41

Abschiedsbrief Erklärungsbrief

fitzgerald71


390
1
346
Zitat von Martin1808:
Ich wollte eine Meinung zu dem Brief.


Da Du ihn ja ohnehin schion abgeschickt hast, ist das fast egal. Er wird nicht den von Dir gewünschten Effekt bringen, ganz im Gegenteil

09.09.2020 19:28 • #31


Martin1808


22
1
6
Zitat von fitzgerald71:

Da Du ihn ja ohnehin schion abgeschickt hast, ist das fast egal. Er wird nicht den von Dir gewünschten Effekt bringen, ganz im Gegenteil


Ja das denke ich auch, aber im Nachhinein ist man immer schlauer....
bringt jetzt eh nichts mehr, noch Irgwas zu schreiben...

09.09.2020 19:30 • #32



Abschiedsbrief Erklärungsbrief

x 3


T4U

T4U


10639
13968
Zitat von Martin1808:
aber vielleicht denkt sie jetzt einmal nach....


Weißt du Martin, sei mir nicht böse, aber du machst extrem Druck und bevormundest sie auch oft
Zitat von Martin1808:
ich habe noch einen anderen Brief geschrieben gehabt... und heute diesen... das war Nachmittags, bis jetzt kam
Nichts zurück ...

Da würde ich auch nichts antworten
Zitat von Martin1808:
nur soll sie es sich genau überlegen und nicht voreilig entscheiden.

Sie hat überlegt und Nein gesagt
Zitat von Martin1808:
ich will dich vor einem großen Fehler bewahren

bevormundung
Zitat von Martin1808:
du wirst dir vielleicht dein Leben lang Vorwürfe machen..

Das sie es behalten hat
Zitat von Martin1808:
Kannst du nicht auch (oder gerade!?) mit Kind in Veränderung und Erfüllung leben im Regen tanzen, die Welt bereisen, Karriere machen, ausbrechen, heimkehren, träumen, sehnen, wagen,

Nein, mit so kleinem Kind ist nichts mit Karriere, Selbstständig und reisen - das wäre alles ca. auf 15 Jahre verschoben
Zitat von Martin1808:
Die Großen (Kids)könnten vielleicht schon helfen, und könnten etwas lernen, Verantwortung zu übernehmen...

ah es gibt also schon Kinder, denen du absprichst, ein eigenes selbst bestimmtes Leben zu haben ohne auf den Nachzügler auf zu passen, und könnten lernen = sind dumm?

Für mich versuchst du auf Teufel komm raus zu überzeugen, das dein Weg, der Einzig wahre ist. Und alles anderen Entscheidungen sind zwar nicht falsch - aber auch nicht richtig und gut!

09.09.2020 19:34 • #33


LoveForFuture

LoveForFuture


953
1444
Hi,
meine Meinung:
Der Brief ist die reinste Vollkatastrophe.
Von völliger Selbstüberschätzung bis hin zu Druck aufbauen und Bedürftigkeit ist alles dabei.
Du erwartest eine Reaktion, eine Entschuldigung, ich vermute, du hast dir da ein Eigentor geschossen.
Nach so einem Roman hätte ich erst Recht die Nase voll, vor allem, wenn ich die Trennung vollzogen und nun auch andere Probleme bezüglich einer (ungewollten) Schwangerschaft hätte...

09.09.2020 19:35 • x 2 #34


Martin1808


22
1
6
Zitat von T4U:

Weißt du Martin, sei mir nicht böse, aber du machst extrem Druck und bevormundest sie auch oft

Da würde ich auch nichts antworten

Sie hat überlegt und Nein gesagt

bevormundung

Das sie es behalten hat

Nein, mit so kleinem Kind ist nichts mit Karriere, Selbstständig und reisen - das wäre alles ca. auf 15 Jahre verschoben

ah es gibt also schon Kinder, denen du absprichst, ein eigenes selbst bestimmtes Leben zu haben ohne auf den Nachzügler auf zu passen, und könnten lernen = sind dumm?

Für mich versuchst du auf Teufel komm raus zu überzeugen, das dein Weg, der Einzig wahre ist. Und alles anderen Entscheidungen sind zwar nicht falsch - aber auch nicht richtig und gut!


Ich gebe dir recht, hatte es nur gut gemeint, und aus dieser Sicht garnicht betrachtet. Danke dafür

09.09.2020 19:38 • #35


Martin1808


22
1
6
Zitat von LoveForFuture:
Hi,
meine Meinung:
Der Brief ist die reinste Vollkatastrophe.
Von völliger Selbstüberschätzung bis hin zu Druck aufbauen und Bedürftigkeit ist alles dabei.
Du erwartest eine Reaktion, eine Entschuldigung, ich vermute, du hast dir da ein Eigentor geschossen.
Nach so einem Roman hätte ich erst Recht die Nase voll, vor allem, wenn ich die Trennung vollzogen und nun auch andere Probleme bezüglich einer (ungewollten) Schwangerschaft hätte...


Danke für deine ehrliche Meinung, sollte ich deiner Meinung nach noch Irgwas schreiben?

09.09.2020 19:39 • #36


fitzgerald71


390
1
346
Zitat von Martin1808:
sollte ich deiner Meinung nach noch Irgwas schreiben?


Ich bin zwar nicht angesprochen, aber NEIN! Um Gottes Willen nicht bitte

09.09.2020 19:40 • #37


T4U

T4U


10639
13968
Das schreiben würde ich für drei Monate pausieren lassen

09.09.2020 19:42 • x 1 #38


LoveForFuture

LoveForFuture


953
1444
Zitat von Martin1808:

Danke für deine ehrliche Meinung, sollte ich deiner Meinung nach noch Irgwas schreiben?


Ich würde es nicht tun.

09.09.2020 19:43 • #39


Martin1808


22
1
6
Zitat von fitzgerald71:

Ich bin zwar nicht angesprochen, aber NEIN! Um Gottes Willen nicht bitte


Da sie mich ja schon vor dem Streit gefragt ob ich ihr das Geld für die Abtreibung geben kann.
Und das ich jetzt weis ob sie sich für das Kind oder dagegen entschieden hat, gestern hat sie gesagt sie hat sich noch nicht entschieden.
Jetzt weis ich nicht ob ich sie um ihre Kontonummer fragen soll wegen dem Geld das ich es ihr überweise, das sie damit zumindest nicht allein ist. Sind immerhin 460Euro.

09.09.2020 19:46 • #40


T4U

T4U


10639
13968
Wenn würde ich mich melden und ihr mitteilen, das du a.) die Kosten komplett trägst und B.) sie gerne begleitest, weil man da nicht mehr selbst fahren kann. Geh mit Würde aus dieser Beziehung heraus.

09.09.2020 19:48 • x 1 #41


fitzgerald71


390
1
346
Moment. Wie ist denn Deine Meinung dazu? So wie ich es verstnden habe, hättest Du das Kind gerne.

Hast Du schon mal das Angebot gemacht, dass Du Dich um das Kind kümmerst?

09.09.2020 19:49 • x 1 #42


Minnie

Minnie


908
5
826
Verzeihung, aber.... (und ich schwöre, ich meine es nicht böse) der Brief klingt nach Selbstkastration.

Ich würde nur noch mitteilen, dass ich jede Entwicklung unterstütze, fahre, Geld... was immer sie braucht... aber OHNE Emotion

09.09.2020 19:51 • x 2 #43


Martin1808


22
1
6
Zitat von fitzgerald71:
Moment. Wie ist denn Deine Meinung dazu? So wie ich es verstnden habe, hättest Du das Kind gerne.

Hast Du schon mal das Angebot gemacht, dass Du Dich um das Kind kümmerst?


Natürlich habe ich das, aber nun sind wir getrennt.
Sie hat einfach gesagt ich bin noch nicht bereit für das Kind und ich will es nicht.
Gestern sagte sie sie hat sich noch nicht entschieden.

09.09.2020 19:52 • #44


fitzgerald71


390
1
346
Zitat von Martin1808:
aber nun sind wir getrennt.


Nun ja...das muss ja kein Grund sein. SIE fühlt sich nicht bereit. Und Du?

Irgendwie hab ich den Eindruck, dass weder Du noch Sie wiss, was es eigentlich heisst Eltern zu sein. Das ist nix mit irgendwelchen Hoffnungen, die daran hängen. Und Elterndasein besteht ein eleben lamng, auch dann noch, wenn sie wirklich nimmer will. Ist Euch das klar?

09.09.2020 19:54 • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag