18

Affäre mit 20 Jahre Jüngeren beendet wegen einer Neuen

Muckel1

Hallo,
Ich möchte erzählen was ich gerade erlebe und was mich so unglücklich macht.
Ich bin 40, verheiratet und habe 2 Kinder.
Ich habe einen 20 jährigen kennengelernt Anfang des Jahres.
Ich habe nie daran gedacht etwas mit einem anderen anzufangen, und schon gar nicht einen 20 jährigen.
Aber es ist eben passiert leider.
Da er weiter weg wohnt, haben wir uns alle paar Wochen getroffen und hatten eine wunderschöne Zeit. Ich meine nicht nur s.uell gesehen, sondern auch tolle Gespräche, schöne Ausflüge usw. Wir haben so perfekt zusammen gepasst. Ich habe meine Ehe in Frage gestellt, mir überlegt wie es weiter gehen soll, da ich gedanklich nur noch für diesen Mann gelebt habe.
Aber, irgendwann ist mir bewusst geworden, dass es ihm eigentlich mehr um den Spass geht und da nicht so viele Gefühle sind wie ich das empfinde.
Und jetzt hat er ein Mädchen kennengelernt. Und ich leide so sehr.
Ich fühle mich abgestellt. Und ich kann damit nicht umgehen.
Einerseits habe ich meine liebe Familie, die ich aber belüge und nicht verletzen will. Andererseits möchte ich mein Verhältnis auch wieder. Wieder dieses Gefühl von Unbeschwertheit, Aufmerksamkeit usw. Das fehlt so sehr.
Letztes Wochenende hatten wir uns getroffen. Er hat mir gesagt das er seit ein paar Tagen eine Freundin hat.
Aber trotzdem wollte er Spass.
Das Wochenende war eine Katastrophe für mich. Einerseits war er liebevoll und zärtlich, andererseits hatte er ein schlechtes Gewissen und hat es ab mir ausgelassen.
Ich fühle mich jetzt so schlecht, so verletzt und komme damit nicht klar.
Ich weiss nicht was ich machen soll.

Hat jemand was ähnliches erlebt?
LG

12.07.2017 09:52 • #1


unbel Leberwurs.


7663
1
7469
Magst Du mal ein wenig über Deine Ehe als solche schreiben?

Für micht liest es sich so, als wenn es dort nicht gut läuft, wenn ihr beide aus derselben ausbrecht.

Redet ihr miteinander?
Dir fehlt Aufmerksamkeit, Unbeschwertheit sehr, die scheint es in der Ehe also nicht zu geben.
Das ist doch ein Ansatzpunkt, wenn ihr das beide wollt.

12.07.2017 10:04 • #2



Affäre mit 20 Jahre Jüngeren beendet wegen einer Neuen

x 3


Muckel1


Ich bin seit 17 Jahren verheiratet und eigentlich ist es eine harmonische Ehe. Wir wollten keine Kinder, haben viele Reisen gemacht und es war nie Streit.
Dann haben wir vor 8 Jahren das erste Kind bekommen und für mich war das ein komplett neues Leben.
Ich hatte keinen tollen Job mehr, war nur noch Mutter und Hausfrau.
Ich habe vergessen auch mal für mich etwas zu machen und war eigentlich immer irgendwie unglücklich, glaube ich im Nachhinein.
Jetzt ist es so, dass ich mich fremdbestimmt fühle, kein eigenes ich mehr habe und am liebsten alles hinter mir lassen möchte.
Ich frage mich ob ich meinen Mann noch liebe oder ob es Gewohnheit ist.
Diese Frage stelle ich mir vor allem seit ich das Verhältnis habe.
Mein Mann ist ein sehr lieber und verständnisvoller Mensch und es tut mir auch so leid das ich ihn so belüge, belogen habe.
Aber die Affäre hat mir ein Lebensgefühl gegeben, dass ich so sehr vermisst habe und jetzt, sehr darunter leide, dass ich das wahrscheinlich nie wieder haben werde.
Ich kann mir nicht vorstellen das mit meinem Mann zu erleben. Das geht irgendwie nicht. Ich weiss selbst nicht warum.
Ich bin einfach nur noch verzweifelt, halte es Zuhause kaum aus, da ich ja normal sein muss und gleichzeitig habe ich so viel Trauer in mir.
Damit komme ich nicht klar

12.07.2017 10:17 • x 1 #3


unbel Leberwurs.


7663
1
7469
Zitat von Muckel1:
Ich hatte keinen tollen Job mehr, war nur noch Mutter und Hausfrau.
Ich habe vergessen auch mal für mich etwas zu machen und ...

Ich kann mir nicht vorstellen das mit meinem Mann zu erleben. Das geht irgendwie nicht. Ich weiss selbst nicht warum.


Es ist aber doch nicht zu spät, auch Dinge für Dich zu tun. Mach (wieder) ein Hobby, mach Sport, triff Dich mit Freundinnen.
Wenn Du selbst mit Dir nicht glücklich bist, hilft Dir da langfristig auch keine Affäre.

Warum sollst Du das nicht mit ihm erleben können?
Verschaff Dir Auszeiten mit ihm, um aus dem Alltag zu kommen.
Macht einen Tanzkurs, fahrt mal ein WE ohne Kinder weg, kümmert euch um euch beiden.

Auch bei einer Trennung oder mit oder ohne neuen Partner kommst Du nicht aus Deinen Verpflichtungen heraus.
Nicht mit zwei kleinen Kindern. Versuch einfach das beste daraus zu machen...

12.07.2017 11:56 • #4


Muckel1


Ich habe angefangen Sport zu machen. Ich habe eigentlich nur noch Sport gemacht die letzten Monate weil ich dadurch meine Gedanken mal vergessen konnte. Es war schon eine Flucht für mich. Aber es hilft nicht irgendwie.
Aber, es stimmt, eine Affäre hilft auf die Dauer nicht. Das ist mir jetzt auch bewusst geworden. Sie hat mich noch mehr belastet und jetzt fühle ich mich noch schlechter als vorher. Weil mir eben was fehlt.
Ich weiss nicht ob ich mehr mit meinem Mann machen will im Moment. Das ist ein grosses Problem. Woran das liegt habe ich auch noch nicht rausgefunden.
Ich weiss gar nicht mehr was ich wirklich will. Ich weiss nur das ich einfach unglücklich bin.

12.07.2017 12:15 • x 1 #5


Katzenmosaik


Muckel, hast du dich mal mit deinem Mann an einen Tisch gesetzt und darüber geredet, wie es dir geht? Vielleicht hilft das, euch wieder zu finden. Wer weiss.

12.07.2017 12:20 • #6


unbel Leberwurs.


7663
1
7469
Was ist denn mit dem "Mädchen" Deines Mannes?
Haben die weiter Kontakt?
Es bringt ja nur etwas, wenn ihr es beide wollt.

Oder öffnet die Ehe, wenn ihr als Eltern zusammen bleiben wollt.

12.07.2017 12:30 • #7


regenbogen05


2915
3425
Zitat von unbel Leberwurst:
Was ist denn mit dem "Mädchen" Deines Mannes?
Haben die weiter Kontakt?
Es bringt ja nur etwas, wenn ihr es beide wollt.

Oder öffnet die Ehe, wenn ihr als Eltern zusammen bleiben wollt.

Ihre Affäre hat eine Freundin - nicht der EM. So zumindest hab ich es gelesen....

12.07.2017 12:41 • #8


unbel Leberwurs.


7663
1
7469
Zitat von regenbogen05:
Ihre Affäre hat eine Freundin - nicht der EM. So zumindest hab ich es gelesen....


Stimmt, da habe ich wohl nicht richtig gelesen...

12.07.2017 12:47 • #9


Leonie85


Zitat von Muckel1:
Einerseits habe ich meine liebe Familie, die ich aber belüge und nicht verletzen will. Andererseits möchte ich mein Verhältnis auch wieder.


Und ich will ein Schloss, ein Pferd und Urlaub auf dem Mond!

Inwiefern bist du denn jetzt traurig? Dachtest du seine Affärenmutti könnte seine große Liebe werden und ihr hüpft dann bis ans Lebensende Händchen haltend über eine Blumenwiese? Oder bist du gekränkt, dass das eine jüngere im Spiel ist, was bei 20 Jahren Altersunterschied schließlich nicht unwahrscheinlich ist.

Da er ja auch seine neue Freundin nicht so sehr schätzt und somit sein Charakter ja nicht weiter unter die Lupe genommen werden muss, sehe ich auch wie er bei seinen Freunden die "aus den alten Pfannen lernt man das kochen"-Geschichte auspackt und detailliert (wobei natürlich noch ausgeschmückt) von eurem Liebesleben erzählt, während die ihm gröhlend auf die Schulter klopfen.

Hab ich alles schon erlebt!

12.07.2017 12:54 • x 5 #10


bifi07

bifi07


3613
2
1817
Kann das bei dir auch an den Wechseljahren liegen? So à la...kann das schon alles gewesen sein? Ich will wieder das Leben spüren...mich jung fühlen...
Passiert nicht nur bei Männern, die mit ihrer MLC nicht zurecht kommen.
Vielleicht hast du doch eine Chance mit deinem Mann etwas ähnliches zu erleben...wenn ich darüber redet.
Fremdgehen hab ich persönlich noch nie als Lösung gesehen...und finde es, ehrlich gesagt, ziemlich daneben. Aber es ist deine Entscheidung. Du solltest dir nur bewusst machen, dass das auf Dauer nicht gut geht.

12.07.2017 13:07 • x 1 #11


Mairenn

Mairenn


1099
2
1362
Zitat von Leonie85:

Und ich will ein Schloss, ein Pferd und Urlaub auf dem Mond!

Inwiefern bist du denn jetzt traurig? Dachtest du seine Affärenmutti könnte seine große Liebe werden und ihr hüpft dann bis ans Lebensende Händchen haltend über eine Blumenwiese? Oder bist du gekränkt, dass das eine jüngere im Spiel ist, was bei 20 Jahren Altersunterschied schließlich nicht unwahrscheinlich ist.

Da er ja auch seine neue Freundin nicht so sehr schätzt und somit sein Charakter ja nicht weiter unter die Lupe genommen werden muss, sehe ich auch wie er bei seinen Freunden die "aus den alten Pfannen lernt man das kochen"-Geschichte auspackt und detailliert (wobei natürlich noch ausgeschmückt) von eurem Liebesleben erzählt, während die ihm gröhlend auf die Schulter klopfen.

Hab ich alles schon erlebt!

12.07.2017 13:08 • #12


Scarlett2016

Scarlett2016


1682
1959
Ich kann nicht nachvollziehen, dass eine 40jährige Gespräche mit einem 20jährigen erfüllend und bereichernd erleben kann.

Auch nicht, dass Du @muckel1 nun so leidest.

Die Affäre ist ein Spiegel dafür, dass es in Deiner Ehe absolut nicht rund läuft. Du solltest Dir überlegen, ob Du mit Deinem Mann mal offen Gespräche führst und Ihr vielleicht an Eurer Ehe arbeiten möchtet oder Du Dich trennst.

Verschwende keine Gedanken mehr an einen jungen Mann, der sich wahrscheinlich nur s.uell ausleben wollte und mit Dir keine Beziehung eingehen wird.

Du hast Kinder und damit Verantwortung für diese aber auch für Dein Leben. Schau hin, was Dir fehlt und sei fair Deinem Mann gegenüber.

12.07.2017 13:15 • x 2 #13


Nephilim

Nephilim


445
2
704
Oh je, ich hatte nahezu die selbe Geschichte, allerdings aus der Sichtweise deines AM. Ich war 20 Sie 37 und hatte 2 Kinder, war allerdings geschieden, sonst hätte ich mich nie darauf eingelassen. Wir hatten 6 Monate eine schöne Zeit, jedoch war für mich klar, dass das nichts fürs Leben ist. Sobald ich ein nettes junges Mädel getroffen hab wo es gefunkt hat, habe ich das ganze, allerdings unmittelbar beendet.

Fazit: für mich war dies eine reine S. Geschichte. Natürlich mit Ausgehen, das ganze WE kuscheln, lange Gespräche und alles, was in einer Beziehung so hinzugehört. Aber im inneren wollte ich mich nur S. ausleben und das habe ich.

12.07.2017 14:15 • #14


unregistriert

unregistriert


4329
1
5835
Der liebe zuverlässige Mann daheim ist praktisch und gibt Sicherheit, ist aber s.uell völlig langweilig. Wie würde er reagieren wenn er Bescheid wüsste, würde ihn das wachrütteln? Oder springt er aus dem nächsten Fenster. Wie kannst du ihn einschätzen?

12.07.2017 14:26 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag