Zurück zur Ex Freundin? Brauche Rat

kuette

kuette

181
30
14
ich habe mich in den letzten tagen mit meiner ex nur noch per sms unterhalten.ich schrieb ihr eine sms wo drin stand" ich habe einen treueschwur geleistet weder dich und die kinder zu betrügen "und seit gestern morgen schreibt sie mir "Die frage ist ob Du das willst" oder "ich würde es noch mal versuchen wollen " und ähnliches dabei ist sie doch zum neuen freund gezogen (nach 14) ich muss dazu sagen auch ich habe geschrieben "würdest du ein zweites mal "ja"sagen " ich weiss nicht wie ich mich verhalten soll ! könnt ihr mir einen rat geben ?

27.01.2011 03:04 • #1


Sopran


Wenn du ehrliche Gefühle für sie hast, würde ich es auch ein zweites mal probieren. Warum auch nicht? Getrennt ist sich schnell und es kann nur besser werden.

27.01.2011 23:28 • #2


maggy


Hi,

ich würde dem ganzen auch noch eine chance geben. Du kannst euch beiden ja eine kurze Bedenkzeit geben in der keiner mehr was schreibt. Werde dir dann über deine wirklichen Gefühl für sie klar. Sie gibt ja dann auch einiges für dich wieder auf.

Wenn du willst, starte durch!

Viel Glück!

28.01.2011 09:37 • #3


kuette

kuette


181
30
14
das Problem ist nur sie ist schon in einer neuen Beziehung! was ist die bessere Strategie ? die flucht nach vorn? oder ...

31.01.2011 05:41 • #4


kuette

kuette


181
30
14
ich werde mich heute dazu durchringen mal zu ihr zu fahren, weil reden müssen wir miteinander schon deswegen wie es mit den kids weitergeht. und das ganze natürlich nur wenn der neue nicht da ist naja mal sehen was da raus kommt wünscht mir Glück.

07.02.2011 07:31 • #5


petillante


45
4
2
Hallo,

sprich mit ihr und frag sie, inwiefern sie es ernst meint mit einem Neuanfang.

Versucht doch eine Paarberatung, damit ihr nicht wieder in die gleiche Sackgasse kommt. Wenn sie dazu bereit ist, dann kannst du doch davon ausgehen, dass sie es ernst meint.

Viel Glück.

07.02.2011 10:42 • #6


Pfeiffer


Hallo
Ich bin in einer ähnlichen Situation und kann dir aus meiner Sicht hoffentlich etwas vor Augen halten.
Kurz zu mir und meiner Geschichte. Ich bin 35 Jahre verheiratet (11 Jahre) habe 2 Kinder so wie ein Kind das net von mir iss ,ich aber als mein eigenes ansehe. Meinen Frau meinte vor ca. 8 Monaten das sie das leben mit mir satt hat und das sie die Scheidung wolle,schnell stellte sich heraus das es einen anderen Mann gab,ich zog mich völlig zurück,bis sie mich im November an schrieb und um Kontakt bettete,den ich nicht zu lies. Es folgte versuche ihrer seits über facebook,wkw ect. unter falschen Profilen,mit falschem Namen ect. An Weihnachten lies ich mich dann breit schlagen und schrieb ihr das ich mich ein einziges mal mit ihr treffen werde und sie sich gut überlegen sollte was sie zu sagen hat,das tat sie dann auch und sie gestand mir das sie mich immer noch lieben würde,das sie sich nichts sehnlicher wünscht als mit mir die Kinder groß zu ziehen und das sie mit mir durchs leben gehen wolle. Ich blieb hart und verwies sie an ihren neuen freund,doch sie lies keine ruhe bis heute nicht,immer wieder e-mail,sms,anrufe,bitten und betteln (den andren hat sie seit Silvester abgeschossen). Nun gut seit ca. 2 Woche lies ich dann den Kontakt zu und wir probieren es wieder mit einander. In dieser Zeit iss mir einiges aufgefallen:
Sie ist nicht mehr die selbe wie früher,sie zieht sich anders an,hört andere Musik,selbst der S. mit ihr ist anders und da kommen wir zu dem Prob das ich zur zeit habe. Mir schwirrt immer im Kopf herum das daß der andere war,der das aus ihr gemacht hat,egal was wir gerade erleben ist immer der andere Mann in meinem Hinterkopf. Ein Beispiel,wir waren am Wochenende in einer Disse,dort auf dem Hocker fing sie an mit mir zu knutschen,mich zu streicheln,mir Komplimente zu machen ect. Mir ging eigentlich nur im Kopf herum "hat sie das bei dem anderen auch gemacht" als sie sich kennen lernten?. Das Prob. ist ich kann das net abstellen,klar verdrängen für einige Stunden ok,aber es holt mich immer wieder ein.
Diese Sachen sollten dir bewusst sein,die werden wohl oder übel auf dich zu kommen. Ich meine ich liebe die Frau immer noch Abgöttich und es tut echt gut sie um mich zu haben,sie macht zur zeit auch alles für mich und leidet selbst unter dem wie sie sagt Fehler den sie gemacht hat (man sieht es ihr auch echt an)aber du kannst deinen Kopf nicht abstellen. Wir gehen gerade durch das Tal der tränen und es führt kein weg daran vorbei,vor allem weiß keiner wie es aus geht,für mich ist es Gefühls mäßig kaum aus zu halten,gestern habe ich auf einer i-net Plattform ,in einem Profil einer gemeinsamen bekannten bilder von ihr und dem anderen gesehen,von einer geburtstagsparty,wie er sie im arm hält,wie er sie küsst ect. Mir hat es fast das Herz zerrissen,das war so Hölle das ich ihr ne sms schrieb,sie solle das mit uns vergessen,heut morgen tat es mir dann wieder Leid,denn ich will die frau ja,ich liebe sie,doch heut morgen war sie dann verletzt. Wie gesagt ist es für uns beide nicht leicht . Du solltest dir darüber bewusst sein und dir einen kopf machen ob du durch das tal der tränen durch gehen willst und sie sollte sich darüber auch einen Kopf machen,denn es ist wie gesagt für beide sehr sehr schwer und das ende iss ungewiss.
Gruß Pfeiffer

07.02.2011 21:52 • #7


kuette

kuette


181
30
14
danke pfeiffer für deine worte !

ich denke das genau darauf hinauslaufen wird ! Ich weiss nicht wie das ist ich war noch nie in so einer situation ! wir haben uns heute getroffen und ich habe ihr auch gesagt ich will nicht auf dem abstellgleiss stehen ! alles in allem wird es so genau passieren wie du geschrieben hast ich weiss es nicht es kann auch anders kommen ach das ist doch alles sch...!

07.02.2011 22:28 • #8


Pfeiffer


ja schei. iss das riechtige wort und glaub mir es iss bitter hart,wie gesagt must du dir im klaren sein ob es dir das wert iss,denn leiden wirst du auf jeden fall müssen,wenn du sie zurück haben willst. Ich bin echt zur zeit an einem punkt zu sagen ich halte das nicht mehr aus und suche mir eine frau "ohne gemeinsame vergangenheit" doch dann kommen die gefühle,die kinder ect. wieder ins spiel. Du musst dir sicher sein das du durch das tal der tränen durch willst und wie gesagt sie auch es ist für beide nicht einfach,funktioniert aber nur wenn beide es wollen. Du solltest dich fragen willst du diese frau (die sichverändert hat ) noch,kannst du das akzepierten was aus ihr geworden iss? Bist du beriet alles zu geben über allem zu stehen was passiert ist (auch mit dem neuen typen)?
Kannst du das überhaupt verarbeiten und akzepieren?
Und glaub mir das tut alles verdammt weh!

08.02.2011 00:22 • #9


kuette

kuette


181
30
14
Also ich habe gestern einfache und prezise fragen gestellt und wollte einfache prezise Antworten. zB. ist ist die Ehe/Beziehung "gescheitert!" ich wollt nur ja oder nein. sie weiss es nicht sagt sie und viele andere fragen ... ist das Strategie von ihr? oder was will sie damit bezwecken ...?

08.02.2011 08:17 • #10


Ralf1965


54
1
8
das ist ne gute Frage, erklär mir einer Die Frauen
wird dir nicht weiterhelfen, aber irgendwie zu deuten was sie damit meint kann man nur mutmassen. Ich denke mal du hättest ihr mehr Antwortmöglichkeiten geben sollen. Ist halt nicht immer Alles nur Schwarz oder Weiss.

lg

08.02.2011 13:07 • #11




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag