Wo stehen wir nun?

Ennovy12

Hallo, vielleicht finde ich ja hier ein paar Ratschläge (bitte nur motivierendes und positives!)

Mein Ex und ich haben uns gestern nach 9 Tagen KS getroffen. Er hat sich bei mir gemeldet.

Gestern haben wir uns dann getroffen und es ist im Großen und Ganzen ziemlich gut verlaufen.

Wir haben viel über alte Zeiten geredet, über unsere Urlaube und Fotos, er hatte sogar Tränen und in den Augen und hat mich in den Arm genommen als ich geweint hatte. Leider haben wir nämlich all unsere Erinnerungen schon gelöscht und es traf mich sehr tief das er auch unser letzten Foto auf Instagram gelöscht hat.
Er meinte auch, so wie wir jetzt auf der Bank liegen sind wir nie gelegen, da ich nie wollte. Als ich dann sagte jetzt würde ich das aber gerne und er meinte können wir eh und ich sagt ich meine aber öfter, hat er gemeint können wir und hat mir durchs Haar gestreichelt. Wir könnten uns einen Film ansehen und Arm in Arm liegen. Er hat mich auch immer wieder angegrinst. Als ich ihn fragte ob er glaubt das wir uns noch mögen (wir meine mit mögen lieben) meinte er ja sicher. Er hat mir auch erzählt, welches sein Lieblingsfoto ist weil wir da so glücklich waren und ob ich weiß was es bedeutet wenn ein Bild mehr als tausend Worte sagt. Hat mich immer wieder in den Arm genommen dabei und gestreichelt. War auch ziemlich eifersüchtig wenn ich etwas erzählte von guten männlichen Freunden.
Als ich dann sagte was wir jetzt weiter machen? Meinte er nur ich soll überlegen was er mir zu mir vor 30 Minuten gesagt hätte und ich soll darüber nachdenken. Aber ich weiß es einfach nicht mehr.
Er meinte auch es weiß wenn er jetzt wieder öfter zu mir kommt das es hart bzw schwer für ihn kommen würde, das er mir das nicht erklären kann weil ich es sowieso nicht verstehen würde oder eventuell schon aber ja.
Dann hat er mich geküsst, immer wieder in den Arm genommen. Wollte dann auch mehr, habe aber abgeblockt weil ich das nicht für Richtig halte.

Ich habe ihn dann nach Hause gebracht und er hat mich dann angesehen und wollte noch ein Bussi haben und meinte wir hören uns, schreib mir wenn du zu Hause bist.

Seitdem schreiben wir hin und her, aber dieses Gefühl nicht zu wissen wo wir jetzt stehen bzw was er jetzt denkt oder will frisst mich auf. Ich weiß eigentlich nicht ob er solche Gefühle noch zu mir hegt wie ich bzw wie ich das auffassen soll das es schwer für ihn sein würde? das ich nicht weiß ob er seine Entscheidung ändert.
ich möchte ihn auch nicht dauernd fragen ob wir uns sehen, heute wollte er eigentlich in meiner Arbeit vorbeikommen weil er was zu erledigen hat, hat aber Training heute. Habe ihn gefragt ob wir uns dann sehen, meinte er er gibt mir Bescheid?

Ich habe Angst ihn einzuengen? Aber wie soll ich damit umgehen? Was ist wenn das jetzt Wochen so geht und am Ende will er doch nicht?
ich weiß einfach das ich eine Beziehung mit ihm will und ihn am liebsten jeden Tag sehen würde.
Oder wenn er am Wochenende fortgeht?

Ich würde gerne wissen was er meint, aber er hat heute wieder gesagt es sei etwas gutes und ich soll jetzt damit Frieden geben.

Noch dazu habe ich das Gefühl wenn ich nichts schreiben würde, würde von ihm nichts kommen....

Eigentlich war alles so positiv gestern, aber diese ganzen Dinge gehen mir nicht aus dem Kopf....


HILFE

10.10.2016 15:38 • #1


Gast0001

Gast0001


173
3
74
klarer Fall von "Hör mal, lass mal eben Klartext reden." Aber es liest sich so als ob Du selbst nicht ganz weißt, was Du willst?! Kann das sein? Du solltest Dir sicher sein, dass Du wirklich Ihn möchtest und nicht einfach nur nicht alleine sein willst…
Zitat:
Als ich dann sagte was wir jetzt weiter machen? Meinte er nur ich soll überlegen was er mir zu mir vor 30 Minuten gesagt hätte und ich soll darüber nachdenken. Aber ich weiß es einfach nicht mehr.

made my day

10.10.2016 16:32 • #2



Wo stehen wir nun?

x 3


Ennovy12


Zitat von Gast0001:
klarer Fall von "Hör mal, lass mal eben Klartext reden." Aber es liest sich so als ob Du selbst nicht ganz weißt, was Du willst?! Kann das sein? Du solltest Dir sicher sein, dass Du wirklich Ihn möchtest und nicht einfach nur nicht alleine sein willst…
Zitat:
Als ich dann sagte was wir jetzt weiter machen? Meinte er nur ich soll überlegen was er mir zu mir vor 30 Minuten gesagt hätte und ich soll darüber nachdenken. Aber ich weiß es einfach nicht mehr.

made my day


Ich weiß das ich ihn will zu 100% aber ich habe einfach Angst.

Er war vorher doch bei mir auf der Arbeit und hat mir auch ein bussi beim gehen gegeben, hätte ich nicht erwartet.

Jetzt war er wieder online und antwortet nicht und ich werde gleich verrückt.

Jaaaa wir haben so viel geredet alles kann ich mir nun auch nicht merken! Außer dass er das mit es wäre hart für ihn wieder mehr bei mir zu sein das einzige "schlechte" war..

10.10.2016 18:40 • #3


WhySoSerious


Wenn du kein Problem damit hast, dass er nicht in der Lage ist, dir zu sagen ob er eine Beziehung will oder nicht aber die körperliche Nähe schön bequem mitnimmt, dann lass es weiter laufen und schau was passiert.
Wie du aber bereis geschrieben hast, kannst du derbe auf die Schnauze fallen, wenn er zwar Zärtlichkeiten mit dir austauschen aber keine Bindung eingehen will.

Allgemein kommt es mir schon sehr grotesk vor, wenn er dir so halbgares Zeug wie "Du würdest mich eh nicht verstehen" oder "Denk drüber nach was ich vor 30 Minuten gesagt habe" hinwirft. Mund aufmachen, deutlich sagen was man will - wer das nicht macht, hat Angst, hat Zweifel, ist sich nicht sicher.

Entweder er will mit dir zusammen sein, oder nicht.
Momentam bekommt er die Bequenlichkeit schlechthin von dir - weiß, dass du ihn liebst, kriegt Küsse und Kuscheln von dir, ist aber nicht an dich gebunden. Und wenn er so rumeiert macht das auf mich nicht den Eindruck, als würde er das so schnell ändern wollen.

Erlebe es gerade oft im Bekanntenkreis - man nimmt bequemliche Aspekte einer Beziehung mit, aber offiziell ist man ja nicht zusammen, also nicht gebunden und kann tun und lassen was man will.

Ob du dahin möchtest, musst du selbst wissen.

10.10.2016 21:28 • #4


Ennovy12


Ich habe einfach Angst das er es eben zur Zeit nicht weiß oder einfach sehen will was sich ergibt & wenn ich ihn jetzt dauernd löchere das er davon läuft.
Sicher will ich keine Bequemlichkeit sein, aber verlieren will ich ihn auch nicht.. es ist schwierig, ich kenne ihn gut und wie gesagt das Gespräch ist eigentlich gut verlaufen aber diese Aussage das es schwer für ihn sei macht mich eben stützig ob er seine Entscheidung überhaupt ändert bzw. ändern will... aber ich Trau mich nicht fragen weil ich Angst habe das er genervt reagiert bzw. dann wirklich sagt ich weiß es nicht

11.10.2016 07:26 • #5


hansharald


387
1
323
wenn du wirklich klarheit haben willst, dann solltest du dich deinen ängsten stellen und mit ihm tacheles reden.

lieber früher als zu spät.

natürlich besteht die möglichkeit, dass du etwas hörst, das dir nicht gefallen wird.

aber bedenke, diese ungewissheit wird dich mit der zeit fertig machen.

raff dich auf, tu es!

es wird dir in jedem fall besser gehen.

11.10.2016 07:37 • #6


Konrad

Konrad


12806
3
8821
Ennovy12, Liebelein, ich habe eher den Eindruck das Du ne Klette bist und am liebsten noch im Klo dabei wärst.
Wenn Du ihn nicht gänzlich vereinnahmen kannst, dann nervst Du solange rum bis er den Streß nicht mehr aushält
und abhaut obwohl er Dich eigendlich sehr gerne hat.
Der ist noch nicht soweit, sein freies leben, seine Zeit, seine Freunde mit den Verplichtungen einer Familie zu tauschen, denn darauf läuft es hinaus.
Der ist nicht Dein Eigentum, such Dir Freunde, Hobbies, mach Fortbildungen, kümmere um Dich selbst und
mach nicht Andere zu Deiner Lebensaufgabe.
Wenn Du jetzt schon die Übermutti heraushängen lässt, wie soll das denn erst mit Kind werden?
Da geht jetzt doch Jeder schreiend laufen.

11.10.2016 08:50 • #7


Ennovy12


Zitat von Konrad:
Ennovy12, Liebelein, ich habe eher den Eindruck das Du ne Klette bist und am liebsten noch im Klo dabei wärst.
Wenn Du ihn nicht gänzlich vereinnahmen kannst, dann nervst Du solange rum bis er den Streß nicht mehr aushält
und abhaut obwohl er Dich eigendlich sehr gerne hat.
Der ist noch nicht soweit, sein freies leben, seine Zeit, seine Freunde mit den Verplichtungen einer Familie zu tauschen, denn darauf läuft es hinaus.
Der ist nicht Dein Eigentum, such Dir Freunde, Hobbies, mach Fortbildungen, kümmere um Dich selbst und
mach nicht Andere zu Deiner Lebensaufgabe.
Wenn Du jetzt schon die Übermutti heraushängen lässt, wie soll das denn erst mit Kind werden?
Da geht jetzt doch Jeder schreiend laufen.


Das Problem ist das ich einfach weiß das er normal nicht so einer ist!
Er ist eigentlich jemand der sich sehen will & viel meldet.
Gestern hatte ich eine Stunde keinen Akku und hatte gleich 10 Nachrichten und einen verpassten Anruf von ihm.
Ich will einfach nur wissen wo wir stehen mehr nicht.

11.10.2016 08:59 • #8


WhySoSerious


Zitat:
Ich will einfach nur wissen wo wir stehen mehr nicht


Na dann frag ihn!

Wo ihr steht, kann dir hier keiner sagen - zumindest emotional nicht, faktisch betrachtet seid ihr allerdings nicht zusammen.

Ich finde, dir fehlt etwas Elementares: Die Fähigkeit, SELBST zu entscheiden und die Konsequenzen dafür zu tragen.
Bei deinen Posts geht es eigentlich immer nur darum, was er denken könnte, was er wollen würde, was er machen könnte ...
Du wartest grundlegend auf SEINE Entscheidungen, richtest dich komplett nach ihm - und ich hab das Gefühl, dass er das genau weiß und das auch nutzt.

Was willst DU denn? Was fühlst DU denn? Willst DU jetzt ewig in der Warteschlange stehen und Gefahr laufen, am Ende doch nur kleines Trostpflaster für ihn gewesen zu sein?
Wenn du dir nicht zu schade dafür bist, hingehalten zu werden, dann bitte.

Setz dir 'ne Frist wie lange du den Spaß beobachten willst, eiert er dann immer noch rum, mach den Mund auf und sag ihm was Sache ist.
Und ja - es kann passieren dass er ablehnt und dir Unschönes sagt.
Aber das Leben besteht nicht nur auf positiven, motivierenden Ereignissen. Das ist so.
Da kann man nur mal oft nicht den Weg des geringsten Widerstandes gehen.

11.10.2016 10:17 • #9


Ennovy12


Zitat von WhySoSerious:
Zitat:
Ich will einfach nur wissen wo wir stehen mehr nicht


Na dann frag ihn!

Wo ihr steht, kann dir hier keiner sagen - zumindest emotional nicht, faktisch betrachtet seid ihr allerdings nicht zusammen.

Ich finde, dir fehlt etwas Elementares: Die Fähigkeit, SELBST zu entscheiden und die Konsequenzen dafür zu tragen.
Bei deinen Posts geht es eigentlich immer nur darum, was er denken könnte, was er wollen würde, was er machen könnte ...
Du wartest grundlegend auf SEINE Entscheidungen, richtest dich komplett nach ihm - und ich hab das Gefühl, dass er das genau weiß und das auch nutzt.

Was willst DU denn? Was fühlst DU denn? Willst DU jetzt ewig in der Warteschlange stehen und Gefahr laufen, am Ende doch nur kleines Trostpflaster für ihn gewesen zu sein?
Wenn du dir nicht zu schade dafür bist, hingehalten zu werden, dann bitte.

Setz dir 'ne Frist wie lange du den Spaß beobachten willst, eiert er dann immer noch rum, mach den Mund auf und sag ihm was Sache ist.
Und ja - es kann passieren dass er ablehnt und dir Unschönes sagt.
Aber das Leben besteht nicht nur auf positiven, motivierenden Ereignissen. Das ist so.
Da kann man nur mal oft nicht den Weg des geringsten Widerstandes gehen.


Ich weiß genau was ich will. ich will wieder eine glückliche Beziehung mit ihm und das habe ich ihm in der Vergangenheit oft gesagt, ebenso am Sonntag das er weiß das ich ihn zurück will. Also von dem kann er nicht behaupten es nicht zu wissen bzw das ich auch an keiner Freundschaft interessiert bin.

Ich werde es jetzt einmal eine Woche beobachten und dann das Gespräch suchen.

11.10.2016 11:00 • #10



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag