Zurück an den Ort an dem Sie auch wohnt!

klare nacht

3
2
Hallo..

Meine Freundin und ich haben uns vor 8 Wochen getrennt.Wir waren 8 Jahre zusammen und haben 4 Jahre davon zusammen gewohnt. Ich bin dann so 2 Wochen vor Weihnachten ausgezogen. Weihnachten und Sylvester habe ich dann bei meinen Eltern verbracht. Ich habe jetzt ein Problem, und zwar habe ich jetzt erst realisiert das mein Auszug eine Flucht war, obwohl ich von anfang an gesagt habe, ich bleibe in Ihrem Ort, weil ich mich dort zuhause fühle und auch meine Arbeit in der Nähe habe. Jetzt ist es so, das ich 30 Km weg gezogen bin an einen Ort wo ich mich überhaupt nicht richtig wohl fühle.
Ich habe dort quasi alles aufgegeben.

Ich wohne jetzt in einer 2 Zimmer Wohnung in der ich mich überhaupt nicht wohl fühlen kann. Ich glaube es war ein sehr großer Fehler, das ich dort weg gezogen bin, obwohl mein Bauchgefühl mir schon am Anfang gesagt hat, bleib dort wenn es dir da gut geht und du dich dort zuhause fühlst. Mir ist klar das man sich dann auch irgendwann mal über den Weg läuft,aber wenn ich mich hier nicht wohl fühle und ganz alleine bin, hier nichts zum ablenken ist, Kino usw. )Ich fühle mich dort einfach zu hause.
Und will einfach dort hin zurück, denn ich weiß das es mir dann besser geht wenn ich in meiner gewohnten Umgebung bin, und ich in der Nähe auch ein paar Leute kenne.
Das ich auch dort alleine in einer Wohnung bin weiß ich, aber wenn man sich dort wohler fühlt, sollte man doch dahin zurück ziehen oder....

Ich würde mich freuen wenn ihr mir antwortet...

Lg

09.02.2011 17:44 • #1


chaosbraut


2
1
Hallo,

wenn ich Dich richtig verstanden habe, überlegst Du, ob Du wieder zurückziehen sollst?
Also, ein funktionierendes soziales Netz ist wirklich viel wert nach einer Trennung. Da Ihr so lange zusammen wart, wirst Du wohl eine Weile brauchen, bis der schlimmste Schmerz überstanden ist - Familie und Freunde sind da natürlich hilfreich.
Wenn es ein kleiner Ort ist, wirst Du ihr allerdings früher oder später begegnen. Eine Begegnung solltest Du Dir, wenn möglich, erst einmal unbedingt ersparen!
Andererseits bist Du ja nur 30km weiter weg gezogen... da sind Freunde und Familie ja trotzdem jederzeit erreichbar, oder? Nachdenken und Grübeln wirst Du in der ersten Zeit sicher überall - da hilft leider nur die Zeit.
Ich wünsche Dir jedenfalls eine Handvoll gute Freunde zum Reden, und alles Gute!

LG Claudia

10.02.2011 21:19 • #2


Carla


So wie sich das anhört, würde ich dir empfehlen, wieder zurückzuziehen in den Ort, an dem du dich heimisch fühlst. Nur weil man sich vielleicht einmal über den Weg laufen könnte, würde ich nie wegziehen, wenn mir ein Ort guttut oder so etwas wie meine Heimat ist. Gefühle verblassen im Lauf der Zeit und man kann sich ja, wenn es nötig sein sollte, aus dem Weg gehen. Bevor du also weiter unglücklich dort bist, solltest du dich nach einer schönen Wohnung im alten Ort umsehen. Hör auf dein Bauchgefühl.

Alles Liebe
Carla

11.02.2011 08:37 • #3




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag