Wieso betrügen uns die Frauen so?

mike007

47
5
5
hallo wollte mal erfahren wie das bei euch so war und ist.....
warum verarschen und betrügen uns frauen wenn man alles für sie tut.aufmerksam zu ihnen ist,finanziel alles bietet,ihnen immer sagt wie sehr man sie liebt und schätzt... ihnen ihre aufmerksamkeit zu kommen lässt,ihnen das gefühl gibt sie bist es... was machen wir falsch,sollte man lieber ein Ar. sein? wie seht ihr das,wie sind eure erfahrungen.....

04.12.2012 01:01 • #1


blabla


...erstmal... alle frauen oder alle maenner is doch wohl arg uebertrieben.
ansonsten: du machst prinzipiell riesen fehler;-)
biete einer frau niemals IMMER ALLES!

ich kann deine erfahrungen NULL teilen ... und ich habe derlei ziemlich viele;-)))) es ist immer wichtig, die balance zu wahren, SPANNUNG und ENTSPANNUNG. heißt: laber sie nicht tgl voll, wie toll sie ist, wie sehr du sie liebst, blabla... du musst auch mal deflationaer mit so´nem kram umgehen. sonst laeuft das ziemlich fix aus den ohren raus und man gewoehnt sich dran! und laeuft weg....

sei und BLEIBE vor allem interessant und nicht vorhersehbar in all deinen aeusserungen und handlungen. natuerlich sollst du vertrauensvoll, etc sein. darum gehts aber grad nicht. meine erfahrung aus dem bekanntenkreis (wie gesagt, ich selbst habe sie nie gemacht) sind eher dahingehend, dass der abschuss recht fix folgt, sobald alles inflationaer und vorhersehbar ist, der typ zu lieb ist... du sollst kein braver dackel sein, sondern dir deiner selbst bewusst, dies auch mal in den vordergrund stellen, ruhig mal "Ar." sein. das wollen die maedels und die, die anderes behaupten, wollen es nicht eingestehen!

so long ... viel erfolg bei deinen besserungsversuchen;-)
the womanizer

04.12.2012 01:22 • #2


marga


Was ist das denn für eine Aussage?
So ob Männer keine Frauen verarschen?
Wahrscheinlich ziehen Gegensätze an oder auch, hier stand irgendwo:
es gibt immer zwei, einer der verarscht und einer der sich verarschen lässt.
Na dann prost
von einer verarschten Frau!

04.12.2012 01:30 • #3


marga


blabla,
das war jetzt ordentlich zu viel blabla!
Wenn Du doch so cool bist, hast du dich in diesem Forum verirrt, nehme ich an?
Oder ist es Wunschgedanke eines Verarschten?

04.12.2012 01:35 • #4


mike007


47
5
5
upps ich wollte hier keine beleidigen oder so.... oder damit sagen das männer das nicht tun... wollte nur mal so hören wie die männer das so sehen... sorry wenn das falsch angekommen ist...

04.12.2012 01:50 • #5


blablubbbla


liebste marga,
ich traf nur die aussage bzgl des verarschens obschon ja "scheinbar" alles richtig gemacht wurde.

man hoert hier immer nur eine seite. wurde wirklich immer alles ach so richtig gemacht? und der andere hat es nur aufs ausnutzen angelegt? ist eine bez zu beenden verarsche? der threadopener hat uberhaupt nix dazu gesagt, wie das aussieht. bei mir hats nur geklingelt bzgl IMMER ALLES getan, gemacht, gesagt, gewollt, gehofft, gebetet, geblabla. da ist doch jedwede spannung verloren!

und eben darum geht es bei einer langen bindung! will man wirklich tgl wiederkehrende rituale und immer gleiche ablaeufe? GAEHN!
kein wunder, dass dann ueber kurz oder lang die bez geschichte ist!

mir liegt auch nix ferner, als mich hier als cooli darzustellen . aber, wenn du meinst! weshalb wurdest du denn "veräppelt"?

04.12.2012 01:51 • #6


marga


bla und blu,

jetzt klingt es schon besser
du, verzeihe mir heute, bin so ziemlich daneben.
aber Ehrenwort, morgen ist schluß damit!

Bei mir ist nichts anderes wie bei vielen hier, blind und blöd!
Habe in meinem Thread alles geschrieben, für heute reicht.
schlaf gut!
Marga

04.12.2012 01:58 • #7


blabluna


kein ding marga

es tut mir natuerlich sehr leid fuer dich, was dir widerfahren ist.
ich wuensche dir alles gute und viel kraft, um aus diesem gefuehlschaos rauszukommen! freunde, sport und reflexion gepaart mit selbstfuersorge sollten dir jetzt ueber die erste zeit hinweghelfen... alles gute

...und pardon fuer die off-topic...

04.12.2012 02:06 • #8


Onyx


140
1
9
Hi Mike!
Das Thema wurd ja schon angeschrieben Aber nicht alle Frauen sind so. Ich habe letztens mit meiner Freundin drüber geredet. Sie steht mehr auf Machos, ich mehr auf zuverlässige, liebevolle Männer, die ihre Meinung vertreten. Ich komm mit Sprüchen nicht so klar, sie findet es toll.

Meine Ex Freunde sind alle recht liebe antsändige Kerle... es hat nur nie gepasst. Erst beim letzten lief es komisch ab und er schien vor Problemen davon zu laufen, anstatt offen und aufrichtig über seien Gefühle mir zu sprechen. Ich fühlte mich echt mies, veräppelt,....

Ich für meinen Teil würde keinen Deppen wollen, aber auch keinen, der sich für mich aufopfert, da ich denke, dass man sich nicht von einer Person abhängig machen sollte. Aber ich will schon einen haben, der da ist und mich lieb, so wie ich ihn liebe! Und anscheinend hattest du einen Fehlgriff. Sei aber beruhigt, es gibt definitiv Frauen da draußen, die nicht auf Ar. stehen!

Ist natürlich die Frage, was bei euch so vorfiel...
Liebe Grüße

04.12.2012 02:10 • #9


Nippes

Nippes


823
9
179
hier wurde ja nie geschrieben, dass es umgekehrt nicht auch so ist. das mal zu anfang...

und es stimmt, die mischung macht es. eigentlich muss du ein Ar. sein, dann lieben dich die (meisten) frauen, aber wenn man liebt, kann man schlecht ein Ar. sein. ich weiss nicht warum das so ist, aber scheinbar wird der kampfeswille angeregt, wenn man ein Ar. ist.
ich hoffe du findest mal eine frau, die dein verhalten zu schätzen weiss und übertreibe dann nicht wieder....lass ihr luft zum atmen.

04.12.2012 07:44 • #10


Engel66


Hallo mike007,

ich kann die Frage nur zurückgeben. Wie meine Vorposter schon schrieben, es trifft auch im umgekehrten Fall zu. So wie bei mir mit meinem EX. Ich finde, man sollte die richtige Balance finden zwischen geben und nehmen. Ich kann nur von mir sprechen, das ich, wenn ich liebe, alles gebe. Muß also aufpassen, das es nicht zu einseitig bleibt und ich dabei auf der Strecke bleibe. Und genauso ist es auch bei Euch Männer. Also kein Unterschied.


Liebe Grüße Engel66

04.12.2012 08:08 • #11


boah


Dafür gibts doch keine Regel. Und wenn es eine gäbe, dann keine Regel ohne Ausnahme. Sei doch einfach du selbst ohne dauernd die Frau auf Händen tragen zu wollen, denn das wird mit der Zeit aiuch langweilig. Ausserdem ist es nicht gut für den Rücken.

04.12.2012 08:10 • #12


Sunnyday


Guten Morgen,

warum verarschen die männer einen immer so? könnt' ich jetzt auch sagen denn ich gehöre genau dazu

habe auch gemacht und getan, ihm alles gegeben, ihm meine liebe zu füssen gelegt, mein sohn hat ihn seine liebe zu füssen gelegt, wir haben ihn seelisch aufgebaut nachdem seine ex frau ihn in all den ehejahren kaputt gemacht hat wegen eines Dro. und als er wieder fit war und so richtig gut drauf...ging er zurück zu ihr

lange geschichte...habe sie gepostet

was bitte soll mein sohn und ich davon halten?

PS:
Sie hatte das Problem und er wollte damit nichts zu tuen haben aber leider wurde er mit reingezogen...nicht das er dies Zeugs auch genommen hat aber er musste SIE erleben...tag - täglich.

04.12.2012 08:12 • #13


Skunkfunk


Ich kann den Mike verstehen! Man hört ja in der letzten Zeit immer wieder, dass es einem die Frauen schwer machen.
Es gibt sogar eine Statistik, dass sich im letzten Jahr in 85% der Fälle die Frauen getrennt haben. Da hat sich einiges geändert.

Ich finde es extrem schwierig dieses gesunde Mittelmaß zu finden. Fragt man eine Frau wa sie sich wünscht, dann ist es ein treuer, netter, liebevoller Mann, der für sie da ist. Verhält man sich aber so, dann heißt es man ist langweilig und uninteressant.

Dann nehmen die Frauen lieber einen, der von Anfang an sagt er will nix festes und wundern sich hinterher warum es nicht klappt. Aber da kommt das riesen Ego einer Frau ins spiel. Weil fast alle denken, "naja wenn er mich erstmal kennt will er nix anderes mehr"!

So sind zumindest meine Erfahrungen und ich denke, dass können Einige teilen.

04.12.2012 12:55 • #14


Engel66


Nö, ich nicht!

Liebe Grüße Engel66

04.12.2012 13:04 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag