39

Der Altersunterschied in Partnerschaften

Yonda

Liebe Mitlesende,

vor fast 1,5 Jahren habe ich einen 10 Jahre jüngeren Mann kennengelernt, ich bin 47, er 37. Wir verstanden uns von Anfang an sehr gut, wir sprachen vergleichsweise sehr schnell vertrauensvoll und auch sehr persönlich miteinander. Wir haben beide ähnliches erlebt, verlassen worden wegen neuer Partner etc. pp. Wir sind auch sehr ähnlich gestrickt, teilen dasselbe ausgefallene Hobby und fühlen uns sehr wohl miteinander.

Nun sind wir an dem Punkt, wo er schon des öfteren bedauert, dass ich ja so viel älter bin, wir vom Alter nicht zusammen passen. Er möchte Familie gründen, ich habe schon Kinder, die sind noch recht jung für mein Alter. Außerdem wohnen wir auch sehr weit entfernt voneinander. Ich habe das schon vor einiger Zeit gemerkt, da schwingt was mit, was über Freundschaft hinausgeht. Er berührt mein Herz. Und schon muss ich mich wieder verabschieden, kann mein Herz nicht loslassen, weil es vom Alter nicht passt zwischen uns. Irgendwie doch doof, oder?

Wie seht ihr das? Ist dieser Altersunterschied Mann 10 Jahre jünger ein Beziehungshindernis? Andersherum findet man das doch alle Nase lang, dass die Frau deutlich jünger ist. Oder ist das nur in unseren Köpfen verankert?

Yonda

05.10.2016 09:02 • #1


p86


ich finde einen zu grossen altersunterschied befremdlich, soll aber nicht heissen, dass es auch klappen kann.

viel mehr würden mir die unterschiedlichen perspektiven zu denken geben. er möchte kinder. wird mit dir aber wahrscheinlich(?) nicht mehr möglich sein.

gibts da lösungsansätze? wird schwierig.

05.10.2016 09:08 • #2



Der Altersunterschied in Partnerschaften

x 3


Vegetari

Vegetari


6969
3
5636
Da bist Du nicht die einzige! Ich kenne einige Frauen , wo der Mann in der Beziehung jünger ist. Ich bin 3 Jahre älter als er...ich habe diese 3 Jahre mehr in unserer Beziehung kaum gemerkt. Meine Freundin war 8 Jahre älter als er, die waren ca. 10 Jaher zusammen ...tja sie wollte keine Kinder , war außerdem zu alt dafür . Die beiden haben sich auseinander gelebt... und heute lebt er mit einer anderen und hat ein Kind mit ihr. Aber einen Kinderwunsch habe ich vorher von ihm nie raus gehört.
In eurem Fall ... er ist 37 , da denke ich passt so ein Alter schon eher , als 27 und 37 oder 47 und 57 könnte event später ein Problem sein... Aber wichtig ist , ob die Chemie passt und man sich liebt! Das Problem bei euch könnte sein, dass er sich aufgrund seinens starken Kinderwunsches später über die Liebe stellt und er sich doch für eine andere entscheidend , wo Familiengründung mögllich wäre. Aber ...ob das eure Liebe aushält ?
Kannst Du denn noch ein Kind vielleicht bekommen ? Wenn ja, kannst Du Dir das noch mit ihm vorstellen ?

05.10.2016 09:17 • #3


Miss Thoughty

Miss Thoughty


627
3
219
also ich denke auch, dass das alter nicht die zentrale rolle spielen sollte und auch nicht zwingend muss.
ok, klar, wenn frau älter ist, kommt ggf das thema "kinder" auf die agenda, was es dann unter umständen schwierig machen könnte.
ich hatte eine lange beziehung (über 7 jahre) mit einem 6 jahre jüngeren mann und dass es gescheitert ist, lag nicht am altersunterschied.
in meiner letzten beziehung war er sogar fast 10 jahre jünger (ich 34, er 25) und auch das funktioniert.
ich würde mich da nihct verrückt machen lassen, leider sieht die gesellschaft das häufig noch mit argwohn, aber da sollte man drüber stehen.
letztlich kommt es darauf, wie diese beiden menschen da sehen.
in deinem fall liebe @Yonda : müsst ihr halt sprechen, wie es weitergehen könnte...

05.10.2016 09:23 • #4


cassia_g


ich kann gut nachvollziehen, was gerade in dir vorgeht ... ich habe vor 1,5 jahren meinen freund kennengelernt ... ich hatte schmetterlinge im bauch, war verknallt aber habe es mir quasi selber verboten. unter dem motto "das geht doch nicht" ... ich war 33, er 24 ... irgendwann konnte ich mich nicht mehr dagegen wehren ... und siehe da - heute sind wir super happy. haben kompromisse geschlossen und es läuft klasse. die vorstellung, dass ich mir wegen des alters fast die erfüllteste und glücklichste beziehung verwehrt hätte, macht mich sehr traurig. ob es klappt, weisst du vorher natürlich nicht ... aber einen versuch ist es bzw. er wert oder?

05.10.2016 09:53 • x 2 #5


Yonda


Danke, ihr Lieben, für die superschnellen Antworten.

@Vegetari
Ich kann keine Kinder mehr bekommen - hatte eine Vasektomie und würde auch nicht mehr wollen.

Ich sehe das ähnlich wie ihr. Der Liebe ist es egal, wen sie liebt, wenn die Resonanz stimmt. Aber ich war doch überrascht, wie weit er sich mit mir als möglicher Partnerin auseinander gesetzt hat. Und das auch noch kommuniziert!

Die Männer, die ich bisher kennen gelernt habe, sind mind 7-8 Jahre älter also Mitte 50. Alle miteinander schon mit chronischen Krankheiten behaftet, kurzatmig und in Gedanken schon beim Rentenantrag. Mein ich ernst jetzt!
Ich will beruflich Fuß fassen und noch einen späten Karriereversuch starten, gehe noch bis morgens um vier tanzen vorzugsweise Gothic und überhole meine Kids beim Seilbahnwettbewerb.

Das Betiehungsginderniss ist in seinem Kopf nicht so sehr in meinem. Also ziehe ich weiter.

Vielleicht heirate ich dann doch Graf Dracula - dem ist mein Alter egal!

05.10.2016 10:41 • #6


mafa

mafa


2737
6
2721
Naja, meiner Meinung nach spielt das keine Rolle. Es wird eben von der Gesellschaft oftmals nicht so akzeptiert oder toleriert. Aber im Umkehrschluss müssten dann ja alle die gleich alt sind oder nur wenig Differenz ist ewig lange zusammen glücklich sein. Die kriegen es ja genauso wenig gebacken ...

Natürlich sind die Interessen und Erfahrungen schon extrem verschieden bei großen Altersunterschieden, ja und ?kann trotzdem klappen, das Leben ist eben einfach nur ein riesiges Spiel.

05.10.2016 18:27 • #7


Gemini

Gemini


737
3
890
Das alter spielt schon eine Rolle wenn einer noch eine Familie gründen möchte und der andere aufgrund des Alters nicht mehr kann oder möchte. Das wird früher oder später zu Unzufriedenheit führen. Aber ansonsten sind 10 jahre nichts und auch optisch nicht unbedingt erkennbar. Mein Freund ist 22 jahre älter und das macht eigentlich nichts. Nur für ewig wird es wohl nicht halten...

10.10.2016 18:50 • #8


ysabell


Hallo Yonda,

Zitat:
Nun sind wir an dem Punkt, wo er schon des öfteren bedauert, dass ich ja so viel älter bin, wir vom Alter nicht zusammen passen. Er möchte Familie gründen, ich habe schon Kinder, die sind noch recht jung für mein Alter. Außerdem wohnen wir auch sehr weit entfernt voneinander.


Zitat:
Ich habe das schon vor einiger Zeit gemerkt, da schwingt was mit, was über Freundschaft hinausgeht.


Also seid ihr kein Paar? Und es ist nie etwas gelaufen in den 1,5 Jahren? Oder wie kommst Du zu letzterer Aussage?

Da er selbst dieses Thema öfter anspricht, scheint es für ihn nicht stimmig zu sein; vielleicht auch eine Ausrede weil er Dir nicht sagen mag, dass es nicht so ganz das ist, was er sucht...

Zitat:
Wie seht ihr das? Ist dieser Altersunterschied Mann 10 Jahre jünger ein Beziehungshindernis? Andersherum findet man das doch alle Nase lang, dass die Frau deutlich jünger ist. Oder ist das nur in unseren Köpfen verankert?


Ich sehe es problematisch und kann mir keinen 10 Jahre jüngeren Partner vorstellen.
Ja, andersherum funktioniert es aber Mann und Frau sind nun einmal auch nicht wesensgleich.
Ich glaube nicht, dass das nur in unseren Köpfen verankert ist, dennoch gibt es ja einige wenige Beziehungen, in denen es klappt...Aber dann sollte der Mann schon überzeugt sein und vermitteln, dass er es will....

10.10.2016 21:04 • x 1 #9


lonely82

lonely82


91
2
87
Also ich persönlich sage immer.. was zusammen gehört, das gehört zusammen. Warum soll denn immer erst auf das Alter geschaut werden? Die Promis machen vor, dass es klappt.

Unsere Gesellschaft schaut leider immer noch schräg wenn irgendwas Optisch nicht stimmt. Grauenvoll muss ich sagen.

Bei euch steht nun das Thema - Kinderwunsch im Raum, was natürlich zu einem Problem werden kann..Aber auch dieses Problem stellt sich doch vielen Paaren, ob nun Altersunterschied oder nicht.

Solange man sich wohl fühlt, sollte das Alter kein Problem sein.

10.10.2016 21:17 • #10


Selbstliebe

Selbstliebe


4675
1
4301
Zitat:

.....vor fast 1,5 Jahren habe ich einen 10 Jahre jüngeren Mann kennengelernt, ich bin 47, er 37. Wir verstanden uns von Anfang an sehr gut, wir sprachen vergleichsweise sehr schnell vertrauensvoll und auch sehr persönlich miteinander. Wir haben beide ähnliches erlebt, verlassen worden wegen neuer Partner etc. pp. Wir sind auch sehr ähnlich gestrickt, teilen dasselbe ausgefallene Hobby und fühlen uns sehr wohl miteinander.
.....
Nun sind wir an dem Punkt, wo er schon des öfteren bedauert, dass ich ja so viel älter bin, wir vom Alter nicht zusammen passen. Er möchte Familie gründen, ....


So ein Altersunterschied wie bei euch ist an sich nicht hinderlich für eine Partnerschaft, aber dass er Kinder und eine Familie gründen möchte....da steht ihr hinsichtlich einer grundsätzlichen Lebensplanung an verschiedenen Punkten ....ich denke, das wird nichts mit euch, denn du hast schon Kinder und möchtest nun beruflich durchstarten.....da stehen eure Interessen völlig konträr im Moment.

10.10.2016 21:18 • #11


Yonda


@ysabell

Ich wäre von mir aus gar nicht auf die Idee gekommen, wenn er nicht des öfteren davon reden täte, dass es aber schade, wäre usw. Und doch hing er von Anfang an an meinem Rockzipfel, wann immer wir uns trafen (gemeinsamer Freundeskreis und Hobby). Das fiel nicht nur mir auf, dass er meine Nähe sucht. Ich war mir manchmal nicht sicher, ob er jetzt nur witzig sein will oder ob es nicht doch eine Art Anmache ist. Die Grenzen sind ja manchmal fließend.

Ich mach mich da nicht verrückt und genieße diese besondere Freundschaft und den Kontakt zu ihm. Das ganze ist mir im Grunde von Anfang an zu kompliziert nicht nur wegen des Altersunterschieds. So souverän hätte ich das vor 10 Jahren wahrscheinlich nicht betrachtet. Da lob ich mir doch mein Alter und Lebenserfahrung!

10.10.2016 22:16 • #12


Tiefes Meer

Tiefes Meer


3224
3
5057
Hallo Yonda,
Ich finde es nicht erheblich, ob nun er 10 Jahre älter ist oder sie. Die 10 Jahre sind auch noch so in einem Rahmen, dass das Umfeld vielleicht erstmal guckt, das dann aber schnell akzeptiert. Mit 37 ist er ja nun auch wirklich alt genug, um ernst genommen zu werden.
Ich habe allerdings das Gefühl, dass sich ältere Frauen da selber öfter im Weg stehen als Männer.
Während der ältere Mann sich tendenziell durch eine jüngere Partnerin bestätigt fühlt, machen sich ältere Frauen tendenziell eher einen Kopf, dass sie dem jüngeren Mann in Bezug auf den "Marktwert" unterlegen sind. Statt sich aufgewertet zu fühlen nagt Unsicherheit.
Wie gesagt. Nur Tendenzen. In meinem Bekanntenkreis so erlebt

Ausnahmen gibt es natürlich auch hier und finde ich auch gut so, wenn zunehmend Frauen so selbstbewusst sind, dass ruhig auch mal er jünger sein darf.

Doch das Thema Kinder bei euch - tja, das ist blöd und nicht durch Kompromisse zu lösen. Jammerschade, wenn sonst alles passt. LG

10.10.2016 23:04 • x 2 #13


ysabell


Okay, ich hatte nicht verstanden, dass es bis jetzt nur eine Freundschaft ist.

10.10.2016 23:21 • #14


whynot60


3470
5814
Also ich habe ein Paar gekannt, bei dem, würden sie noch leben, er nun rund 90 wäre und sie 115.
Auf das Alter kommt es sicher nicht an, sehr wohl aber auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Ziele, und ebenso natürlich auf die Einstellungen und die Gefühle.
Wenn er noch unbedingt eine eigene Familie gründen will, Du aber keine Kinder mehr willst und auch gar keine mehr bekommen kannst, dann wird ihn das auf Distanz halten. Da müßte die Liebe schon so groß sein, wie sie sein sollte, damit dieser Umstand zu keinem Hindernis wird.
Jedenfalls sind sicher nicht die zehn Jahre Altersunterschied das wesentliche Problem.

11.10.2016 01:33 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag