573

Affäre mit 17 Jahre jüngerem verheiratetem Mann

Beautiful


30
1
54
Irgendwie hat man hier das Gefühl man muss sich dauerhaft verteidigen. Trennungsschmerz ist nun mal trennungsschmerz. Ja, mein Verhalten war nicht okay und diese Verantwortung übernehme ich. Es war moralisch höchst zweifelhaft…….und? Was ändert es, dass es mir trotzdem schlecht geht damit? Passiert mir garantiert auch nicht nochmal. Ich hab meine Lektion gelernt, trotzdem frisst es einen auf. Selbst mit meinen ganzen Erkenntnissen, fühl ich mich miserabel. Nur weil man was getan hat, was jeglichem Verstand widerspricht, den guten Geschmack der meisten hier verfehlt, viele es nicht nachvollziehen können, es als kindisch betrachten, tut es weh……mal mehr, mal weniger…..je nachdem wer gerade Oberwasser hat, der Verstand oder das Herz.
Ich wollte mit Sicherheit keinen Orden und keine laudatio auf mein rühmliches Verhalten. Eher hatte ich gehofft auf einen Erfahrungsaustausch auf Sichtweisen die irgendwie weiterhelfen. Man landet in solch einem Forum, weil es einem nicht so ganz gut geht, da braucht man nicht unbedingt Moralpredigten über sein schlechtes Verhalten, über das man sich selbst ja ohnehin schon im Klaren ist.


Chrome zum Beispiel…….er hat eine sehr kritische und auch nicht sehr positive Meinung darüber, trotzdem gefällt mir die Art die Sache auf den Punkt zu bringen.

23.06.2022 09:28 • x 6 #46


Beautiful


30
1
54
Zitat von Butterblume63:
Te,ich habe nur eine Frage: Hast du sämtliche Kanäle dicht gemacht,dass er dich nicht mehr kontaktieren kann? Für mich liest du dich wie sein Opfer was du nicht bist. Wenn,du dich selbst emotional so ausgeliefert siehst musst du dich selbst schützen.

Klar habe ich das, mehrfach. Er hat sich dann über meinen Ex und meine Tochter wieder ins sichtfeld gebracht bzw. Über Freunde von mir. Aus dem Spiel bin auch raus…..da muss man sich nicht auch noch vor der Nase herumtanzen.

23.06.2022 09:30 • #47



Affäre mit 17 Jahre jüngerem verheiratetem Mann

x 3


Beautiful


30
1
54
Zitat von Isely:
Aber wäre es dann nicht erst recht sinnvoller, sich nicht auf so eine Drama Konstellation einzulassen? Dazu kommt das er ja psychisch nicht stabil scheint? Im Bett nicht gerade eine Granate ist.. Für , nur locker sehen, ist das ja hoch dramatisch alles, und sorry, für locker sehen, hast du eindeutig in dem ganzen ...

Also das mit dem Bett, stimmt nicht……das war sehr sensationell mit ihm……unser erster S. war ne Katastrophe…….danach hat sich das erheblich gesteigert.

das mit der lockeren Zeit hast du missverstanden. Es geht schon um eine ernsthafte Beziehung, aber eben nicht, bis ans Lebensende. Es geht um eine gute Zeit, egal wie lange die dauern mag. Der Realismus war eher darauf bezogen, dass ich nicht an die ewige Liebe glaube,

23.06.2022 09:34 • #48


Beautiful


30
1
54
Zitat von Solonli:
Also mir ist diese Formulierung bzw. Argumentation mit ich möchte ankommen, dafür brauchts ne Gleichaltrige viel zu pauschal. Ich kenne ebenfalls genügend Beispiele, wo sich tatsächlich 25jährige Männer in wesentlich reifere Frauen verlieben, sie zT heiraten und langanhaltende, feste Beziehungen ...

Die erneute Kontaktaufnahme ging in keinem einzelnen Fall von mir aus. Soviel Kontrolle habe ich immer gehabt……..ich sagte ja, sobald ich nur ansatzweise von ihm gehört habe, kam das duracell Männchen im Kopf zum Vorschein und ich war ferngesteuert. Von ihm gehört bedeutet zum Beispiel, das er sich mit meinem Exmann auf ein B. treffen wollte oder meiner Tochter geschrieben hat und bei ihr das Herz ausgeschüttet hat, wie mies ich ihn behandeln würde. So dass meine Tochter schon Mitleid mit ihm hatte und meinte ich solle doch wenigstens mit ihm reden, es ginge ihm so schlecht.

23.06.2022 09:38 • #49


thegirlnextdoor


3441
7783
Auf mich wirkt das Verhalten während der gesamten Affärenzeit auch kindisch. Und gegenüber der EF intrigant.
Ich meine damit explizit nicht deine Gefühle - sowas passiert.
Aber dein und auch sein Verhalten, wie du es hier geschildert hast.

Alter... sehe ich nicht so eng wobei dieser Abstand für mich selbst in beiden Richtungen ein no go wäre.

Natürlich ist ein 33 jähriger Mann kein Kind mehr, davon kann nicht die Rede sein. Ich finde das also nicht aus moralischer Sicht problematisch. Ein 33 jähriger Mann ist erwachsen und reif genug um mit einer Frau jeden Alters ins Bett zu steigen, selbst mit einer 80 jährigen wenn er das selbst möchte!

Das ist eher eine persönliche Sache (und so geht es wahrscheinlich den meisten hier), ich käme mir mit meinen knapp 40 Jahren gegenüber einem 23 Jahrigen wie die Mutti vor, zumindest aber die große Schwester. Irgendwie sind das tatsächlich ganz andere Lebensphasen.
Ok, merkt man bei einer heißen Affäre natürlich nicht.
Dafür, dass sie nicht einmal so heiß war (der S. zunächst nicht gut und die Anziehung nicht so stark) lief es dann doch ziemlich absurde Wege.

Ich könnte die Sache persönlich eher nachvollziehen, wenn ihr beide Single und so verzweifelt und ausgehungert gewesen wärt - da kann man solche Sachen sicher mal ausprobieren, wie weit man miteinander kommt.

Du wusstest aber genau dass er verheiratet ist... mir kann niemand erzählen, dass da nicht ein gehöriger Ego Push mit dabei war... besser zu sein als die junge Ehefrau.

Hätte es für dich eigentlich einen Unterschied gemacht wenn er kleine Kinder gehabt hätte..?

Zum Glück waren/sind keine Kinder involviert. Man ist selbst als Außenstehender erleichtert, wenn in so einer Konstellation alle Beteiligten Erwachsene sind. Da kann zumindest jeder seine Entscheidungen treffen und mit seinem Leben weitermachen.

23.06.2022 09:38 • x 6 #50


Butterblume63


8509
1
20864
Zitat von Beautiful:
Klar habe ich das, mehrfach. Er hat sich dann über meinen Ex und meine Tochter wieder ins sichtfeld gebracht bzw. Über Freunde von mir. Aus dem ...

Danke, für deine Antwort. Dann hilft alles nichts,denen musst du verbieten jemals noch ihm was von dir rauszugeben. Echt gesagt verstehe ich weder deine Tochter noch Ex-Mann oder Freunde nicht.
Dazu kannst du im Smartphone einstellen,dass nur genehmigte Nummer dich erreichen können. Denn über diesen Drama- King bist du noch lange nicht hinweg.
Was ich mich auch frage: Warum schläft man mit einem Mann der einen optisch so wenig anspricht und dann nach schlechten S. sich auf eine Affäre einlässt? Da solltest du auch genauer hinsehen.

23.06.2022 09:42 • x 3 #51


Isely

Isely


11969
2
23609
Zitat von Beautiful:
das mit der lockeren Zeit hast du missverstanden. Es geht schon um eine ernsthafte Beziehung, aber eben nicht, bis ans Lebensende. Es geht um eine gute Zeit, egal wie lange die dauern mag. Der Realismus war eher darauf bezogen, dass ich nicht an die ewige Liebe glaube,


Ok, sorry, dass habe ich dann falsch interpretiert.
Aber der Rest bleibt ja, die gute Zeit ist wo gewesen ? Da habe ich wirklich nicht besonders viel rauslesen können, aber dafür jede Menge Chaos und ein hin und her. Das passt meiner Meinung nach nicht, warum kämpfst du um einen unfreien Mann? Der dazu noch völlig labil scheint, was seine Beziehung und Affäre angeht ?
Der Ärger wäre ja weiter vorprogrammiert ? Für eine harmonische Partnerschaft ? Die ja keine ist, sondern völlig in der Luft hängt und du bist diejenige die ja leidet.

Bis sich das mal alles zum Guten wenden würde, ihr euch dann eventuell eingespielt hättet, und das noch mit dem gewaltigen Altersunterschied, ist die Zeit ja auch schon fast wieder abgelaufen.
Und dann würden dir insgesamt 5-7 Jahre reichen?
Da bin ich sehr verwundert, denn diese Investition lohnt ja gar nicht, als Unternehmerin muss ich dir das ja nicht sagen.

23.06.2022 09:44 • x 5 #52


Solonli

Solonli


232
5
307
Du musst Dich - finde ich - auch nicht weiter rechtfertigen. Du hast sehr offen darüber berichtet. Gefühle in dieser Form lassen einen stellenweise sehr egoistisch handeln. Ich habe das selbst erlebt. Es ist wie ein Schalter, der sich umlegt und man befindet sich im hormonellen Ausnahmezustand. Und hinterher kann man immer sagen wie konntest Du nur - bei mir hat es wirklich JAHRE gedauert, zu realisieren, was da alles passiert ist, was ich da verursacht und zerstört habe, das war nicht sofort da.
Vom Kopf her weiß man viel, aber der schaltet sich da wirklich teilweise aus - ich finde das auch immer noch recht beängstigend. Aber eins weiß ich: das passiert mir kein zweites Mal.

23.06.2022 09:45 • x 4 #53


Beautiful


30
1
54
Zitat von thegirlnextdoor:
Auf mich wirkt das Verhalten während der gesamten Affärenzeit auch kindisch. Und gegenüber der EF intrigant. Ich meine damit explizit nicht deine Gefühle - sowas passiert. Aber dein und auch sein Verhalten, wie du es hier geschildert hast. Alter... sehe ich nicht so eng wobei dieser Abstand für mich selbst in ...

Ja, Kinder hätten definitiv einen Unterschied gemacht. nein, man ist sich nicht vorgekommen, wie Schwester oder Mutti, im Gegenteil. Egopush? Mmh……vielleicht, aber der Gedanke besser zu sein, als seine Ehefrau……..nein, den hatte ich nicht. Seine frau ist so gegenteilig zu mir. Sie ist eher eine ruhigere, zarte, intellektuelle Akademikerin, sehr gut aussehend und nach außen hin etwas unterkühl und zurückhaltend. Würde man es in Musikrichtungen ausdrücken, ist sie das Sinfonieorchester und ich bin Metall. Sie blond ich dunkelhaarig, sie musisch und ruhig, ich knallig und laut. Sie eher elegantes kleid und highheels, ich eher Jeans und Boots……….sie hatte die gleiche Frage wie ich an ihn……….was willst du von mir, wenn du auf sie stehst………unterschiedlicher wie wir kann man nicht sein.
ja, das verzeihe ich mir auch nicht mein verhalten und ist durch nichts zunrechtfertigen, dass es danach weiter ging. Ich erkenne meine Schuld an………
und selbstverständlich lasse ich ihn in Ruhe……..das habe ich immer getan. Ich bin nur nicht gegen Seine Kontaktversuche immun……das muss ich noch lernen. Es gibt keinen Kanal über den er mich erreichen kann. Er ist überall blockiert……..wenn er jedoch mit einer anderen Nummer Kontakt sucht, dann muss ich versuchen, da drüber zu stehen.

23.06.2022 09:52 • x 5 #54


LeTigre

LeTigre


1850
1
5375
Zitat von Beautiful:
Es war moralisch höchst zweifelhaft…….und? Was ändert es, dass es mir trotzdem schlecht geht damit?


Ich denke umso mehr du dich damit auseinandersetzt, was eigentlich wirklich passiert ist, desto besser kannst du dich innerlich von ihm distanzieren. Und die Wahrheit ist, dass er nunmal einen sehr zweifelhaften Charakter hat. Also, so dass du (sofern realistisch) du darauf kommen kannst, dass eine Beziehung mit ihm nur Herzschmerz gebracht hätte.

Ich mein, deine Kinder und deinen Exmann zu kontaktieren, (obwohl du deutlich um Distanz gebeten hast) um an dich ranzukommen - das ist doch extrem übergriffig, grenzüberschreitend und taktlos. Mach dir das mal bewusst.

Zitat von Beautiful:
je nachdem wer gerade Oberwasser hat, der Verstand oder das Herz.


Der Verstand kann aber auch mit dem Herzen zusammenarbeiten. Ich bin auch so ein Herzmensch, aber mittlerweile bin ich so weit, dass mir ein paar Faktenchecks zwischendurch sehr dabei helfen, emotional Abstand zu gewinnen.

Was war eigentlich?
Was spricht gegen ihn?
Was für ihn?
Was kam in der Summe bei diesem Kontakt rum?
Wie wäre es wohl zukünftig gelaufen?(und da wäre eine realistisch denkende Frau sofort auf die Antwort gekommen: Er hätte mich wohl auch irgendwann betrogen)

Zitat von Beautiful:
Eher hatte ich gehofft auf einen Erfahrungsaustausch auf Sichtweisen die irgendwie weiterhelfen.


Ich habe leider keine Erfahrung mit vergebenen Typen gemacht, die mich gestalkt haben, aber ich kann dir sagen, was meine Sichtweise ist: Dieser Mann ist gaga (mal ganz salopp). Wer in dem Alter seinen Job kündigt, um einer Internetbekanntschaft näher zu sein, wer heulend auf einem belebten Ort vor mir steht, wer mich in seine Intrigen gegen die ahnungslose und sympathische Partnerin einspannt, wer meine Grenzen nicht akzeptiert und Exmann und Kind mitreinzieht und das alles trotzdessen er in einer glücklichen Beziehung ist, den kann ich nicht ernst nehmen, nicht mögen und schon gar nicht respektieren. Empfindest du dich und ihn auf Augenhöhe? So wie er sich verhalten hat?

23.06.2022 09:54 • x 4 #55


thegirlnextdoor


3441
7783
@Beautiful das ist aber häufig so, dass eine Affäre ein ganz anderer Typ ist als der feste Partner/Ehepartner.
Ich denke in dem Fall stehen die Chancen auf Trennung und einen Warmwechsel nicht ganz so gut.
Da gibt es dann meist eben doch noch vieles am Partner, das geschätzt oder gebraucht wird.

In den Fällen, in denen ich warme Wechsel beobachtet habe waren die Affären den festen Partnern/Ehepartnern meist nicht ganz unähnlich.
Viele Menschen haben doch ihr Beuteschema, genießen nur hin und wieder die Abwechslung.

Zitat von Beautiful:
Ja, Kinder hätten definitiv einen Unterschied gemacht.


Es ist nur meine persönliche Meinung, aber das finde ich gut, da Kinder immer die Hauptleidtragenden sind, aber auch die einzigen, die in so einer Situation keinerlei Mitspracherecht haben und nichts entscheiden können...

Es tut mir leid, dass du so drin steckst und dich seine Anrufe immer wieder so aus der Fassung bringen.
Eine eiserne Kontaktsperre ist da sicherlich die einzige Lösung, und deinem Exmann und deiner Tochter zu untersagen, ein Sterbenswörtchen über dich herauszugeben.

Dieser Mann ist leider eine absolute Witzfigur, was er mit dir und seiner Frau abgezogen hat, ist bodenlos. Fünfzigmal hin und her und wieder hin... als wären alle Marionetten, die nach seiner Pfeife zu tanzen haben.
Hoffentlich bleibt ihr beide, seine Frau und du jetzt konsequent, ein solcher Clown gehört in den Zirkus... nicht ins Bett.

23.06.2022 10:02 • #56


Beautiful


30
1
54
Zitat von Butterblume63:
Danke, für deine Antwort. Dann hilft alles nichts,denen musst du verbieten jemals noch ihm was von dir rauszugeben. Echt gesagt verstehe ich weder deine Tochter noch Ex-Mann oder Freunde nicht. Dazu kannst du im Smartphone einstellen,dass nur genehmigte Nummer dich erreichen können. Denn über diesen ...

Ja, die Frage stelle ich mir auch ständig…….es war der Kopf…….das war, sorry für den Ausdruck, ein hirnfick……..der Typ hat was, was wirklich erstaunlich auf mich gewirkt hat……..was auch immer noch nachhallt und was ich nicht in Worte fassen kann…….vermutlich würden 99,9% das nicht bei ihm finden, was ich da gesehen habe.

er hat leider meine Handynummer vom Geschäft, da kann ich nicht Anrufer ausschließen.

23.06.2022 10:03 • #57


thegirlnextdoor


3441
7783
Zitat von Beautiful:
er hat leider meine Handynummer vom Geschäft, da kann ich nicht Anrufer ausschließen.

Geht das über Mobilfunk?
Wenn ja müsste das schon gehen.
Oder ist es ein klassischer Festnetzanschluss?

23.06.2022 10:05 • #58


LeTigre

LeTigre


1850
1
5375
Ich frage mich bei all dem, was du von ihm berichtet hast, was du in ihm siehst?

Einen zuverlässigen, vertrauenswürdigen und treuen Partner?
Wohl eher nicht.

Einen gestandenen Mann, der weiß was er will und dir Sicherheit gibt?
Kann es auch nicht sein.

Einen souveränen Partner, der dich voran bringt und mit dem man zusammen wachsen kann?
Das sicherlich auch nicht.

Einen Mann, der einem mit seinem guten Charakter punktet?
Nee...

Er sieht Bombe aus?
Hast du auch widerlegt.

Also, was ist es denn? Was genau hält dich so an ihm?

23.06.2022 10:05 • x 2 #59


Butterblume63


8509
1
20864
@Beautiful, ich habe dir schon geschrieben du kannst unbekannte Nummern ins Leere laufen lassen und nur gewollte Menschen erreichen dich. Dafür musst halt a bisserl was tun.
Und hier so oft gelesen,dass Frauen auf so richtige A*rschloch-Typen abfahren.
Auch hier einen kritischen Blick darauf werfen.
Wichtig ist,dass du dich reflektiert was du an den gefunden hast. Denn ich sehe immer die Gefahr, daß man wieder in solch eine Situation gerät. So wie Frauen die sich immer wieder Schläger als Partner gezielt suchen.

23.06.2022 10:06 • x 1 #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag