14

Bei Freund bleiben oder Neuanfang mit Affäre

pinkerhase

5
3
Hallo zusammen,
Ich hätte nie gedacht dass ich einmal in so eine Situation komme, deswegen wende ich mich an euch.

Ich bin seit 8 Jahren, eigentlich auch sehr glücklich mit meinen Freund zusammen. Ich bin 22 Jahre und er 23 Jahre. Ich habe nicht einmal an unserer Beziehung gezweifelt oder hatte Probleme damit Treu zu sein.

Vor einem halben Jahr, auf einer Feier habe ich einen Mann kennengelernt der mich sofort gefesselt hat. Es war wie ein Schwarm in der 5. Klasse. Ihm ging es wohl genau so und wir tauschten direkt unsere Nummern aus (ohne dass ich einen bösen Gedanken dabei hatte).

Zwei Wochen später nahm er dann wieder Kontakt mit mir auf und im laufe begannen wir eine Affäre, wir haben nun auch schon miteinander geschlafen.
Wir sehen uns eigentlich so gut wie jeden Tag und auch am Wochenende schlafe ich mindestens einmal bei ihm.
Wir verhalten uns als wären wir bereits in einer Beziehung und ich merke dass ich Gefühle für ihn habe.
Er sagt auch immer dass er eine Beziehung mit mir möchte, mich aber nicht dazu drängen möchte mit meinem Freund Schluss zu machen.

Nun ist der Punkt gekommen, an dem er sagt, dass er es gerne beenden möchte weil er merkt dass es mir mit dieser Situation nicht gut geht.

Ich weiß nicht was ich nun tun soll.
Ich liebe meinen Freund eigentlich, aber wäre alles so toll würde ich ihn nicht fremden gehen und für einen anderen Mann schwärmen.
Mit der Affäre kann ich mir mehr vorstellen.

Ich habe die ganze Zeit auf ein Zeichen gewartet was ich nun tun soll, auch wenn ich wusste es würde keins kommen und ich muss mich irgendwann entscheiden.

Bitte sagt mir was ihr in solch einer Situation tun würdet.

26.08.2020 14:02 • #1


Danila


41
50
Hallo pinkerhase,

es ist immer schwierig Rat zu geben zu Situationen in denen man selber nicht drin steckt. Ich würde dir raten die Beziehung zu deinem Freund zu beenden. Alleine schon weil du sagst du liebst ihn "eigentlich"....Eigentlich ist immer so ein Wort......Belüge ihn nicht weiter. Verlasse ihn. Das ist das was ich tun würde. Ob du direkt dazu bereit bist etwas neues anzufangen kannst nur du wissen....
Ich wünsche dir alles Gute

26.08.2020 14:09 • x 2 #2



Bei Freund bleiben oder Neuanfang mit Affäre

x 3


pinkerhase


5
3
Zitat von Danila:
Hallo pinkerhase,

es ist immer schwierig Rat zu geben zu Situationen in denen man selber nicht drin steckt. Ich würde dir raten die Beziehung zu deinem Freund zu beenden. Alleine schon weil du sagst du liebst ihn "eigentlich"....Eigentlich ist immer so ein Wort......Belüge ihn nicht weiter. Verlasse ihn. Das ist das was ich tun würde. Ob du direkt dazu bereit bist etwas neues anzufangen kannst nur du wissen....
Ich wünsche dir alles Gute



Hallo Danila,
Ersteinmal danke für deine ehrlich Antwort.

Das eigentlich ist eigentlich der Situation geschuldet in der ich gerade stecke ..

Hast du in diesem Zusammenhang eine abweichende Antwort für mich?

Sorry.. ich bin wirklich am Ende ..

26.08.2020 14:12 • #3


Abyss

Abyss


19
33
Hallo pinkerhase,

es gibt da so einen Spruch:

"Wenn du dich jemals zwischen zwei Menschen entscheiden musst,
dann nimm die zweite, denn würdest du die erste wirklich lieben,
würde es die zweite gar nicht geben."

Wenn du "eigentlich" glücklich warst mit deinem Partner - wie konnte es denn dann soweit kommen?

Mal davon abgesehen, dass du gerade dabei bist "warm zu wechseln", möchte ich dich nur darum bitten
dich mal in die Lage deines Partners einzufühlen und dir paar Fragen zu stellen:
Weiß er von dieser Affaire?
Wie würdest du dich fühlen, wenn er dasselbe mit dir machen würde?

Das ist meinerseits komplett wertungsfrei gemeint.

26.08.2020 14:18 • #4


Emma75

Emma75


2034
3
3770
Du bist mit 14 mit Deinem Freund zusammengekommen und gleich 8 Jahre geblieben - das ist ungewöhnlich und sehr schön. Wahrscheinlich war er der erste Mann in Deinem Leben und es ist nicht ungewöhnlich, dass Dir da jetzt ein anderer begegnet. Mich wundert ein wenig, dass Dein Freund nichts von der Nebenbeziehung mitbekommt, da es ja sehr intensiv klingt. Offenbar scheint Ihr Euch ein wenig voneinander entfernt zu haben.
Überlege für Dich, ob Du Dir vorstellen kannst, Dich zu trennen und danach vielleicht eine Weile alleine zu sein.
Dass Deine Affäre die Sache beenden will, weil Dir es nicht gut dabei geht, klingt mir doch ein wenig vorgeschoben.
Rechne also nicht damit, nach der Trennung mit Deiner Affäre eine feste Beziehung zu führen. Vielleicht ist aber die Affäre der Anlass darüber nachzudenken, ob Du in Deiner jetzigen Beziehung noch glücklich bist.

26.08.2020 14:18 • x 1 #5


Anker1

Anker1


752
1397
Wie würdest du denn entscheiden , wenn deine Affäre alles beendet und den Kontakt einstellt?

Wäre dann deine eigentliche Beziehung auch so fehlerhaft, wie du sie gerade siehst und würdest Dich konsequenterweise trennen?

Wenn ich rechne ,seid ihr mit 14(!) zusammen gekommen und das Bedürfnis nach fremder Haut und Erfahrungen ist absolut normal.
Ausprobieren ist wohl das Element, das Dir bisher fehlt.
Ihr wart damals Kinder, du kennst gar nichts anderes.

Sei jedoch so fair und beende lieber gestern als morgen die Beziehung zu deinem Freund .
Die Verletzungen die Du ihm zufügst solltest Du nicht verkennen.

Je länger Du wartest, desto mehr verstrickst Du Dich in ein Netz aus Lügen.
Sei ehrlich zu ihm!

Und nutze ihn auch nicht als Backup, falls es mit dem Neuen nichts wird.

Ob du von einer 8 jährigen Beziehung ausgehend direkt in eine neue Beziehung kannst halte ich für fraglich, womöglich verwechselst du den Reiz des Neuen mit Liebe.

Der neue furzt aber genauso ins Sofa und lässt die Bartstoppeln im Waschbecken.

An deiner Stelle würde ich mal eine Weile alleine bleiben und mich ausprobieren.

26.08.2020 14:21 • x 1 #6


Baerchenuwe

Baerchenuwe


185
1
88
Zitat von Danila:
Hallo pinkerhase,

es ist immer schwierig Rat zu geben zu Situationen in denen man selber nicht drin steckt. Ich würde dir raten die Beziehung zu deinem Freund zu beenden. Alleine schon weil du sagst du liebst ihn "eigentlich"....Eigentlich ist immer so ein Wort......Belüge ihn nicht weiter. Verlasse ihn. Das ist das was ich tun würde. Ob du direkt dazu bereit bist etwas neues anzufangen kannst nur du wissen....
Ich wünsche dir alles Gute


Sehe ich auch so.

Zudem ist das Vertrauen durch die Tatsache, dass da bereits Intimitäten mit dem anderen Mann liefen, schwer erschüttert. Wie wird da wohl der Freund reagieren, wenn er davon erfährt?

Was Du, liebe TE, mit dem Next machst, dazu kann ich Dir nichts raten. Beim eigentlichen Freund würde ich die Reißleine ziehen, er wird eh schon verletzt sein durch Deine Affäre. Da wäre es fair, ihm die Chance zu geben, dass er es mit Dir beendet, weil Du mindestens gedanklich schon woanders verankert bist und dort auch intim wurdest. Das zeigt zumindest, dass Deine reguläre Beziehung im Grunde nicht mehr optimal läuft. Sonst hättest Du wohl keine Affäre angefangen, oder?

26.08.2020 14:23 • #7


Minchi


130
1
269
Liebe TE,

kannst Du Dir evtl eine Auszeit von beiden nehmen? Räumliche Trennung von Deinem Freund und keine weiteren Treffen mit der Affäre? Ein paar Wochen, um in Dich zu gehen und zu spüren, wohin es Dich mehr zieht, wen Du mehr vermisst usw.
Ich kann mir vorstellen, dass die aktuelle Situation sehr aufreibend für Dich ist und wahrscheinlich ist der Zeitpunkt gekommen, das Ganze aufzulösen. Jedenfalls ist es wirklich sehr verletzend für Deinen Freund und nachdem er ja ein lieber Kerl zu sein scheint, hat er es wirklich nicht verdient, dass Du ihn betrügst.

26.08.2020 14:47 • #8


Bones


5068
8885
Wenn dein Freund eine Affäre hätte und sich diese Frage stellen würde, was würdest du dir dann wünschen?

26.08.2020 14:56 • x 1 #9


unbel Leberwurs.


8697
1
8648
Wie erklärst du denn deinem Freund, dass du mindestens einmal am Wochenende bei einem anderen übernachtest?
Merkt der denn gar nichts?

Wenn du dich nicht entscheidest, dann siehst du ja was passiert. Andere Leute beginnen, Entscheidungen zu treffen.

26.08.2020 15:18 • #10


Malina84


839
6
1091
Hallo, also du siehst deine Affäre täglich und du schläfst am WE einmal bei ihm!? Wie geht das ohne das er was merkt? Oder belügst du ihn oder will er garnicht wissen wo du bist? Ich verstehe das nicht so recht.

Ich denke aber das ihr wohl nicht mehr so glücklich sein könnt, sonst hättest du die Affäre nicht angefangen. Klar ihr wart Jung und die wenigsten Beziehung halten ewig. Wie sieht dein Partner denn die Beziehung?

Ich denke du solltest mit ihm reden, sag ihm die Wahrheit, er hat auch verdient zu wissen was los ist.

Ich denke mit der Affäre hast du dich eigentlich gegen deinen Partner entschieden.

Ich rate auch davon ab, direkt in eine neue Beziehung zu gehen. Du hattest eine lange Beziehung und die sollte erstmal richtig beendet werden und es dauert auch seine Zeit darüber hinweg zu kommen.

Wenn man das gut verarbeitet hat, dann kann man sich auf eine neue Liebe einlassen.

Also gehe erstmal in dich, sei dir klar was du willst und rede mit deinem Partner. Alles Gute

26.08.2020 16:59 • #11


6rama9

6rama9


5981
4
10182
Zitat von pinkerhase:
Bitte sagt mir was ihr in solch einer Situation tun würdet.

Safer 6 ist ja wohl erst mal das wichtigste, schließlich will man keinem der beiden 6ualpartner ein lästiges oder dauerhaftes Geschenk mit auf den weiteren Lebensweg geben.

Ansonsten denke ich wäre das Erinnern an Werte wie Ehrlichkeit und Vertrauen angebracht. Wie oft belügst und hintergehst du derzeit einen Menschen, der dir vertraut? Für dein zartes Alter machst du das schon verdammt professionell, wenn er nicht mal merkt, dass du so häufig mit deiner Affäre zusammenbist.

Der wichtigste Rat ist aber wohl: Geh mal in dich und frage dich, ob du ein Mensch bist, den du selbst gerne zum Partner hättest und dem du gerne vertrauen würdest. Falls die Antwort nein lautet, dann frage dich mal was du eigentlich gerade tust.

P.S. Glaubst du bei einem Warmwechsel zu deiner Affäre würde dieser Mann dir je vertrauen können? Ich habe da meine Zwiefel dran, denn wer so hautnah erlebt, wie du deinen Partner hintergehst, der wird sich sehr einfach ausrechnen könne, dass er der nächste sein wird, dam das passieren wird. Dein Verhalten macht dich wenig prtnerschaftstauglich.

26.08.2020 17:18 • x 2 #12


6rama9

6rama9


5981
4
10182
Zitat von Abyss:
es gibt da so einen Spruch:

"Wenn du dich jemals zwischen zwei Menschen entscheiden musst,
dann nimm die zweite, denn würdest du die erste wirklich lieben,
würde es die zweite gar nicht geben."

Es gibt auch die logische Erweiterung des Spruches, an die ich viel mehr glaube: "wenn du Schwierigkeiten bei der Entscheidung hast, ist keiner der beiden Menschen der richtige. Wäre der richtige dabei, wüsstest du es sofort."

Dein Spruch würde im Endeffekt dazu führen, dass keine Langzeitbeziehung je Bestand hätte, denn es gibt in langen Beziehungen immer mal Zeiten, wo man sich zu einem anderen Menschen hingezogen fühlt. Wer da immer gleich mit deinem Argument das Handtuch wirft, darf getrost als beziehungsunfähig gelten.

26.08.2020 17:22 • x 1 #13


Emma75

Emma75


2034
3
3770
Zitat von Anker1:
Der neue furzt aber genauso ins Sofa und lässt die Bartstoppeln im Waschbecken.

Niemals von sich auf andere schließen
Sorry, offtopic, aber der musste irgendwie raus...

26.08.2020 17:31 • x 1 #14


Anker1

Anker1


752
1397
Zitat von Emma75:
Niemals von sich auf andere schließen
Sorry, offtopic, aber der musste irgendwie raus...


Na hören Sie mal^^

26.08.2020 17:32 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag