Wird es immer so weiter gehen? Soll das Alltag sein?

Lady

12
2
1
Hallo ihr Lieben,

auf der Suche nach Rat, bin ich auf dieser Seite gelandet. Ich bin verzweifelt. Ich bin mit meinen Freund 6 Jahre zusammen, 4 Jahre wohnen wir zusammen. Es schläft alles ein.

Nachmittags machen wir schon was zusammen und haben auch die selben Interessen, aber die Zeit zu hause ist der Horror. Ich schaue fern, er liest im Internet, weil wir keine gemeinsamen Fernsehprogramme schauen. Meine Themen interessieren ihn nicht und mich interessieren seine nicht. also schauen wir getrennt im selben Raum.

Ich wünsche mir schöne kuschlige Abende nochmal reden, aber er geht ja immer später ins bett. Ich geh meist schon gegen 21 Uhr, das ist ihm zu früh. Drum haben wir gar nicht die Gelegenheit zu reden. Das Thema S. ist das selbe. Ich traue mich schon gar nicht mehr ihn anzufassen, weil ich dann wieder eine Abfuhr bekomme und das tut mir wahnsinnig weh. Ich kann es einfach nicht mehr. Auch mich *beep* ihn zu zeigen, davor habe ich Angst. Er scheinbar aber auch. Er meinte immer ich soll ihn Zeit geben .... aber hallo früher waren es 5mal pro Tag und nun 5mal im jahr.... Das kann ich einfach nicht. Klar früher bin ich mit String ins bett heute gehen wir mit flauschigen Schlafanzug ins bett. Aber ich trau mich auch nicht, *beep* oder s.y zu zeigen, weil die Ablehnung könnte ich nicht verkraften.

Ich muss dazu sagen, dass ich psychisch erkrankt bin und auch sehr sensibel bin. Durch Medikamente habe ich auch zugenommen. aber er sagt immer, dass es ihn nicht stört.

Ab und an merkt er ja auch wenn ich weine und traurig bin, er will sich ändern, mir mehr Liebe geben aber es hält nie lange an. Ich fühle mich so traurig.

So läuft ja alles, aber die Zweisamkeit ist weg. Leider.

Was meint ihr zu meiner Situation? Was soll ich bloss machen?

06.01.2013 12:30 • #1


2tePerspektive


224
76
Zitat von Lady:
Was meint ihr zu meiner Situation? Was soll ich bloss machen?

vergiss mal ihn für eine kurze zeit. DU bist in einer situation die dir nicht gefällt, also änderst DU auch was daran. du könntest noch ein wenig detaillierter auf deine krankheit eingehen, aber du fühlst dich offensichtlich nicht mehr wohl in deinem körper. tu was dagegen. eingeschlafene s.ualität aktivierst du am besten wenn du dich im spiegel selbst gut findest. dich selbst wohl fühlst. selbst anspruch auf zärtlichkeit erhebst, selbst aktiv bist. auf der strasse stehen bleiben und in die heranrasenden lichter des lkw starren wird auch nur ein ende zulassen... du weisst worauf ich raus will?

06.01.2013 15:17 • #2



Wird es immer so weiter gehen? Soll das Alltag sein?

x 3


vivia


sei gedrückt lady

du musst dich selber erstmal wieder finden...und lieben lernen. Deine Konflikte mit dir annehemen und ausarbeiten
akzeptiere dich so wie du bist, du erwartest von ihm gegenleistungen die nicht kommen dadurch entstehen mehr Konflikte und bald stehst du vor einem Scherbenhaufen
Liebe soll uns helfen zu erkennen was wir wollen...
du hast deine Eigenverantwortung abgegeben, finde sie wieder, die Liebe zu deinem partner soll deine Liebe zu dir verstärken..nicht dir geben...

wenn du dich wieder findest kannst du auch an der beziehung arbeiten
Zitat:
Meine Themen interessieren ihn nicht und mich interessieren seine nicht.

warum ist das so? hast du dich mit seinen interessen auseinandergesetzt und er sich mit deinen? wart ihr immer so unterschiedlich?
versuche ihn zu verstehen um auch selber verstanden zu werden.

lerne dich wieder zu schätzen und lieben, dann bist du für ihn auch wieder attraktiv, dein partner ist nicht da damit du existierst....er ist da um deine existenz zu verschönern......

das schaffst du...
Zitat:
ich psychisch erkrankt bin
dann bist du in behandlung? da hast du jemanden der dir helfen kann!

06.01.2013 15:36 • #3


Lady


12
2
1
Danke für Eure Antworten. Selbstbewusstsein habe ich schon nur durch die Krankheit habe ich starke Stimmungsschwankungen, ich kann plötzlich total traurig sein und im n#chsten Moment die total Spaßkanone sein. alles bisschen chaotisch.

Da ich heute so fertig war, haben wir uns ausgesprochen.... Nun ich hoffe es hält an.

Vivia die Phasen der Beziehung, das passt für uns, denn wir sind im 7. Jahr. Danke.

LG

06.01.2013 21:25 • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag