81

2 Kinder in EINEM Kinderzimmer?

Kummerkasten007

Kummerkasten007


9450
4
11819
Zitat von amelie123:
Meine Eltern sind selbst sehr jung. Ich durfte sehr viel (bin aber nicht unerzogen!) und die Argumente meiner Eltern waren immer: Dadurch dass sie selbst junge Eltern sind, sind ihnen gewisse Situationen noch sehr bekannt und können nachempfinden, warum ich so denke. Weil es eben selbst noch nicht so lange her ist.

Zitat von amelie123:
Ich habe seit der Kindheit immer wieder Probleme mit meiner Familie (es geht hier hauptsächlich um Eltern + Großeltern)

Zitat von amelie123:
Leider werde ich dann immer als "gestört / krank / oder auch unerzogen" beschimpft


Das widerspricht sich in meinen Augen.

12.11.2020 15:23 • x 3 #16


DieSeherin

DieSeherin


3455
4073
ich glaube, dass du vielleicht erst einmal selber ein wenig mehr in dir ruhen solltest, bevor du kinder bekommst - momentan ist f√ľr mein gef√ľhl die (irgendwann mal interessante) wohnungsgr√∂√üe n√§mlich das kleinste √ľbel

12.11.2020 15:27 • x 2 #17



2 Kinder in EINEM Kinderzimmer?

x 3


Isely

Isely


7444
2
12908
Hier widerspricht sich alles,,,, da träumt jemand zu viel.

Vielleicht sollte sich die TE eher nochmals ihrem Studium in was auch immer , widmen.
Statt Luftschlösser zu bauen.

12.11.2020 15:27 • x 4 #18


tlell

tlell


340
4
485
Hast du eine Schwester mit den selben Problemen oder 2 Persönlichkeiten?

12.11.2020 15:40 • x 3 #19


butzwurst


209
2
224
Och Mann. Dabei war es so eine schöne Geschichte mit den jungen Eltern und dem Verständnis usw.

Ich habe mir die anderen Themen nicht durchgelesen und bin meiner Naivität verfallen...

Deine Eltern nannten dich krank?

12.11.2020 15:48 • x 3 #20


Isely

Isely


7444
2
12908
Immer erst schauen ob schon Themen eröffnet wurden,,,. leider muss man das.

12.11.2020 15:50 • x 1 #21


Nela-Mary

Nela-Mary


1987
3724
Zitat von amelie123:
25Jahre + 26 Jahre, aber es geht nun bald dem Ende zu - daher planen wir schon etwas vor).


In meinen Augen solltet ihr bevor ihr mit der Kinderplanung loslegt, zu 100% sicher stellen, dass zumindest einer von euch eine Vollzeitstelle hat - d.h. die Probezeit √ľberstanden ist und man einen unbefristeten Vertrag hat. Je nach Studium und Branche ist das nicht immer ganz einfach. Solange ihr noch so abh√§ngig von euren Familien seid (geringere Ausgaben durch die Eigentumswohnung der Familie des Freundes, das Auto, das deine Eltern finanzieren, etc.), solltet ihr euch das mit den Kindern genau √ľberlegen.

F√ľr dich kann eine Schwangerschaft bevor du ein bisschen Berufserfahrung gesammelt hast leider auch einen gro√üen Knick in deiner Karriereplanung bedeuten. Je gr√∂√üer die Pause zwischen Abschluss und Jobeinstieg, desto schlechter sind die Chancen. Wenn dir das nicht so wichtig ist, ist das nat√ľrlich kein Problem, das ist eine Typfrage (z.B. welche Ziele man hat, wie ehrgeizig man in diesem Bereich ist, etc.). Es ist nur wichtig, dass man sich √ľber solche Dinge mal Gedanken gemacht hat.

12.11.2020 16:03 • x 2 #22


Ayaka

Ayaka


1130
2
1963
du bist noch immer finanziell abhängig von deinen Eltern - wie wäre es damit mal eine Weile auf eigenen Beinen zu stehen bevor man Kinder in die Welt setzt - zumindest mal eine Weile Berufserfahrung sammeln

ein direkter Berufseinstieg mit 30+ direkt von der Uni weg und dann mit 2 Kindern k√∂nnte wirklich schwierig wegen (kommt nat√ľrlich auf das an was du studierst und wie viel Konkurrenz um eine Stelle ist)

DAS wäre meiner Meinung nach der gewichtigere Grund als das zweite Kinderzimmer in x,y,z Jahren

12.11.2020 16:15 • x 2 #23


Goldy

Goldy


365
502
Ich habe 4 Schwestern und einen Bruder. Und es ist eine meiner schönsten Kindheitserinnerung, dass ich mit 3 Schwestern in Stockbetten schlief und keiner von uns alleine war.

Das schadet einem Kind definitiv nicht!

12.11.2020 16:18 • x 4 #24


mareikje


In deinem anderen Thread fragst du, ob es okay ist den Kontakt zur Familie abzubrechen und schreibst, dass deine Eltern und Gro√üeltern dich seit jeher zum S√ľndenbock machen. In diesem Thread beschreibst du, wie toll deine jungen Eltern mit dir umgegangen sind. Schreibst du mal wie das zusammenpasst, damit wir uns ein besseres Bild machen k√∂nnen?

12.11.2020 16:38 • x 3 #25


Isely

Isely


7444
2
12908
Luftschlösser sag ich doch.

Da hat jemand Langeweile.

12.11.2020 16:52 • x 2 #26


Clara_

Clara_


228
1
293
In was f√ľr einer Traumwelt lebst du eigentlich?

H√§ngst deinen Eltern am Geldbeutel, von denen du dich ja trennen willst, weil sie ja so b√∂se sind und reimst dir jetzt deine zuk√ľnftigen Kinder zusammen? Alter Schwede!

Die verarscht und doch?!

12.11.2020 17:45 • x 4 #27


Michael1266

Michael1266


5317
1
6759
Wenn ich solche Threads lese muss ich immer daran denken, das zu der Zeit, als ich noch klein war, Autos keine Sicherheitsgurte hatten... Es gab noch Raider und Treets, Jungs und Mädchen, heute sind die Möglichkeiten vielfältig, es gibt so viele verschiedene Sorten... M&Ms. .
Und nat√ľrlich hatte ich mit meiner Schwester nur ein Zimmer, dann sind wir umgezogen.

12.11.2020 17:53 • x 1 #28


Isely

Isely


7444
2
12908
Zitat von Michael1266:
Wenn ich solche Threads lese muss ich immer daran denken, das zu der Zeit, als ich noch klein war, Autos keine Sicherheitsgurte hatten... Es gab noch Raider und Treets, Jungs und Mädchen, heute sind die Möglichkeiten vielfältig, es gibt so viele verschiedene Sorten... M&Ms. .
Und nat√ľrlich hatte ich mit meiner Schwester nur ein Zimmer, dann sind wir umgezogen.


Jo kenn ich auch.

Ja nu, heute heiratet alles kreuz und quer, man lebt seinen fe. frei aus, und Frauen fahren Puppen im Kinderwagen spazieren.
Oder erträumen sich schon Kinderzimmer ohne schwanger zu sein.

12.11.2020 18:38 • x 1 #29


Irrlicht

Irrlicht


1185
1923
Hmm... wolltest du vorgestern nicht den Kontakt zu deinen Eltern abbrechen, weil die so furchtbar sind und heute schreibst du das hier:
Zitat von amelie123:
Das fand ich sehr schön und dadurch konnte ich eine sehr gute Kindheit genießen,

Der Thread war voller Ratschl√§ge und Anregungen f√ľr die sich einige User viel Zeit genommen haben, blieb aber leider ohne R√ľckmeldung.

Gestern war dann die Wohnung laut und heute wird ein Kinderzimmer geplant, wo noch weit und breit kein Kind in Sicht ist?
Bin gespannt welches Thema morgen kommt.

Irgendwie werde ich das Gef√ľhl nicht los, dass du hier die User verschaukeln willst. Oder ist dir langweilig?

12.11.2020 21:09 • x 4 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag