5

Wollt ihr auch, dass ihr persönlich gemeint seid?

alegria_1

Jemanden suchen, jemand, der passt,ist ja ok. Doch wollt ihr auch, dass ihr nicht irgendeine seid? Wollt ihr, dass er genau Euch meint? Genau Dich? Ich werde immer sehr zurückhaltend, wenn ich dass Gefühl habe, er sucht nur irgendwen.
Wie sehr würde ich mir wünschen, dass er genau mich meint. Erzählen kann man ja viel.
Meine Freundin ist seid Jahren in ein und denselben Mann verliebt. Nur in ihn. Ich kenne das auch.
Wisst ihr, was ich meine?

03.08.2018 22:47 • #1


LennartW


Klar, will ich persönlich gemeint sein.

Das finde ich schon schwierig an solchen Dating seiten. Da sind lauter Leute auf der Suche, die irgendwen wollen.

Aber geht's den Damen da auch um mich?

03.08.2018 23:09 • x 1 #2



Wollt ihr auch, dass ihr persönlich gemeint seid?

x 3


Luto

Luto


5114
1
3682
Ein Mann will von seiner Natur her jagen, archaisch gesehen sein Genmaterial möglichst breit verbreiten ... das ist einfach so, alles Andere ist verlogene Romantik. Ein Mann kann sich auf Dich festlegen, weil er bestimmte Lebenspläne hat, oder weil er Dich immer wieder neu erobern muss, aber ein gesunder Mann schaut auch nach anderen Frauen, ohne sie zwingend decken zu müssen....

03.08.2018 23:15 • x 1 #3


alegria_1


Ja, LennartW, so ist es! Man will nicht eine Lücke füllen oder eine Alibi- Freundin sein, sondern einzigartig für die Liebe, die man leben will.
Ich hatte genau ein blind. date, weil ich es ausprobieren wollte. Der Kontakt war vorher klasse aber dann hat nichts mehr gestimmt.
Über net geht so viel aber viel wichtiger ist die Realität. Klar, schon einfacher, für jemanden, der auf der Suche ist.

03.08.2018 23:20 • #4


fe16

fe16


31474
1
40545
Zitat von alegria_1:
Ja, LennartW, so ist es! Man will nicht eine Lücke füllen oder eine Alibi- Freundin sein, sondern einzigartig für die Liebe, die man leben will.
Ich hatte genau ein blind. date, weil ich es ausprobieren wollte. Der Kontakt war vorher klasse aber dann hat nichts mehr gestimmt.
Über net geht so viel aber viel wichtiger ist die Realität. Klar, schon einfacher, für jemanden, der auf der Suche ist.



Warum SUCHEN ?

Warum nicht FINDEN lassen ?

03.08.2018 23:22 • x 1 #5


alegria_1


Ich war bisher selbst Jägerin. Klar wurde ich auch gefunden. Ich habe aber auch ausgesucht.
Da war ich als Günther Wallraff unterwegs. Interessante Recherchen. Ist aber schon lange her.

03.08.2018 23:25 • #6


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4917
2
9646
Alegria, Flirten muss man aber üben. Es braucht einiges an Erfahrung, um die Filter früh zu setzen. Ansonsten hatte ich damals nicht vor, die Kette Cafe Extrablatt oder diverse Weihnachtsmärkte zu sponsern und mir die beliebten "Checklisten-Frauen" (wo siehst Du dich in 5 Jahren) bei Dates weiter anzutun. Auch hier gibt es viele, denen es nicht um Liebe, sondern um klare Ziele geht (Versorger finden, Erst- oder Zweitkind zeugen). Klingt völlig unsexy, kam aber oft nach dem als Lockmittel eingesetzten Sechs zum Vorschein. Meine Recherchen vor ein paar Jahren fand ich da auch sehr interessant.

03.08.2018 23:34 • x 1 #7


alegria_1


Was ich sehr interessant fand, dass es Parallelen gab. Ich schrieb mit einem Mann, der Herzklopfen bekam und mir ging es ähnlich,
Allerdings passten unsere Welten so gar nicht zusammen. Er kam aus der Schweiz.
Meine Ehe war damals auf dem Tiefpunkt. Er wusste es sogar und ließ es laufen. Jedoch rastete er dann kopmplett aus, als
ich dann ein blind- date organisierte hatte. Mir ging seine Gleichgültigkeit auf die Nervern Endlich erwachte sein Kampfgeist und ich spürte wieder wieviel ich ihm bedeutete. Traurig aber es war so.

03.08.2018 23:39 • #8


Elmira


@Gorch_Fock

Das klingt jetzt irgendwie seltsam.

Wenn ich an einer ernsten Beziehung interessiert und meine Vorstellung einer glücklichen und erfüllten Zukunft bedeutet, dass ich mit einem Mann eine Familie gründen und Kinder haben will, ist das etwas verwerfliches?

Und wenn ich die Erwartung habe, dass er dann auch Verantwortung für die Familie übernimmt und mit mir teilt, wozu eben auch ver- und umsorgen gehört, bin ich dann ein schlechter Mensch?

Alter Schwede, bist du verbittert. Kein Wunder, dass in Deutschland zu wenig Kinder geboren werden.

03.08.2018 23:49 • #9


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4917
2
9646
Elmira, keine Sorge, meine Verbitterung hält sich in Grenzen;-)
Trotzdem sollte man auch bei Dates mit offenen Karten spielen. Und das war aus meiner Erfahrung halt teilweise nicht der Fall.
Und nicht jeder hat Lust Versorger zu spielen.

04.08.2018 00:05 • #10


Elmira


Man spielt die Rolle, die man sich aussucht.

Ich finde Männer total 6y, die sich in ihre Familie einbringen. Nicht nur mit Einkommen.

Versorger spielen klingt für mich nach einem Typen, der arbeiten geht, danach auf der Couch bedient und dafür auch noch bewundert werden will.

Nach echter Partnerschaft, Gemeinsamkeit und schönem Familienleben klingt das für mich nicht.

04.08.2018 00:27 • x 1 #11



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag