34

Altersunterschied in Partnerschaften

satura

Grüße,

mich würde interessieren was bei euch so der höchste Altersunterschied in einer Partnerschaft war.

Ich hatte eine Bekanntschaft die 22 Jahre jünger war und das hat ambivalente Gefühle in mir geweckt.
Der Kopf hat gesagt, kein Zukunft das zweite Gehirn fand den jungen Körper schon sehr nice und irgendwie waren da wohl auch väterliche Gefühle mit im Spiel.

Beendet habe ich es, weil die Dame starke psychische Probleme hatte und deswegen habe ich die Notbremse gezogen, was aber für beide Seiten okay war, so denke ich zumindest.

Grundsätzlich hatte mir das schon gut gefallen, wobei ich nicht genau bestimmen kann ob es mit der Person/Persönlichkeit zu tun hatte oder aber das sie wesentlich jünger war.


Gibt es Partnerschaften die trotz hohen Altersunterschied funktionieren?

03.10.2020 11:23 • #1


FcB


Ich finde junge Körper auch hübsch, aber für ein Zusammensein wären mir Mädels in dem Alter einfach zu unpassend.

Man ist zwangsläufig auf sehr unterschiedlichem Stand und ich glaube, man macht sich da gern was vor.

Eigentlich ist es doch eher die Körperlichkeit, die einen dazu bringt die Frau als passend zu empfinden, oder?

Kenne auch einige Studentinnen aus der Nachbarschaft mit denen ich gut auskomme, die auch mag und attraktiv finde, aber eine Beziehung könnte ich mir damit nicht vorstellen.

Körperlichkeit hingegen schon

Vielleicht belässt Du es dabei?

03.10.2020 11:30 • x 3 #2



Altersunterschied in Partnerschaften

x 3


aquarius2

aquarius2


4966
6
5054
Kommt drauf an wie alt der jüngere von beiden ist! Ich war Mal mit einem Mann zusammen der 13 Jahre älter war. Ich war 23. Mein Forengrund war auch der gleiche Altersunterschied. Ich war damals 50+. Fühlte sich echt anders an!

03.10.2020 11:33 • #3


satura


Zitat von FcB:


Vielleicht belässt Du es dabei?


Wenn die Dame nicht so starke Probleme gehabt hätte wäre das sicher eine Zeit gegangen bzw. Die Notbremse habe ich ja gezogen.
Wie das Leben so spielt...... wenn die Anziehung da ist denke ich nicht über das Alter nach, sondern lebe den Moment und zerdenke es nicht.

Aber es geht nicht um mich, sondern grundsätzlich würden mich Erfahrungswerte interessieren.

03.10.2020 11:38 • #4


bardon


511
4
535
Schwierig, ich habe mich davon ein wenig frei gemacht, wenns um ältere Frauen geht, aber bei jüngeren Frauen habe ich Grenzen, weil ich denke, da ist noch zuviel Entwicklung im Gange und ich sehe mich als zu gesetzt, um zu schauen, wo hin die Reise geht. Ein junger Körper ist natürlich etwas anderes als ein älterer Körper. Allerdings kann man das auch nicht pauschalisieren. Gibt viele Frauen mit 40plus, die sich sehr gut gehalten haben und auf sich geachtet haben, im übrigen gilt das immer für beide Seiten, also auch Männer.

Für mich zählt eher die geistige Reife und auch die Altersspanne. 5 Jahre können bei einem Alter von 20/25 viel ausmachen, bei 40/50 sind selbst 10 nicht problematisch, kommt immer auf den Entwicklungsstand an und ob man sich anziehend findet, und das mache ich persönlich nicht am Alter fest.

Bei dir lese ich aber eher was anderes heraus, und zwar dass es allein eben eine körperliche Anziehung gab, wenigstens von dir aus, von ihr aus kann ich es nicht beurteilen, möglicherweise hat sich sogar eine psychische Stütze gesucht, im Kern kurzfristig eine win-win Situation.

Beziehungen mit Altersdifferenz können haltbar sein - definitiv, aber nicht die, die nur auf körperlicher Anziehung basieren, das gilt allersdings für jede Beziehung und unabhängig der Altersdifferenz. Daher ist das Alter für mich zweitranging, denn im Umkehrschluss müsste ich mich zwangsläufig mit allen Frauen super verstehen, die in meinem Alter sind. Tu ich ja auch nicht.

03.10.2020 11:44 • x 3 #5


FcB


Zitat von satura:

Wenn die Dame nicht so starke Probleme gehabt hätte wäre das sicher eine Zeit gegangen bzw. Die Notbremse habe ich ja gezogen.
Wie das Leben so spielt...... wenn die Anziehung da ist denke ich nicht über das Alter nach, sondern lebe den Moment und zerdenke es nicht.

Aber es geht nicht um mich, sondern grundsätzlich würden mich Erfahrungswerte interessieren.


Ich persönlich habe noch nie was mit einer deutlich jüngeren Frau gehabt und würde es auch nicht machen. Weil sich das für mich irgendwie nicht richtig anfühlt...

Aber was ist überhaupt Dein Problem, das Dich hierher treibt, wenn Du es beendet hast und dazu stehst?

Und warum fragst Du sowas, wenn das Alter für Dich keine Rolle spielt?

Du bist völlig normal, keine Angst

03.10.2020 11:50 • #6


satura


Zitat von bardon:
Schwierig, ich habe mich davon ein wenig frei gemacht, wenns um ältere Frauen geht, aber bei jüngeren Frauen habe ich Grenzen, weil ich denke, da ist noch zuviel Entwicklung im Gange und ich sehe mich als zu gesetzt, um zu schauen, wo hin die Reise geht. Ein junger Körper ist natürlich etwas anderes als ein älterer Körper. Allerdings kann man das auch nicht pauschalisieren. Gibt viele Frauen mit 40plus, die sich sehr gut gehalten haben und auf sich geachtet haben, im übrigen gilt das immer für beide Seiten, also auch Männer. Für ...



Es war halt das Paket und nicht nur der Körper... und ja, du hast völlig recht.... sie hat die Gesprächen mit mir gesucht......

03.10.2020 11:50 • #7


KBR


10944
5
19290
Hmmm als jüngere Frau mochte ich Männer und die 50, weil ich einfach mochte zu sehen, welche Spuren das Leben hinterlassen hat. Inzwischen bin ich selber in dem Alter und stelle fest, dass sich meine Zielgruppe nicht maßgeblich geändert hat.

Ich hatte mal (ich schätze da war ich so um die 30) eine Beziehungsanbahnung mit einem 7 Jahre jüngeren "Mann", der mir vermutlich intellektuell total überlegen ist, aber so nett ich ihn auch fand und so sehr er auch um mich warb, für mich war das einfach auf Dauer nicht möglich, weil "Kinderkram". 7

Was nützt mir ein guter Turner (der er war), wenn es dann eben doch an Erfahrung mangelt. Ich bin ja auch kein Schwebebalken oder Reck und noch viel weniger eine Lehrerin oder Mutti.

03.10.2020 11:51 • x 1 #8


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


745
1304
Meine Ex war 10 Jahre jünger. Ihr neuer Macker ist 5 Jahre älter........als ich.

Mir persönlich wäre eine Frau, dessen Vater ich sein könnte, eindeutig zu jung.

Ist halt Ansichtssache.

03.10.2020 11:55 • #9


Solskinn2015

Solskinn2015


5237
3
6509
Zitat von KBR:
Hmmm als jüngere Frau mochte ich Männer und die 50, weil ich einfach mochte zu sehen, welche Spuren das Leben hinterlassen


Kraterlandschaften, keine Spuren.

Aber das kann interessant machen. Die Spuren und Narben und die Erfahrung die jemand mitbringt.

Nothing rocks your boat anymore.

03.10.2020 11:57 • #10


bardon


511
4
535
aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Gesellschaft noch nicht so weit ist, vielleicht auch nie so weit sein wird, dass sie alles akzeptiert, je nach dem wo man wohnt, in welchem Umfeld man ist, wurde ich schon bei 10 Jahren schief angeschaut, das ist und bleibt wohl immer Thema bei manchen Menschen.

03.10.2020 11:59 • #11


bardon


511
4
535
Zitat von Solskinn2015:

Kraterlandschaften, keine Spuren.

Aber das kann interessant machen. Die Spuren und Narben und die Erfahrung die jemand mitbringt.

Nothing rocks your boat anymore.


Aber nur, wenn er dadurch nicht selbst komplett neben der Spur wandert und das, was er da im Rucksack hat, auch tragen kann. Andernfalls wirds anfangs spannend und irgendwann nervig, wenn man da jemanden hat, der eine schwierige Vergangenheit hat.

03.10.2020 12:00 • x 1 #12


satura


In Asien z.b. sagt man z.b. age is an number

Die Frage wäre ja auch die Motivation..... sucht man ältere weil man Sicherheit sucht, oder ein ungeliebtes Verhältnis zu Vater und oder Mutter hat.


In meinem Fall habe ich die junge Dame nicht gesucht, sie war einfach da und ich habe den Moment gelebt.

03.10.2020 12:07 • x 1 #13


Cathlyn

Cathlyn


1453
10
1652
Zitat von satura:
Grüße,

mich würde interessieren was bei euch so der höchste Altersunterschied in einer Partnerschaft war.

Ich hatte eine Bekanntschaft die 22 Jahre jünger war und das hat ambivalente Gefühle in mir geweckt.
Der Kopf hat gesagt, kein Zukunft das zweite Gehirn fand den jungen Körper schon sehr nice und irgendwie waren da wohl auch väterliche Gefühle mit im Spiel.

Beendet habe ich es, weil die Dame starke psychische Probleme hatte und deswegen habe ich die Notbremse gezogen, was aber für beide Seiten okay war, so denke ich zumindest.

Grundsätzlich hatte mir das schon gut gefallen, wobei ich nicht genau bestimmen kann ob es mit der Person/Persönlichkeit zu tun hatte oder aber das sie wesentlich jünger war.


Gibt es Partnerschaften die trotz hohen Altersunterschied funktionieren?


Also mein erster richtiger Freund ist 7,5 Jahre älter als ich gewesen.
Im Kopf war und ist er heute noch sehr ...kindisch.

Ich mag es wenn man sich das Innere Kind bewahrt, aber man muss es nicht übertreiben.

In dem Fall war ich die "reifere".
22 Jahre sind da aber nochmal ne andere Nummer.


Da passen ja die ganzen Lebensvorstellungen ja gar nicht zusammen. Von der Emotionalen Reife ganz abgesehen.

03.10.2020 12:08 • #14


ImKreis


345
2
372
Ich hatte immer gleichalte oder etwas ältere Frauen (+ 5 Jahre) .

Mittlerweile, bin ich knapp über 50, jetzt würde ich auch eine jüngere Frau Daten, aber nicht unter 40. Besser ab 45. Keine Ahnung, warum, aber ganz junge Frauen ziehen mich nicht an.

Den besten 6 hatte und habe ich mit den beiden etwas älteren.

03.10.2020 12:09 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag