20

1 1/2 Jahre, nun Schluss

jaja1

137
5
49
Erstmal zu uns, wir kannten uns weil sie(21) mich(25) ca ein halbes Jahr bevor wir uns trafen, gesehen hat und von mir ein Video gemacht habe weil ich auf einer Party was gerappt habe, hat sie wohl beeindruckt also, sie kannte mich, ich sie nicht, aufjedenfall haben wir dann länger per whatsapp geschrieben nachdem wir uns bei lovoo trafen. 2-3 Tage später haben wir uns auch schon getroffen, es war echt wundershcön, ihr müsst wissen, ich hab Angst gehabt vor einer Beziehung, meine 1. Beziehung hat mich sehr sehr verletzt und in ein tiefes Loch gerissen, aber sie war so ein liebes Mädchen und ich hab gemerkt das sie starkes Interesse hat, also hab ich mich auf weitere Treffen eingelassen, denn sie gefiel mir ja auch ganz gut, ich hatte nur keine Lust auf eine feste Bindung, aber joa, wir kamen nach sehr kurzer Zeit zusammen, denn ich hab mich wahnsinnig doll in sie verliebt.

Ich hatte von anfang an schon Verlustangst gehabt, denn sie war einfach perfekt, sie war echt ein liebes Mädchen, und hat gerne Zeit mit mir verbracht, und sie hat mich nur mit ihrer Anwesenheit glücklich gemacht, sie ist einfach was besonderes, ich würde auch heute noch für sie vor eine Kugel springen. Durch die Verlustangst war ich sehr eifersüchtig und hab sehr viele Szenen gemacht, Eifersuchtsfilme auf alles und jeden, leider sogar ihr Handy durch geschaut, ich war einfach Kaputt im Kopf, ich hab viel gek. zu der Zeit und mir war alles egal, ausser die Sache mit ihr, dazu kam das ich Arbeitslos war/bin und auch 0 Interesse hatte das zu ändern, ihre Freunde haben mich alle für einen Assi gehalten, aber sie hat es trotzdem mit mir probiert, ich habe aber wirklich an allen Sachen gearbeitet und wusste das auch zu schätzen, ich hab lediglich die Job-Sache schleifen lassen, das war ihr aber auch schei. egal, sie hat damals ihr 3. Lehrjahr als Zahnarzthelferin gemacht und noch zuhause gewohnt, es lief wirklich alles perfekt mit uns, wir hatten nicht viele Aktivitäten, es reichte wenn wir beinander waren
Jetzt kommt ein wichtiger Punkt der Geschichte, sie fing irgendwann nach 2-3 Monaten an ihre Kalorien zu zählen beim Essen, ich hab das anfangs nicht groß beachtet aber es fiel mir immer öfter auf, sie aß immer weniger driftete letzendlich ab in die Magersucht.
November ging es dann richtig los los.. ihre neue Ausbildung begann und sie fing 50km weiter weg an zu Arbeiten und zur Schule zu gehen, da gingen die Probleme schon los, wir sahen uns weniger und wenn dann war sie kaputt, es war öfter mal stressig, ich hatte zu wenig Nachsicht und erst nach und nach gelernt wie ich damit umgehen kann, bis dahin öfter mal Stress gehabt, aber es war auszuhalten. Irgendwann hat sie dann den Entschluss gefasst das sie umzieht in den neuen Ort, da das Pendeln sie genervt hat und sie zwischenzeitlich sogar 1 Monat 5 mal die woche ca bei ihrer Tante war und nur noch 2 Tage gependelt hat.

Seit dem ist aber alles anders, sie ist immer total fertig, sie findet nicht wirklich Anschluss, ihre Magersucht schreitet vorran und macht sie selbstzerstörrerisch, aber nur im Bezug auf mich, sie ist total abweisend gewesen und hat die Beziehung absichtlich so ausgleiten lassen, ich kam kaum noch bei ihr durch, lediglich wenn ich Lieder für sie gemacht habe, sie hat ja öfter mal schluss gemacht, und 2 mal habe ich ihr ein Lied gemacht und sie hat doch wieder gemerkt was sie mir eigentlich bedeutet und was ich ihr wohl bedeute, aber groß was ändern wollte sie nie, da sie immer ins Binge-eating abdriftete wenn wir uns stritten und es Stress gab


Wisst ihr, ich war immer für sie da, ihre Freunde haben sie quasi verlassen bzw sich kaum noch um sie gescherrt, dann hat sie neue Freunde gefunden auf ihrer Schule, die waren weg als die die Probezeit nicht überstanden haben, mir tat das alles so weh mit anzusehen, sie ist so ein Engel, ich hab wirklich alles versucht damit es wenigstens bei uns perfekt läuft, ich hab auf mein eigenes Leben geschissen, damit es ihr gut geht,
Ich hatte sogar vor mein aktuelles Leben komplett für sie zu ändern, ich war beim Amt und hab mich erkundigt wegen einer Wohnung und mein Alg2 beantragt, meine Mutter bezahlt mir dieses Jahr noch den Führerschein, ich wiollte mein Leben komplett umkrempeln damit ich IHR was zu bieten habe.
Joa, nun haben wir uns Freitag noch mal getroffen, sie hing die ganze zeit am Tablet und hat gedaddelt, kurz kamen wir uns mal ein wenig nahe, also so das sie z.b. ihre Füße auf meinen Schwan.. ähh Schoß gelegt hat, ich sie mal kurz gestreichelt habe und joa, aber reden konnten wir nicht wirklich, sie meinte nur das sie mich nicht mehr liebt, beim Abschied habe ich sie dann noch in den Arm genommen und konnte mich nicht mehr zurück halten mit dem Weinen, hab danach leider noch paar Nachrichten per whatsapp geschrieben und sie sogar gefragt ob sie nächsten Monat mit mir auf ein Konzert geht, sie sagte ja. Habe dann noch gefragt was ich machen kann damit wir vielleicht noch mal einen Neuanfang probieren können

Die Frage ist nun.. wie kann ich sie zurück erobern, wie kann ich dafür sorgen das sie wieder an uns glaubt, das sie wieder sieht das ich sie gluecklich machen kann?
Ich bin mir sicher das wir aktuell nur Streit haben weil wir uns nur 1 mal in der Woche sehen können, an diesem Tag muss dann halt theoretisch alles perfekt sein, aber das Leben funkt manchmal dazwischen und es geht einem schei. und der andere nimmt das persönlich und dann gibt es wieder Streit, versteht ihr wie ich das meine? Ich bin mir 1000%ig sicher das es besser wird wenn ich bei ihr in der Nähe wohne und wir uns öfter sehen können und auch mal Spontan nur für ne Stunde sehen können oder so.

Jeder normale Mann wäre schon vor 2 Monaten abgehauen, da ging das nämlich los das sie mir versucht hat klar zu machen das ich ihr egal bin, sie kam aber trotzdem immer wieder zu mir, denn ich hab nach dem Schluss machen immer lange mit ihr geschrieben und wir haben immer wieder ein Treffen ausgeamcht und es kam bei den Treffen seltsamerweise immer zum S. und es war alles mega schön, das eine mal kam sie nur so her als wir nicht zusammen waren, sie war eigentlich mega sauer auf mich und trotzdem haben wir am Ende gekuschelt, uns in den Armen gehalten, ich hab ihr den Kopf gestreichelt und sie in meinen Armen schlafen lassen etc. Wir kamen sogar zu dem Ergebnis das es wirklich nur Stress gibt wegen der schei. Krankheit, weil ihr wirklich alles egal ist auf ihrem Magersuchts-Trip..

Ich will sie wegen ihrer Krankheit aber nicht fallen lassen, ich führe das auf die Magersucht zurück alles, denn sie ist ein ganz anderer Mensch wenn sie gegessen hat, dann ist sie mein süßes Mäuschen das ich Januar letzten Jahres kennengelernt habe, ich bin auch nicht so jemand der einfach alles weg schmeisst weil es mal kompliziert ist, sie ist nur so schwer empfänglich für Beziehungssachen, ich muss irgendwie wieder Zugang zu ihr finden, wir haben die letzten 3 tage 2 mal ne stunde ca telefoniert und so und wir konnten auch gut miteinander reden, haben uns wie gute Freunde verstanden und ich finde auch das ich so schon wieder mehr Zugang zu ihr habe, ich muss nur irgendwas reissen oder irgendwas bringen das sie komplett überwältigt, die Frage ist nur... was?

(Zeitlich sind wir auch eingeschränkt, sie muss Abends früh schlafen wegen Frühschicht, also sowas wie Abends was trinken gehen oder so fällt weg (%))

Ich hab schon überlegt ob ich den Hausmeister aus ihrem Block kontaktiere und Frage ob ich in den Rasen den man von ihrem Balkon aussieht vielleicht ein Herz mit unseren Initialen reinmähe, finde das dann aber doch ein wenig ZUU kitschig ich hoffe ihr könnt mir helfen, sagt doch mal, was mögt ihr Frauen so? Was kann man machen um euch zu erobern, überwältigen, aus den Socken zu hauen?


Ergänzung: Aufgeben und ne andere Suchen kommt überhaupt nicht in Frage, sie nicht mehr anzurufen oder ihr zu schreiben ist natürlich das was ihr mir nun vorschlagt, aber es wird einfach so schwer denn ich liebe diesen Menschen einfach so sehr und ich bin nicht sauer darüber das sie so ist wie sie ist, denn ich glaube ihr dass das alles von dieser schei. Krankheit kommt (hab mich natürlich informiert, und ganz so ungewöhnlich ist das nicht), sie macht mich zu einem besseren Menschen.. wenn sie nicht da ist, und bevor sie in meinem Leben war, habe ich immer Gedankenkarussel gehabt, meine Gedanken schossen in einer Wahnsinnsgeschwindigkeit durch meinen Kopf und es war einfach nur Krieg im Kopf, seit sie da ist bin ich einfach ein ganz anderer Mensch, das Leben ist auf einmal total schön und ich habe Lust was aus meinem Leben zu machen um mit ihr eine schöne Zukunft zu haben.


Bitte helft mir, sagt mir wie ich den Drang unterdrücken kann ihr zu schreiben, warum vermisst sie mich nicht? oder vermisst sie mich und sagt es nicht? Sie ging heute schon mit einem guten Kumpel essen (eigentlich isst sie Mittags nicht, weil sie immer Abends isst damit es für den nächsten Tag noch hält, also denk ich mal das ist zur Ablenkung damit sie daran nicht denken muss, sie war gestern auch noch ne Stunde länger bei Whatsapp als sonst, hat wohl mit ihm darüber geredet oder so..

Ich weiss nicht was ich hier will, in einer perfekten Welt merkt sie das ich ihr fehle und sie vermisst mich und will mich zurück und bereut das sie das alles gemacht hat aber sie müsste sich Mühe geben, sie brauch ja keine Therapie wegen der Magersucht machen oder sonst was, aber es einfach versuchen ein wenig in den Griff zu kriegen, so das sie zu mir Nett sein kann, und ich mit ihr Glücklich sein kann.

Was ich dafür gebe? Ich kümmer mich endlich um meine Zukunft, ziehe in ihre Nähe, suche mir einen Job, mache den Führerschein, fange mit Sport wieder an etc.

24.04.2016 01:28 • #1


Käptn Nemo

Käptn Nemo


1844
3
1555
Hallo!

Zitat:
Jeder normale Mann wäre schon vor 2 Monaten abgehauen,

Du hast ja nun schon selbst erkannt, dass Du sie mit Deinem Verhalten im Prinzip weit von Dir weggetrieben hast. Du hast ihr Szenen gemacht, hast ihr Handy durchsucht, warst faul und hast D.rogen konsumiert.
Das sie das überhaupt so lange ausgehalten hat erstaunt mich schon! Du solltest DEIN Leben wirklich in den Griff bekommen und nicht solche Sätze raushauen wie "Jeder normale Mann wäre schon..." - Sie ist bei Dir vermutlich immer nur schwach geworden, weil sie psychisch schon angeknackst war und immer wieder Halt gesucht hat.

Zitat:
Ich will sie wegen ihrer Krankheit aber nicht fallen lassen, ich führe das auf die Magersucht zurück alles, denn sie ist ein ganz anderer Mensch wenn sie gegessen hat, dann ist sie mein süßes Mäuschen das ich Januar letzten Jahres kennengelernt habe

...dafür hast Du Dein süßes Mäuschen aber ganz schön schei. behandelt. Ich weiß, dass Dir meine Sätze nicht gefallen werden (es ist einfach meine Meinung zu dem Thema) aber Du kannst doch nicht so blind sein? Ich rate Dir: Lass sie gehen! Lass sie wieder gesund werden - mit Dir wird sie das vermutlich nicht! Ich will damit nicht sagen, dass Du an ihrer Magersucht Schuld bist sondern meine damit, dass Du selbst genügend Probleme hast die Du in Angriff nehmen solltest! Du kannst ihr nicht helfen, das kann nur ein Arzt und auch nur dann, wenn sie sich helfen lassen will!

Zitat:
warum vermisst sie mich nicht?

Weil sie gesehen hat, dass diese Beziehung keinen Sinn macht. Sie sollte jetzt erst einmal zur Ruhe kommen. Sollte es noch eine Chance für Euch geben (ich bezweifel es!) dann nur, wenn ihr Beide Euch Hilfe holt - aber ich denke schon, dass Du mit der Beziehung abschließen solltest... alleine damit es ihr wieder besser gehen kann...

24.04.2016 11:43 • x 1 #2



1 1/2 Jahre, nun Schluss

x 3


jaja1


137
5
49
Zitat von Käptn Nemo:
Hallo!

Zitat:
Jeder normale Mann wäre schon vor 2 Monaten abgehauen,

Du hast ja nun schon selbst erkannt, dass Du sie mit Deinem Verhalten im Prinzip weit von Dir weggetrieben hast. Du hast ihr Szenen gemacht, hast ihr Handy durchsucht, warst faul und hast D.rogen konsumiert.
Das sie das überhaupt so lange ausgehalten hat erstaunt mich schon! Du solltest DEIN Leben wirklich in den Griff bekommen und nicht solche Sätze raushauen wie "Jeder normale Mann wäre schon..." - Sie ist bei Dir vermutlich immer nur schwach geworden, weil sie psychisch schon angeknackst war und immer wieder Halt gesucht hat.




Sie hat mich ja so kennen gelernt, und wieso hab ich sie weggetrieben? sie hat das alles selber geblockt die letzten Wochen, da war gar nichts vorgefallen, da stand der Entschluss sogar schon das ich mein Leben umkrempel, also ganz ehrlich, mich trifft für den Abschluss überhaupt keine Schuld, da ich alles in meiner Macht stehende gemacht habe um vielleicht was zu bewirken, hat aber alles nichts gebracht, ihr Selbsthass und ihre Depressionen waren stärker..

24.04.2016 12:35 • #3


Käptn Nemo

Käptn Nemo


1844
3
1555
Zitat:
mich trifft für den Abschluss überhaupt keine Schuld,

Letztendlich gehts ja auch gar nicht darum wer Schuld hat oder wer nicht. Fakt ist, dass ihr Beide Probleme habt und diese in Angriff nehmen solltet.

Zitat:
Sie hat mich ja so kennen gelernt, und wieso hab ich sie weggetrieben?

Und nur weil sie Dich so kennengelernt hat, heißt es doch nicht das sie alles dulden muss, oder? Überleg doch mal wie Du am Anfang der Beziehung zu ihr warst?! Du warst tierisch eifersüchtig, hast sogar in ihrem Handy geschnüffelt und ihr ständig Szenen gemacht - hättest Du das toll gefunden, wenn sie das mit Dir gemacht hätte? Also ich nicht!

Zitat:
sie hat das alles selber geblockt die letzten Wochen, da war gar nichts vorgefallen, da stand der Entschluss sogar schon das ich mein Leben umkrempel,

Ja in den letzten Wochen, aber gerad am Anfang (wo eine Beziehung doch erst recht schön sein sollte) hast Du ihr das Leben ganz schön schwer gemacht und trotzdem ist sie nicht abgehauen.

Und keine Beziehung hält sowas lange aus! Sie ist krank geworden, muss jetzt ihr eigenes Leben in den Griff bekommen! Lass sie erst einmal ziehen - vielleicht ist es ja wirklich nicht für immer, aber sie muss selbst erkennen, dass sie Hilfe braucht!
Die Zeit könntest Du zumindest nutzen um Dich um Arbeit etc. zu bemühen.

24.04.2016 12:55 • #4


jaja1


137
5
49
Tu ich ja, ich strebe ja einen Umzug an, und danach kriege ich Hilfe um in eine Beschäftigung eingegliedert zu werden.

24.04.2016 13:08 • #5


jaja1


137
5
49
Folgendes Gespräch eben (ja ich habs nicht ausgehalten )

Ich: Und wie wars gestern noch mit ...? (Langjähriger Freund von ihr)
Sie: war ok, waren am am see, was essen, danach bei mir und dann ist er nach hause.
Ich: Klingt ja nicht gerade mega Glücklich?
Sie: Joa ... .. War kalt.
Ich: Ich kann dir nur sagen für mich ist es auch alles andere als leicht, aber ich gehe den Umzug trotzdem an -RoteBäckchenSmiley-
Sie: Solltest du auch -RoteBäckchenSmiley-

danach noch bissl bla bla das sie sich melden kann wenn sie hilfe braucht, sie meinte, ja du dich auch, meinte dann nur das mein einziges Problem ihr Verlust ist und ich sie letztens beim sehen gerne in den Arm genommen hätte.. kam nichts mehr dann :/

24.04.2016 16:03 • #6


jaja1


137
5
49
Ich hatte gerade so ein intensives Gespräch mit ihr, das macht mich so fertig.. ich war Anfangs ziemlich schei. zu ihr, sie hat mir alles gesagt was ich falsch gemacht habe, und ich hab sie echt teilweise wie schei. behandelt ohne es zu merken, ich musste echt fürchterlich weinen und hab so vieles so sehr bereut was ich getan habe, sie sagte ich soll da hin ziehen und sie zurück erobern, sie sagte mir aber auch das sie kalt geworden ist und krank und das sie ein vom Leben zertrampelter Mensch geworden ist der kein bock mehr auf Nichts hat Es tut mir alles so verdammt doll leid..

24.04.2016 21:13 • #7


Alex78

Alex78


76
1
41
Du sollst kämpfen? Damit hat sie dir schön die Karten in die Hand gegeben. Jetzt ist sie fein raus und brauch nichts mehr tun. Ähhhm. Was hast du denn in deinen Augen falsch gemacht in deinen Augen?

24.04.2016 21:26 • #8


jaja1


137
5
49
Zitat von Alex78:
Du sollst kämpfen? Damit hat sie dir schön die Karten in die Hand gegeben. Jetzt ist sie fein raus und brauch nichts mehr tun. Ähhhm. Was hast du denn in deinen Augen falsch gemacht in deinen Augen?


Sehr viel, ich wusste sie anfangs nicht zu schätzen, ich hab sie vernachlässigt, ich hab sie nicht auf Händen getragen, obwohl ich das so dachte..

Ich war anfangs ein egoistisches, *beep*, Glücksspielsüchtiges Ar. das sich nur um sich geschert hat und seine Freundin nachts um 1 total high nach Hause schickt damit er weiter *beep* kann in Ruhe, ich hab sie also so behandelt wie alle anderen sie auch behandelt haben, mit Gleichgültigkeit, obwohl sie mir nicht gleichgültig war.. ich war einfach so vernebelt zu der Zeit und ich bereue es so.. Ich hab sie wegen Kleinigkeiten angeschrien und bin ausgeflippt etc.. Sie gibt mir die Chance ihr zu beweisen das ich nicht mehr so bin, ich darf alles gut machen, ich soll sie nur erobern.. die Frage ist nur, wie stelle ich das an? Ich habe ja vor jetzt gezielt Aktivitäten zu suchen vor denen ich mich gedrückt habe früher weil ich lieber High zuhause saß und so was..

24.04.2016 21:55 • #9


jaja1


137
5
49
Und wieso Karten in die Hand gegeben? Es geht jetzt erstmal darum OB wir weiter machen, und da soll ich halt irgendwie für sorgen, um das WIE wird sich dann erst gekümmert.

24.04.2016 22:08 • #10


jaja1


137
5
49
Haben uns gestern und vorgestern gesehen, sie hat doch Zeit gefunden, obwohl sie extrem krank war, was irgendwie sonst nicht so war, da hätte sie eher abgesagt, aber naja.

Hab mich noch mal persönlich entschuldigt und ihr klar gemacht das ich mein Verhalten von damals bereue und das mich das sehr traurig gemacht hat das alles so zu hören, da mir das gar nicht so klar war.

Sie hat am Wochenende bei einem Kumpel gepennt(kenne den auch, isn dicker, eher son Kumpeltyp), lag aber wohl auch bei ihm im Bett mit drin, aber anstatt wie sonst Extrem Wütend zu werden hab ich einfach genickt und innerlich bis 20 gezählt

Haben noch viel gequatscht, sie sagt zwar das sie mich nicht mehr liebt, macht mir aber direkt klar das mit dem anderen nichts lief, sagte mir sogar das er mit ihr reden will und wohl was von ihr will und das findet sie auch nicht so gut. Ich fragte sie was sie an mir ändern würde wenn sie eine Sache ändern könnte, sie sagte dazu: Dein Verhalten am Anfang in der Beziehung mir gegenüber, wenn das nicht wär würde ich dich sofort zurück nehmen. Ich: Bin ich Optisch überhaupt noch dein Typ? Sie: Aufjedenfall (Hab mich gestern aber auch echt raus geputzt, sah aus wie aus dem Ei gepellt, roch gut, hab die traurige-Attitüde mal abgelegt und ganz normal mit ihr Smalltalk über gemeinsame Interessen geführt, haben sogar Konzertbesuche geplant zusammen).

Ich weiss nicht wie ich das alles deuten soll, sie hat mir noch mal bestätigt das ich sie zurück erobern soll. Ich versteh das alles einfach nicht, auf der einen Seite ist sie kalt, auf der anderen Seite merkt sie aber wohl auch das ich der einzige in ihrem Leben bin(fernab von ihrer Familie) der zu ihr hält und sie, egal was kommt, nicht fallen lassen wird.

Ich will sie zurück haben . .

Bevor ihr sagt das ich mich um mein Leben kümmern soll, ich habe das bereits getan, war ja hauptsächlich in ihrer Stadt weil ich dort paar Sachen zu regeln hatte, und das war auch Erfolgreich Also im Leben fängt es langsam an wieder bergauf zu gehen. Trotzdem fehlt sie mir.

Nachtrag: Sie war mittlerweile schon 1 mal bei einer Therapeutin und rollt dort ihre Probleme mal auf, habe ja bereits erwähnt das sie viele Probleme hat(Leben läuft, aber Psyche ist kaputt), keine Ahnung ob das hier was zur Sache tut

28.04.2016 18:31 • #11


jaja1


137
5
49
Hat denn niemand einen Rat? :/

29.04.2016 20:11 • #12


Ricky

Ricky


5979
6444
Zitat von jaja1:
Hat denn niemand einen Rat? :/


Abwarten, Junge... abwarten...

Sie wird nach all dem natürlich nicht sofort wieder da sein. Warten, weiterleben, kommen lassen. Wenn gar nichts von ihr kommt, mal nett anfragen wie es so geht. Aber Zeit lassen, nicht sofort wieder reinspringen. Sie muss auch die negativen Emotionen zu Dir erstmal abbauen. Ist doch ganz klar:

Unser Körper verarbeitet Emotionen wie Essen per Metabolisierung. Problem dabei: Viel langsamer als bei Essen. Deshalb ist es jetzt wichtig auf ihren Stoffwechsel zu warten. Warten ist die härteste Zeit. Ja. Aber wenn Du meinst, dass es sich lohnt, dann kannst Du auch abwarten.

Wenn eine grundsätzliche Anziehung besteht, verfliegt die auch nicht eben so.

29.04.2016 20:17 • #13


jaja1


137
5
49
Ich weiss ja nicht ob die besteht, sie ist total abweisend per Whatsapp, schreibt kaum, und wenn dann nur das nötigste, also richtig kalt. Obwohl es keinen Grund dafür gibt, ich versteh es einfach nicht.. warum sind die Weiber so? Trifft sich mit nem Kumpel der sogar bei ihr im Klapp-Bett schläft, aber wenn ich da bin darf ich nicht mal mit aufs Sofa sondern soll auf dem Sessel sitzen, sie sagt da läuft nichts, glaub ich zwar auch nicht, aber wieso lässt sie ihn so nah an sich ran und zu mir kann sie nur abweisend sein?

29.04.2016 20:26 • #14


Ricky

Ricky


5979
6444
Zitat von jaja1:
Ich weiss ja nicht ob die besteht, sie ist total abweisend per Whatsapp, schreibt kaum, und wenn dann nur das nötigste, also richtig kalt. Obwohl es keinen Grund dafür gibt, ich versteh es einfach nicht.. warum sind die Weiber so? Trifft sich mit nem Kumpel der sogar bei ihr im Klapp-Bett schläft, aber wenn ich da bin darf ich nicht mal mit aufs Sofa sondern soll auf dem Sessel sitzen, sie sagt da läuft nichts, glaub ich zwar auch nicht, aber wieso lässt sie ihn so nah an sich ran und zu mir kann sie nur abweisend sein?


Weil es ihr emotionales Kostüm ist, nicht das Deine. Halte bitte Abstand. Du wirst nur noch bedürftiger. Merkst Du nicht, dass Du langsam abhängig wirst? Warum er, warum nicht ich? Deine Emotionen kochen zu hoch. Du musst runter kommen.

29.04.2016 21:52 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag