37

Arbeitskollege baggert but Never f the company

pinacolada1232

11
1
4
Nabend,
ich danke allen fürs Durchlesen und Rat schläge geben. Im Grunde genommen weiß ich was zu tun ist, aber ich wollt es nur mal loswerden und bin stolz auf mich, dass ich das so schnell erkannt habe. Dies soll auch ne Art Warnung für andere sein, die eventuell eine Affäre mit Kollegen in Betracht ziehen.

Ich habe eine neue Stelle diesen Monat begonnen. Der neue Kollege gefällt mir sehr gut, aber!: am ersten Tag, wo wir uns kennen gelernt haben, hat er mir erzählt, dss er just einen Tag davor sich von seiner seit 14 Jahren bestehenden Beziehung (er ist 30 und hat zwei Kinder mit ihr) getrennt hätte, da er keine Gefühle mehr für sie empfinden würde. Ich fand es nicht merkwürdig, dass er mir das erzählt hat, da wir uns einfach kennen lernen wollten, aber ich fand es nen komischen Zufall, dass er ausgrechnet einen Tag vorher Schluss mit ihr gemacht hätte. Er hätte wohl vor 3 Monaten bereits mit ih gesprochen, dass sich seine Gefühle verändert hätten und auch noch mal ne Woche vorher.

Ich habe ihm Paartherapie empfohlen um vllt. noch was zu retten. Nun finde ich ihn sehr heiß, aber ich versuche mir null anzumerken und versuche ihn auch zu meiden und mich zu distanzieren. Ich bleibe professional und sachlich und finde er sollte erst mal seine Beziehung klären, bevor er mir schöne Augen machen will.


Jetzt hat er auch vorgeschlagen, am Wochenende im ganzen Team was zu unternehmen, wo er extra drauf geachtet hat dass ich am Wochenende kein Dienst habe und auch mitkommen kann. Ich hab eigentlich gar keine Lust in meiner privaten Zeit was mit KOllegen zu unternehmen, die sind zwar alle sehr nett, aber ich möchte privat und berufliches trennen und ich sehe sie schon so viel auf der Arbeit, da will ich privat andre Leute um mich haben. Ich möchte aber auch nicht nein sage, da ich finde, dass gemeinsam was zu unternehmen, gerade das 1. Treffen für mich, mich im neuen TEam integriert und ich nicht als Außenseiter bei denen gelte. Ich trinke aber als einzige von denen nicht und fühle mich auch fehl am Platz wenn alle besofen sind und ich bleibe als einzige nüchtern
Ausserdem habe ich ehrlich gesagt kein Interesse mit diesem einen Kollegen abzuhängen, da ich sein Verhalten widerlich finde und solche Art von Männer verachte.

Wie kann ich neutral bleiben, so dass er nix merkt.

Nun ist es so, dass ich mit der jüngeren Praktikantin (26) einen Ausflug gemacht habe, und diese teilte mir mit, dass eben dieser Kollege sie bei ner Betriebsfeier, wo sich das Team privat getroffen hat, sich an sie ran gemacht hätte. Er wäre zwar besoffen gewesen, aber für mich ist das keine Entschuldigung da er FRau und Kinder hat. Sie hat nicht genauer erzählt, was er denn gemacht hätte, nur dass er versucht hat sich an sie ran zu machen und sie ihn ausm Taxi geworfen hätte. Er fand das wohl nicht so gut, dass ich mit der Praktikantin nen Ausflug mache, konnte aber kein ARgument nennen, warum ich diesen Ausflug nicht mache sollte mit ihr, jetzt im Nachhinen weiß ich auch warum. Mir ist das ganze sehr unangenehm, dass er so ein Idiot ist und ich weiß nicht so recht wie ich mit der ganzen Sache umgehen soll. Habe Angst, dass er mich schlecht macht bei der Teamleitung, dass ich vielleicht schlecht arbeite und ich überstehe die PRobezeit nicht.

Eklige sowas.

Mein Bauchgefühl hat mich rechtzeitig gewarnt vor diesem Kerl. Ich finde es ne Frechheit, dass er sich an eine Praktikantin ranmacht und mir so n Märchen auftischt. Der Kerl ist mir sowas von unsymphatisch und die Frau tut mir leid.

Lieben Dank fürs Zuhören.

10.09.2021 21:18 • x 1 #1


Tin_

Tin_


2838
5576
Zitat von pinacolada1232:
Ich habe eine neue Stelle diesen Monat begonnen. Der neue Kollege gefällt mir sehr gut, aber!: am ersten Tag, wo wir uns kennen gelernt haben, hat er mir erzählt, dss er just einen Tag davor sich von seiner seit 14 Jahren bestehenden Beziehung (er ist 30 und hat zwei Kinder mit ihr)

Ich muss nicht mal weiterlesen...

10.09.2021 23:05 • #2



Arbeitskollege baggert but Never f the company

x 3


pinacolada1232


11
1
4
Da täuschst du dich lieber Tin. Ich werde def. nichts eingehen, da mir meine Stelle sehr wichtig ist. Es ist schade, dass du mich sofort in die Schublade Affäre einsortierst. vielleicht mags du noch weiterlesen und merkst, dass es auch noch welche gibt, die rational handeln können und nicht nur mit der Libido denken

Ausserdem habe ich kein INteresse an einem Mann der alles anbaggert was nicht bei 3 aufm Baum ist.

10.09.2021 23:17 • x 1 #3


Tin_

Tin_


2838
5576
Zitat von pinacolada1232:
Da täuschst du dich lieber Tin. Ich werde def. nichts eingehen, da mir meine Stelle sehr wichtig ist. Es ist schade, dass du mich sofort in die ...


10.09.2021 23:22 • x 1 #4


tina1955


3948
7520
Bist Du so wenig von Deinen guten Arbeitsleistungen überzeugt, dass Du Angst hast, er allein könnte dafür sorgen, dass Du die Probezeit nicht überstehst?

Sage ihm einfach, Du hast kein Interesse an weiteren Treffen oder am Kennenlernen. Deine Freizeit ist ausgefüllt, Du hast andere Verpflichtungen.

Übrigens, wenn Du dienstlich und privat trennen möchtest, gehört auch dazu, dass man sich auf der Arbeit nicht über private Dinge unterhält.

Auch wenn man keinen Alk. trinkt, kann man an Firmenfeiern teilnehmen.
Das würde ich auch machen, mich jedoch immer dicht bei einer der Kolleginnen aufhalten, sodass der Mann gar nicht die Gelegenheit bekommt, Dir zu nahe zu kommen..

10.09.2021 23:22 • x 2 #5


Räubertochter007

Räubertochter00.


8468
14377
Wie bitte passt das hier:
Zitat von pinacolada1232:
Der neue Kollege gefällt mir sehr gut

Zitat von pinacolada1232:
Nun finde ich ihn sehr heiß,


damit zusammen?!
Zitat von pinacolada1232:
Ausserdem habe ich ehrlich gesagt kein Interesse mit diesem einen Kollegen abzuhängen, da ich sein Verhalten widerlich finde und solche Art von Männer verachte.

Zitat von pinacolada1232:
Der Kerl ist mir sowas von unsymphatisch und die Frau tut mir leid.


und auch hier...passt nix
Zitat von pinacolada1232:
Ich hab eigentlich gar keine Lust in meiner privaten Zeit was mit KOllegen zu unternehmen, die sind zwar alle sehr nett, aber ich möchte privat und berufliches trennen und ich sehe sie schon so viel auf der Arbeit, da will ich privat andre Leute um mich haben.

Zitat von pinacolada1232:
Nun ist es so, dass ich mit der jüngeren Praktikantin (26) einen Ausflug gemacht habe,


bin ganz bei @Tin

10.09.2021 23:28 • x 5 #6


pinacolada1232


11
1
4
Das passt sehr gut zusammen liebe Räubertochter, denn nur weil ich jemand attraktiv finde vom Aussehen her, heisst es nicht dass ich ihn vom Charakter her toll finde und gerne Zeit mit ihm verbringen will. Das eine schliesst ja das andere nicht aus.Nach druchlesen meines Beitrages merke ich dass ich mich wohl nicht richtig ausgedürckt habe. Mit heiß und Heiss meine ich eigentlich nur sein äusseres, aber nicht seine WErte und Charakter. Ich finde es echt krass, dass Tin und du sofort denkst ,dass ich mit ihm ins Bett hüpfe. Ihr beide seit wohl ziemlich geprägt von diesem Forum und schiebt alle in eine Schublade. Schade!

Der Ausflug mit der Praktikantin war beruflich bedingt (mit den Klienten), nicht in meiner privaten Zeit.

10.09.2021 23:30 • #7


Tin_

Tin_


2838
5576
Zitat von pinacolada1232:
Ich finde es echt krass, dass Tin und du sofort denkst ,dass ich mit ihm ins Bett hüpfe.

Du weißt nicht, was ich denke, also halte dich etwas zurück.

10.09.2021 23:34 • #8


pinacolada1232


11
1
4
Dann erkläre es mir doch. Dein Kommentar ich muss nicht mehr weiterlesen und dass du sonst keinen nennenswerten Beitrag zu meinem Thema leistest zeigt mir dass du mcih direkt in ne AffärenSchublade steckst und direkt alle verteufelst was nur annähernd in diese Richtung geht. Tut mir leid für deine Erfahrungen, scheinbar habe ich dich getriggert, wenns gar net mehr geht, bitte ich dich einfach mein Thema zu verlassen. Merci Beaucoup

Ausserdem kann man anhand deines Nö schon entnehmen, was du denkst. Ich kann 1 und 1 zusammen
Ich habe absolut kein Problem wenn mir jemand knallhart ins Gesicht sagt was ich falsch mache , ich will schliesslich aus mir lernen bzw. schreibe ja hier weil ich um Rat frage für ein prof. Verhältnis zu diesem Kollegen, aber jemand der sich Forengott nennt und einfach nur blöde sowas von wenig hilfreiche Kommentare schreibt wie du das gerade eben tutst , einfach nur um seinen Senf abzugeben (has du schlechte Laune? kein S. gehabt?) sagt mir eigentlich nur dass du nix im Leben hast womit du dich aderweitig beschäftigen kannst.

Und auch dein letzter Beitrag, anstatt mal aufzuhören um den heissen Brei zu reden und vllt. hilfreiche Tipps zu geben, laberst du nur rum. Scheinst wohl nix bessres zu tun zu haben . lol

10.09.2021 23:41 • x 2 #9


Tin_

Tin_


2838
5576
Zitat von pinacolada1232:
Dann erkläre es mir doch. Dein Kommentar ich muss nicht mehr weiterlesen und dass du sonst keinen nennenswerten Beitrag zu meinem Thema leistest ...


Du glaubst du wissen, was ich denke. Und du denkst falsch, da du es hier ja kommunizierst.

10.09.2021 23:46 • #10


Tin_

Tin_


2838
5576
Zitat von pinacolada1232:
Dann erkläre es mir doch. Dein Kommentar ich muss nicht mehr weiterlesen und dass du sonst keinen nennenswerten Beitrag zu meinem Thema leistest ...


Und so wie du reagierst, bist du nur ein weiterer Spinner, der glaubt in diesem Forum einen provokanten Thread eröffnen zu können. Deine Art zeigt mir, dass du hier nicht neu bist und ein neuen User-Account eröffnet hast.

10.09.2021 23:49 • x 5 #11


pinacolada1232


11
1
4
Verstehe ich jetzt nicht wieso du denkst ich würde provoziere wollen und einen neuen Account geöffnet zu haben, aber egal.
Deine Beiträge machen sowie keinen Sinn, weil du einfach die Leute in die Schublade steckst. Hoffe du bist in RL net so, hast sowas von SCheuklappen auf. Ich will auch ehrlich gesagt keinen Beef mit dir sondern nur nen Rat wie ich mit diesem Kollegen umgehen soll ohne das er mir anmerkt dass ich ihn vom Charakter her kacke finde.

Was ist an meinen Beiträg provokant?

10.09.2021 23:53 • #12


ElGatoRojo

ElGatoRojo


2508
1
3220
Dein Beitrag # 9 zeugt nicht von Sachlichkeit und die Beschreibung des Kollegen im ersten Beitrag ist ziemlich inkonsistent. Da musst du dich nicht wundern.

11.09.2021 00:14 • #13


pinacolada1232


11
1
4
Na wenigstens laber ich hier nicht um den heissen Brei und kann klartext reden . Kann dann wohl für den einen oder anderen wohl wehtun wenn man die Wahrheit net wahrhaben will.

Wieso inkonsestent? Ich habe geschrieben, dass ich ihn heiß finde aber auch widerlich vom Charakter. Was gibt es da nicht zu verstehen ? Ihr seit glaub ich ein wenig zu lange hier member Forum so dass ihr sofort in Schubladen steckt . Na hoffe ich bekomme noch konstruktive Beiträge wie die von Tina

11.09.2021 00:18 • #14


ElGatoRojo

ElGatoRojo


2508
1
3220
Zitat von pinacolada1232:
wie ich mit diesem Kollegen umgehen soll ohne das er mir anmerkt dass ich ihn vom Charakter her kacke finde.

Als Frau von 32 Jahren solltest du das doch können.

11.09.2021 00:20 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag