12

Affäre beendet und jetzt ?

nilramses

17
1
10
Heute möchte ich euch mein Herz ausschütten,es einfach mal loswerden.
Kann sonst mit niemand darüber reden.
Also vor 3 Jahren lernte ich durch einen Zufall ,einen Mann in der Straßenbahn kennen ,sonst fahre ich mit dem Fahrrad zur Arbeit.
Er ist 25 Jahre jünger als ich und er fragte wo ihm eine Auskunft geben könnte und so kamen wir ins Gespräch.
Daraus entwickelte sich eine Affäre und die letzten Jahre mit ihm waren traumhaft ,es war als ob wir 2 Hälften gewesen sind ,die wieder zusammen gefügt wurden.
Klingt nach Kitschroman oder?
Ich bin seid fast 30 Jahren verheiratet und habe 2 Töchter ,meine Ehe läuft gut .
Natürlich ist der Zauber der Verliebtheit nicht mehr da ,aber ich hatte nicht das Gefühl,das ich etwas vermisst habe .
Aber diese ständige schlechte Gewissen und diese ewige Lügerei waren immer wieder ein Thema zwischen uns .
Jetzt hatten wir mal wieder eins unserer Wochenenden und es war schön wie immer.
Als wir zurück waren,hat er mir gesagt ,das er es nicht mehr aushält mit dieser Lügerei und dem Betrügen und am Montag dann unsere Beziehung beendet.
Natürlich wusste ich vorher das es nicht ewig dauern wird und hab vorher mit dem Gedanken einer Trennung gespielt .
Deshalb überrascht es mich auch so sehr ,das ich jetzt so verletzt bin und leide wie ein Teenager.
Ich kann alle seine Gründe verstehen und er hat auch Recht .
Aber . !
Danke das ich es hier loswerden konnte ,das allein hilft schon .
Bitte steinigt mich jetzt nicht ,ich weiß selber das ich diese Affäre nicht hätte beginnen sollen.

16.01.2019 13:14 • #1


willan


3245
4557
und jetzt? ... jetzt heißt es was daraus lernen. Zu der Affäre kam es ja nicht, weil die Ehe gar so super war. Eingeschlafen nach vielen Jahren ja ok. Aber dann in ne Affäre rennen statt an der Ehe zu arbeiten, beschert halt Schmerz.

Hast Du jemals eine Trennung von Deinem Mann in Erwägung gezogen? Ich mein, wenn man seine zweite Hälfte trifft liegt das doch nahe oder?

16.01.2019 13:17 • x 1 #2



Affäre beendet und jetzt ?

x 3


Kummerkasten007

Kummerkasten007


9509
4
11904
Zitat von nilramses:
,meine Ehe läuft gut .

Zitat von nilramses:
entwickelte sich eine Affäre


Erkennst Du den Widerspruch?

Zitat von nilramses:
hab vorher mit dem Gedanken einer Trennung gespielt


Trennung für AM? Jemand, der 25 Jahre jünger ist und vielleicht noch eine Familie gründen will?

Wenn Du schon mit dem Gedanken spielst, dann trenne Dich für Dich.

Wie bekommst Du ganze Wochenenden für Dich? Dein Mann ist null misstrauisch geworden in der ganzen Zeit?

16.01.2019 13:19 • x 4 #3


aquarius2

aquarius2


5362
6
5728
Ich denke ihr beide habt euch was gegeben, solange ihr es beide gebraucht hat ok, aber irgendwann lernt er eine Frau kennen und die hat bestimmt keine Lust auf offene Beziehung.
Was deine Ehe betrifft, hat dein Mann nie was bemerkt, oder war es ihm egal? Ist er dir denn immer treu?

16.01.2019 13:22 • #4


nilramses


17
1
10
Ich habe eine Freundin die ich früher schon regelmäßig besucht habe ,deshalb fällt es nicht auf .

16.01.2019 13:24 • #5


nilramses


17
1
10
Zitat von aquarius2:
Ich denke ihr beide habt euch was gegeben, solange ihr es beide gebraucht hat ok, aber irgendwann lernt er eine Frau kennen und die hat bestimmt keine Lust auf offene Beziehung.
Was deine Ehe betrifft, hat dein Mann nie was bemerkt, oder war es ihm egal? Ist er dir denn immer treu?

Nein am Anfang war er schon misstrauisch gewesen,weil ich mich bestimmt anders verhalten als er es kennt .
Vielleicht hat er es geahnt ,aber nie etwas gesagt .
Er ist der Typ der Dinge dann lieber verdrängt.
So nach dem Motto ,was ich nicht weiß ,das gibt es auch nicht .

16.01.2019 13:27 • #6


Kummerkasten007

Kummerkasten007


9509
4
11904
Zitat von nilramses:
So nach dem Motto ,was ich nicht weiß ,das gibt es auch nicht .


Er weiß also auch nicht, dass Du Dich in der Ehe nicht mehr wohl fühlst?

16.01.2019 13:31 • #7


nilramses


17
1
10
Zitat von Kummerkasten007:

Er weiß also auch nicht, dass Du Dich in der Ehe nicht mehr wohl fühlst?

Doch darüber haben wir geredet und er hat auch einige Sachen geändert

16.01.2019 13:34 • #8


Sahnekirsche


Zitat von nilramses:
Er ist 25 Jahre jünger als ich und er fragte wo ihm eine Auskunft geben könnte und so kamen wir ins Gespräch.
Daraus entwickelte sich eine Affäre und die letzten Jahre mit ihm waren traumhaft ,es war als ob wir 2 Hälften gewesen sind ,die wieder zusammen gefügt wurden.
Klingt nach Kitschroman oder?


Kitschroman?

In der Satirerubrik vielleicht, gleich neben Heidi Klums Biographie.

16.01.2019 13:51 • x 1 #9


Kummerkasten007

Kummerkasten007


9509
4
11904
Zitat von nilramses:
Doch darüber haben wir geredet und er hat auch einige Sachen geändert


Aber nicht genug, um Dich in Deiner Ehe rundum wohl und glücklich zu fühlen.

16.01.2019 13:56 • #10


KGR


Bitte trenne dich von deinem Ehemann, der hat nämlich eine ehrliche Frau verdient.

16.01.2019 17:50 • x 3 #11


WW-Bärchen

WW-Bärchen


1065
4
1075
Zitat von nilramses:
Doch darüber haben wir geredet und er hat auch einige Sachen geändert

Sei froh das es vorbei ist.
Behalte es für dich denn schlafende Hunde sollte man nicht wecken.
Er bemüht sich ja, gib ihm also ne Chance und gib dir auch mühe !

17.01.2019 10:13 • x 1 #12


6rama9

6rama9


6278
4
10572
Zitat von nilramses:
Doch darüber haben wir geredet und er hat auch einige Sachen geändert

Und was hast du geändert, um eine bessere Ehe zu führen? Eine mehrjährige Affäre mit einem halb so alten Mann ist sicherlich kein gangbarer Weg, eine festgefahrene und langweilige Ehe wiederzubeleben. Im Gegenteil, du hast massiv partnerschaftliche Energie abgezogen für ein temporäres Luftschloss. Dass ein 25 Jahre jüngerer Mann mal eine wirkliche Beziehung mit einer gleichaltrigen Frau möchte und abspringt ist logisch.

Was mich erstaunt ist, dass du keinerlei Empathie bzgl deines Mannes zu haben scheinst, der um 3 Jahre Nähe betrogen wurde. Ich bin auch fast 30 Jahre mit meiner Frau zusammen und mir ist es schleierhaft, wie man so viele Lügen, so viel empathielose Heuchlerei und soviel eiskaltes Hintergehen seinem langjährigen Partner antun kann.... und sich trotzdem im Spiegel in die Augen schauen kann.

Ich hoffe wenigstens, dass du den jungen Mann sein Leben mit einer gleichaltrigen Frau leben lässt und nicht bzgl einer Fortsetzung belästigst. Du kannst aufgrund deines Alters für ihn ziemlich peinlich werden, wenn eure Liason in seinem Bekanntenkreis ans Tageslicht kommt.

Dein Liebeskummer wird vorbeigehen, ich rate aber dazu ihn nicht allzu obsessiv auszuleben. Dein Mann hat bisher beide Augen zugekniffen und sicher genug innerlich gelitten. Zwing ihn nicht dazu, sich mit der Realität auseinanderzusetzen, weil du deine Selbstkontrolle ihm gegenüber verlierst. Die paar Wochen Liebekummer kannst du deine eingübte Maske der liebevollen Ehefrau ihm zuliebe noch auflassen.

17.01.2019 16:31 • x 1 #13


6rama9

6rama9


6278
4
10572
Finde den Thread nicht uninteressant. Mid Life Crisis wird ja normalerweise immer nur mit Männern assoziiert. Aber anscheinend befällt das auch Frauen? Wären die Geschlechter vertauscht, wäre MLC die erste Diagnose hier gewesen: Kinder aus dem Haus, abflauende 6ualität, eingefahrenes Lebensmodell, fehlende Spannung und ganz klassisch: Viel jüngere Gespielin. Passt hier auch alles. Und wenn man nach dem Warum der MLC Affäre fragt, hört man auch meist: so richtig weiß ich es nicht, denn so wirklich habe ich nix vermisst.

17.01.2019 18:02 • #14


Vorbeigeschaut


Kleopatra..
Trenne dich von Rames.
Bleibe lieber am Nil und arbeite am Hochwasser.
Alternativ.
Verlasse Ägypten und lebe in Rom.
Allein.

17.01.2019 18:45 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag