20

1 1/2 Jahre, nun Schluss

ashpi82

ashpi82


861
2
662
Zitat von jaja1:
Doch ich weiß ja das ich Unfähig dazu bin, und das bin ich durch die Erfahrungen mit der Frauenwelt bisher, aber schon gut was hier für eine Atmosphäre herrscht

Die Frauenwelt hier an zukreiden ist sehr gefährlich hier. Einfach ignorieren....
Ich sag mal sorry und habe die selbst ironie verstanden. Manche fühlen sich hier sehr schnell getriggert.

Erzähl mal lieber was loss ist?!

13.07.2021 14:37 • #31


jaja1


137
5
49
Zitat von ashpi82:
Die Frauenwelt hier an zukreiden ist sehr gefährlich hier. Einfach ignorieren.... Ich sag mal sorry und habe die selbst ironie verstanden. Manche fühlen sich hier sehr schnell getriggert. Erzähl mal lieber was loss ist?!

Danke ja, habe bis hier hin halt sehr viele ONS gehabt und sehr viele FB+, aber nun war eine dabei dir mir den Kopf verdreht hat, aber meine Bindungsängste sind sehr sehr stark, ich habe einfach das Bild im Kopf das Liebe heutzutage nicht für immer ist, das alles irgendwann vorbei geht, und da triggert mich mein Schmerzgedächtnis von der letzten Trennung, und das macht mir einfach Angst, ich habe bei den ganzen bedeutungslosen Treffen mit den anderen Mädels auch viele dabei gehabt die vergeben waren, und vor meinen Augen ihre Freunde und so angelogen haben, und ich habe einfach Angst das alle Frauen mittlerweile so sind..

13.07.2021 18:25 • #32



1 1/2 Jahre, nun Schluss

x 3


jaja1


137
5
49
Zitat von FrauDrachin:
@jaja1 , bist du zurückgekommen, um das Forum aufzumischen? Was hast du denn darauf für eine Reaktion erwartet? Ein differenziertes "ja, wir Frauen können schon schwierig sein, ich entschuldige mich mal im Namen meiner Geschlechtsgenossinnen bei dir"? Oder ein: "Nein, das stimmt doch gar nicht, ganz ...

Mein Leben ist nicht sch., und die Frauen auch nicht, jeder Mensch ist individuell, das ist mir schon klar, trotzdem habe ich so ein schlechtes Bild von Frauen, ich glaube nicht das Frauen zu 100% ehrlich zu einem sind, ich seh ja auch bei meinen Freunden die sind ja auch nicht ehrlich zu Frauen, ich habe einfach Angst vor Liebe und Gefühlen, ich habe Angst mich zu sehr an eine Frau zu gewöhnen so wie die letzten beiden Male und dann wieder alles zu verlieren, ich habe so gut gelernt Alleine Glücklich zu sein, weil das konnte ich vorher nicht, mittlerweile bin ichs, aber ich habe wirklich täglich ein auf und ab der Gefühle mit meiner Freundin, diese Angst killt mich und sorgt manchmal für viel sinnlosen Streit.

13.07.2021 18:28 • #33


Emma75

Emma75


3454
3
6973
Zitat von jaja1:
diese Angst killt mich

Wäre es nicht an der Zeit, dieser Angst auf den Grund zu gehen? Ich habe Deinen ersten Teil von vor 5 Jahren gelesen. Da schreibt ein junger Mann mit Angst vor dem ganzen Leben - der sich mit Kana*bis betäubt und sich nicht um seine Zukunft kümmert - das ist kein Vorwurf, sondern für mich großes Zeichen von Angst, sein Leben wirklich in die Hand zu nehmen. Jetzt, 5 Jahre später, schreibst Du, dass Du verbittert bist und dass Dir die Frauen so sehr zugesetzt haben, dass Du keine Bindung mehr eingehen kannst. Auf Hinweise, dass es schon vor 5 Jahren Anzeichen dafür gab, dass es Dir nicht gut ging und da eine gewisse Angst ist, reagierst Du aggressiv und fühlst Dich angegriffen. Lieber @jaja1, ich habe das starke Gefühl, dass Deine Bindungsangst und auch andere Probleme nicht erst mit diesem "lieben Mädchen" von vor 5 Jahren begonnen haben. Was war vorher? Was verunsichert Dich so sehr? Wie war Deine Bindung zu Mutter, Vater, Geschwistern? Da ist eine Wunde in Dir, die älter ist als 5 Jahre - ich hoffe Du kannst das sehen? Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, das Du den Abgrund in Dir verorten kannst und dann daran arbeiten kannst, wirklich innerlich zu heilen und ein zufriedener Mensch zu werden - vielleicht sogar mit einer festen schönen Partnerschaft, aber ich glaube bis dahin ist noch ein Stück Weg zu gehen - dafür wünsche ich Dir Kraft.

13.07.2021 19:30 • x 5 #34


jaja1


137
5
49
Die Bindung zu meiner Familie ist nicht sehr gut, also die Bindung ist da, ich wohne auch mit Familie zusammen, aber so richtig familär ist das alles nicht, denke mal da irgendwo wird das liegen, mein Problem ist immer das ich, wenn ich einen Partner habe, das Gleichgewicht im Leben verliere und mich sehr stark in Richtung meines Partners orientiere und alte Gewohnheiten ablege bzw. die nicht mehr soo viel Priorität haben, bisher habe ich das hier nach 3 Monaten noch im Griff, aber ich merke meine emotionale Abhängigkeit schon sehr, ich hatte Anfangs auch sehr viele Probleme damit ihre Vergangenheit zu glauben und war der Meinung sie hatte mehr Partner als sie mir gesagt hat und so, solche Probleme halt.

13.07.2021 19:48 • #35


Emma75

Emma75


3454
3
6973
Zitat von jaja1:
denke mal da irgendwo wird das liegen,

Ja und da liegt der Hund begraben. Warum fühlt es sich nicht geborgen an und du bleibst trotzdem? Was ist da noch nicht ausgesprochen, was gelöst werden will? Erwartest Du mit 30 dort noch etwas zu bekommen, das Dir mit 3 verwehrt blieb? Du sagst, dass Du jetzt gut verdienst - also kannst Du Dir doch eine eigene Wohnung leisten. Du suchst nach Halt? Warum findest Du ihn nicht bei Dir - in einem schönen Beruf, einem schönen Hobby, einer eigenen Wohnung und eigenem Umfeld. Was wünschst Du dir? Dazu zugehören zu jemandem? Passt Du Dich deshalb so an? Aber Du gehörst doch hauptsächlich zu Dir und solltest Dich wertschätzen. Was hält Dich zurück, endlich ins Leben einzutauchen und auf eigenen Füßen zu stehen.

13.07.2021 19:54 • x 2 #36


alleswirdbesser

alleswirdbesser


1478
2090
Zitat von jaja1:
und ich habe einfach Angst das alle Frauen mittlerweile so sind..

Genau, und alle Männer sind treu, haben nie betrogen, suchen immer nach festen Beziehungen und haben noch nie von sich aus Schluss gemacht, sondern wurden immer verlassen und zwar so ganz ohne Grund.
Noch eins vergessen, sie werden sogar schwanger sitzen gelassen und ziehen ihre Brut ganz alleine groß.... äh... Quatsch, noch nicht, wäre aber auch eine Option.... Um das ganze Paket abzurunden.

13.07.2021 20:14 • #37


ElGatoRojo

ElGatoRojo


1243
1433
Zitat von jaja1:
aber ich merke meine emotionale Abhängigkeit schon sehr, ich hatte Anfangs auch sehr viele Probleme damit ihre Vergangenheit zu glauben und war der Meinung sie hatte mehr Partner als sie mir gesagt hat und so, solche Probleme halt.

Sagen wir mal so = Jemand, der eine Menge ONS hat macht sich Sorgen um die Vergangenheit seiner Partnerinnen. Klar ist doch, dass bei jedem ONS sowohl ein Mann als auch eine Frau beteiligt sind. Also ist logisch, dass auch bei den Frauen wohl vorher was lief.

Du hast nicht Angst, dass diene Partnerinnen mehr Sechs-Partner hatten als sie sagen, sondern du hast Angst vor ihrem Vergleich und ihrer Einordnung deiner Fähigkeiten. An diesem Angstgefühl solltest du arbeiten.

Oder du must ausweichen auf virgo intacta

13.07.2021 20:39 • #38


ashpi82

ashpi82


861
2
662
Zitat von alleswirdbesser:
Genau, und alle Männer sind treu, haben nie betrogen, suchen immer nach festen Beziehungen und haben noch nie von sich aus Schluss gemacht, sondern wurden immer verlassen und zwar so ganz ohne Grund. Noch eins vergessen, sie werden sogar schwanger sitzen gelassen und ziehen ...

Und was hat das jetzt mit Ihm zu tun ?

14.07.2021 10:28 • x 1 #39



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag