Wie Trennung überstehen

Sanem

1
1
Mittlerweile bin ich seit 3 Monaten von meinem Ex Freund getrennt. Am Ende kamen sehr verletzende Worte von ihm und das macht für mich die Trennung schlimmer. Ich muss ständig an seine Worte denken, wie wertlos ich doch sei und hinterfrage das alles ganze wirklich. Er hat mich echt gekränkt und erniedrigt. Mein Selbstbewusstsein ist ganz tief gesunken. Hat er recht, bin ich wirklich so wertlos und eine Zeitverschwendung. Hab wirklich vieles versucht aber ich finde diese ganze Ablehnung mit Freunden einfach nur nervig. Ich liebe meine Freunde aber ihr Gerede mit sei nicht traurig macht das ganze nicht besser.

06.04.2020 23:08 • #1


Arnika

Arnika


3502
4
5302
Manchmal ist es ganz gut, sich nicht abzulenken, sondern sich in seinem eigenen Schmerz und Selbstmitleid so richtig zu suhlen. Und ein Mensch, der andere als wertlos bezeichnet, egal wen, ist nicht jemand, der als Gradmesser für deine Ethik, Moral oder deinen Selbstwert stehen sollte. Das ist eine absolute Nullnummer unterster Schublade.

Kennst du Heinz von Förster? Das war ein grandioser Denker, den ich sehr schätze. Er sagte mal folgende Worte:

"Ich zeige jemandem ein Bild und frage ihn, ob es obszön ist. Er sagt ja. Dadurch weiß ich noch nichts über das Bild, aber sehr viel über ihn."

06.04.2020 23:17 • #2


Zweizelgänger

Zweizelgänger


3999
12
4225
Hallo,
ja ich gebe da Arnika völlig recht, jemanden als wertlos zu bezeichnen ist eher traurig für den, der so denkt.

Kann es sein, dass du die Beziehung beendet hast und er wegen seines verletzten Egos dich so abgewertet hat ?
Manchmal ist das einfach nur eine Reaktion aus der Hilflosigkeit heraus.
Das hat dann eigentlich wenig bzw gar nichts mit dir zu tun, sondern damit, dass der Gegenüber einfach nicht weiß wie es mit der Situation gerade umgehen soll.

Alles Liebe

06.04.2020 23:56 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag