10

Soll ich ihm zum Geburtstag gratulieren?

LuLelu

3
1
3
Hallo!

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe ein paar Monate einen Mann gedatet. Man kann sagen, es war eine Beziehungsanbahnung. Wir haben geküsst und einmal miteinander geschlafen. Es lief eigentlich alles gut. Eigentlich, denn es hat hin und wieder an unserer Kommunikation gehapert. Er hat mich oft kritisiert, war oft mit unserem Treffens unzufrieden, wie er es mir später erzählt hat. Anfang des Jahres haben wir (bzw. besser gesagt er) das Ganze beendet, weil die Kommunikation schlimm war. Da wir uns dennoch oft über den Weg laufen, haben wir uns wohl oder übel immer wieder gesehen. Ende April ein zweiter Anlauf. Es ging alles besser wie ich finde. Hatte eher das Gefühl, er hat Angst sich auf eine Beziehung einzulassen, da er schlechte Erfahrungen damit gemacht hat. Ich habe ihm und mir Zeit gelassen. Vor ca. 4 Wochen hatte er plötzlich Schluss gemacht. Der Grund war für ihn, dass ich ihn gefragt habe, wie er das Ganze zwischen uns inzwischen sieht. Er ist dann irgendwie ausgeflippt, hat erzählt, was eine Traumfrau für ihn alles haben sollte und gestand, dass er mir gegenüber keine Gefühle empfindet. Ich war traurig, wusste nicht, was los war. Hätte nie damit gerechnet, dass es so kommt.
in dem Abschlussgespräch ein paar Tage später hat er mir begründet, warum er es nicht will. Angeblich hätte ich für ihn nicht die Eigenschaften, die er sucht. Angebliche wäre ich ihn zu verletzlich und wenig empfindsam. Dies hat mich verletzt, da ich solche Kritik von Menschen eher erwarte. Er hat mir davon nie früher erzählt, dass er die Dinge an mir schlecht oder komisch findet. Ich habe ihm gesagt, dass ich finde, er hätte wenig Respekt vor mir und verletzt mich bewusst. Und dass ich keinen Mann brauche, der auf meiner Art herumtrampelt, anstatt sie gutzuheißen. Und dass es gut ist, dass es zwischen uns nicht geklappt hat.

Naja. Obwohl er mich ein paar mal richtig verletzt hat und ich mir der Kontakt zu ihm nicht immer gut tat, will ich ihn zurück. Ich weiß, es klingt berscheuert.
Bald hat er Geburtstag. Ich würde ihm gerne kurz gratulieren. Was meinst ihr, lohnt sich das überhaupt? Werde ich mich nicht blamieren?

Ich habe ihn seitdem ein paar mal gesehen, wir haben aber nicht gesprochen. Jedes Mal hat er mir tief in die Augen geschaut. Ich hatte den Eindruck, entweder er trauert oder ist auf mich irgendwie wütend.

Soll ich ihm schreiben?

W, 36

27.07.2018 17:00 • #1


Raiho

Raiho

110
2
164
Zu verletzlich aber gleichzeitig zu empfindsam...interessant...
Warum sollte das bescheuert klingen? Du bist verliebt, dass ist doch vollkommen *normal*
Ich denke nicht, dass du dich dabei blamierst, wenn du ihm zum Geburtstag gratulierst, wenn du es möchtest, was spricht dagegen?
Du könntest ihn beim nächsten mal auch einfach fragen, statt ihm zu schreiben oder die Gratulation als Gesprächs Anlass nehmen, um dein eigentliches Vorhaben, ihn zu fragen was er für ein *Problem* hat, nutzen.
So nach dem Motto:
Hey, schön dich zu sehen und alles gute zum Geburtstag! Sag mal, mir ist aufgefallen.... usw...

27.07.2018 17:12 • #2


LuLelu


3
1
3
Zitat von Raiho:
Zu verletzlich aber gleichzeitig zu empfindsam...interessant...
Warum sollte das bescheuert klingen? Du bist verliebt, dass ist doch vollkommen *normal*
Ich denke nicht, dass du dich dabei blamierst, wenn du ihm zum Geburtstag gratulierst, wenn du es möchtest, was spricht dagegen?
Du könntest ihn beim nächsten mal auch einfach fragen, statt ihm zu schreiben oder die Gratulation als Gesprächs Anlass nehmen, um dein eigentliches Vorhaben, ihn zu fragen was er für ein *Problem* hat, nutzen.
So nach dem Motto:
Hey, schön dich zu sehen und alles gute zum Geburtstag! Sag mal, mir ist aufgefallen.... usw...


