118

Affäre loslassen bereitet Schmerzen

S
@Alduin
Zitat von Alduin:

Nur wurde hier (aus meiner Sicht) viel zu schnell die Mann hat nicht genug Paarmomente geschaffen, deswegen gab es nicht genug S. Karte gezogen.


Keiner von uns weiß, wie viel Engagement er da gezeigt hat oder nicht oder sie.

Aber, wenn ich das richtig verstanden habe, ist das ja nicht seine erste Affäre. Daher bezweifle ich, dass seinerseits da soooo viel getan wurde.....und genauso kann es eben auch einfach nur eine willkommene Ausrede und Kalkül seinerseits gewesen sein, um sich selbst die nächste Affäre zu erlauben....

12.02.2024 14:16 • x 2 #46


M
Zitat von Alduin:
Alter: 20-35 Jahre.



Dann ist es wohl das Alter. -Die wilde freie ungezügelte Jugend.

Zitat von Alduin:
Nur scheint mir, dass viele Männer da andere Vorstellungen haben.


Das scheint mir auch so.

12.02.2024 14:21 • x 2 #47


A


Affäre loslassen bereitet Schmerzen

x 3


K
Zitat von Multiversum:
Das scheint mir auch so.

Spätestens, wenn das erste mal Betablocker gegen Bluthochdruck eingenommen werde müssen, ändern sich die Dinge. Seitdem ist mein Mann sehr ruhig geworden, was das Verlangen nach S. betrifft. Heute gibt ihm mein Hackbraten mehr Bedriedigung als ich im Neglige.

12.02.2024 14:25 • x 5 #48


Kuddel7591
Zitat von Kruemel1:
Spätestens, wenn das erste mal Betablocker gegen Bluthochdruck eingenommen werde müssen, ändern sich die Dinge. Seitdem ist mein Mann sehr ruhig geworden, was das Verlangen nach S. betrifft. Heute gibt ihm mein Hackbraten mehr Bedriedigung als ich im Neglige.

nun nimmt nicht jeder Mann ab einem bestimmten Alter - oder warum auch immer - n Betablocker, und nicht jeder mag n Hackbraten.... *zwinker...bzw. steht auf n Negligé

@

mal was anderes - warum wird das Alter als so großes Hindernis in Sachen S. angesehen?
Manche Frau geht nach der Menopause erst so richtig ab. Wenn die Hormone nicht mehr nur Horrormone sind, sondern ihre Dienst verlagern, weil das Kinderzimmer ausgeräumt und die Zuwege gleich mit.... da geht es bei so mancher Frau (noch mal) so richtig rund.

Also - alle Frauen und der EINE Kamm...dat geht nicht. Ist bei de Männers doch auch so. Im Alter zwar nimmer so oft....dafür eben anders. Ehrlich....die wenigsten wollen doch mit 70 oder
80 bei entsprechender Frau noch mal n Glücksgriff landen....oder. Gibt einige Promis, die in dem Alter noch mal einen angesetzt haben, die Einschulung evtl. schon nicht mehr.... ihr wisst schon....!

12.02.2024 14:40 • x 2 #49


alleswirdbesser
Zitat von Kruemel1:
Natürlich ist es auch für den TE die leichtere Variante, an den eigenen Edelmut zu glauben. Im Hinterköpfchen wird er aber wissen, dass eine ...

Dein Gedankengang geht mit dem Wunsch einher die Ehe auf biegen und brechen aufrechtzuerhalten, Hauptsache nicht allein sein?

Ich weiß nicht, ob es an meinem Alter liegt, aber mir wäre sogar eine WG lieber als mein Leben mit einem Menschen zu Teilen, der mich massiv anlügt. Ohne Vertrauen keine Partnerschaft. Da sehe ich die Chancen es mit einer offenen Beziehung hinzubekommen sogar besser, denn dann wissen beide Bescheid was Sache ist und das Vertrauen hat immer noch Bestand. Ist natürlich auch nur so ein Gedanke. Aber einen Lügner möchte ich nicht als Partner haben.

12.02.2024 19:29 • x 1 #50


Brausestäbchen
Männer ticken da eben anders als wir, wie ich jetzt gelernt habe.

12.02.2024 19:31 • #51


alleswirdbesser
Der TE scheint sich schon verabredet zu haben.

12.02.2024 19:38 • #52


Plundermandy
@Alduin das ist doch meistens so....die netten Männer sieht keiner. Wir laufen lieber den Bösen hinterher

12.02.2024 21:16 • #53


A
Zitat von Plundermandy:
das ist doch meistens so....die netten Männer sieht keiner. Wir laufen lieber den Bösen hinterher

Hm
Als (von anderen bezeichneter) netter Mann würde ich dir sehr gerne zustimmen.... das erlaubt meine Rationalität nicht.
Ich würde eher sagen: Die netten, harmlosen (=langweilig) Männer werden übersehen.

Per se denke ich auch nicht, dass die meisten Frauen auf (wirklich) böse Männer stehen. Gefährlich und durchsetzungsstark trifft es da eher...

13.02.2024 00:16 • #54


M
Zitat von Alduin:
Gefährlich und durchsetzungsstark trifft es da eher...



Polizisten halt!

13.02.2024 01:22 • #55


BrokenHeart
Zitat von Multiversum:
Polizisten halt!

Oha ...

13.02.2024 01:34 • x 1 #56


L
Zitat von xHerzschmerz:
zuhause lief immer das gleiche im Bett.


Zitat von xHerzschmerz:
Wir wissen beide das es nicht für ewig ist. Ich hab das Gefühl, das sie nicht mehr wirklich möchte.

Vielleicht mal an Deiner Performance arbeiten.

13.02.2024 05:52 • #57


K
Zitat von alleswirdbesser:
Dein Gedankengang geht mit dem Wunsch einher die Ehe auf biegen und brechen aufrechtzuerhalten, Hauptsache nicht allein sein?

Nein, ich würde eine Ehe nicht auf Biegen und Brechen aufrecht erhalten wollen. Die Grenze wäre bei mir z.b. bei physischer oder psychischer Gewalt sehr schnell erreicht. Auch mit einem Säufer oder Spieler könnte ich nicht leben und auch nicht mit einem Faulpelz oder wenn er schlecht für meine Kinder ist. Da würde ich sehr schnell die Reisleine ziehen.

Da ich aber selbst mal in einer Affäre war, weiß ich, dass das im Prinzip jeden treffen kann. Vorausgesetzt er oder sie hat gewisse Defizite. Auch wird dann natürlich gelogen dass sich die Balken biegen. Dies aber, um den anderen zu schützen und möglichst eben nicht zu verletzen. Auch geht es in einer Affäre eben nicht bewusst um einen aggressiven Akt gegen den Partner. Es geht eigentlich immer nur um die eigenen Bedürfnisse und die haben eben nur begrenzt etwas mit dem betrogenen Part zu tun. Dass der oder die verletzt wird ist klar. Es handelt sich dann aber eher um einen Kollateralschaden.

13.02.2024 08:07 • x 1 #58


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag