96

Ausgetauscht und blockiert

Meinereiner80

38
1
46
Hallo ihr lieben,

Mein ex hat sich im August von mir getrennt. Vorausgegangen war ein unschöner Streit, durch ihn initiiert. Er hat mir Angst gemacht (er hatte getrunken). Nun ja, schuld war ich durch meine Reaktion (ich hätte entspannt bleiben müssen ). Die ganze Beziehung war dadurch gespickt das ich eigentlich wenig richtig machen konnte. Hatte oft das Gefühl nicht zu reichen (nie direkt durch ihn angesprochen, mehr unterschwellig rüber gebracht). Ich hatte auch immer mehr das Gefühl gegen eine Wand zu reden , er wollte mich irgendwie gar nicht verstehen .

Er war immer extremst eifersüchtig, wollte immer genau wissen was ich mache. Er wollte alles zusammen machen, wenn getrennt dann war ihm am liebsten er kann fort gehen, ich warte zuhause auf ihn.

Er wollte immer wissen mit wem ich schreibe, warum ich solang bei FB online bin, das ich sicher noch anderen Typen schreibe etc.
Ich ging dahin ihm meine Zugangsdaten zu geben (wollte ihm Sicherheit geben, die ihm ja angeblich immer so von mir fehlte)
Egal was ich tat, ich hatte keine Chance das er mir vertraut.

Kleine Vorgeschichte, damit ihr das alles bisschen besser nachvollziehen könnt.

Nun kam die Trennung durch ihn. Ohne Vorwarnung , immer noch aussagen wie "ich hab dich viel zu lieb" etc./ auchS.hatten wir noch bis zum letzten Tag. Ich habe direkt dabei geheult, ihm gesagt wie sehr ich ihn liebe etc.

Dies tat ich aber lediglich an dem Tag, danach habe ich sehr schnell meine Sachen aus der Wohnung geholt (fand er auch nicht gut das ich das sofort wollte), und habe die Trennung akzeptiert. Er reagierte noch böse, er würde danach dann die Schlösser austauschen . Ich dachte nur "warum so böse? Du willst doch das ich gehe"? Passte einfach alles nicht

Dann hatten wir nur noch Kontakt wegen Austausch von restlichen Sachen (auch da konnte ich merken das ihm nicht passte, das ich es so lege das ich ihn nicht begegne).

Bin dann schnell dahinter gekommen das er mich wohl direkt ausgetauscht hat, auch darauf hab ich recht ruhig reagiert , ihm alles gute gewünscht .

Von mir kam gar nichts in seine Richtung, ich hab ihm nicht geschrieben, nicht angerufen , einfach gar nichts

Und dann wurde ich durch ihn bei WA blockiert . what the f. ? Warum? Es gab dafür doch keinen Grund

Diese Blockierung (seid mittlerweile 3 Monaten) macht mich fertig . Ich frage mich immer , was ich schlimmes getan habe, das er das tun musste?

Ach ja, auch wenn das alles nach Kindergarten klingt , der gute Herr ist 50 Jahre alt

Vielleicht könnt ihr mir helfen ein bisschen licht ins dunkle zu bringen

Lg

09.12.2020 19:28 • #1


Fanta1

Fanta1


784
2118
Zitat von Meinereiner80:
Vielleicht könnt ihr mir helfen ein bisschen licht ins dunkle zu bringen

Ich mach´s mal kurz und knapp und verkneife mir Ferndiagnosen wie " Narzisst" oder andere psychische Störungen.

Der Typ hat´n Knall, so einfach ist das. Sei froh dass er eine Neue hat und du ihn dadurch ohne weitere Belästigungen seinerseits los geworden bist. Und sei froh, dass er dich blockiert hat. Oder willst du unbedingt Profilfotos von ihm und seiner Neuen sehen?

09.12.2020 19:44 • x 6 #2



Ausgetauscht und blockiert

x 3


Wasabix

Wasabix


1643
3
2094
Hallo meinereiner:-)

Spontan ist mein Eindruck: du hast, und das finde ich äußerst respektabel, geradezu bewundernswert, die Trennung akzeptiert, kein Drama, keine Szenen.
Sogar die Neue hat dich nicht aus der Fassung gebracht.
Das muss man erstmal schaffen.

Denke, er hat das letzte, ihm zur Verfügung stehende Register gezogen, von dem er annimmt, es würde dich quälen?

Warum jemand das so tut, da habe ich so spontan keine Idee.
Gibt es etwas, wofür er sich rächen möchte...?

09.12.2020 19:45 • x 3 #3


Meinereiner80


38
1
46
Wie zitiere ich? Irgendwie bekomme ich das nicht hin

@Fanta , natürlich möchte ich die Bilder nicht sehen, jedoch finde ich das Verhalten einfach verletzend.

@wasabix, danke
Ja, ich habe es sehr klar durchgezogen. Denn das ist ja der Vorteil am Alter , man weiß wie man noch die besten Chancen hat, das der ex sein handeln nochmal überdenkt .

Ob er sich rächen möchte ... da fällt mir lediglich ein, dass ihm meine Akzeptanz nicht passen könnte. Er war ja sehr böse, als ich gleich die Sachen packte, sagte ich gehe erstmal zu ner bekannten (da sagte er, ich hätte das wohl schon geplant. Natürlich hatte ich das nicht , aber vorgesorgt, da ich nen Verdacht hatte, dass das Gespräch so verläuft )

Bei dem Gespräch wollte er dann auch wissen , was denn wäre wenn er das in ein paar Monaten bereuen würde. Hä ? Nix ist dann. Bin ich weg ist die Tür zu. Genau das hab ich ihm auch gesagt .

Ja , ich war straight . Da kam dann doch mein Stolz (den er mir immer gerne vorwarf)

Blockieren ist für mich eine Reaktion die ich mir mache wenn mich jemand nicht in Ruhe lässt. Gerade in unserem Alter sollte man solche Spiele doch nicht benötigen.

09.12.2020 20:03 • x 3 #4


Meinereiner80


38
1
46
Oh, und die Neue hat mich richtig aus dem Tritt gebracht. So wie die ganze Trennung

Jedoch weiß er , Gott sei Dank, davon nix

09.12.2020 20:04 • x 2 #5


tlell

tlell


483
4
792
Ich finde dein Ex hat in vielen Punkten über und falsch reagiert. In diesem Sinne passt das blokieren zu seinem restlichen Verhalten. Ich würde das so erklähren ohne weiteres zu wissen über euch/ihn. Dein Ex hat dir nie vertraut. Er hat dich immer kontrolliert. Dir insgeheim immer schlechtes unterstellt. Wenn er dann sagt ich tausche die Schlösser aus usw. zeigt das doch genau das. Er versucht die Situation zu kontrollieren, weil er dir misstraut. Er traut dir nicht zu dich fair zu verhalten. Wenn er dich blokiert, hat er die Kontrolle. Von dir kann nichts kommen und er hat seine "Ruhe". Ich denke auch dieses Verhalten liegt nicht an dir. Es ist sein Problem und er behandelt jeden so.

Ich finde übrigens sein Verhalten in der Beziehung auch extrem ungesund. Lass es hinter dir und konzentrier dich auf dein Leben. Du verdienst besseres!

09.12.2020 20:11 • x 5 #6


Bones


6532
12140
Ich glaube, dass es für ihn so eine Art kindliche Strafe ist ,weil du dich nach der Trennung nicht so verhalten hast, wie es für sein Ego schmeichelnder gewesen wäre.Es hat ihn gekränkt, weil er sich deine Reaktion anders vorgestellt hat

09.12.2020 20:28 • x 6 #7


Dediziert


1563
1
2448
Vorweg:
Respekt.
In meinen Augen hast du alles richtig gemacht;
Ohne Drama gegangen.
Zitat von Meinereiner80:
Blockieren ist für mich eine Reaktion die ich mir mache wenn mich jemand nicht in Ruhe lässt.

Das ist eine Möglichkeit es einzusetzen. Gibt aber noch zig andere dazu, warum und wann man das einsetzt.
Zitat von Meinereiner80:
Diese Blockierung (seid mittlerweile 3 Monaten) macht mich fertig .

Glaube ich dir und das wird er meiner Ansicht nach auch damit beabsichtigen.
Zitat von Meinereiner80:
Ich frage mich immer , was ich schlimmes getan habe, das er das tun musste?

Meiner Meinung nach ist es denkbar einfach:
Gar nichts hast du falsch gemacht.
In seinem Augen ganz viel.
Du hast eine Grenze gezogen.
Du hast es gewagt einfach zu gehen.
Du kriechst nicht und flehst um Vergebung.
Er bestraft dich.
Warum funktioniert das bei dir?
Mal ehrlich, der Mann ist doch eine ganz hohle Nuss.

09.12.2020 20:46 • x 8 #8


Meinereiner80


38
1
46
Zitat von tlell:
Wenn er dann sagt ich tausche die Schlösser aus usw. zeigt das doch genau das. Er versucht die Situation zu kontrollieren, weil er dir misstraut.

Ja, er versucht zu kontrollieren. Das austauschen war aber nicht darauf bezogen, das er Angst hat das ich einfach so nochmal in die Wohnung gehe. Das war eher ein "damit ist für dich die Tür hier zu"

Wie gesagt, passen tut das alles nicht bei ihm


Zitat von tlell:
Ich finde übrigens sein Verhalten in der Beziehung auch extrem ungesund. Lass es hinter dir und konzentrier dich auf dein Leben. Du verdienst besseres!


Mein Problem hier ist ... war wirklich er ungesund ? Oder bin ich das Problem


Zitat von Bones:
Es hat ihn gekränkt, weil er sich deine Reaktion anders vorgestellt hat

verständlich, wenn auch nicht für mich zu verstehen . Mit seiner Ex hat er das nicht gemacht .

Auch ein großes Problem , warum ich Angst habe, das wirklich ich einfach nicht gut genug bin. Denn er hatte vorher eine 20jöhrige Ehe (am Anfang wollte sie ihn zurück, heute für kein Geld der Welt mehr. Bei ihr wurde auch gesagt, sie würde wieder aufblühen)


Zitat von Dediziert:
Vorweg:
Respekt.
In meinen Augen hast du alles richtig gemacht;
Ohne Drama gegangen.

Danke, dafür hatte ich in meinem inneren riesiges Drama


Zitat von Dediziert:
Warum funktioniert das bei dir?

Weil ich Angst habe ihm Zuviel unrecht zu tun

Die erste Zeit in der Beziehung war echt gut . Kleine Dinger kamen immer mal wieder, nett verpackt, aber eben so das ich das Gefühl hatte mich mehr anstrengen zu müssen. Gerade was sein Vertrauen in mich betrifft. Oh man, war das immer anstrengend. Ich habe alles gemacht, damit er sieht "ich bin immer für dich da" . War es doch zuwenig ?

Am Ende der Beziehung sagte er eben auch "so wie ich jetzt bin, war ich nie. Du triggerst mich, niemals vorher hab ich so reagiert"

Geht das ? Kann ich einen Mann in dem Alter so aus dem Tritt bringen?

Ich mache mir einfach soviel Vorwürfe , und diese Blockierung setzt dem eben die Krone auf.

Wir waren dabei ein Haus zu kaufen. Es war alles fertig (nun hat er es gekauft). Macht man das wenn man sich eigentlich trennen will?

Wollte er mich mit dem ganzen Schluss machen vielleicht erziehen? Und ich hab nicht mit
Gespielt?

Ich fühle mich einfach im Augenblick wie ein Niemand ... wie nicht existent ... es nicht wert sein . Könnt ihr das nachvollziehen ?

So ist man doch nicht wenn man vorgibt jemanden zu lieben

09.12.2020 22:27 • x 1 #9


Meinereiner80


38
1
46
Er ist übrigens großer Unternehmer von mehreren Firmen, top aufgestellt, finanziell alles in trockenen Tüchern. Ich sollte zb auch für ihn arbeiten (fand er nicht gut das ich das nicht wollte ) , Himmel , dann hätte ich nun ja nicht mal mehr nen Job.

Ihn störte die fehlende Bindung zwischen uns wie zb ein Kind , dann könnt man nicht so einfach auseinander gehen. Teilweise hatte ich das Gefühl, ihn störte das er mich nicht in die Abhängigkeit kriegen konnte ( seine Frau war
Es). Ihn störte auch, wenn ich zb im Job /Freundschaften Zuviel mit Männern zu tun hatte

Ist das nicht eigentlich alles riesige verlustangst? Und von heute auf morgen ist das weg? Ich kann machen was ich will, und er tauscht mich aus ? Wo ne Woche vorher noch
Großes eifersuchtsdrama war ?

Für mich ist alles ein riesiges Fragezeichen

09.12.2020 22:34 • #10


tina1955


1517
1807
Mal eine ganz andere Frage :
Warum macht es Dich fertig, dass Du blockiert wurdest?

Hast Du noch Interesse an ihm oder möchtest Du Kontakt?

So wie Du erwähnt hast, hast Du ihn niemals mehr angeschrieben usw.

Da wäre es mir doch vollkommen egal, ob der Mann mich blockiert oder nicht.
Wenn Aus, dann Aus...
Da lösche ich doch die Nummer von ihm um ihn, der mich nicht gut behandelt hat, nicht mehr im WhatsApp sehen zu müssen!

09.12.2020 22:43 • #11


Meinereiner80


38
1
46
Zitat von tina1955:
Warum macht es Dich fertig, dass Du blockiert wurdest?

Hast Du noch Interesse an ihm oder möchtest Du Kontakt?


Gute Frage, mein Verstand weiß , dass die Beziehung so nicht mehr gut war, mein Herz kommt da noch nicht hinterher


Zitat von tina1955:
So wie Du erwähnt hast, hast Du ihn niemals mehr angeschrieben usw.


Nein, weil ich mir mehr wert bin . Jemand der mich nicht mehr in seinem Leben haben will, dem lege ich keine Steine in den Weg.

Das heißt aber nicht, das mich das alles nicht tief Verletzt hat. Gerade weil ich doch seine "große Liebe" gewesen sein soll


Zitat von tina1955:
Da wäre es mir doch vollkommen egal, ob der Mann mich blockiert oder nicht

Sehe ich anders. Ich blockiere keine exen, ich gratuliere auch noch zum Geburtstag , wenn alles gut ist. Was ja eigentlich so sein sollte, schließlich hat man viel Zeit Miteinander verbracht .

Blockieren ist für mich in dem Fall der Ausdruck "du bist mir nichts wert" . Das auf dem nichts raus , also ohne triftigen Grund ist bei mir ein schmerzlicher Schlag ins Herz

09.12.2020 22:51 • x 2 #12


tina1955


1517
1807
Hm, Danke für Deine Antwort.
Wenn man das so betrachtet, kann ich mir gut vorstellen, dass es Dich kränkt.

Aber vielleicht kommt diese Blockierung auch von der Next, dass sie ihn dazu veranlasst hat.
Es liegt somit nicht an ihm.

Wenn es Dir so viel bedeutet, dann überlege doch mal, ihn kurz anzurufen, wenn es Dir mit seiner Erklärung besser gehen würde.

09.12.2020 23:42 • #13


tlell

tlell


483
4
792
Zitat:
Mein Problem hier ist ... war wirklich er ungesund ? Oder bin ich das Problem


Nein du bist nicht das Problem. Kein Partner sollte sich so verhalten. Das ist ungesund und übergriffig. Vermutlich war es sein Plan dich ebenfalls emotional abhängig zu machen wie seine Ex. Hat nicht geklappt, also wurdest du ausgetauscht. Das ist meine Interpretation der Lage. Liebe sollte einfach sein . Man sollte sich nicht fragen lange ich bin ich genug. WIrd man geliebt ist man immer genug. Ich will nicht sagen das dein ex dich nicht geliebt hat, gibt ja Leute die lieben auf ihre sehr eigene Art.

09.12.2020 23:45 • x 3 #14


Catalina

Catalina


1102
3
1814
Für mich liest es sich so, als wollte er dich erziehen, dich von ihm abhängig machen und dich nach seinen Vorstellungen formen. Da du das (zum Glück) nicht so mitgemacht hast, wie er das wollte, hat er sich getrennt, vermutlich in der Hoffnung, du würdest dann angekrochen kommen und all deine "Fehler" bereuen. Gut, dass du das nicht gemacht hast und stattdessen die Trennung geradlinig durchgezogen hast. Dafür hast du meinen vollen Respekt.

Zitat von Meinereiner80:
Ich frage mich immer , was ich schlimmes getan habe, das er das tun musste?

Du hast nichts Schlimmes gemacht, er kann wahrscheinlich einfach nicht mit Frauen auf Augenhöhe, weil er sich innerlich klein und mickrig fühlt. Deshalb musste er dir auch immer das Gefühl geben, nichts richtig machen zu können, damit er sich dir gegenüber groß und mächtig fühlen kann. Deshalb hat er dir auch nicht vertraut und gemeint, dich kontrollieren zu müssen.

Er ist derjenige mit dem Problem, nicht du. Dafür spricht auch, dass seine Ex nach der Trennung wieder aufgeblüht ist, denn bei ihr wird er auch nicht anders gewesen sein.

Das Blockieren bei WA halte ich für eine Art "Bestrafung", weil du mal wieder nicht so gemacht hattest, wie er wollte. Er kann sich wohl denken, dass dich das verletzt und das ist vermutlich auch die Absicht dahinter.

Ich wünsche dir, dass dein Herz deinem Kopf bald folgen kann und versteht, dass eure Beziehung keine gute und gesunde war.

09.12.2020 23:53 • x 4 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag