573

Affäre mit 17 Jahre jüngerem verheiratetem Mann

Chrome

Chrome


283
414
@Beautiful

Ich finde ihr Verhalten kindisch und zwar gegenüber der Ehefrau und wie oft sie sich getrennt haben und dann wieder nicht.

Ja das ist kindisch und natürlich kann das funktionieren, meine Ex war auch 2 Jahre älter wie ich, da gibt es ja keine Grenze.

Trotzdem sehe ich 33 und 50 als kritisches Alter an um sich neu zu verlieben. Mit 20 und 40 dagegen sehe ich weniger Probleme. Er ist mit ihr erwachsen geworden und es konnte etwas entstehen.

Bei 33 und 50 dagegen ist diese Bindung nicht da. Sie geht jetzt über in eine Phase des alt werdens und er ist in der Blüte seines Lebens.

Wenn man sich 14 Jahre zeitgenommen hat, sich wirklich kennt und liebt, dann spielt das weniger eine Rolle.

Es ist schon immer wichtig wie lange man diesen Weg gemeinsam geht. Du willst ja nicht wirklich 14 gemeinsame Jahre mit paar Monaten vergleichen oder?

Liebe ist etwas das Miteinander wächst und naja bei der Konstellation mit einer Ehefrau im Hintergrund, wird man zwangsläufig als 50 jährige den kürzeren ziehen.

Er hat die Erfahrung mitgenommen, fand es wahrscheinlich aufregend, aber mehr auch nicht. Die zwei leben in einer anderen Welt als deine Bekannte. Die haben sich gefunden und lieben gelernt, so etwas ist hier aber nicht der Fall.

Jedoch kann das auch deinen Freunden passieren. Sie ist jetzt 54 er 34 und niemand kann wissen ob eine Liebe hält. Trotzdem hatten sie doch eine schöne Liebe. Ich will das auch nicht beurteilen, aber auch auf die zwei wird noch viel zukommen.

Spätestens dann wenn sie in Rente geht und er noch voll arbeiten muss. All das sind Dinge die Menschen auseinander treiben kann.

Mein Fall ist es nicht, ich möchte eine Frau mit der ich ungefähr zur selben Zeit in Rente gehe und mit der ich mein Leben im Alter genießen kann.

Doch ich wünsche deinen Freunden ganz viel Glück, hoffentlich schaffen sie es.

23.06.2022 08:50 • #31


alleswirdbesser

alleswirdbesser


6545
13221
Zitat von Chrome:
Ich hatte mit 25 auch mal eine 40 Jährige zum Spaß, gerade die Frauen in dem Alter finden es dann gut einen jungen Hengst zu haben.

Keine Ahnung, ich hatte noch nie das Verlangen mich jemandem zum Spaß haben anzubieten. Wie abwertend ist das denn?

23.06.2022 08:53 • x 1 #32



Affäre mit 17 Jahre jüngerem verheiratetem Mann

x 3


Isely

Isely


11969
2
23609
Zitat von Beautiful:
50 ist nicht gleich 50. es gibt Frauen, die sich mit 50 verhalten, als wären sie schon tot, lassen sich und ihren Körper gehen und fügen sich dem Schicksal. und es gibt Frauen, die haben auch mit 50 noch einen ziemlich guten Körper, ne tolle Haut und leben Vollgas und sind umwerfend. Ich habe 2 Beziehungen in meinem Umfeld die, schon seit Jahren andauern und gut funktionieren, wo die Frau in dem einem Fall 20 Jahre älter ist. Beim kennenlernen war er 20, sie 40 und die Beziehung dauert mittlerweile 14 Jahre. In dem anderen Fall ist die Frau 12 Jahre älter…….die Beziehung besteht auch schon seit 6 Jahren. Was ist das für eine Denkweise und wieso wird das so gesehen, das ältere Frauen unattraktiv sind?


Das sagt ja niemand, ich bin 53 und sehe nunmal auch nicht danach aus, wie viele andere auch, wer sich fit hält und gesund ernährt, geht locker für weniger Jahre durch. Ist so.
Trotzdem pfeifen mir jetzt keine 32 jährigen hinterher, muss auch nicht.

Die Frage ist aber doch eher, warum lässt du dich ausgerechnet durch ein Online Spiel auf eine Affäre ein ?
Ich habe bereits so viel negative Dinge in den letzten Jahre darüber gehört, gerade was das anknüpfen an Kontakten dort betrifft, dass sind wildfremde Leute, die sich sorry, dass ich das so sage, in eine Spiele Welt einschliessen, ein Vakuum sozusagen.

Menschen die privat nichts mit Freunden anzufangen wissen ? Oder warum muss man da privat werden ?
Wieviele Beziehungen dadurch schon zerbrochen sind, kann man hier im Forum zahlreich nachlesen.

Aber das nur nebenbei, du wusstest das er verheiratet ist.. und solche Konstellationen sind immer Dramen.
Mir ist schon klar das Männer in deinem Alter eher gebunden, als frei sind, da muss man halt Geduld mitbringen, irgendwo hat es schon noch einen freien Mann, der in Frage käme.
Aber diese Klamotte hier, merkst selbst, ist was für die Tonne.

23.06.2022 08:55 • x 4 #33


alleswirdbesser

alleswirdbesser


6545
13221
@Beautiful Wären die 17 Jahre Altersunterschied für dich unerheblich, würde das nicht als Hauptpunkt in der Überschrift stehen. So kommt das eher als Protzen an.

23.06.2022 08:55 • x 4 #34


LeTigre

LeTigre


1850
1
5375
Hat er eigentlich Kinder? Wenn nein, dann könnte so eine Beziehung auch an der Familienplanung scheitern, sofern er noch Kinder wollte und du als ältere Frau eben keine mehr kriegen kannst.

Also, ich finde es schon krass wie ihr beide euch verhalten habt und ihn auch echt nicht normal mit seinen Heulkrämpfen, seinen Gefühlschwankungen, seinem Stalken, Drängeln, sich Aufdrängen und berechnendem Verhalten. Schlimm ist auch, dass du da mitgemacht hast. Die Frau kennenlernen, damit ihr eure Affäre zukünftig einfacher ausleben könnt? Krass! wie konntest du dich auf so eine Schnapsidee einlassen? Würde ein Typ mir sowas vorschlagen (plus der vielen anderen Aktionen die er da so gebracht hat), würde ich schreiend weglaufen. Wer will denn so eine Type als Partner? Da weiß man doch schon, was man kriegt.

23.06.2022 08:58 • x 6 #35


Chrome

Chrome


283
414
@alleswirdbesser

Mit 25 lebt man seine S. voll aus, besonders dann wenn man noch nicht bereit ist sich fest zu binden.

40 Jährige Frauen die gerade frisch geschieden sind kommen gerne mal in den zweiten Frühling.

Sie haben die Schnauze voll von Ehe und Pflichten. Ich denke da ist es schon OK wenn man sich einfach mal gehen lässt.

Ich werde das nicht verurteilen, steht mir einfach nicht zu um ehrlich zu sein. So lange klare Grenzen gezogen sind, wieso nicht?

Wenn beide damit einverstanden sind, nur S. wollen, dann läuft es doch für beide genau richtig in dem Moment.

Gefühle haben da nix zu suchen, es geht nur um den Trieb etc... aber lange geht das sowieso nicht gut. Die meisten haben nach paar Wochen genug und wollen dann doch wieder die Liebe fühlen.

Verurteilen werde ich deswegen sicher niemanden, muss ja jeder für sich selbst entscheiden

23.06.2022 08:59 • #36


alleswirdbesser

alleswirdbesser


6545
13221
Zitat von Chrome:
Ich bin jetzt in einem Alter wo ich sage das man eigentlich ankommen will. Man möchte jemanden finden den man liebt und mit dem man eine Zukunft hat.

Mit 95?

23.06.2022 09:00 • #37


Chrome

Chrome


283
414
@alleswirdbesser 95 ist das neue 60

23.06.2022 09:01 • x 1 #38


Beautiful


30
1
54
Zitat von alleswirdbesser:
@Beautiful Wären die 17 Jahre Altersunterschied für dich unerheblich, würde das nicht als Hauptpunkt in der Überschrift stehen. So kommt das eher als Protzen an.

Puh……das sind ja Meinungen…….natürlich ist das ein wesentlicher Faktor, nicht zum protzen, sondern weil es natürlich ein problematischer Punkt ist. Der Verstand entscheidet leider nicht alleine. Emotionen machen uns zu Menschen…….das die durchaus auch mal fehlgeleitet werden, merkt man erst, wenn man mitten in dem Dilemma steckt.

23.06.2022 09:02 • #39


Isely

Isely


11969
2
23609
Zitat von Beautiful:
Der Verstand entscheidet leider nicht alleine. Emotionen machen uns zu Menschen…….das die durchaus auch mal fehlgeleitet werden, merkt man erst, wenn man mitten in dem Dilemma steckt.


Das stimmt.
Darum gibt es auch die Berufsgruppen der Psychiater, Anwälte und Richter.
Die haben immer gut zu tun.

23.06.2022 09:12 • x 4 #40


Beautiful


30
1
54
Zitat von LeTigre:
Hat er eigentlich Kinder? Wenn nein, dann könnte so eine Beziehung auch an der Familienplanung scheitern, sofern er noch Kinder wollte und du als ältere Frau eben keine mehr kriegen kannst. Also, ich finde es schon krass wie ihr beide euch verhalten habt und ihn auch echt nicht normal mit seinen Heulkrämpfen, ...

Nein keine Kinder und die beiden haben wohl auch eher keine geplant. Das Thema hatten wir auch.
um das mal klar zu stellen. Ich glaube nicht an die ewige Liebe, ich glaube an tolle lebensabschnittsgemeinschaften. Ich hab hier nicht in Zeiträumen von Jahrzehnten gedacht. Ich hab auch keinen Pfleger gesucht fürs Alter. Es geht solange gut, wie es gut gehen soll……nach 3 Beziehungen, die alle gut waren, in denen ich mich über ein paar Jahre wirklich aufgehoben gefühlt habe, die von Höhen und Tiefen geprägt waren, gebe ich mich keiner Illusion hin, dass es die eine große Liebe gibt. Viel mehr glaube ich an wirklich gute Partnerschaften, in denen man aneinander wachsen kann, lernen kann, viel schönes miteinander erleben kann……..aber den einen, mit dem ich bis zum Lebensende glücklich bin……sorry, dafür bin ich zu realistisch und zwänge mich in nichts rein, was mich nicht erfüllt.

23.06.2022 09:13 • x 3 #41


Butterblume63


8509
1
20864
Te,ich habe nur eine Frage: Hast du sämtliche Kanäle dicht gemacht,dass er dich nicht mehr kontaktieren kann?
Für mich liest du dich wie sein Opfer was du nicht bist. Wenn,du dich selbst emotional so ausgeliefert siehst musst du dich selbst schützen.

23.06.2022 09:16 • x 2 #42


meineMeinung

meineMeinung


1797
3970
Zitat von Beautiful:
sorry, dafür bin ich zu realistisch

Diese Affäre hätte in dr Ausprägung einer wirklich realistischen Person normalerweise nicht passieren können.
Ich würde in disem Fall den Begriff realistisch ersatzlos streichen.

23.06.2022 09:21 • x 5 #43


Solonli

Solonli


232
5
307
Also mir ist diese Formulierung bzw. Argumentation mit ich möchte ankommen, dafür brauchts ne Gleichaltrige viel zu pauschal.
Ich kenne ebenfalls genügend Beispiele, wo sich tatsächlich 25jährige Männer in wesentlich reifere Frauen verlieben, sie zT heiraten und langanhaltende, feste Beziehungen führen - nach dem Motto wo die Liebe hinfällt (siehe zB der französische Präsident )
Deshalb finde ich es auch überhaupt nicht unrealistisch, dass sie Hoffnungen in diese Richtung hatte.
Dennoch musste auch ich ehrlicherweise bei der Passage mit dem Kennenlernen der Ehefrau schlucken, denn spätestens da hätte sich bei mir meine Moral bzw. Verantwortungsgefühl eingeschalten, aber gut, da tickt jede(r) anders.
Vllt kann man auch hier so ein bissl sagen Karma is a b***

Aber ändert nichts daran, dass es jetzt so ist, wie es ist. Ich würde an Deiner Stelle, liebe TE, seine Seite komplett in Ruhe lassen, also auch nicht mehr mit der Frau Kontakt aufnehmen, das ist - finde ich - einfach nicht mehr Deine Baustelle.
Der Typ ist ein Fähnchen im Wind und war total abhängig von Dir und hat das alles mit Liebe verwechselt. Dieses Gestrauchel seinerseits liest sich schon zum Augenverdrehen - ich hoffe, dass Du mit ein bissl Abstand das auch so sehen wirst.

23.06.2022 09:21 • x 1 #44


Isely

Isely


11969
2
23609
Zitat von Beautiful:
nach 3 Beziehungen, die alle gut waren, in denen ich mich über ein paar Jahre wirklich aufgehoben gefühlt habe, die von Höhen und Tiefen geprägt waren, gebe ich mich keiner Illusion hin, dass es die eine große Liebe gibt. Viel mehr glaube ich an wirklich gute Partnerschaften, in denen man aneinander wachsen kann, lernen kann, viel schönes miteinander erleben kann……..aber den einen, mit dem ich bis zum Lebensende glücklich bin……sorry, dafür bin ich zu realistisch und zwänge mich in nichts rein, was mich nicht erfüllt.


Aber wäre es dann nicht erst recht sinnvoller, sich nicht auf so eine Drama Konstellation einzulassen?
Dazu kommt das er ja psychisch nicht stabil scheint? Im Bett nicht gerade eine Granate ist..
Für , nur locker sehen, ist das ja hoch dramatisch alles, und sorry, für locker sehen, hast du eindeutig in dem ganzen Chaos ja auch Federn gelassen.

Also so easy scheint das dann doch nicht zu sein, mit,,, ich suche nur ein bisschen was auf Zeit, fürs Herz und fürs Bett…
Ich denke auch, hier schlägt entweder die Lebensuhr inclusive Hormone zu , oder du möchtest dieses Dreiecksverhältnis für dich gewinnen. Warum auch immer, aber nicht für eine lockere Zeit.
Das passt nicht.

23.06.2022 09:22 • x 6 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag