25

Affäre beendet

Anel_

5
1
1
Hi,

ich hab ziemlich sch. gebaut. Ich bin seit über 5 Jahren in festen Händen. Im letzten Sommer hatten ich und mein Freund einen riesen Streit. Die Beziehung stand kurz vor dem Aus und wir hatten einen Monat lang kaum Kontakt.

Jedenfalls ging es mir in der Situation ziemlich schlecht deshalb war ich viel am See um auf andere Gedanken gekommen.
Dort hab ich einen alten Bekannten zufällig getroffen und daraufhin hat er mich über Facebook kontaktiert. Er sieht ziemlich gut aus und ich hab mir irgendwie nicht so viel dabei gedacht, außerdem tat mir das zu dem Zeitpunkt ganz gut.

Der Kontakt wurde immer mehr. Wir haben uns wahnsinnig gut verstanden und haben uns nach 2-3 Wochen getroffen. Die Zeit war wirklich schön mit ihm und die Rückmeldung hat er mir auch gegeben.

So, mein Partner hat sich nach dem Streit dann wiede angefangen zu melden und hat darauf gehofft, dass wir uns wieder vertragen. Das wollte ich auch, obwohl ich im der Zeit ja nicht ganz treu gewesen bin.

Wir haben uns auf jeden Fall wieder vertragen und seither hatte ich bis vor 2 Wochen ständig heimlich Kontakt zu dem Bekannten. Es haben keine Treffen mehr statt gefunden, aber der Kontakt über WhatsApp war sehr intensiv.

Ich hab einfach gemerkt, dass ich Gefühle zu dem Bekannten aufbaue und mich wahnsinnig zu ihm hingezogen fühle. Ich musste das jetzt einfach beenden. auch wegen meinem schlechten Gewissen, das ich kaum aushalte.

Jetzt vermisse ich ihn trotzdem und mir gehts überhaupt nicht gut.

Ich weiß . ich bin so verlogen, aber vielleicht hat Jemand dennoch einen Rat für mich.

Viele Grüße

21.03.2019 18:58 • #1


Freddie


Gerade über social media besteht eine hohe Chance sich in die Liebe zu verlieben. Man bestimmt Zeitpunkt des Kontakts, sieht sich nicht persönlich und befindet sich im Flirtmodus und im Umwerben.

Stell dir vor, du würdest mit dem Bekannten aber zusammen sein. Dein Freund gäbe es in dem Bild nicht. Was wäre anders als in deinem WhatsApp flirt? Welche Kompromisse und Anstrengungen müsstest du machen? wäre er genau wie du an einer festen und exklusiven Beziehung interessiert? wie würde euer gemeinsames Leben im Alltag aussehen?

Wenn du dir das beantwortest, kannst du vielleicht eher abwägen, wie du weiter handeln möchtest.

21.03.2019 19:27 • x 1 #2



Affäre beendet

x 3


Plentysweet

Plentysweet


6414
10635
Hallo Anel,
also ich find das nicht so schlimm- sei nicht so hart zu Dir selbst. Deine eigentliche Beziehung war völlig am Kippen und in solchen Momenten kann man doch sehr empfänglich für die Reize eines Dritten werden.
Zitat:
Er sieht ziemlich gut aus und ich hab mir irgendwie nicht so viel dabei gedacht, außerdem tat mir das zu dem Zeitpunkt ganz gut.

Das ist ein schöner Egostreichler in dem Moment- erleben viele, die ne Krise in der Beziehung haben.
Eher blöd ist, daß Du nach dem 2. Anlauf mit Deinem Partner mit dem anderen Typ "weitergemacht" hast. Da hättest Du Deinem Partner eigentlich beichten müssen. Das gibt n Minuspunkt .
Und social media Kontakt kann es in der Intensität komplett mit echtem Kontakt aufnehmen. Wie Freddie sagt, ist es sogar noch verlockender.
Aber jetzt gehste vielleicht mal etwas auf Abstand und überlegst Dir was Du möchtest. Und wen Du als Partner möchtest. Du erbittest in der jetzigen Beziehung eine Auszeit. Sag Deinem Partner, daß Du Dir über Deine Gefühle erst wieder klar werden musst. Wenn Du ihm nicht die Wahrheit einschenken willst kannst Du ja auch sagen, daß der Streit noch in Dir nachwirkt und Deine Gefühle hat schwinden lassen. Aber eigentlich ist die Wahrheit besser. Ich könnte mit Lügen nicht leben.
Alles Gute Dir !

21.03.2019 19:56 • x 2 #3


Anel_


5
1
1
@ Plentysweat

Es ist doch etwas doller als ein harmloser Egostreichler. Ich hatte zwar keinen S. mit dem besagten Mann, aber es war dafür umso tiefgründiger. Wir hielten den Kontakt bald 6 Monate nur über WhatsApp aufrecht. Ich hab das Gefühl, dass ich ihm ziemlich den Kopf verdreht hab. Er fing langsam an Andeutungen in Richtung Beziehung zu machen usw.

Heute hatte ich ein einschlagendes Erlebnis. Aufgrund dieser Liebelei hab ich die Lust an meinem Partner fast ganz verloren. Heute hatte ich fast wiederwillig S. mit ihm und muss gestehen, dass ich mir zwischendurch vorgestellt hab, dass es nicht mein Freund ist, der mit mir schläft sondern der andere.

Das ist alles andere als schön. Mein Freund bemerkt, dass ich abwesend bin und ringt nach Liebe, obwohl er eigentlich gar nicht der Typ für sowas ist. Ich glaube er spürt ganz genau, dass etwas im Argen liegt. Nachdem wir miteinander geschlafen haben, hätte ich schwören können, dass er Tränen in den Augen hatte.

Hilfe..

22.03.2019 20:42 • #4


Jabberwocky


Zitat von Anel_:
ich bin so verlogen, aber vielleicht hat Jemand dennoch einen Rat für mich.


Stimmt!
Rat: ehrlich sein und die Konsequenzen tragen!

22.03.2019 20:47 • x 4 #5


6rama9

6rama9


6216
4
10460
Zitat von Anel_:
Hilfe..

Helfen kannst nur du dir. Ich denke der wichtigste Schritt wäre Offenheit gegenüber deinem Partner. Denn wenn nicht nur die damilige Fast-Trennung, sondern noch dein Kopfkino zwischen euch steht, kannst du gleich Schluss machen. Das sind dann doch zu viele Baustellen.

Daher: Alles auf den Tisch und dann zusammen weitersehen, ob die Beziehung noch Sinn macht.

23.03.2019 17:20 • x 4 #6


Plentysweet

Plentysweet


6414
10635
Oh ja, da schließ ich mich vorbehaltlos den Meinungen der anderen hier an!
Zitat:
Denn wenn nicht nur die damilige Fast-Trennung, sondern noch dein Kopfkino zwischen euch steht, kannst du gleich Schluss machen.

So ist es! Das ist ein supergroßed Warnzeichen in einer Beziehung. Kenne ich auch- furchtbar . Aber Du hast Dich halt einfach entliebt. Das ist traurig, aber das gibts nunmal.
Also, bitte such das Gespräch mit Deinem Freund und finde einen vernünftigen Konsens. Oder wenn nötig, Abschluss.
Alles Gute!

23.03.2019 19:15 • x 2 #7


monchichi_82

monchichi_82


1383
1885
Zitat von Anel_:
ich hab ziemlich sch. gebaut

Ich finde nicht, dass du sch.... gebaut hast sondern du hast eine Entscheidung für dich getroffen und auch eine Entscheidung in der Beziehung getroffen.
Auch wenn du die Beziehung wieder aufgenommen hast - wäre es das Richtige würdest du wissen wo du hingehörst und würdest nicht den Kontakt zum anderen aufrecht erhalten. Mir geht es weniger um die Moral des fremdgehens ansich sondern es ist ein Charakterzug wie man mit anderen Menschen umgeht. Wenn man den eigenen Partner lächerlich macht und ins offene Messer laufen lässt dann hat das nichts mit Gefühlen zu tun oder mit einem innigen Vertrauensverhältnis. Ich würde da mal ohne jegliche Schönfärberei die Beziehung hinterfragen, wo man selbst steht, was man wirklich will und dementsprechend die Konsequenzen daraus ziehen.

25.03.2019 14:59 • x 1 #8


Hitachi


Zitat von Anel_:

Heute hatte ich ein einschlagendes Erlebnis. Aufgrund dieser Liebelei hab ich die Lust an meinem Partner fast ganz verloren. Heute hatte ich fast wiederwillig S. mit ihm und muss gestehen, dass ich mir zwischendurch vorgestellt hab, dass es nicht mein Freund ist, der mit mir schläft sondern der andere.
Hilfe..


....mach dir nix drauss das geht ganz vielen so, die nur noch zusammen sind, weil schon sooolange verheiratet/zusammen,sind und überhaupt! Das ist nicht nur für dich völlig unbefriedigtend, sondern deinem Fastwiederfreund, na sagen wir mal unehrlich gegenüber! Solchen 6 zu haben, wo die Gedanken bei jemand ganz anderem sind, ist doch mega anstrengend? Licht aus, hoffen das es schnell "vorbei ist"....wie grrrruselig

26.03.2019 06:48 • x 1 #9


cassie97


Zitat von Anel_:
Das ist alles andere als schön. Mein Freund bemerkt, dass ich abwesend bin und ringt nach Liebe, obwohl er eigentlich gar nicht der Typ für sowas ist. Ich glaube er spürt ganz genau, dass etwas im Argen liegt. Nachdem wir miteinander geschlafen haben, hätte ich schwören können, dass er Tränen in den Augen hatte.


Lass den armen Kerl gehen. Duu betrügst ihn doch, während du mit ihm schläfst. Ich denke, dass hat er nicht verdient. Du bist doch innerlich schon weg von ihm. Erspar dir eine lange Zeit von Streit, Eifersucht, Fremdgehen(?), schlechtem Gewissen, ...

26.03.2019 08:10 • x 1 #10


Anel_


5
1
1
Hallo,

ich habe mich getrennt und ihm die Geschichte erzählt. Den Kontakt zu dem
anderen werde ich auch nicht mehr aufnehmen, weil ich mir dabei schrecklich vorkomme.

Leider vermisse ich meinen Ex jetzt nach der Trennung sehr und merke, dass ich doch noch Gefühle für ihn habe, aber das ist zu spät.

Ich habs nicht anders verdient.

Allen einen schönen Abend noch.

01.04.2019 20:50 • x 1 #11


Wölkchen82


1359
2
1728
Zitat von Anel_:
Leider vermisse ich meinen Ex jetzt nach der Trennung sehr und merke, dass ich doch noch Gefühle für ihn habe, aber das ist zu spät.

Nimm erstmal Abstand und finde zu Dir selbst. Ganz ohne Kerle.
Du scheinst im Moment knietief im Gefühlschaos zu stecken.
Versuch herauszufinden, ob es wirklich Dein Exfreund ist, den Du vermisst, oder nur das Gefühl nicht allein zu sein. Es gibt einige Menschen, die können nicht mit sich selbst allein sein - und stürzen von einer Bezehung oder Liebelei in die nächste.
Das wird ein Stück Arbeit - aber es lohnt sich.

02.04.2019 10:02 • x 1 #12


Anel_


5
1
1
@ Wölkchen82

Ja, das habe ich mir auch vorgenommen. Ich habe mit der Affäre komplett meinem Ex-Partner aus den Augen verloren. Jetzt im Nachhinein merk ich aber, dass der Typ nur eine Ablenkung für die Probleme war, die ich damals hatte und hinterher wars eben schön Aufmerksamkeit von einem so gutaussehenden Typ zu bekommen.

Das war alles so dämlich.

Ich leide schon echt extrem und ich glaube das liegt tatsächlich an den bestehenden Gefühlen, trotzdem war es das Richtige, denn ich habe einen geliebten Menschen so sehr gedemütigt..

02.04.2019 20:18 • #13


Wurstmopped

Wurstmopped


3823
1
5164
Zitat von Anel_:
@ Wölkchen82

Ja, das habe ich mir auch vorgenommen. Ich habe mit der Affäre komplett meinem Ex-Partner aus den Augen verloren. Jetzt im Nachhinein merk ich aber, dass der Typ nur eine Ablenkung für die Probleme war, die ich damals hatte und hinterher wars eben schön Aufmerksamkeit von einem so gutaussehenden Typ zu bekommen.

Das war alles so dämlich.

Ich leide schon echt extrem und ich glaube das liegt tatsächlich an den bestehenden Gefühlen, trotzdem war es das Richtige, denn ich habe einen geliebten Menschen so sehr gedemütigt..

... letztendlich ist der gutaussehende Typ der Mann der dich getriggert hat... vielleicht findet Dein Mann eine Frau bei der es auch genau so schafft, wäre doch mal ne gute Erfahrung für Dich!

02.04.2019 20:38 • x 3 #14


Anel_


5
1
1
@ Wurstmopped

Das würde weh tun, aber aus dieser Erfahrung würde ich zumindest was lernen.

Karma is a Hexe...

03.04.2019 17:39 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag