3

Er hat sich heimlich mit der Ex-Freundin getroffen

Jenny

5
1
Liebe Community, Ich bin neu hier und weiß noch gar nicht so richtig wie ich anfangen soll. Alles bekann vor 6 Jahren. Ich lernte meinen (seit heute ex) in einer Diskothek kennen. Ich war sofort hin und weg und bis über beide Ohren verliebt. Was ich damals nicht wusste, er hatte bereits eine Freundin und hat sie dann mit mir betrogen. Als ich das rausbekam habe ich den Kontakt abgebrochen und wir hatten monatelang keinen Kontakt. Dann sahen wir uns auf einem Weinfest wieder und die Gefühle waren wieder da. Nach vielen Gesprächen kamen wir letztendlich zusammen. In den 6 Jahren hatte er ständig Kontakt zu anderen Frauen, zu seiner ex und hat mich nur belogen. Dann trennten wir uns wieder. Er hat sich dann tausend mal entschuldigt und ich dachte, hey er hat sich geändert und ich liebte ihn über alles und habe ihm verziehen. Doch dann ging er 2016 beruflich ins Ausland. Angedacht waren 6 Monate. Doch dann verlängerte er ohne mit mir darüber zu reden um weitere 6 monate. Schlussendlich habe ich mich Ende 2016 getrennt. Er hat mich ständig kontaktiert und mir gesagt wie sehr er mich lieben würde und alles für mich tun würde. Bis ich herausfand das er längst mit seiner Arbeitskollegin die im Ausland im selben Büro gearbeitet hat zusammen ist.

Was er erst alles abstreiten wollte. Der Kontakt brach von meiner Seite her komplett ab. Im August 2017 hat er seine Sachen gepackt, sich getrennt und kam wegen mir zurück nach Deutschland. Hat mich an meinem Auto mit Rosen, Kerzen und einem Plakat überrascht. Ich sah ihn, und wurde wieder schwach. Er beteuerte das sowas nie mehr passiert und er mich nie wieder verletzten wird.

Heute habe ich dann erfahren das er sich heimlich mit seiner ex die mittlerweile auch wieder in Deutschland getroffen hat. Mir hat er erzählt, er muss übers Wochenende arbeiten. Er hat mich mal wieder belogen und wahrscheinlich auch betrogen. Ich habe jetzt einen endgültigen schlussstrich gezogen. Es tut so verdammt weh, und ich bin selbst schuld. Ich weiß nicht wie ich darüber hinwegkommen soll. Er war meine große Liebe!

14.01.2018 23:22 • #1


Aufbruch


572
5
643
Zitat von Jenny:
Er war meine große Liebe!

Da solltest Du vielleicht mal drüber nachdenken, ob das wirklich so ist.
Ich lese aus Deinen Zeilen hauptsächlich Lug&Betrug, Demütigungen und Verletzungen.
Angesichts dessen haben die schönen Momente, die es sicher auch gab, keinen großen und rellen Wert.

14.01.2018 23:30 • x 1 #2


Jenny


5
1
Das schlimme ist, ich weiß das alles. Und trotzdem kann ich nicht aufhören ihn zu lieben. Er hat mich so verletzt und enttäuscht, trotzdem zerreißt es mir das Herz.

14.01.2018 23:34 • #3


Seeadler

Seeadler


85
124
Also deine große Liebe kann er nicht gewesen sein, sonst hätte er dich nicht derart verarscht.

Halte jetzt wirklich durch und falle nicht wieder auf ihn rein. Er wird sich nicht verändern. Such dir lieber einen Freund der dich genauso liebt wie du ihn.

Halte eine strikte Kontaktsperre!

Alles Gute

14.01.2018 23:39 • #4


Azora


29
1
24
Du hast nun einen Schlussstrich gezogen und musst versuchen dich diesmal endgültig dran zu halten. Was hat er dir denn letztendlich zu bieten? Hol dir immer wieder vor augen wie groß der Schmerz war , wenn du wieder einmal betrogen wurdest. Ich drücke dir die Daumen das du den Absprung schaffst.
Die große Liebe kann er ja gar nicht gewesen sein. Denn diese hätte dir all das nicht angetan.

14.01.2018 23:43 • x 1 #5


Jenny


5
1
Danke seeadler,

ich möchte endlich wieder unbeschwert leben können. Ohne mir ständig Gedanken machen zu müssen. Ich habe bloß noch keine Ahnung wie ich das schaffen soll. Der Schmerz sitzt so unheimlich tief und nimmt mir die Luft zum Atmen.

14.01.2018 23:45 • #6


Illusion Liebe


91
2
72
Für manche mag es jetzt hart sein, meine Worte, aber es ist so!

Dass er dich geliebt hat, das bezweifle ich ganz ganz stark, sowas kann man nicht als Liebe bezeichnen!

Wieso hast du ihm immer wieder eine Chance gegeben, es war doch von vornherein zum Scheitern verurteilt?

Aushalten ist auch keine Liebe und du hast nur ausgehalten.

Was du jetzt machen kannst ist, ihn nie wieder an Dich rankommen zu lassen, ob körperlich oder emotional.

14.01.2018 23:56 • #7


dandelia


Und trotzdem kann ich nicht aufhören ihn zu lieben.

was genau liebst du denn so an ihm ?

dass er dich nicht liebt ?
dass er dich von anfang an belogen hat ?
dass er nie der mann wurde, den du gerne hättest ?
ich lese da nichts liebenswertes....

14.01.2018 23:58 • x 1 #8


Jenny


5
1
Er hatte natürlich auch gute Seiten, mag schwer zu verstehen sein. Ich konnte mich was materielles angeht, immer auf ihn verlassen. Seine Art, sein charm haben einfach was unheimlich liebenswertes. Ich kann es selbst kaum glauben und bin immer wieder selbst über mich erschüttert. Und wenn ich ehrlich bin, kann ich selbst nicht sagen wieso ich diesen Menschen liebe obwohl er mir das angetan hat.

15.01.2018 00:05 • #9


Illusion Liebe


91
2
72
Jeder Mensch hat gute Seiten, es kommt aber nicht auf die guten Seiten an, sondern auf die schlechten Seiten und die hat er Dir gezeigt.

15.01.2018 00:12 • #10


Aufbruch


572
5
643
@jenny: Du bist falsch programmiert; daher Deine Annahme, Du würdest ihn lieben.

Ich kenne das auch, von daher kann ich Dich verstehen. Es sind meist alte (unbewusste) Muster in einem selbst, warum man Schmerz und Demütigung mit Liebe verwechselt.
Vielleicht zusätzlich auch noch eine Frage des aktuellen, eigenen Selbstwertes

15.01.2018 12:35 • #11


Jenny


5
1
Nach dem ganzen was passiert ist, ist mein Selbstwertgefühl gleich 0. ich kann an nichts anderes mehr denken, würde am liebsten schreien und diesen Schmerz von mir werfen. Ich will doch einfach nur das es aufhört weh zu tun.

15.01.2018 17:14 • #12




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag