25

Annäherung mit Ex aber jetzt doch Kontaktabbruch

gartenmaus98

17
1
2
Hallo meine Lieben,
ich brauche eure Hilfe, aber das wird wohl ein bisschen länger hier- bei mir ist alles ziemlich verzwickt. Mein Ex und ich kennen uns seit knapp 6 jahren. Wir waren in dieser Zeit schon 2x getrennt, allerdings nie lange. Wir sind beide noch jung, ich war damals 17 und unsere ersten Trennungen lassen sich aus heutiger Sicht mehr auf unsere Unerfahrenheit schieben. Die letzten 3 Jahre war unser Partnerschaft aber stabil . Wir haben uns beide sehr geliebt und haben letzten Sommer beschlossen zusammen zu ziehen. Ich hatte die letzten 2 Jahre eine harte Zeit- habe Studium und Ausbildung nebeneinander gehabt, war ständig im Stress etc. Leider hat dadurch auch unsere Intimiät sehr gelitten. Kurz vor unserem Zusammenziehen ist er mir schließlich - in meinen Augen fremdgegangen. Er hatte zwar keinen S., aber 2 Treffen mit einer fremden Frau und es sind auch Küsse gefallen. Als ich das herausgefunden habe, hat er mir sofort alles gestanden.

Mein Vertrauen war weg, aber meine alte Wohnung auch, in meinem Kopf blieb mir nichts anderes über als mit ihm trotzdem zusammen zu ziehen. Die Reue seinerseits war sehr gro?, wir haben viel geredet- im nachhinein wohl zu viel. Er hat mir gesagt dass er sich S. nicht befriedigt gefühlt hat und das da plötzlich mal wieder dieses Kribbeln war. Ich muss mir leider eingestehen, dass ich ihn wirklich nie so wirklich verwöhnt/ verführt habe. ich hatte irgendwie Angst?! davor was falsch zu machen, mich richtig gehen lasen zu können etc. Von daher konnte ich das sogar irgenwie verstehen- so komisch das auch sein mag.
Leider kam ich durch das Mistrauen immer wieder in Versuchung, nachzuschauen etc und wir sind in eine regelrechte Streitspirale verfallen. Nichts hat mehr geholfen. Wir beide haben schwierige Kindheiten, aus der ich eine sehr starkre Verlustangst mitgenommen habe und ihm fällt es wahnsinnig schwierig zu reden. Ich habe mich sehr alleine mit dem Problem gefühlt. Ich hab geredet, er war mit mir quasi überfordert, ich hab mich in die Themen verbissen. Nichts desto trotz hatten wir wahnsinnig schöne und innige Momente. Unser Zukunftsvorstellung sind gleich, wir haben den selben Humor und liegen auch sonst auf einer Wellenlänge.

Irgendwann ging es jedoch einfach nicht mehr weiter, jedoch woche streit, das zermürbt einen, maht eine fertig und wir haben uns gemeinsam zur Trennung entschieden. ir beide haben uns gesagt dass wir uns lieben und das eigentlich nicht wollen aber es ging einfach nicht mehr weiter. Es brauchte eine Cut.
nach 2 Wochen haben wir uns wieder getroffen um alles mit der Wohnung zu klären, nach etwa der Hälfte des Treffens hat es mehr als gefunkt, Wir haben heftig miteinander rumgemacht. aber nicht miteinander geschlafen. Eine Woche später ein erneutes Treffen- mir war eigentlich klar dass es zu S. kommt, hatte mich aber auch nicht gestört weil ich auch einfach nur bock hatte. Er hat jedoch ein wahnsinniges date daraus gemacht, Hat gekocht, mich sogar in der Öffentlichkeit geküsst, Kerzen Sekt. eins kam zu anderen und wir sind in der Kiste gelandet. Es war einfach nur der Hammer, ich hatte auch keine Angst mehr, konnte ihn so richtig verwöhnen, mich gehen lassen. Wahnsinn! Nach dem S. hat er mich zu sich rangezogen, mich gestreichelt, wollte nicht das ich gehe und hat mir gesagt das er mich liebt.

Als ich wieder zuhause war hab ich gemerkt, dass mir das einfach zu viel war- zu schnell, zu viel und ich habe mich zurückgezogen. Natürlich fühlte ich genau so aber ich wollte auch wissen ob er es ernst meinte oder nur S. wollte. Er hat daraufhin jeden Tag geschrieben, ich war etwas auf Abstand, wollte Ruhe und irgendwie Sicherheit, ein klares Zeichen oder so.
Gestern wollten wir das mit der Wohnung regeln. Wir haben zusammen was getrunken und auch nochmal über uns geredet. Mir ist es einfach rausgerutscht, dass ich ihn vermisse und ihn nicht nur als freund haben kann. Er wusste erstmal gar nicht so wirklich was er sagen sollte, meinte dass das der größte Fehler seines Lebens war, mir fremdgegangen zu sein und dass wir es o toll haben hätten können, er würde mich wohl immer lieben, etc.

Wieder zuhause hatte ich einfach nur Chaos, ich wusste nicht in welche Richtung habe ihn nochmal angerufen, vielleicht war das mein 2ter Fehler. er hat mir gesagt, wir wüssten erstmal wieder zu uns finden, er wolle im Moment keine Beziehung (Autsch) aber gern mit mir unverbindlichen Kontakt haben, man wisse ja nie was in einem halben Jahr oder so ist. Darauf konnte ich nicht eingehen. Diese Unsicherheit zermürbt mich. Ich habe im gesagt dass ich alles mit der Wohnung jetzt noch mit ihm regle und danach den Kontakt abbrechen werde, da mir das zu emotional ist.
Und nun? Tja - steinigt mich bitte nicht aber ich will ihn zurück. ich bin mir sicher, er ist der Mann für mich. wegen meiner verlustangst habe ich bereits auch eine Therapie angefangen.
Bitte helft mir, wie kann ich vorgehen, es sind auf beiden Seiten noch Gefühle vorhanden starke Anziehungskraft und er will, was auch immer das heißt, nie meine Nummer löschen, immer für mich da sein?!?! Ich bin fast schon sauer deswegen.
meint ihr eine Kontaktsperre wäre das beste? Ich denke , so blöd das klingt, es muss ihm weh tun.
wann würdet ihr sagen ist es hoffnungslos? Gerade weil es ja schon ON Off gab. ?
danke für euer Verständnis!

14.07.2022 15:58 • #1


Iunderstand


2269
2
5516
Ich finde das alles andere als verzwickt, ihr habt euch getrennt, er hat den S*x mit der Ex mitgenommen und jetzt will er dich hinhalten, weil ja vielleicht Mal irgendwann die Hölle zufriert (zu deutsch: bis eine bessere kommt). vielleicht hat er es auch nett gemeint, weil er dich nicht verletzen wollte...
Ihr seid jung zusammengekommen, da entwickelt man sich schnell auseinander, bei ihm ist wohl dazu gekommen, dass er Angst hatte etwas zu verpassen...
Regel das mit der Wohnung und dann zieh dein Ansinnen mit der Kontaktsperre durch, für dich, weil du ja hoffentlich nicht hingehalten werden willst.

14.07.2022 16:08 • x 1 #2



Annäherung mit Ex aber jetzt doch Kontaktabbruch

x 3


Heffalump

Heffalump


23157
1
34851
Zitat von gartenmaus98:
es muss ihm weh tun

Es tut aber gerade dir weh.
Er versucht für sich einen Weg zu finden, sich weiter zu entwickeln, du willst aber stehen bleiben, keine geschickte Kombi

14.07.2022 16:08 • x 2 #3


gartenmaus98


17
1
2
Okay also seht ihr da keine Chance mehr drin, dass es nochmal was werden könnte? Er sagt ja auch dass er mich noch liebt.

Warmhalten lassen möchte ich mich natürlich nicht deswegen, bin ich da jetzt ja auch ausgestiegen.

14.07.2022 16:15 • x 1 #4


Iunderstand


2269
2
5516
Zitat von gartenmaus98:
Okay also seht ihr da keine Chance mehr drin, dass es nochmal was werden könnte? Er sagt ja auch dass er mich noch liebt. Warmhalten lassen möchte ...


Da bin ich wieder dabei, dass die Taten zählen, nicht die Worte, weil sagen kann man viel... Er sagt er liebt dich, die Tat ist aber, dass er nicht mit dir zusammen ist...

14.07.2022 16:18 • x 3 #5


Heffalump

Heffalump


23157
1
34851
Zitat von gartenmaus98:
Er sagt ja auch dass er mich noch liebt.

Schau genau.
Wo ist er, bei dir? Anderswo?

Sagen kann man viel, wenn der Tag lang ist

14.07.2022 16:19 • #6


gartenmaus98


17
1
2
Aberer meldet sich halt auch ständig, wollte mir gestern einen Abschiedkuss geben und will mich nicht verlieren. Ich bin vielleicht einfach nur total dumm aber ich hätteihn echt gern zurück....

14.07.2022 16:20 • #7


Heffalump

Heffalump


23157
1
34851
Zitat von gartenmaus98:
Ich bin vielleicht einfach nur total dumm aber ich hätteihn echt gern zurück....

du bist nicht dumm.
Lass dich erobern, wenn es ihm ernst ist. Aber biete dich nicht für ein bisschen Wortsalat zum pflücken an

14.07.2022 16:21 • x 1 #8


gartenmaus98


17
1
2
Okay also erstmal nur Wohnung klären und dann Kontakt komplett abbrechen von meiner Seite aus? Nichts mehr schreiben? Dank übrigens für die schnellen Antworten. im Moment fühl ich mich einfach nur hilflos

14.07.2022 16:24 • #9


aequum

aequum


1320
2900
Zitat von gartenmaus98:
Okay also seht ihr da keine Chance mehr drin, dass es nochmal was werden könnte? Er sagt ja auch dass er mich noch liebt. Warmhalten lassen möchte ...

Du kennst ihn doch...

Traust Du ihm das wirklich zu, dass er Dich nur warm halten will?

Wenn nicht, ja dann hast Du doch bereits Deine Antwort.

14.07.2022 16:27 • x 1 #10


gartenmaus98


17
1
2
@aequum nein zutrauen nicht, ich denke er hat Angst dass es wieder nichts wird und er ist sehr stur. Ichh weiß dass ich mit die wichtigste Person in seine Leben bin
aber ich hab halt Angst und würde gern wissen was ich machen kann

14.07.2022 16:30 • #11


Heffalump

Heffalump


23157
1
34851
Kontakt heißt aber auch immer, sich Hoffnungen machen, sie bremsen deine Entwicklung, auf dich zu achten.
Weil du ja ständig versuchst, seine Worte zu interpretieren, das die Hoffnung sich nährt. Aber was ist, wenn er plötzlich von anderen schwärmt? schaffst du das dann?

14.07.2022 16:30 • x 2 #12


gartenmaus98


17
1
2
@Heffalump Ja genau das könnte ich halt nicht, aber ich will ihn halt gern zurück, weiß nicht wie ich vorgehen soll

14.07.2022 16:32 • #13


Heffalump

Heffalump


23157
1
34851
Ich kann dir da nicht raten. Ich verstehe dein Ansinnen - aber nur vom wollen wird das ja nix und es kann dich in eine Position bringen, die dir nicht gut tut.

Wenn für dich Küsse schon Fremdgehen sind - für ihn aber nicht, habt ihr zwei völlig verschiedene Wertvorstellungen - und die werden eher mehr als weniger.

14.07.2022 16:36 • #14


gartenmaus98


17
1
2
@Heffalump Doch für ihn war das auch fremdgehen! Er weiß auch dass das so nie wieder passieren darf

14.07.2022 16:37 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag