36

Aufeinmal ignoriert er meine Nachrichten

sadMonkey


179
5
142
Ich will hier überhaupt keine falschen Hoffnungen schüren oder sowas. Aber verstehe ich das richtig, er hat sich jetzt 2 Tage nicht auf deine Nachricht gemeldet?

Ich finde es fast schon gruselig was heutzutage vorausgesetzt und erwartet wird - bis hierhin ist es sehr fragwürdig, aber ich würde mal die Tage abwarten ob was kommt und ob er eine gute Begründung hat.

Da kann es ja vom Trauerfall im näheren Umfeld, eine Krankheit, Überarbeitung/Burn-Out nach einer harten Arbeitswoche, mit Migräne im Bett liegen usw. viele Gründe geben, weshalb man vielleicht einfach gerade nicht antworten kann oder will. Und zwar ohne es böse zu meinen.

Da ich selbst jemand bin, der mal "Smartphone-Sabbaticals" macht und nach viel Stress auch mal einen Tag alles abschaltet oder erlebt habe, wie man mit Migräne einfach nicht mal irgendein Display anschauen kann, kenne ich solche Situationen und war auch schockiert wie einige Menschen gleich durchdrehen, wenn man 2 Tage mal abwesend vom Smartphone ist.
Und nein, die Aussage "Man kann doch wenigstens 2 Minuten kurz eine Nachricht schreiben" zieht nicht - denn das erwarten zig Familienmitglieder und Freunde ja gleichermaßen. Und schon hängt man dann gequält z.B. mit Migräne am Smartphone und schreibt eine halbe Stunde Erklärungen an alle möglichen Leute, bekommt dann noch tausend Rückfragen und und und.

Leute, es gab auch eine Zeit lang ohne Smartphone.. Und dass das Smartphone und die ständige Erreichbarkeit auch erheblich belasten können ist nachgewiesen und daher wird ja auch durchaus von Medizinern mal dazu geraten gelegentlich einfach "abzuschalten".

Hier wird nach 2 Tagen ohne Antwort so getan, als hätte derjenige nachweislich seine Partnerin mit 10 Frauen betrogen, geäußert sie sei ihm völlig egal und dass er sie garantiert nicht liebt, wurde auch schon geäußert.

Das mag auch alles am Ende möglicherweise sogar stimmen, aber ich finde es nach 2 Tagen schon hart solche Geschütze aufzufahren.

Das ist meine persönliche Meinung.

04.04.2021 02:42 • x 3 #16


Heffalump

Heffalump


13687
18790
Zitat von liongirl:
Hab diesen Chat nun ins Archiv gelegt.

gleich löschen, wie das andere zuvor auch, stürz dich ins Leben. Es ist Frühling, da steigt nicht nur sein Hormonpegel, sondern auch der anderer Männer.

Nimm die Erfahrung mit und lass Dich da nicht verunsichern. Meldeverhalten, ob oder ob nicht, nicht überbewerten. Nimmt den >Dingen die Leichtigkeit<

04.04.2021 07:08 • x 2 #17



Aufeinmal ignoriert er meine Nachrichten

x 3


liongirl


7
1
5
Guten Morgen!

Ich erwarte von Niemanden, dass er mir innerhalb von Sekunden antwortet. Weil jeder hat noch ein Leben außerhalb vom Online. Ich hänge auch nicht ständig am Handy rum. Und ich habe bei Freundinnen auch schon Stunden später geantwortet. Klar, ist mir auch bewusst, dass -zig andere Leute/Familienmitglieder ihm schreiben und auf Antworten warten. Klar, kann es ein Fluch sein, diese ständige Erreichbarkeit. In Zeiten vor dem Smartphone musste man eben auf einen Telefonanruf warten. Und ich habe NIE rumgezickt oder ihm Vorwürfe gemacht, wenn er sich nicht gleich gemeldet hat nach dem Motto: Warum meldest du dich nicht oder so? Nein, ich habe dann eher geschrieben, schön von dir zu hören. Was mich jetzt enttäuscht, dass die Nachricht nicht gelesen wurde er aber schon öfters online war. Das kam noch nie vor. Man fühlt sich dann schon ignoriert und denkt sich, bin ich jetzt nicht mal eine Antwort wert? Gerade dann, wenn man sich schon näher gekommen ist.

Und ich denke, dass jeder der in so einer Situation wäre, sich genauso Gedanken machen würde. Ich bin halt der Meinung, würde es mir A.... vorbei gehen, ob er meine Nachricht liest oder nicht, dann wäre er mir ja egal. Und gleich denken, okay dann halt "the next" das ist nicht meine Art. Das ist mir zu Oberflächlich. Aber man wird unsicher.

Ja, ich gehe raus (soweit es gerade möglich ist). Treffe mich mit Freundinnen...mit der Familie. Ich sitze hier nicht vor dem Handy und warte. Oder checke den Onlinestatus (was ich jetzt schon lange nicht mehr gemacht habe). Da es für mich auch noch ein Leben im offline gibt.

Und wenn ich mir keine Gedanken machen würde und es mir soooo egal wäre, dann wäre ich ja ein emotionloser Mensch. Hätten wir uns erst 1-2 x getroffen, dann würde es mir nicht so weh tun, wie jetzt.

LG

04.04.2021 08:01 • x 2 #18


Heffalump

Heffalump


13687
18790
Zitat von liongirl:
Man fühlt sich dann schon ignoriert und denkt sich, bin ich jetzt nicht mal eine Antwort wert?

Deinen Wert bestimmst Du. Lösch den Chat, da kommst du nicht in Versuchung deinen Wert abzufragen.

04.04.2021 08:04 • x 1 #19


Lilli70

Lilli70


1303
1800
Schlimm genug, dass es dir JETZT so weh tut. Das solltest du nicht vergessen, wenn er sich nochmal melden sollte.

04.04.2021 08:07 • x 1 #20


liongirl


7
1
5
Ja, ich werde es nicht vergessen wie er mir JETZT mir seinem Verhalten weh getan und enttäuscht hat.

04.04.2021 08:28 • #21


nimmermehr

nimmermehr


1491
2
3693
Darum habe ich meinen Onlinestatus ausgeschaltet im Messenger und hasse automatische Lesebestätigungen. Ich lasse mich nicht gern durch sowas zwingen, alle Nachrichten zu lesen, nur weil ich online bin, oder direkt nach dem Lesen zu antworten. Ich habe zig ungelesene Nachrichten in meinem Messenger von Leuten, die mich unerbeten angeschrieben haben und wo ich einfach keinen Bock habe, das zu lesen und zu beantworten, OBWOHL ich online bin und anderen Leuten, die mir in dem Moment wichtiger sind, meine Aufmerksamkeit schenken möchte, ungeteilt! Und da sind zwei Tage gar nichts, da sind ungelesene Nachrichten, die sind einen Monat alt.

Ja, diese Menschen stehen auf meiner Prioliste weiter unten als Andere. Andere sind mir näher und wichtiger. Ich habe nicht bei jedem den ich kenne und mag auch das Bedürfnis mich täglich auszutauschen. Und bei Leuten die ich weniger kenne und kaum mag, noch viel weniger. Es gibt viele einsame Menschen, ich kann nicht jedermanns bester Freund sein, der das gern sein möchte.

Liebe TE, Du sagst, Du machst keinen Druck bei ihm, löschst aber schon eine Nachricht frustriert, weil er sie nicht am gleichen Tag beantwortet hat. Und machst nach 2 Tagen verzweifelt einen Thread hier auf. Was machst Du, wenn einer sich ne Woche nicht meldet, was in der Kennenlernphase durchaus auch normal sein kann? Vermisstenanzeige aufgeben? Du übst Druck aus, schon allein durch Deine Erwartungshaltung. Die merkt dein Gegenüber auch ohne Worte, z.B. daran, wie schnell DU auf seine Nachrichten immer antwortest. Daran, dass er nicht antwortet und als Reaktion kommt von Dir noch eine Nachricht nach 1 Tag hinterher, in der Du ihn sogar fragst, ob Ihr Euch Ostern seht. Ergo, er liest und antwortet nicht, und deine Reaktion ist noch Mal zu schreiben und nach einem weiteren Date zu fragen.

Kleiner Funfact am Rande: Wenn du gelesene Nachrichten im Messenger löschst, sind sie nur für DICH weg. Und er hat die zweite Nachricht sicher in der Push-Benachrichtigung gelesen, stellt sich jetzt aber lieber tot, da er an Ostern kein Treffen will, dir das aber auch nicht so hart (ab)sagen will. Ich vermute stark, es gibt eine andere Dame, um die er sich gerade mehr bemüht, und Du bist auf dem Wartegleis, falls das nix wird.

Sorry für die direkten Worte, aber manchmal muss man der Wahrheit ins Auge sehen, um nicht weiter seine Zeit und Energie zu verschwenden mit Dingen, die zu nix führen. Frohe Ostern.

04.04.2021 08:48 • x 2 #22


liongirl


7
1
5
@nimmermehr
Danke für deine direkte Worte. Passt. Zu deinem Funfact: Das weiß ich ja, dass sie nur bei mir weg sind. Und ich habe ja gesagt, dass es kindisch von mir war.
Es war schon so, dass wir in den letzten Monaten auch mal 1 Woche nichts voneinander gehört haben. Ich habe da keine Vermisstenanzeige aufgegeben. Habe dann mal von mir ausgeschrieben und gefragt, wie es ihm geht. Oder er hat mir geschrieben.
An unserem letzten Treffen hat er mich ja noch gefragt, ob ich diese Woche Zeit hätte und das wir schreiben. So, und ich schreibe ihm paar Tage später, frage nach, wie es ihm geht. Gut, keine Antwort. Und ich habe mir ja dann nichts so dabei gedacht als an dem Tag nix kam. Weil wie ich in einem Post erwähnte, antworte ich auch nicht immer gleich und es gibt auch noch ein Leben im offline. Tja, und dann war das, dass ich die Nachrichten gelöscht habe. Ja, ich weiß, kindisch. Das war mir hinterher auch bewusst. So, was ist jetzt aber so schlimm daran, dass ich ihn einen Tag später nach einem Date frage (er hat ja mich gefragt, wann ich Zeit hätte)? Zur Info: DIESE Nachricht hat er nicht geöffnet. Und ich habe seither keine weitere Nachricht mehr hinterher geschickt.
Ich sehe es halt so, wenn ich gefragt werde, ob ich Zeit hätte und ich dann ein Date vorschlage und sage, er möchte mir bitte Bescheid sagen, ob und wann es passt, dann kann ich erwarten, dass man kurz Bescheid sagt. Schon mal aus Höflichkeit. Auch wenn man nicht ganz oben auf der Prioliste steht. Weil der Andere sitzt da und macht sich halt Gedanken.
Und nach einem halben Jahr habe ich schon ein bisschen die Erwartung, dass man sich kurz meldet und sagt, bei mir passt es oder es passt es nicht. Dann weiß man Bescheid und gut. Aber ignorieren und nicht melden, finde ich halt einfach nur blöd.
Und ich sehe nicht, dass ich iwo Druck ausgeübt habe, wenn er sich mal nach 2-3-4 Tagen gemeldet hat (wo er vorher die Nachricht schon gelesen hatte), habe ich normal reagiert...keine Vorwürfe... hab gesagt, dass ich mich freue von ihm zu hören. Ich sehe als Druck, wenn er nicht reagiert, und ich ihm -zig Nachrichten hinterher schicke. Und das habe ich nicht getan. Ganz am Anfang waren auch mal 2-3 Wochen dazwischen. Und da war ich entspannt.
Mir geht es eigentlich nur darum, dass er jetzt aufeinmal die Nachricht ignoriert bzw nicht liest. Weil das war nämlich noch nie der Fall.

Schöne Ostern!
LG

04.04.2021 10:20 • x 1 #23


Visko12


73
2
32
Hallo Liongirl!
Da stößt es mir schon mächtig sauer auf, wenn ich sowas lese.
Der Gute hat wohl keine Eier in der Hose um dir zu sagen, dass er kein Interesse mehr hat. Ignorieren ist einfach feige und charakterlos. Mit so einem willst du doch ohnehin deine kostbare Zeit verschwenden. Kopf hoch es kommt ein Besserer.

04.04.2021 10:45 • x 2 #24


Baumo


2719
1
2376
ihr seid in der ganz frischen kennenlernzeit. In den ersten ersten Wochen entscheidet sich für jeweils jeden: mag ich doe Person oder bin ich ganz verzaubert? Denke ich gar nicht an oder immer mehr? Verliebe ich mich oder nicht? Das ist ein ganz schleichender Prozess und nach ein paar Wochen weiss jeder für sich die Richtung. Wenn beide sich verlieben dann werden sie sich immer mehr öfter und länger treffen. Sie kleben immer mehr aneinander. Beide investieren und erkennen die Investition des anderen. Es ist ganz selbstverständlich dass sie zusammen sind nach der ersten Nacht.
Öfter passiert aber dass sich einer nicht verliebt. Sagen wir die Frau verliebt sich nicht. Sie wartet erstmal in diesem Prozess weil sie ja nicht so richtig weiss..sie wird weniger zeit haben die Treffen werden nicht mehr sondern weniger. Sie geht eher nicht mit ihm ins bett oder nur einmal und dann nicht gern. Der verliebte Mann der investiert der investiert noch mehr. Er wird needy. Irgendwann gibt er auf.
Sagen wir mal den Mann verliebt sich nicht. Auch er distanziert sich. Die Treffen werden weniger statt mehr. Allerdings ist er bis zum 1. S noch begeistert. Wenn er nicht verliebt ist flaut seun Interesse danach stark ab. Die verliebte Frau investiert noch mehr also schreibt hinterher. Da er nicht so recht weiss was mit ihm ist bleibt er für sich. Er schaut ob er sie vermisst. Wenn er merkt dass sie needy ist vergeht sein Interesse .schlagartig . Ansonsten schaut er einfach weiter. Er muss nicht unbedingt verliebt sein , erst auf Dauer wird das zum Problem.

04.04.2021 11:55 • #25


Sonnenblumen

Sonnenblumen


22
33
Meine WhatsApp Nummer haben nur meine engsten Angehörigen, bzw. Freunde. Bekanntschaften oder nicht Nahe Freunde bekommen diese Nummer erst gar nicht. Und ich finde es selbstverständlich WhatsApp Nachrichten auch sobald es geht zu beantworten, wenn auch nur kurz wenn ich wenig Zeit habe. Oder ich schreibe einfach, melde mich später oder ähnliches.
Natürlich ist ein Mann mit dem ich eine Beziehung habe oder ins Bett gehe normalerweise ein "engerer Beziehungspartner", was sonst!
Da geht es natürlich gar nicht, dass er andere Nachrichten liest aber meine nicht. Das ist mehr als schräg.
Das bedeutet für mich:
-entweder warst Du wirklich nur ein angenehmer unverbindlicher Zeitvertreib ohne Bedeutung für ihn
- und / oder er hat Dich belogen und das ist ihm jetzt unangenehm
- er interessiert sich jetzt für eine andere und will sich bei Dir aus der Affäre schleichen
- er drückt sich um eine ehrliche Aussprache

Ganz miese Nummer. Leider passiert sowas immer wieder.
Beim Kennenlernen eines neuen Partners am besten längere Zeit mit Intimitäten abwarten, lieber langsam angehen lassen.
Wenn er es ernst meint, dann wartet er auch gerne ab. Wenn nicht, dann meint er es auch nicht ernst.

04.04.2021 13:19 • x 3 #26


will_hunting

will_hunting


227
306
Mein Seelenheil von zwei blauen Haken abhängig zu machen, finde ich schon sehr bedenklich.
Ansonsten bin ich voll bei dem, was @nimmermehr auch bereits geschrieben hat.

04.04.2021 13:26 • x 2 #27


Baumo


2719
1
2376
Natürlich muss Mann sich nicht gleich melden. Aber: wenn schon Intimitäten stattfanden umd der Mann verliebt ist dann wird er nicht 2 Tage verschwinden und schon gar nicht über Ostern wenn er freihat. Ein verliebter Mann wird eine Frau nicht in Ruhe lassen. Er hat viel zu viel Angst sie am einen anderen zu verlieren, so wertvoll ist sie ihm.
Ich nehme an dieser Mann hier will nix von dir. Er wartet nur ab ob sich noch was bei ihm tut.

04.04.2021 13:47 • x 1 #28


Landlady_bb

Landlady_bb


1160
3
1590
Na, @liongirl ? Gibt's inzwischen Neues?

08.04.2021 09:53 • #29


liongirl


7
1
5
Hallo,
erstmal vielen Dank für die Antworten.
In der Zwischenzeit wurde meine Nachricht gelesen. Aber er hat sich darauf nicht gemeldet.
Und ich werde jetzt die Füsse still halten und ihm nicht hinterher schreiben.

LG

08.04.2021 22:12 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag