25

Arbeitskollegin verhält sich komisch

Dediziert


1698
1
2707
@Dave221
Lass' das doch sein.
Vor wenigen Wochen ging das mit der anderen Dame entzwei und nun suchst du quasi gleich vor deiner Haustür nach Bestätigung.
Nicht nur das dein momentanes Objekt der Begierde einen Freund hat, nein, zugleich ist sie auch noch Jahrespraktikantin in deinem unmittelbaren Arbeitsumfeld.
Mal ganz davon abgesehen das du meiner Meinung nach da viel zu viel reininterpretierst, solltest du darüberhinaus nicht gleich in eine neuerliche Katastrophe sausen - und als nichts anderes sehe ich das.

06.04.2021 15:53 • x 4 #16


Dave221

Dave221


50
4
14
Du hast ja recht, aber wie am Anfang gesagt, mir geht es ja nicht um eine Beziehung oder ähnliches, dann hätte ich es ja in einem anderen Bereich geschrieben. Nur frage ich mich, wie ich es interpretieren soll, dass sie plötzlich den Kontakt vermindert. Ich weiß, ich interpretiere viel rein und weil ich erst eine Beziehung hinter mir habe, will und kann ich nicht schon in die nächste rein.

06.04.2021 15:58 • #17



Arbeitskollegin verhält sich komisch

x 3


Dediziert


1698
1
2707
Zitat von Dave221:
Nur frage ich mich, wie ich es interpretieren soll, dass sie plötzlich den Kontakt vermindert.

Bist du jeden Tag gleich gelaunt, redest gleich viel mit deinem Umfeld, suchst das gleiche Maß an Kontakt?
Wenn ja, Glückwunsch, bist wohl ein Roboter o. ä..
Wenn nein, dann auch Glückwunsch, denn das ist eher die Norm.
Ich an deiner Stelle würde da gar nichts interpretieren. Jeder hat mal mehr oder weniger Bock auf Kontakt.
Und wenn sie weniger Kontakt zu dir hat oder sucht, dann ist das ihr B..
Ehrlich, schon Clinton hat sich durch eine Praktikantin abgesägt und rate mal, wer gehen durfte bzw. Spott und Hähme ertragen durfte.
Kleiner Tipp, Mister Clinton hatte nur nen kleinen Shitstorm zu verkraften.

06.04.2021 16:22 • #18


Felica

Felica


1355
3
1406
Zitat von Dave221:
Nur frage ich mich, wie ich es interpretieren soll, dass sie plötzlich den Kontakt vermindert.


Kann man nicht. Finde es heraus.

06.04.2021 16:33 • #19


Fanta1

Fanta1


805
2231
Also ich sehe da bei ihr keinerlei Verliebtheit. Da ist bei dir wohl eher der Wunsch Vater des Gedanken. Dass sie am Anfang viel mehr den Kontakt zu dir gesucht hat, ist eigentlich relativ leicht zu erklären: 1) ist man als "Neue" doch immer heilfroh wenn man schnell Kontakt zu Kollegen bekommt, man bemüht sich, Anschluss zu bekommen und schnell dazu zu gehören. Da du offensichtlich besonders nett zu ihr warst, hat sie sich natürlich gerne " an deine Fersen geheftet".
2) Da ihr schnell gegenseitig geklärt habt, dass ihr in festen Beziehungen seid, hatte sie keinerlei komisches Gefühl, dass euer zum Teil sehr privates Geplänkel irgendewas anderes sein könnte als sehr guter kollegialer Kontakt.

Nun ist die Situation aber eine andere für sie. Durch deine ( überflüssige) Info, dass du mit deiner Freundin nicht mehr zusammen bist, hat das Ganze für sie ein G`schmäckle bekommen. Wenn man so engen Kontakt zu einem Single-Kollegen hat, der einem auch noch erzählt, dass er nun single ist, kann der Kontakt schon mal krampfig werden. Nun sind private GEspräche für sie plötzlich nicht mehr nur das locker-leichte kollegiale Geplänkel ohne jegliche HIntergedanken, sondern es wird sich für sie die Frage ergeben, ob du dir evtl. mehr erhoffst. Und um das direkt im Keim zu ersticken, ist sie daher distanzierter. Ein völlig logisches und leicht erklärbares Verhalten, das du aber durch eine rosarote Brille verklärst zu der Hoffnung, sie sei evtl. nur deshalb so distanziert, weil sie sich verliebt haben könnte. Blödsinn ! Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass eine verliebte Frau sich anders verhält. Sie wird immer die Nähe zu ihrem Objekt der Begierde suchen, immer ausgesprochen gut drauf sein, wenn sie dich sieht, gerne mit dir Pause machen oder aber auch Näheres zu deiner Trennung erfahren wollen- da du ihr ja dafür die Steilvorlage gegeben hast. All das tat sie aber nicht sondern distanzierte sich deutlich. Und das heißt : ich bin vergeben, ich möchte absolut nichts mit dir anfangen was irgendwie in Richtung Liebe/Affäre/Beziehung geht, bitte akzeptiere unsere neue, distanzierte Art, miteinander umzugehen.

06.04.2021 16:54 • x 5 #20


Jane_1

Jane_1


620
1312
Zitat von Fanta1:
Durch deine ( überflüssige) Info, dass du mit deiner Freundin nicht mehr zusammen bist, hat das Ganze für sie ein G`schmäckle bekommen. Wenn man so engen Kontakt zu einem Single-Kollegen hat, der einem auch noch erzählt, dass er nun single ist, kann der Kontakt schon mal krampfig werden. Nun sind private GEspräche für sie plötzlich nicht mehr nur das locker-leichte kollegiale Geplänkel ohne jegliche HIntergedanken, sondern es wird sich für sie die Frage ergeben, ob du dir evtl. mehr erhoffst. Und um das direkt im Keim zu ersticken, ist sie daher distanzierter.

Genau das wollte ich auch schreiben, exakt mein Eindruck.

06.04.2021 17:02 • x 1 #21


Valera

Valera


161
221
Frag sie doch einfach, ob alles ok ist bei ihr.

Eine simple Frage. Du machst dir einfach zuviele Gedanken.

06.04.2021 17:34 • #22


Dave221

Dave221


50
4
14
Ja, aber das distanzieren war schon bevor ich ihr das gesagt habe, dass ich getrennt bin. Aber ja, ihr habt recht. Ich mach mir erstens zu viele Gedanken und ich interpretiere viel rein. Bei mir ist es leider so, dass ich dann denke irgendetwas ist doch und ich will es wissen. Ist leider mein Naturell aber danke für eure Hilfe.

06.04.2021 18:15 • #23


Valera

Valera


161
221
Wenn du es wissen willst, dann musst du sie fragen. Nur sie kann dir Antwort auf deine Frage geben.

Du wirkst auf mich irgendwie ein bissle verkrampft in Bezug auf das Mädel. Kann es sein, dass du mehr willst?

06.04.2021 19:19 • x 2 #24


Dave221

Dave221


50
4
14
Ich habe sie heute Morgen kurz gesehen und ihr Guten Morgen gewünscht. Wir standen mit anderen zusammen. Ich habe mir jetzt überlegt, ich mache jetzt erstmal nichts und warte ab.

07.04.2021 09:59 • #25


Dave221

Dave221


50
4
14
Sie kam jetzt eben zu mir, wegen was anderem, aber wir haben uns kurz unterhalten. War ganz ´schön.

07.04.2021 11:25 • #26


will_hunting

will_hunting


227
304
Irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, dass hier beim Threadersteller mehr der Wunsch Vater des Gedankens ist. Die Praktikantin ist ein bisschen unverbindlich nett zu ihm (was auch immer sie sich davon verspricht) und dazu auch noch gebunden. Hier seinerseits wird sehr viel zwischen den Zeilen gelesen und versucht, reinzuinterpretieren. Wären mir persönlich ein paar Wenns und Abers zuviel.

07.04.2021 15:41 • x 1 #27



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag