohl nicht erwarten, dass du nachdem, was alles passiert ist, sen Schalter umlegst und es geht einfach so weiter.
Du beschreibst immer, dass wenn du dich zurückziehst, er dich wieder interessant findet. Jetzt ist der Zustand so, dass du noch nicht 100%ig zurückerobert worden bist. Wie würde er sich aber verhalten, wenn du dich wieder wirklich auf ihn einlässt?

01.07.2017 09:52 • #14


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5132
3
8716
Ja, Dein Mann ist ein Opfer, der nix dafür kann, dass die Situation ist, wie sie ist. Wahlweise bist Du oder die andere Frau schuld an seinem Dilemma. Der arme Kerl!


Achtung: Dieser Beitrag kann Spuren von Sarkasmus erhalten.

01.07.2017 09:55 • x 1 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag