1

Affäre beendet - bin traurig und weiß nicht weiter

bachmann1

75755
Hallo ,

ich habe seit ca. 1,5 Jahren eine s.uelle Affäre mit einen Mann, wir beide sind Single .
Es ist immer wunderschön mit ihm. Ich habe nach kurzer Zeit Gefühle für Ihn entwickelt und wir haben die Affäre dann ca. ein halbes Jahr auf Eis gelegt, hatten aber regelmäßigen Kontakt über Whats App.
Und irgendwann haben wir uns wieder getroffen und sind wieder im Bett gelandet, es dauerte nicht lange, war ich wieder an den Punkt das ich mich Hals über Kopf in ihn verliebt habe,dies mal habe ich aber meine Gefühle gut zurück halten können, dass er nichts gemerkt hat, wir sehen uns jetzt sehr regelmäßig und haben täglich Kontakt per Whats App.
Bei unseren letzten Date habe ich gemerkt, dass es mir nicht gut geht und ich das nicht mehr kann und habe mich entschlossen, die Affäre zu beenden.
Ich fragte Ihn also, nicht ob wir uns bei Ihn treffen, sondern ob wir mal schick essen gehen wollen ?
Er war gleich totol begeistert und gestern abend war es dann endlich soweit und wir sind essen gegangen, da merkte ich das erste ´Mal das der Mann mir echt zu hört denn er lud mich zum Griechen ein, ich esse sehr gerne griechisch und das habe ich ihn mal beläufig erzählt. Wir waren drei stunden im Restaurant und haben uns über Gott und die Welt unterhalten. Ich habe ihn aber vor den Essen gehen, also so 3-4 Tage vorher schon gesagt,dass ich ihn was sagen muss.
Wir sind aber nicht wirklich darauf zu sprechen gekommen. Als wir dann gezahlt hatten, fragte er mich ob wir noch einen Film bei Ihn schauen wollen, Ich sagte ja, denn das war die Gelegenheit in Ruhe mit Ihm zu reden und es zu beenden, Bei Ihn angekommen, haben wir es uns dann mit einer Flasche Hugo vor den Fernseher gemütlich gemacht und einfach nur schön gekuschelt.
Es war total romantisch und der ganze Abend lief ganz anders ab , als unsere S. vorher. Ich fühlte mich einfach wohl und als ich dann den richtigen Augenblick sah, mit ihm zu reden, sagte ich zu ihm, ich wollte dir ja auch noch was sagen... weiter bin ich nicht gekommen, ich habe es einfach nicht übers herz gebracht, weil ich nicht wusste wie es weiter geht , wenn ich ihn das sage, ich hatte einfach Angst, ich hoffe ihr könnt mich da etwas verstehen, wie ich das meine?
Er ließ aber nun nicht mehr locker und wollte wissen, was ich ihn nun sagen will und hat dann angefangen zu raten , ich glaube das 6 Raten war dann, du willst keinen S. mehr mit mir oder ?
Ich schaute ihn an und sagte ja, es tut mir danach jedes mal weh,denn ich weiß das da nie mehr bei dir sein wird und du weißt ja wie ich für dich fühle. er nahm mich in den Arm und kuschelte mit mir, eine ganze Zeit war es still und wir schwiegen uns an. Dann meinte er, du bist mir echt wichtig geworden und ich habe dich schon lange nicht nur lieb, sondern mehr als das, meine Gefühle sind bei 60%bei dir und er meinte, dass er es vielleicht hätte es einfach mit mir probieren sollen.
Er meinte wie ich mir das denn jetzt vorstelle? Ich meinte , es ist besser wenn wir uns nicht mehr sehen, ich sah den Schock in seinen Augen und er meinte, darf ich dir wenigstens noch schreiben, ich sagte ja , ich möchte ja auch wissen, wie es dir geht. Er nahm mich in den Arm und meinte, ich glaube wenn du morgen einen anderen hättest würde ich nicht damit klar kommen...,. ich weiß nicht was ich davon halten soll, aber wir haben dann die ganze nacht nur noch gekuschelt - das war das erste mal das ich bei ihn geschlafen habe, früh meinte er , dass er sich total wohl gefühlt hat und er vielleicht mit der Trennung merkt, wie wichtig ich ihn bin, ehrlich gesagt haben wir dann noch miteinander geschlafen. Ich bin dann aber auch nach hause, die Verabschiedung viel sehr emotionsvoll aus und ich habe echt gemerkt , dass ich ihn nicht egal bin, aber mich lässt das gefühl einfach nicht los, dass er das vllt nur gesagt haben könnte um mich nicht ganz zu verlieren als S. oder so. Er meinte dann ich soll Ihn schreiben, wenn ich zuhause bin, das habe ich dann auch gemacht und haben dann auch noch kurz geschrieben . Mir geht es echt nicht gut, habe schon oft geweint, ich weiß das die Entscheidung für mich richtig war, weil ich ihn liebe und es mir immer wieder weh tut , aber ich weiß nun auch nicht , was ich von seiner Reaktion halten soll, was meint ihr, wie seht ihr das? Ich weiß als aussenstehende ist es immer schwer, dass zu beurteilen, aber vielleicht hat einer ähnliches erlebt und ihr kkönnt mir davon erzählen. oder habt einfach einen Tipp was ich jetzt machen soll, bin ehrlich gesagt ganz schön fertig ....

10.01.2015 15:47 • #1


weintraube

weintraube


182
48
Einfach nur abwarten, und dich erst mal nichtmehr melden.
Wenn er dich will, dann wird er es dir schon mitteilen, keine sorge.

10.01.2015 16:23 • #2



Affäre beendet - bin traurig und weiß nicht weiter

x 3


bachmann1


75755
hallo Weintraube , ja ich habe mir fest vorgenommen, mich nur zu melden, wenn er mir schreibt, mir ist die Entscheidung echt nicht leicht gefallen, aber ich stehe hinter meiner Entscheidung und was er daraus macht werde ich sehen. Ich weiß nur, dass ich nicht mehr so weiter machen konnte, das hätte mich kaputt gemacht .

10.01.2015 16:26 • #3


Hallort


75755
Ist das eine gleichgeschlechtliche Beziehung?

10.01.2015 16:31 • #4


bachmann1


75755
Hallo Hallort, nein ist es nicht, wie kommst du denn darauf?

10.01.2015 16:32 • #5


Timo


75755
ich schätze ihr zwei seit noch sehr jung? nun, eine Affäre kann man ja nur haben, wenn einer von beiden vergeben ist...nicht wahr?

Da passt es eigentlich nicht, das man sagt das beide single sind! Nun zur nächsten frage, in welchem alter befindet ihr zwei euch denn?


gruss

timo

10.01.2015 16:55 • #6


bachmann1


75755
Hallo Timo, ja es ist eine S. Beziehung, ja der Begriff Affäre trifft es ´jetzt nicht so ganz, da hast du recht, Wir sind beide 30 !

10.01.2015 16:57 • #7


Timo


75755
Du machst es ganz richtig, den nächsten schritt muss er tuen, denn es gibt auch männer die austesten ob frauen einen hinterherlaufen, bitte pass gut auf dich auf.


Nicht das du hinter bitter enttäuscht bist und dir sagst, wie konnte ich mich nur so irren;-)

10.01.2015 17:00 • #8


timo


75755
Für was soll dieses austesten denn gut sein, verstehe mal einer die Männer, ich werde ihn sicher nicht nach laufen, wie du schon sagst, denn nächsten Schritt muss er machen oder auch nicht....

10.01.2015 17:02 • #9


bachmann1


75755
Hallo Timo, sorry gerade den Namen ins falsche Kästchen geschrieben

Für was soll dieses austesten denn gut sein, verstehe mal einer die Männer, ich werde ihn sicher nicht nach laufen, wie du schon sagst, denn nächsten Schritt muss er machen oder auch nicht....

10.01.2015 17:04 • #10


Timo


75755
die Efahrung musste eine gute alte Freundin mitmachen, die sich im Spiel kennenlernten(online). Und siehe da im reallife war es nicht anders, andauermnd off/on und sie machte stehts immer wieder den anfang..bis es endgültig krachte...das war ein Egomane nur mal so

10.01.2015 17:06 • #11


bachmann1


75755
ich glaube jetzt nicht, dass er ein Ergomane ist, aber ich werde auf mich aufpassen und sicher nicht den ersten Schritt machen, so werde ich sehen, wie ernst er es meint oder auch nicht

10.01.2015 17:11 • #12


Timo


75755
hm, man lernt nie aus. Sie ist auch schon über 40 und trotzdem auf soch einen
typen reingefallen. Charme, ausgesprochen aufmerksam ect...als er sich aber seiner sicher war, kam sein wahres gesicht und verhalten zum vorschein.

Aber du machst es schon richtig und wirst wissen, was zu tuen ist, im richtigen moment

10.01.2015 17:14 • x 1 #13


bachmann1


75755
Ich denke,dass ich es weiß. Vielen dank,ich halte euch auf den laufenden

10.01.2015 17:30 • #14


bachmann1


75755
Hallo,gestern war ich auf Party und er war zufällig auf der gleichen sPartyes hat mir sehr weh getan ihn zu sehen.wir haben uns mehrmals an den Abend unterhalten und er hat mir auch einen ausgegeben.schon sehr früh an Abend fragte er mich ob ich ihn dann mit Heim nehmen könnte?ich sagte ja ist noch ein Platz frei.er unterhielt sich an den Abend mit vielen Mädchen hielt aber immer Augen Kontakt mit mir. Ein Typ wollte dann was von mir und dann sagte es zu mir hast wohl ein ver ehrer,sagte ich ja dich,da meinte er,ich finde dich nur sehr heiß. Wir haben dann alle nach Hause gefahren und dann waren wir auf den weg zu ihm nach Hause ,auf den weg dort hin meinte er fährst mich aber nur nach Hause er merkte wie schlecht es mir ging und nahm während der Fahrt meine Hand ich zog sie aber dann weg. Bei ihm angekommen nahm er mich ganz fest in die arme und fragte ob wir uns echt nicht wieder sehen.ich sagte Nein es tut mir nicht gut. Dann stieg er aus und sagte fahre vorsichtig und schreibe Zement zuhause bist.das habe ich auch gemacht.erst an Mittag heute bekam ich eine Nachricht haben eein bisschen hin und her geschrieben,jetzt nichts besonderes. Und ich sagte dann ich werde dich vermissen.dann schrieb er vielleicht tut es ganz gut und ich merke auch das ich dich sehr vermisse.was meint ihr?hat er das nur so geschrieben um mich zu beruhigen oder meinte er es schon so?was denkt ihr?

11.01.2015 17:22 • #15



x 4