599

Lügen und Betrügen - über zwei Jahre

Tina1980

61
1
21
Zwölf Jahre Beziehung. Eigentlich glücklich. Kleinen Sohn und schönes Haus. Unsere Familie ist perfekt und wir sind das perfekte Paar für alle. Er hat mich über zwei Jahre belogen und betrogen. Mit seiner Kollegin und besten Freundin. Er hat es mir gesagt, weil sie es mir gesagt hat. Ich verzeihe ihm. Hat Jemand Erfahrungen? Werden wir wieder richtig glücklich? Er will jetzt Ehrlichkeit und gibt sich Mühe. Sagt auch er liebt das alles hier.

17.11.2019 10:05 • x 1 #1


Gracia


7861
5114
Guten Morgen Tina und willkommen im Forum, auch wenn es ein trauriger Anlass ist. Du wirst hier viel Unterstützung erfahren.

Die Affärenfrau hat es dir gesagt. Ich nehme an ,sie war dir vorher auch schon persönlich bekannt, wenn sie die beste Freundin deines EM ist.
Das war also keine Beichte von ihm soweit ich es verstanden habe sondern ausgelöst durch die andere. Möglicherweise hat die AF auch gehofft, dass du ihm die Koffer vor die Tür stellst.

Schwierig zu sagen, ob ihr wieder glücklich werden könnt. Zwei Jahre ist ja mal auch schon eine Zeit. Hast du denn gar keine Fragen an deinen EM?
Wie hast du es denn geschafft, ihm das so schnell zu verzeihen und was meinst du mit Mühe geben und Ehrlichkeit, was macht er da?

Gab es eine Trennungsphase zwischen euch nach dem Bekanntwerden der Affäre?

Woran kannst du es festmachen, dass die Affäre auch wirklich beendet ist, wenn er die Frau bei der Arbeit noch sieht. Das Freundesverhältnis muss jetzt auch beendet werden sonst besteht die Gefahr, dass das wieder losgeht.

Wie war denn eure Ehe, wenn du mal zurückblickst vor etwa zwei Jahren.

Ist das jetzt noch ganz frisch, diese Erkenntnis, oder schon länger her und hast du irgendwelche Zweifel an seinen Aussagen.

Entschuldige die vielen Fragen.

@isely, vielleicht könnte auch dein Rat hier helfen

17.11.2019 11:00 • x 2 #2



Lügen und Betrügen - über zwei Jahre

x 3


Tina1980


61
1
21
Ich weiß es seit einer Woche. Die andere möchte ihn wohl nicht mehr. Sie hat wohl die Nase voll von all den Lügen. Ich bin wie in einer Schockstarre. Sie ist für mich eine dumme Nut.. *beep*. Und ich hoffe das auch sie mal so belogen wird. Er ist liebevoll und findet schöne und richtige Worte. Wir schaffen das. Wollen nach vorne schauen und das hinter uns lassen. Würde es sie nicht geben, wäre alles immernoch perfekt. Sie hat ihn verführt. Er ist nicht so ein Mensch. Ein Betrüger. Keine Ahnung. Nein es gab keine Trennung nachdem er es mir gesagt hat. Wir sind jetzt auch erstmal mit der ganzen Familie weggefahren. Wir müssen ja nach vorne schauen, oder?

17.11.2019 11:18 • #3


Ex-Mitglied


Der Mann ist eine männliche ***lampe

17.11.2019 11:20 • x 11 #4


Tina1980


61
1
21
Zitat von Skardial:
Der Mann ist eine männliche ***lampe


Nein. Sie ist es. Auch wenn er sagt sie ist es nicht. Er nimmt sie die ganze Zeit in Schutz.

17.11.2019 11:23 • x 2 #5


Ex-Mitglied


Zitat von Tina1980:

Nein. Sie ist es. Auch wenn er sagt sie ist es nicht. Er nimmt sie die ganze Zeit in Schutz.


Natürlich ist dein Mann eine ***lampe.

Wenn er das nicht wäre hätte er das alles nicht Gemacht.

17.11.2019 11:25 • x 11 #6


Tina1980


61
1
21
Zitat von Skardial:

Natürlich ist dein Mann eine ***lampe.

Wenn er das nicht wäre hätte er das alles nicht Gemacht.


Und was würdest Du an meiner Stelle tun? Wir haben ein Haus und einen kleinen Sohn.

17.11.2019 11:26 • #7


Ex-Mitglied


Zitat von Tina1980:

Und was würdest Du an meiner Stelle tun? Wir haben ein Haus und einen kleinen Sohn.


Hochkantig aus dem Haus schmeißen

Es tut mit leid aber diesen Mann würde ich an deiner Stelle nicht mehr anfassen und mich jedes mal ekeln wenn ich neben ihm schlafen muss.

17.11.2019 11:28 • x 8 #8


Tina1980


61
1
21
Zitat von Skardial:

Hochkantig aus dem Haus schmeißen


Er würde nicht gehen. Wohin auch? Er hat nur uns. Unserer Familie können wir das nicht antun. Sie denken bei uns ist alles perfekt.

17.11.2019 11:29 • #9


Ex-Mitglied


Zitat von Tina1980:

Er würde nicht gehen. Wohin auch? Er hat nur uns. Unserer Familie können wir das nicht antun. Sie denken bei uns ist alles perfekt.


Es tut mir leid aber ich würde richtig angewidert sein ihn anfassen zu müssen.

17.11.2019 11:31 • x 1 #10


Tina1980


61
1
21
Zitat von Skardial:

Es tut mir leid aber ich würde richtig angewidert sein ihn anfassen zu müssen.


Er hat das doch alles nur gemacht, weil sie sich angeboten hat und ihn nicht in Ruhe gelassen hat! Meinst Du nicht man kann das vergessen und nach vorne schauen?

17.11.2019 11:33 • #11


unbel Leberwurs.


11385
1
12427
Was war denn der Grund für die Affäre?

17.11.2019 11:34 • x 2 #12


Ex-Mitglied


Zitat von Tina1980:

Er hat das doch alles nur gemacht, weil sie sich angeboten hat und ihn nicht in Ruhe gelassen hat! Meinst Du nicht man kann das vergessen und nach vorne schauen?


Wieso hat er sie nicht angezeigt? Ein Beweis mehr das er eine ***lampe ist.

17.11.2019 11:34 • x 1 #13


Tina1980


61
1
21
Zitat von unbel Leberwurst:
Was war denn der Grund für die Affäre?


Sie. Und ich habe ihm wohl zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Keine Ahnung. Ich habe ihn wohl zu selbstverständlich genommen.

17.11.2019 11:37 • #14


Tina1980


61
1
21
Wieso hat er sie nicht angezeigt? Ein Beweis mehr das er eine ***lampe ist. [/quote]

So viele Jahre kann ich doch nicht wegschmeißen- nur wegen Fremdgehen, oder?

17.11.2019 11:40 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag