6

15 Jahre 2 Kinder und er wirft uns weg wie Müll !

Betty--Boo

Betty--Boo

11
1
Hallo,
nach 15 Jahren habe ich meinen Mann im Januar zu einer Denkpause der Beziehung gebeten. Da er sich weder um seine Kinder gekümmert hat noch um mich, er kam von seiner Arbeit und musste erstmal am Computer seine Forums durschauen danach war Couch-Time er sah die Familie als Belastung er muss Arbeiten um ums zu ernähren... Was aber nicht stimmt ich Arbeite auch und habe mein bzw. unser Geld genauso in die Familie gehetzt (hatten immer getrennt Konton).
Als ich wollte das er sich ändert wollte ich das er schätzt was Familie heißt und bedeutet...
Doch neun er nahm sich die nächst besste in wahrsten Sinne des Wortes nicht mal hübsch gar nicht sein ding, aber sie hat keine Kinder und mit 38 singel diese Frau hat sich schon letztes Jahr an ihn ran gemacht wie ich dann am Computer gesehen habe, er hat sich drauf eingelassen. Jetzt muss er die lasst seiner Familie nicht mehr tragen, er ist frei und unabhängig.
Unser großer Sohn (14) möchte kein Kontakt oder Umgang mit ihn er tut so als währe er Luft.
Der kleine (8) hängt an ihm den bekommt er alle 14 Tage von Samstag bis So nrag 16h. Wenn er ihn abholt werde ich vor den Ohren bzw. Augen meiner Kinder beschimpft, bedroht und fertiggemacht muss mir auch anhören wie toll die neue ist (auch im Bett) und noch viel mehr .... Wo ist die liebe von ihm ich erkenne ihn nicht wieder?
Beide Kinder wohnen bei mir, trotzdem fühle ich mich einsam und leer.... Das schlimme ist ich kann 15 Jahre nicht einfach vergessen ich empfinde immer noch soviel für ihn trotz seiner aggressiven Art mir gegenüber.... Ich bin innerlich so leer und habe gar keine Lust mehr am Leben, kann mich über nichts freuen und meine Fedanken sind nur bei ihn .... Mit ihm reden kann man nicht da er jetzt nie zurückkommen würde da er ja sonst vor allen Leuten, Freunden und seiner Familie (Mama & Papa) sein Gesicht verlieren würde.
Ich erkenne ihn nicht wieder und weiss nicht wie ich ohne ihn Leben kann .... Hierbei geht es nicht um Geld .... Ich verdiene genug um uns 3 über Wasser zu halten, er zahlt eh nur für seine Kinder diesen Mindestunterhalt, er ist selbstständig und da ging es schnell das er nichts mehr verdiente, nur keine Sorge um ihn er kann sich trotzdem alles leisten man muss nur wissen wie man das Geld an Papier verbeischmuckelt .... Jetzt hat er sich einen Sportwaagen für fast 50.000 Euro bestellt natürlich 2 sitzer den er ist ja frei und seine Kinder haben ihn noch nie was bedeutet..... Wer kann mir einen Tipp bzw. Rat oder Hilfe geben ?
Danke euch

03.08.2015 16:21 • #1


AL


Hallo

so wie es sich liest ist es mit seiner Liebe zu dir weit her, er hat dich und das, was du in die Ehe/Familie eingebracht hast nicht anerkannt und wertgeschätzt, dich jetzt auch noch im Beisein der Kids runterzumachen um groß dazustehen ist unter aller Würde.

Wieso erkennst du ihn nicht wieder ? So wie du schreibst war er schon lange nicht wirklich an euch interessiert und hat sein Ding gemacht.

Mindestunterhalt wird gezahlt wenn selbst am Minimum gelebt wird wenn er sich ein 50.000-Euro-Auto leisten kann, dann stehen erstmal seine Kinder vor dem neuen Auto. Lasse dich nicht für dumm verkaufen und übergebe das dem JA und deinem Anwalt. Es steht deinen Kindern zu und du bist dafür verantwortlich dafür zu sorgen, dass deine Kids das bekommen, was ihnen zusteht.

Seine herablassende und entwürdigende Art, auch im Beisein der Kinder, brauchst du dir nicht bieten lassen, überlege dir wie du die Kindesübergabe gestalten kannst, ohne das du Kontakt zu ihm haben musst.
Fange an dich zu wehren und baue dein Selbstwertgefühl auf, das ist eine Frage der Entscheidung!

Du bist nicht allein, hast deine Kinder und kannst dir auch über die Kinder neue Kontakte aufbauen, lebe dein Leben nach deiner Fasson und lasse nicht mehr zu so behandelt zu werden.

Eine Trennung zu verarbeiten ist nicht leicht, je eher du dich mehr um dich und dein Wohlgefühl kümmerst (und natürlich auch um das der Kids) und euch in den Vordergrund stellst, je eher kommst du darüber hinweg.
Verletzt fühlen kann sich nur, wer sich verletzbar machen läßt.

Schau nach vorn, viel hast du an ihm nicht verloren, dein Leben kann nur besser werden. Versuche deinen Kindern Vorbild zu sein, zeige ihnen was für eine mutige und eigenverantwortliche Mutter sie haben, sie werden es dir danken und selbst auch besser mit dieser Situation umgehen können. Wenn ihr drei zusammenhält und euch gegenseitig stärkt und schützt - und auch trauert, werdet ihr alle gestärkt aus dieser Situation herauskommen, auch wenn es eine Zeit dauert und nicht einfach ist.

Viel Kraft und alles Gute !

03.08.2015 17:10 • x 1 #2



15 Jahre 2 Kinder und er wirft uns weg wie Müll !

x 3


Urmel_


Auto: Er hat wohl kaum 50.000 bar auf den Tisch gelegt. Evt läuft es über die Firma. Zahlt er halt länger.

Diesen Nebenschauplatz zur Stimmungsmache hat mit euren Problemen doch nix zu tun.

03.08.2015 17:59 • #3


Betty--Boo

Betty--Boo


11
1
Es geht nicht drum wieviel das Auto kostet mir geht es bei Liebe bzw. dieser Trennung nicht um Geld ..... Klar hat er das Auto auf Firma gekauft schön auf Leasing alles andere währe in dieser Situation auch doof .... Das schlimme wenn er Familie schätzen würde und seine Kinder liebt warum dann ein 2 Sitzer ?!?.....Hier geht es um das Wort Familie und Liebe ist das alles nichts Wert ..... Warum verletzt er die Kinder und mich so ?

03.08.2015 18:42 • #4


minna


Was genau... liebst du denn an ihm ....?

03.08.2015 18:48 • x 1 #5


Betty--Boo

Betty--Boo


11
1
Er war nicht immer so er war mal ein lieber wir hatten wirklich tolle Zeiten und viel Spass zusammen haben unser Rockerbilly hobby so wie wir beide alte USA Autos lieben .... Leider denke ich hatte er in den letzten Jahren eine Depression entwickelt ich weiss aber nicht was der Auslöser war, wollte sich auch nicht helfen lassen und hat sich seine Vouch-Welt aufgebaut .... Jetzt gerade macht er das andere extrem s., alk. and rock n roll .......
Ich liebe ihn weil tief mit mir verbunden ist wir sind zusammen ein super Team und ich kann es nicht verstehen wie es hierzu kam .....

03.08.2015 19:31 • #6


Urmel_


Was hat etwas, dass er für sich tut, mit seiner Wertschätzung zu tun. Gönn Ihm doch seinen Spaß. Als wenn er sich ein Auto kauft, um Dir weh zu tun...

Da würde ich, abseits der Probleme zwischen euch, auch mal ansetzen.

Wenn ich es richtig lese, ist die Sache eskaliert, nachdem Du Ihn ändern wolltest. Ist wohl nach hinten losgegangen.

Irgendwie mäkeltst Du nur an Ihm rum. War dies auch schon in der Beziehung so?

03.08.2015 19:49 • #7


Betty--Boo

Betty--Boo


11
1
Sorry du schreibst wie er gönn ihn seinen Spass ja klar mach ich soll er kaufen machen tun was er will bitte ..... Aber du vergisst schon das er kinder hat die er beide dann nicht nehmen kann hat ja nur einen Sitzplatz.
Ne tussi hat die er seit über nen jahr hat uch betrogen worden bin vom feinsten .....
Ar. gut in Gegensatz von anderen kann ich zu meinen Fehlern stehen fie ich aber nicht ändern kann so gern ich es wollte.
Ich verszehe dich nicht wie du so schreiben kannst bist wohl nicht besser als er und bevorzugst einen Sportwagen und verletzt deine Kinder, sehr verantwortungsvoll im umgang mit Familie und Kinder.
Ganz schön egoistisches denken.
Du urteilst über mich wo ich 3 bin und mir verdammt nochmal für meine kinder den Ar. aufreisse bin für sie immer da nicht nur 24 tage im jahr lerne mit ihnen mache Hausaufgaben spiel mit ihnen gehe zum Arzt und alles was dazugehört das macht man wenn man seine Kinder liebt .....
Ich wollte nicht das er sich ändert sondern seine Depression überwindet .....
Das hat er so bestimmt nicht geschafft von einen extrem ins nächste ....
Ausserdem bin ich von ihm schwanger den ich habe ja net gewusst das er scho ne andere hat und habe mich drauf eingelassen kind nummer 3 ist unterwegs er weiss nur noch nichts davon .....
Welch freude ....

03.08.2015 21:02 • #8


Urmel_


Wie gesagt, häng Dich nicht an einem Auto auf, dass kann er selbst für sich entscheiden. Wenn Du solche Sachen nicht hinnehmen kannst, wird es bei den echten Problemen zwischen euch echt haarig.

03.08.2015 21:07 • #9


Betty--Boo

Betty--Boo


11
1
Mir ist das doch egal nur wie will er denn dann seine bald 3 kinder abholen ?
Ich habe mir ja auch ein neues Auto bestellt aber das wo alle Platz haben ......... Es geht hier nur um egoistisches denken nicht darum was es gekostet hat welche marke oder oder es geht hier drum zu zeigen das ihn seine kids eigentlich egal sind ..... Er ist halt gern frei ..... Ich weiss das ich ihn liebe sonst währe ich etz net schwanger von ihm

03.08.2015 21:14 • #10


Rote Rose


Hallo , bin seit 3 Wochen von meinem Mann getrennt. Wir kennen uns schon seit der ersten Klasse. Waren die besten Freunde in der Jugend. Kamen mit 28 Jahren zusammen. Sind auf den Tag genau 19 Jahre verheiratet und haben zwei Kinder. 17 und 11 Jahre. Bin auch völlig fertig und weiß oft nicht mehr weiter. Vor drei Wochen war noch alles toll! So dachte ich, bis ich von einem 19 jährigen Mädel erfuhr, daß sie von meinem Mann verarscht wurde und er sie fragte, ob sie sich eine Affäre mit ihm vorstellen könnte? Bei ihm daheim läuft es nicht mehr so! Wir hatten fast täglich S. und keinen Blümchen S.! Er hat sich bei mir entschuldigt usw. Ich erfuhr auch noch ,daß er mich schon einmal betrogen hat! Mir riss es von einer Minute zur anderen den Boden unter den Füßen weg!

03.08.2015 21:46 • #11


Rote Rose


Ich kann dich gut verstehen mein noch Mann hat sich unseren Porsche behalten! Logisch er 47J und gibt selber zu die Mädels damit zu locken! Aber du könntest ja evtl.die Kinder auch zu ihm fahren, wenn sie sich das wünschen. Die Frage ist ob er überhaupt will?

03.08.2015 22:13 • #12


Mulle80


525
1
131
Hallo.

Nun beruhige dich doch mal.
Gehst hier ab wie eine Rakete.
Was willst du denn hören:" Der böse g e i le Mann mit der jungen S chl amp e?" Und zack Klischee erfüllt?
Wir können lediglich eine Seite der Medaille lesen...
Wenn du generell unglücklich warst und um eine "Denkpause"(fabelhaft ausgeführt! ) gebeten hast, WEIL du dich alleine um alles gekümmert hast.
Die Familie hinten anstand, noch weit hinter den Forumsen..lol...
Dann frage ich dich jetzt:" So what?"
Und ganz ehrlich, er kümmert sich laut deiner Aussage um nichts außer sich selbst, warum zum Teufel wird man in solch einer Situation schwanger?
Schraub mal dein Ego runter und lass nicht zu, dass er dich, irgendwie bedroht oder beschimpft und schon gar nicht vor den Kindern!
Ausser sie sollen ihren Daddy in Aktion erleben um das Bild zu vervollständigen.
Kümmer dich um euch und hol dir gegebenenfalls Hilfe. Alles Gute.

03.08.2015 22:28 • #13


minna


Jetzt hat er sich einen Sportwaagen für fast 50.000 Euro bestellt natürlich 2 sitzer den er ist ja frei und seine Kinder haben ihn noch nie was bedeutet

wollte er keine kinder ?

03.08.2015 23:37 • #14


Irisgrün


Wie kommt man aus der Abwertungsspirale heraus,
das frage ich mich in der Annäheeung mit meinem getrennten Mann.

Indem ich meine Aufgaben im Team Eltern Kinder erledige und ihn um was bitte und wenn er es n i c h t tut n i c h t beleidigt bin sondern eine andere Lösung für mich suche.

Das ist in meinen Augen das einzig Sinnvolle,
egal ob zusammen oder getrennt.

Die finanzielle Eigenständigkeit ist das Eine,
die seelische Eigenständigkeit das andere.

Mir hilft die buddhistische Meditation den anderen besser loszulassen und selbst Lösungen zu finden ohne abwertende Vorwürfe dem anderen und sich selbst gegenüber.

Das mit dem Auto ist nicht der Grund.
Aus der Vergänglichkeit des Lebens resultierenden Egoismus zieh ich mir nicht in Kopfkinovergleichen rein.

Wenn Du mit dem dritten Kind schwanger bist,
hilft dann abhängige Vorwurfshaltung?

Ich habe mir jahrelang die V's Vorwurf Vergleich
reingezogen.

Der Egoismus kommt aus der Vergänglichkeit des Lebens und ist durch seelisch abhängige Vorwürfe und Vergleiche nicht abzubauen.

Bitten und bieten, las ich mal in einem Eheberatungsbuch,
Widerfahrenskompetenz in einem anderen.

Liebe hat ihre eigene Würde.
Werde im Guten selbständig und bitte Deinen getrennten Mann oder finde selbst Lösungen.

Meide Situationen in denen Vergleich und Abwertung passieren, bitte ihn die Kinder allein abzuholen und zeige Dich seelisch selbständig.

Mir passiert die Vorwurfs- Vergleichs- Pleite auch noch oder ich lass mich vom anderen reinziehen,
doch schon viel weniger als früher.

Ich wünsch Dir alles Gute und Liebe !

Meine Schwägerin bekam auch in einer schweren Zeit das dritte Kind.Mein Bruder hatte in der Zeit mit dem schicken Auto auch noch einen schweren Unfall gehabt. Mein Bruder und sie sind wieder
zusammengekommen und die heute großen Kinder
eine Riesenfreude der Eltern.
Meine Schwägerin, eine Amerikanerin sagt ab und zu : Love brings love back.

Nicht die V's Vorwürfe und Vergleich führen weiter,
sondern seelische Selbständigkeit.

04.08.2015 04:37 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag