18

Wie mit Abweisung umgehen

Karina14

Karina14

376
1
613
Danke@simone1978 Haut ist das Nähe und Atmungsorgan schlechthin, liebe@tülpchen wenn dir was zu nah kommt, unter die Haut geht, sich erhitzt entzündet das hat viel mit Schwierigkeiten bei Abgrenzung zu tun etwas zu ernst nehmen etc. Ist das eventuell so bei dir? Mir fällt auf, dass du schambesetzt bist kombiniert mit großer Nähebedürftigkeit. Ein Arzt hat einer Freundin mal empfohlen morgens 1 tl Sand zu essen vom Kinderspielplatz mit Honig und geraspelter gedünsteter Möhre. Die Neurodermitis hat sich um 100% verbessert. Sie isst insgesamt basischer (weniger Fruchtsäure) und hat mehr Humor entwickelt, weil sie so lachen musste beim morgens auf dem Kinderspielplatz Sand einsammeln. Der Sand muss frisch sein wegen der Bakterien. Heute tritt ihre Neuro ab und zu noch auf, dann holt sie den Sand und gut ist. Er meinte, ihr Darm hätte zu wenig zutun bzw das damit verbundene Imun/ Abwehrsystem und würde ständig überreagieren (Kleinkinder essen auch viel Sand) Sie geht insgesamt gelassener damit um und meinte neulich zu mir, die einen reagieren mit Bauch- die anderen mit Rückenschmerzen auf Stress. Sie mit ihrer Haut.
Ich habe auch gelernt meine Katastrophen der letzten Jahre leichthin zu nehmen und siehe da mein Neuer scheint ziemlich nett zu sein, mal sehen wie lange das gut geht ;-)

04.01.2019 10:40 • x 1 #16


Simone1978

190
2
121
Dass jeder anders auf Stress reagiert, hat mein Heilpraktiker auch gesagt. Die einen bekommen Magenprobleme, der andere Kopf- oder Rückenschmerzen. Der Stress sucht sich die empfindlichste Stelle. Ich bekam vorher sehr, sehr viele Komplimente für meine tatsächlich makellose Haut. Daher traf es mich doppelt. War Stolz und das würde mir genommen. Trotz Narben an Armen und Händen bekomme ich sie wieder. Und jetzt nehme ich diese auch ganz anders wahr. Der Gesamtmensch zählt, nicht die einzelnen Körperteile. Und das haben meine Exen, Familie und Freunde mir gezeigt. Auch du wirst es erleben. Der Spruch 'wahre Schönheit kommt von innen' ist wahr!
Ich habe wahnsinnig viel über Ernährung, Cremes, etc. gelesen. Letztendlich blieb es die Psyche. Völlig kostenlos und absolut effektiv. Viele empfehlen Ureaprodukte. Bei mir würde es dadurch schlimmer. Unverträglichkeit. Der Mensch ist ein Individuum. Ich esse wieder normal. Hatte auch massive bedrohliche Lebensängste. Es brach nicht mehr aus, weil ich lernte damit anders umzugehen.
Liebe dich und deinen Körper.

04.01.2019 11:53 • x 1 #17


Benita

Benita

29
30
Hallo Tülpchen

die Haut ist der Spiegel deiner Seele, dein Umgang mit der Neurodermites verstärkt die Haut-Reaktion noch. Deine Immunzellen greifen körpereigene Zellen an, deshalb könnte eine Möglichkeit sein dich selbst zu hinterfragen wo du dich verletzt, geschädigt fühlst, was dazu geführt haben könnte das deine Haut sich chronisch, entzündlich zeigen muss ?
Je ausgelichener und gelassener du sein kannst, je besser wird sich dein Hautbild zeigen und je mehr Selbstbewusstsein kannst du aufbauen.

Um mit einer gefühlten Abweisung gut umgehen zu können brauch es ein gutes Selbstwertgefühl, Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein, nicht jede Beziehung entwickelt sich in die gewünschte Richtung, deshalb gräme dich nicht, kümmere dich um deine Stärken und hole dir Hilfe, du kannst vieles tun um die Hauterkrankung zu lindern und möglicherweise sogar ganz loszuwerden.
Hole die die Leichtigkeit deines Lebens zurück.

Alles Gute !

04.01.2019 12:04 • #18


Gast_Emma

Was ist denn mit Dir los, Emma?


Zitat von Gast_Emma:
und du hast ihn so sehr erregt, dass es zum Orga. kam.


Üblicherweise passiert das so. Ich suche noch nach der Auffälligkeit in diesem Szenario.


Zitat von Gast_Emma:
Sollte das nicht größer als 20 cm sein, so hast auch du etwas gegen ihn in der Hand.


Du weißt schon, dass der deutsche Durchschnitt unter 14 cm liegt? Und was will man denn bitte gegen einen Kollegen in der Hand haben? Sind wir bei Krieg und Mobbing?
:roll:


Nix ist mit mir los. Ich wollte Tülpchen nur zu verstehen geben, dass sie sich mal nicht selbst so kritisch sehen soll. Wenn ein Mann mit einer Frau ins Bett geht und das offensichtlich genießt, dann tut er das bestimmt nicht aus Mitleid. Er tut das, weil ihm die Frau gut gefällt und er sie will, egal ob nun mit Neurodermitis, Falten, Übergewicht, Warzen am Kinn oder sonstigen vermeintlichen Schönheitsmakeln. Natürlich ist das dann noch lange nicht der Beginn einer Beziehung, wie wir Frauen es eben oft gerne hätten. Männer unterscheiden S. und Liebe sehr klar. Sie haben oftmals zuerst S. und überlegen sich dann (und das kann bei manchen Männern leider sehr lange dauern) ob sie sich auf eine Beziehung einlassen wollen oder nicht. Entscheiden sie sich dagegen, heißt das nun wiederum auch nicht, dass die Frau ihnen nicht gefallen hätte. Der Grund für das Vermeiden einer Beziehung liegt sicher nicht an den Schönheitsfehlern der Frau. Es heißt vielmehr, dass der Mann (noch) nicht für eine Beziehung bereit ist und das kann nun wieder 1000 Gründe haben, die nichts aber auch gar nichts mit dem Aussehen der Frau zu tun haben.

Wir Frauen verstehen das leider oft nicht oder wir verstehen es falsch und ziehen uns selbst runter. Wir fühlen uns zu dick, zu hässlich, zu alt, zu unattraktiv. Das finde ich sehr schade, denn damit machen wir uns das Leben selbst schwer. Und dann wollte ich Tülpchen noch darauf aufmerksam machen, dass auch Männer ihre wunden Punkte bzgl. ihrer körperlichen Ausstattung haben. Daher der Hinweis auf die P.. Tut mir leid, wenn das falsch rüber kam. Natürlich weiß ich sehr genau, das die Durchschnittslänge weit unter 20 cm liegt. Und ich persönlich komme auch mit kürzeren Exemplaren wunderbar zurecht. Ich weiß aber, dass dieses Thema bei Männern ein sehr empfindliches ist. Darum lobe ich jeden meiner Lover ob seiner herausragenden Manneskraft und seines Stehvermögens. Man glaubt gar nicht, wie sehr sie sich über ein solches Lob freuen. Wie die Kinder!

Also nochmal liebes Tülpchen! Sei selbstbewusst und warte ab, ob er sich wieder auf dich zu bewegt oder nicht. Verhalte dich wie immer, lächel ihn an und erfreue dich vorerst an deinen wunderschönen Erinnerungen an eine wunderbare Nacht. Vielleicht folgen dann bald weitere!

Alles Liebe!

04.01.2019 18:16 • x 1 #19


Tülpchen

Ich möchte mich bedanken für all die Zuschriften, Tipps und lieben Worte :trost: Ich finde es sehr schön, dass hier fremde Leute sich die Mühe machen einem zu helfen und bin froh, hier geschrieben zu haben.

Zitat von leilani1801:
Mit Ablehnung muss man umgehen lernen. Damit halbwegs souverän umgehen zu können funktioniert nur, wenn man einen stabilen Selbstwert besitzt.

Und genau der fehlt mir. Aber ich arbeite daran.

Zitat von Simone1978:
Ich habe in dieser Zeit zwei Männer kennen und lieben gelernt.

Darf ich fragen wie Du es angesprochen hast? Hast Du die Neuro während des Kennenlernens erwähnt? Oder gezeigt?

Zitat von Simone1978:
Heilbar... Tja, da habe ich auch so meine Erfahrungen. War bei X Hautärzten.

Auch ich war bei X Hautärzten, zumal ich diese Hautkrankheit bereits seit meiner Kindheit habe. Ich habe sogar ganz verrückte Dinge ausprobiert wie "Wunderwasser" aus einer heiligen Quelle, spezielle Diäten und natürlich unzählige Salben.

Zitat von Simone1978:
Heute habe ich keinerlei Symptome mehr.

Das freut mich sehr für Dich!
Ich denke die Psyche hat sehr viel mit meiner Haut zu tun.

Zitat von Karina14:
wenn dir was zu nah kommt, unter die Haut geht, sich erhitzt entzündet das hat viel mit Schwierigkeiten bei Abgrenzung zu tun etwas zu ernst nehmen etc. Ist das eventuell so bei dir?

Ja ich bin jemand, der sich sehr viel zu Herzen nimmt, sprich vieles auch zu ernst nimmt und bei Schwierigkeiten ohne Ende grübelt und darüber nachdenkt.

Zitat von Karina14:
Ich habe auch gelernt meine Katastrophen der letzten Jahre leichthin zu nehmen

Wie hast Du das gemacht? Hast Du mit der Zeit gelernt Dinge etwas leichter zu nehmen oder bewusst daran gearbeitet?

Mir graut es immer noch vor Montag. Ich habe ein bisschen Bammel ihn wiederzusehen weil ich befürchte, dass meine Gefühle dadurch wieder so richtig hochkommen. Irgendwie hatte ich ja noch ein wenig gehofft, dass er sich vorher vielleicht mal meldet. Nun steht das irgendwie so im Raum wenn wir uns dann wieder sehen. Na ja, Augen zu und durch.

05.01.2019 17:51 • x 1 #20




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag