11

Zwei Monate nach der Hochzeit betrogen

JungeRoemer


Hallo.
Durch Zufall bin ich auf eine ganz tolle Sendereihe aufmerksam geworden.
Du bist nicht allein...
wähwähwäh.ardmediathek.de/tv/Doku-ONE/Nadia-auf-den-Spuren-der-Liebe-Gebroch
/ONE/Video?bcastId=13980890&documentId=39805102 (kann noch keine vollständigen Links posten)

09.01.2017 14:55 • x 1 #16


Sashimi

Sashimi


2951
2785
Dein Mann hat vor der Ehe eure Beziehung torpediert und nach der Eheschließung eure Ehe sabotiert. Er verändert sich negativ zu Ungunsten eurer Ehe, gelobt Besserung, weiß aber nicht wie. Dein Mann hat null Werte und verhält sich schlicht und ergreifend egoistisch. An Deiner Stelle würde ich mich sofort scheiden lassen. Dieser Mann hat null Interesse etwas zu ändern, geschweige dass er es überhaupt kann.

09.01.2017 15:42 • x 2 #17


Kaetzchen


Annullieren kann man eine Ehe nicht, aber innerhalb des ersten Jahres sehr unproblematisch und schnell scheiden lassen. Danach wird es dann teurer und aufwändiger (Altersvorsorge, Zugewinn usw.).

Deine Zweifel kann ich sehr gut verstehen. Es ist allerdings leider auch nicht unüblich, dass Bindungsängstliche sich nach einer starken Bindung wie durch eine Hochzeit umorientieren und z.B. fremdgehen. Um damit der ihnen Angst machenden Nähe zu entgehen. Da Dein Mann Dich ja schon vor der Hochzeit betrogen hat, mag es vielleicht damit zusammenhängen (gab es da schon den Entschluss, zu heiraten? Oder kam sein Antrag erst nach dem Betrug?). Das ist dann Deine Entscheidung, ob Du damit dauerhaft leben kannst, denn so jemand wird immer wieder "ausbrechen" aus der zu eng empfundenen Nähe. Da er offenbar auch nicht bereit dazu ist, die wahren Beweggründe für sein Handeln zu durchleuchten und sich hinter "weiß ich auch nicht" versteckt, sehe ich da auch wenig Chancen, dass sich dauerhaft etwas an seinem Verhalten ändert. Womöglich wird es auch einfach nur schlimmer im Laufe der Zeit.

Lass Dir am besten selbst ein wenig Zeit, horche tief in Dich und prüfe Deine Gefühle für ihn. Bis dahin solltest Du ihn zumindest deutlich spüren lassen, dass Du "weg" bist, also auch emotional Dich von ihm löst. Eventuell gewinnt er dadurch wieder etwas mehr Respekt vor Dir, und wenn er spürt, was er verlieren kann, könnte das etwas in ihm verändern. Ohne Garantie natürlich

09.01.2017 15:49 • #18




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag