81

An Männer - Affäre bei Laune halten?

Gretchen

Gretchen


1520
1
2569
Das ist ja gerade das Problem, dass affairenführer Probleme mit Selbstwert und perspektivwechsel haben.

Eins allein- ok- aber beides zusammen ist halt für alle Beteiligten schmerzhaft (irgendwann)

16.05.2019 06:05 • x 3 #16


E-Claire

E-Claire


1965
4603
Etwas unverbindliches am Laufen halten wollen?

Hübsches Problem.

Ich dachte, die grundsätzliche Definition von etwas Unverbindlichem wäre, das es läuft. Von selbst, ohne zutun.
Bedeutet nicht, Energie in den Erhalt stecken, daß man doch eher am "bindlichen" Teil interessiert ist?

16.05.2019 07:59 • x 4 #17


kuddel7591

kuddel7591


5913
2
5270
@

Erfahrungen muss Frau/Mann sammeln - die können nicht vermittelt werden.

Die Frage der TE in einem "Trennungsschmerzen"-Forum zu stellen...das ist eh schon ein Kiste,
die Antworten wohl eher sehr spärlich, wenn überhaupt, ausfallen lässt.

"Heiße Herdplatte" - ein Kind fasst drauf, verbrennt sich....trotz Hinweisen, dass die Herdplatte
heiß ist. Affären sind immer heikel, gefährlich - und wer diese Herdplatte anfassen will - nur zu.
Allerdings - zu fragen, wie eine Affäre aufrechterhalten werden kann, befeuert werden kann...
...das sieht eher NICHT nach etwas "Unverbindlichem" aus.

16.05.2019 08:44 • x 1 #18


Sergio_Pera


Liebe TE....wie Du das am kochen halten kannst?
Komm so "unkreativ" bist du nicht...ab zu mal ein heißes Foto oder Dirty Talk Nachticht, wird den Mann schon bei der Stange halten...

16.05.2019 13:27 • #19


unbel Leberwurs.


5608
1
4808
Zitat von Sarah1983:
. Es liegt wohl einfach an der großen Anziehung zueinander.


Und warum glaubst Du dann, grossartig was tun zu müssen, wenn die Anziehung so gross ist?

16.05.2019 13:30 • x 1 #20


Verstehdich


Hallo Sarah, ich verurteile dich hier nicht! Im Gegenteil, ich kann mir vorstellen, das du diese sehr genießt und vor allem, das sie dir und deinem Ego und deine Selbstvertrauen gut tut. Und ich würde für niemand die Hand ins Feuer legen, das ihm/ihr das nicht auch passiert. ich selbst war 20 Jahre treu, habe mich für ein moralisches Bollwerk gehalten, habe eigentlich eine tolle Frau und auch auch ich bin in eine Affäre gerutscht und habe die Stunden sehr genossen. Die grösste Gefahr sehr ich jedoch sehr ich jedoch nicht in dem Punkt, die Affäre am Laufen zu halten - das ist einfach - sondern das Gefühle ins Spiel kommen. Und wenn dies nur von einer Seite aus ist, wird die Sache schwierig und kann dann beginnen weh zu tun, mehr als wenn nie was gelaufen ist. Ansonsten arbeite im Umgang nach deinem Gefühl, aber redet auch über Gefühle, das jeder weiss, wo er dran ist und ggf. reagieren kann. Alles Gute!

16.05.2019 16:19 • #21


kuddel7591

kuddel7591


5913
2
5270
@

ja...es gibt tatsächlich (noch) Menschen, die mit wahren Luxusproblemen dennoch Probleme
haben...die sind dann allerdings so marginal, dass sie kaum der Rede wert sind - im Vergleich
zu manchen (nicht sooooo sehr vielen) hier im Forum geschilderten.

@verstehdich

sobald das Thema "Gefühle" im Rahmen einer Affäre angesprochen wird - egal von wem - geht
der Ofen langsam aus. Es gibt Themen, die halt KEINEN Raum in einer Affäre haben...erst recht
nicht dann, wenn es nur "just for fun" ist, wie es die TE ja eindeutig beschreibt.

Es gibt einen Thread, wo ein verh. Mann zu einer verh. Frau Gefühle "aufgebaut" hat - und das zum Thema machte. ER tut das ab... SIE aber nicht (so wirklich). Und schon ist "Essig" mit der Affäre - und "rein-raus-rin" ist dann nicht mehr sooo prickelnd, weil der Kopf woanders ist.

Denn.... REDEN über etwas, was angeblich nicht vorhanden ist, ist etwas ganz anderes, als zu "fühlen", dass da DOCH etwas ist (nicht nur sein könnte).

16.05.2019 16:27 • #22


darkenrahl

darkenrahl


647
630
Zitat von Sarah1983:
Ich bräuchte mal ein zwei ehrliche Ratschläge von der männlichen Seite.

Es geht darum, eine Affäre am Laufen zu halten. Als Affäre, es soll sich keine Beziehung daraus entwickeln!

Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps, die nicht nervig oder aufdringlich wirken, sondern für bleibendes Interesse sorgen?

Oder gibt es gar keine Möglichkeit aktiv zu werden, sondern nur abwarten?


Also, ich würde vorschlagen ihm zu sagen was für ein toller Hecht er ist und dass du dich für ihn von deinem Mann trennen möchtst.
Ach ja, habe noch vergessen zu schreiben dass du das auch deinem Mann sagen solltest, sonst fällt er eventuell beim Auffliegen aus allen Wolken.

16.05.2019 18:03 • x 1 #23


abteilungmann


781
2
903
Hm, also immer g. Eil sein, Str. Apse, nette Schuehe hier und da.
Nicht vom Ehemann trennen wollen, das koennte ihn abschrecken.
Vielleicht auch mal ins Hotel 30km weiter( bitte Bar zahlen) .
Tagsueber paar anzügliche Selfies und Nachrichten, das haelt ihn bei Laune.
Der Sommer kommt, mal Outdoor S. hat auch was.

Nun waere nicht schlecht , dann wenn du heimkommst , deinen Mann nicht sofort mit einem kuss zu begrüßen,
Sondern erstmal den mund ausspuelen, nach dem kurzen B. J im Auto zuvor
Finde das hat so ein Beigeschmack ( der Begrüßungskuss)

16.05.2019 20:13 • x 1 #24


kuddel7591

kuddel7591


5913
2
5270
Zitat von Gretchen:
Das ist ja gerade das Problem, dass affairenführer Probleme mit Selbstwert und perspektivwechsel haben.

Eins allein- ok- aber beides zusammen ist halt für alle Beteiligten schmerzhaft (irgendwann)


@ Gretchen

wenn es "nur" die Betrüger/innen wären, die "Probleme mit Selbstwert und Perspektiv-Wechsel
haben. (Übrigens - die AF/AM/"Geliebten" führen auch in der Affäre!)

AF/AM allein können keine Affäre "bewerkstelligen" - wie das Betrüger/innen allein auch nicht
können. Es gehören BEIDE zum "Konglomerat Affäre". Beide lassen sich auf etwas ein, was
mit Lüge und Betrug zwangsläufig verbunden ist....AF/AM wissen das. Beide wollen das nur
nicht wahrhaben - zumindest nicht nach außen hin.

Dass es für die "Beteiligten schmerzhaft" wird - "irgendwann" - davon zeugt das Forum. Es
ist aber so....bevor es ins "Rathaus" geht, ist Frau/Mann als Betrüger/in wie als AF/AM "unwissend".
Wenn das "Rathaus" verlassen wird....sind Frau/Mann oftmals (hoffentlich) schlauer - und
die damit einhergehenden Schmerzen zeigen HOFFENTLICH Wirkung.

Zum Thema zurück....

....eine Aufforderung zum Doppelleben. Wer eine Affäre hat/"eingeht", als Betrüger/in
oder AF/AM (ob auch verh. oder nicht), denkt nur an den eigenen Vorteil. Das ist Egoismus
hoch 10. Willentlich, wissentlich, billigend in Kauf nehmend, dass belogen werden muss, dass
betrogen wird, dass Vertrauen missbraucht wird....das sind zwangsläufige Begleitumstände
des Fremdgehens.
Und wer aus "just for fun" fremdgeht....das mag ich jetzt nicht öffentlich zum Ausdruck bringen.
Nur dafür zu belügen, zu betrügen, zu hintergehen - katastrophaler kann eine "Denke" nicht
sein. Und... was wird den jeweiligen EP, LG angetan - auch wenn diese nichts erfahren werden!

"Ich mache einen Überfall! bei DER Bank." - bewusst in Anführungszeichen, um keine falschen Schlüsse zu ermöglichen! Dass zu bekennen, wäre Anlass zu Maßnahmen, dies zu verhindern.
Alles andere wäre ein Gutheißen des Überfalls...mit der Gefahr verbunden, Unbeteiligte in Gefahr
zu bringen.
Der TE kann nix passieren - sie spricht etwas an, wofür sie juristisch nicht belangt werden kann.
Dennoch fügt sie Anderen etwas zu - ihren eigenen EM/LG/Freund...."just for fun"!

NEIN.... keine Moral, keine Vorwürfe, kein Hinweis auf "Gewissen" der TE gegenüber - sie wird selbst darauf kommen, was sie sich auszuhecken gedenkt, damit ihre Affäre besser fluppt... denn abhalten lässt sie sich nicht - will ich auch nicht.

17.05.2019 08:07 • x 1 #25


Gretchen

Gretchen


1520
1
2569
Kuddel, ich bin in der Lage mich präzise auszudrücken und ich denke du kennst meine Beiträge auch insofern dass ich natürlich meine dass beide eine Affaire führen! Das ist doch LOGISCH

Im Grunde vertrete ich sogar die Meinung dass auch der Ehepartner eine Affaire führt.

Es geht ja nur zu dritt (oder viert)

Also bitte keine Basics diskutieren.

Das ist doch Energie Verschwendung.

17.05.2019 08:32 • x 1 #26


kuddel7591

kuddel7591


5913
2
5270
Zitat von Gretchen:
Kuddel, ich bin in der Lage mich präzise auszudrücken und ich denke du kennst meine Beiträge auch insofern dass ich natürlich meine dass beide eine Affaire führen! Das ist doch LOGISCH

Im Grunde vertrete ich sogar die Meinung dass auch der Ehepartner eine Affaire führt.

Es geht ja nur zu dritt (oder viert)

Also bitte keine Basics diskutieren.

Das ist doch Energie Verschwendung.


@ werte Gretchen

ich hoffe, nicht nur ich lese deine Posts - und die, die als (ehem.) AF/AM und als Betrüger/innen
hier unterwegs sind, halten sich MEIST daran fest, dass nur die Betrüger/innen als A-Führer/innen
gelten.

Doch... "Basics" müssen ab und an sein, um die geneigten neuen User, die als Quereinsteiger
in die Threads kommen, ein bisschen Feedback zu geben. Wer liest denn schon die gesamten
Threads....wird doch immer wieder geschrieben, "nicht (erst) alles gelesen" zu haben.

Ohne "Basic" - wer fremd geht, wer betrogen wird, wer das unterstützt (AF/AM)....sitzt in einem
Boot. Dass Betrogenen oft nichts mitbekommen. gibt es. Dass Betrüger/innen NOCH mehr lügen,
als nur die EP...logo. Dass sich Betrüger/innen wie AF/AM selbst etwas vormachen... ist so.
Dass menschliche Werte im Umgang miteinander nix zählen, nichts "wert" sind, ist auch so. Gerede über diese Werte IST im tieferen Sinne halt nur Gerede. Und gemachte "Versprechen" - es gab mal einen Werbeslogan eines KFZ-Herstellers: "Versprochen ist versprochen"! DIE haben sich daran gehalten...in Affären sind "Versprechen" eher Seifenblasen.

Also Männer....nix versprechen, was nicht eingehalten werden wird.
Also Frauen.....nichts für bare Münze nehmen, was die Herren so von sich geben - ist meist nix dran!

17.05.2019 08:46 • x 2 #27


Otto_Feige

Otto_Feige


341
267
Zitat von E-Claire:
Etwas unverbindliches am Laufen halten wollen?


Affären sind doch per se unverbindlich. Sonst könnte man sie ja durchaus in eine verbindliche Beziehung verändern.
Und wenn du immer schön parat stehst, wenn dein AM Zeit für dich hat, Lust auf dich hat und sich Gelegenheit für euch ergibt, kann das eine sehr spannende Zeit für dich zwischen den Treffen werden.

17.06.2019 12:54 • #28


Otto_Feige

Otto_Feige


341
267
Tut mir leid - aber Beiträge vom 17. Mai 2019 sind für mich nicht SO alt, dass man sich nicht mehr damit beschäftigen darf.
Und Maulwurf ich kann ja bei dir mal graben. Und du entscheidest dann, wie ich dabei gugge.

17.06.2019 13:29 • x 2 #29


Otto_Feige

Otto_Feige


341
267
Zitat von Bones:
Lass dich von meinem Kommentar nicht vom buddeln abhalten, war nicht meine Absicht


Danke Bones Jetzt, mit deinem Segen, buddelt es sich gleich viel leichter und freier.

17.06.2019 14:14 • #30