Danke für Deine Nachricht!
Ich denke jedoch, es ist definitiv aus. Er hat sich ja dazu klar geäußert, er will keine Beziehung, weil die Kommunikation nicht stimmen würde. Ich habe ihm auch alles Liebe gewünscht. Und jetzt? Jetzt melde ich mich wieder?

27.07.2018 17:14 • #3


Granini123

53
5
12
Nein, ihr hattet 2 Versuche. Er sieht dich nicht als Person die er sich vorstellt und hat angeblich keine Gefühle.
Natürlich kann es sein das er sich zurückzieht und etwas Angst vor was auch immer hat.

Ich finde allerdings er sollte den Kontakt suchen.
Wenn du ihm jetzt schreibst und keine Antwort kommst bis du trotzdem enttäuscht. Ich würde es lassen.

27.07.2018 17:14 • x 1 #4


Löwenherz4

Löwenherz4

4324
1
8284
Klar kannst du ihm gratulieren.
Ich würde es nicht tun......
Zitat von LuLelu:
und gestand, dass er mir gegenüber keine Gefühle empfindet

27.07.2018 17:20 • x 2 #5


Deion

Hallo!

Zitat von LuLelu:
Naja. Obwohl er mich ein paar mal richtig verletzt hat und ich mir der Kontakt zu ihm nicht immer gut tat, will ich ihn zurück. Ich weiß, es klingt berscheuert.
Bald hat er Geburtstag. Ich würde ihm gerne kurz gratulieren. Was meinst ihr, lohnt sich das überhaupt? Werde ich mich nicht blamieren?


Na ja, ich würde es an Deiner Stelle nicht tun. Du blamierst Dich damit vermutlich nicht, kämest aber u.U. ganz anders rüber, beispielsweise bedürftig. Und das, nachdem Du ihm mal die Leviten gelesen hast.

Ich würde es nicht machen. Ist aber Dein Ding.

Ich wünsche Dir eine gute und weise Entscheidung.

L.G.

27.07.2018 17:36 • x 1 #6


Kummerkasten007

5056
2
5666
Wenn Dir Deine beste Freundin die Geschichte erzählt, was würdest Du ihr raten?


Zitat von LuLelu:
Ich hatte den Eindruck, entweder er trauert oder ist auf mich irgendwie wütend.


Ich habe den Eindruck, so wie Du es beschreibst, war es von Anfang an für ihn nichts Ernstes. Vermutlich hat er in der Zeit zwischendrin, als ihr Euch nicht gedatet habt, eine andere getroffen. Als mit der nichts wurde, hat er halt Dich wieder von der Resterampe zurückgeholt.

Ganz ehrlich, so jemanden willst Du gratulieren in der Hoffnung, dass er nun doch noch eine Beziehung mit Dir will?

27.07.2018 17:39 • x 1 #7


Raiho

Raiho

110
2
164
Ist doch ganz einfach: Wenn du es möchtest, tu es und wenn nicht, lass es ^^
Keiner hier kann und sollte dir vorschreiben, was du zu tun und zu lassen hast.
Verurteilen wird dich vermutlich auch niemand *Zumindest ich nicht o.ô*
Hör dir einfach an, was die Anderen zu sagen haben, nimm ihre Empfehlung auf und dann machst du das, was DU für richtig hältst.

27.07.2018 17:41 • x 1 #8


LuLelu


3
1
3
Zitat von Kummerkasten007:
Wenn Dir Deine beste Freundin die Geschichte erzählt, was würdest Du ihr raten?




Ich habe den Eindruck, so wie Du es beschreibst, war es von Anfang an für ihn nichts Ernstes. Vermutlich hat er in der Zeit zwischendrin, als ihr Euch nicht gedatet habt, eine andere getroffen. Als mit der nichts wurde, hat er halt Dich wieder von der Resterampe zurückgeholt.

Ganz ehrlich, so jemanden willst Du gratulieren in der Hoffnung, dass er nun doch noch eine Beziehung mit Dir will?[/quote

Hey, jetzt, wo du das sagst: Ja, er hatte tatsächlich zwischendurch andere gedatet. Das hat er mir auch gesagt als er Schluss gemacht hat.
Du hast vollkomend Recht: Ich kann doch so jemanden nicht hinterher rennen. Ich werde mich bei ihm nicht melden. Danke!

27.07.2018 17:58 • x 3 #9


Katzenhaar

Katzenhaar

9
1
7
Verkauf dich nicht unter Wert, ich würde ihm leider auch nicht gratulieren.

27.07.2018 20:03 • x 1 #10




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag