46

Hänge in Affäre fest Gehen oder bleiben?

Pixie2020

Hallo zusammen.
Ich komme mir ein bisschen blöd vor, dass ich hier schreibe aber ich wünsche mir aufrichtige Meinungen, um mich besser sortieren zu können. Auf den Shitstorm bin ich auch gefasst. Also los.

Es ist so: ich habe im beruflichen Umfeld einen ganz tollen Mann kennengelernt. Für mich menschlich ein Hauptgewinn. Er ist 26 Jahre älter als ich und trotzdem mehr als anziehend für mich. Er hat zudem eine feste Freundin, mit der es nach seinen Aussagen mal gut und mal weniger gut läuft. Die Hintergründe sind mir bekannt aber ich möchte die Frau hier nicht schlecht machen.

Ich selbst bin Mitte 30, beruflich gut aufgestellt und alleinerziehende Mutter eines Kindes. Wir haben uns auf Anhieb super verstanden, sodass einfach berufliche Gespräche schnell mal zu einem langen, privat spaßigen Gespräch wurde. Ok, ich würde auch sagen, dass wir geflirtet haben und das nicht zu knapp. Wir haben uns auch getroffen, zunächst überwiegend in Anwesenheit von Kollegen, aber auch mal allein zum Essen. Wir haben auch viel über Whatsapp geschrieben. Ich hab sehr schnell für ihn geschwärmt. Ihn aus der Ferne angehimmelt. Aber ich bin nicht aktiv ran gegangen wegen der Freundin. Zumal er sich stets als absolut treu darstellte.

Letztes Jahr im Sommer sind wir uns auf einem Firmenevent näher gekommen. Er mich plötzlich und unerwartet geküsst. Er wollte sogar mit mir schlafen aber ich habe gekniffen. Ich hatte mehrere Gründe, schnell zu gehen bevor ich ihm nicht mehr widerstehen kann. Aber ich wollte eigentlich auch weil ich mich da schon in ihn verguckt hatte.
Ich bin innerlich vor Glück explodiert und war naiv genug zu glauben, dass er sich ernsthaft für mich interessiert. (Er sagte ja zuvor, dass er treu ist) Und ja, ich dachte, aus uns kann was werden.

Nach diesem Abend hab ich zunächst fast nichts von ihm gehört. Daraufhin schrieb ich ihm, was nun mit uns sei. die Antwort zerriss mir das Herz. Er antwortete, dass ich ihm geholfen hätte sich neu wahrzunehmen und ihn gerettet habe. Er sei aber in einer glücklichen Beziehung und sie planen vieles gemeinsam. Der Rest war bla bla, dass ich eine tolle Frau sei und er sich freue, wenn wir unser Verhältnis (zwischenmenschlich) aufrecht erhalten könnten. uff. Ich war sauer, verletzt und fühlte mich benutzt; zutiefst gekränkt und dachte: was ein A.. Dem brennt doch der Helm.
Ich fühlte mich wie ein Egopusher. Ich hab ihm einen langen, sehr bösen Text geschrieben. Wie sehr er mich verletzt hat, dass er nicht weiß wie er mich zurück lässt und ich ihm nicht glaube, dass diese Beziehung ach so glücklich sei. Er rief mehrfach an, sagte er wolle mich nicht mit solch negativen Gefühlen zurück lassen aber ich wollte das alles nicht mehr hören.

Ich hab mich nicht mehr gemeldet, habe im Stillen viel geweint und hab sogar darüber nach gedacht meinen Job zu kündigen um der Zusammenarbeit mit ihm zu entgehen. Trotzdem musste ich funktionieren - für mein Kind und im Job. Als Führungskraft darf ich  keine Beziehung mit einem Geschäftspartner haben, also musste ich meinen Schmerz verstecken und mich spritzig fröhlich zeigen, wie ich eigentlich bin. Es war hart.

Kurze Zeit später meldete er sich bei mir auf Grund meines Profilbilds, dass ihm gefiel. Wahrscheinlich nur ein Icebreaker, das war mir klar. Dennoch freute ich mich über seine Nachricht. Der Kontakt zwischen uns wurde wieder intensiver. So dass wir seitdem jeden Tag schreiben und/oder telefonieren - auch privat. Wir gingen wieder zusammen essen, in die Thermen usw. Und wir haben jedes mal (mit einer Ausnahme) geknutscht. Gott, meine Gefühle drehten durch, ich wollte ihn - ganz. Ich war und bin so verliebt.

Im letzten Dezember lud er mich dann in die Sauna ein. Für mich eine neue Erfahrung (hatte mich zuvor gescheut). Logischerweise waren wir *beep*. Ich glaube ihm fiel das leichter als mir aber ich fühlte mich dennoch wohl. Als wir gehen wollten und ich die Duschen suchte, bot er mir an bei ihm zu duschen. Bis dato habe ich nie sein Haus betreten. Ich nahm an ohne darüber nachzudenken. Als ich unter seiner Dusche stand, träumte ich so vor mich her, dass es schön wäre wenn er jetzt dazu käme. Er ist ein Gentleman und somit tat er das nicht.

Tja, wir wurden doch intim miteinander und er wollte sogar, dass ich über Nacht bleibe. Hurra!  Ich hätte die ganze Welt umarmen können.
Seitdem habe ich ein paar mal bei ihm geschlafen, auch mit ihm und wir sind uns sehr nah. Und jetzt kommt der Haken.

Die Freundin gibt's noch. Er  spricht immer wieder davon, sich neu auszurichten, mehr zu sich selbst zu kommen. Tatsächlich ist er auch öfter bei sich zu Hause und nicht bei ihr. Er hat sogar Valentinstag mit mir bis spät Abends telefoniert. Da frage ich mich, was ist da los? Warum trennt er sich nicht? Was bin ich für ihn? Auf all das kann er mir nicht antworten.
Ich spüre aber, dass ich keine einfache Bettgeschichte für ihn bin. Dafür gibt er sich zu viel Mühe und ich spüre es auch daran, wie er mich berührt und küsst. Er sagt, ich tue ihm gut, habe ihn gerettet, er meldet sich fast täglich, erklärt sich usw. Er sagt aber auch Dinge wie: ich will dich nicht verletzen, ich bin dir nicht gewachsen, du verdienst einen richtig tollen Mann.   Ich hänge in einer Spirale fest und weiß nicht, ob ich langsam den Verstand verliere.

Für eine ehrlich gemeinte Meinung wäre ich sehr dankbar. Und vielen Dank an alle, die die Nerven hatten das zu lesen.

21.02.2020 16:58 • #1


Kummerkasten007

Kummerkasten007


9520
4
11928
Zitat von Pixie2020:
Da frage ich mich, was ist da los? Warum trennt er sich nicht? Was bin ich für ihn? Auf all das kann er mir nicht antworten.


Weil er nicht will.


Zitat von Pixie2020:
Ich spüre aber, dass ich keine einfache Bettgeschichte für ihn bin.


Du interpretierst Deine Hoffnung und Wünsche.


Zitat von Pixie2020:
Dafür gibt er sich zu viel Mühe


Sorry, wer f*** will muss freundlich sein.


Zitat von Pixie2020:
Er sagt, ich tue ihm gut, habe ihn gerettet


Klar tust Du ihm gut. Eine Frau, fast halb so alt wie er, lässt sich ohne Ansprüche trotz fester Partnerin mit ihm ein.


Zitat von Pixie2020:
ich will dich nicht verletzen, ich bin dir nicht gewachsen, du verdienst einen richtig tollen Mann.


Lies Dich mal über paradoxe Intervention ein.

Was willst Du eigentlich?

21.02.2020 17:14 • x 3 #2



Hänge in Affäre fest Gehen oder bleiben?

x 3


frechdachs1


1787
1
2057
Wenn Männer "ich weiß nicht" in so vielen Sätzen verwenden, kannst du dir die Antwort fast selbst geben. Denn wenn du die Frau seines Lebens wärest, wüsste er was er wollte, müsste sich nur den Weg dahin überlegen. Stell ihm doch direkt die Frage die dir unter den Nägeln brennt. Oder hast du Angst vor der Antwort? Oder ihn dann unter Druck zu setzen?

21.02.2020 17:16 • x 1 #3


Ortrere

Ortrere


440
1
1031
Liebe @Pixie2020
Willkommen hier im Kreis von zig Leidensgenossinnen! Zunächst: lies Dich, z.B. im Affärenthread, ein, um zu verstehen, dass Dein Erleben rund um Dich stattfindet. Lies Dich in ein paar Einzelschicksale ein, um Deins klarer einordnen zu können.

Du bist an einen Profi geraten.
Silent treatment bereits nach der ersten Abfuhr ist schon krass. Hat ja aber zum Erfolg geführt.
Der von Dir klar erkannte Icebreaker ist ein Klassiker, den hat mein ExAM fast in jeder Kontaktsperre gebracht. "Tolles PB. Du siehst glücklich aus..."
Die vermeintlichen Gewissensbisse gegenüber der nichtsahnenden Freundin, gleichzeitig die "Rettung" durch Dich: da fühlt man sich doch gleich ganz zauberhaft, oder? Wenn die Beziehung gut ist, wie er sagt, dann ist er ein simpler Fremdgänger. Wenn nicht, soll er sie beenden. Dazwischen wirst Du zerrieben.
Verwöhnen mit netten Unternehmungen, Komplimente, Öffnen des eigenen Hauses für Dich: das MUSS. doch emotional ganz wichtig sein....
Nein. Denn gleichzeitig wirst Du permanent abgewertet durch die vielen "ich weiß nicht". Er suggeriert Dir also, eine unsichere Kandidatin zu sein.

Pixie, ob nun bewusst und erprobt oder Naturtalent: Dein angehimmelter Mann ist ein gewiefter Manipulierer, mit dem Du keine gute Zukunft haben kannst. Sei Dir mehr wert als ich (und viele andere hier), nimm bitte etwas aus unseren Erfahrungen für Dich mit, statt ebenfalls in eine endlose Abwärtsschleife zu geraten, aus der Dir letztlich vielleicht ein Therapeut, gesunde Abgrenzung oder hunderte Stunden Lesen heraushelfen. Der Mann wird es nicht tun. Der - Du hast es gut erkannt - braucht Dich für sein Ego.

Alles Gute!

21.02.2020 17:55 • x 3 #4


Irrlicht


Hänge in Affäre fest Gehen oder bleiben?

Kurze Antwort:
Nein, du hängst nicht fest, du kannst jederzeit gehen.

Und gehen solltest du schnell.
Solange du ihm das gibst was er bei seiner Freundin nicht bekommt gibt für ihn auch keinen Grund den unbequemen Weg der Trennung zu gehen.

21.02.2020 18:21 • x 3 #5


Merilin


Ist er denn immernoch dein geschäftspartner?

21.02.2020 18:31 • #6


isaSchreibt

isaSchreibt


174
1
197
Wie kann er menschlich ein Hauptgewinn sein, wenn er seine Freundin betrügt. Und mit zwei Frauen gleichzeitig was am Laufen hat
Du bist für ihn wahrscheinlich hauptsächlich das, was er von seiner jetzigen Freundin nicht bekommt. Er ist zu feige sich zu trennen, weil er sie doch irgendwie liebt aber nicht den Mund aufmachen kann um zu sagen was ihn stört.
Die " du hast was besseres verdient " Masche dient nur dazu, seine Taten zu rechtfertigen. Dich zu benutzen, weil er unzufrieden ist mit seiner Lebenssituation.

Objektiv betrachtet eher das Gegenteil von Hauptgewinn

21.02.2020 18:37 • x 3 #7


6rama9

6rama9


6278
4
10573
Zitat von Pixie2020:
Ich spüre aber, dass ich keine einfache Bettgeschichte für ihn bin.

Doch, natürlich bist du das. Sonst wäre er von seiner Freundin getrennt.

Zitat von Pixie2020:
Warum trennt er sich nicht? Was bin ich für ihn? Auf all das kann er mir nicht antworten.

Natürlich könnte er die Frage beantworten, aber dann wärst du über alle Berge.
Q: Warum trennt er sich nicht? A: Weil seine Freundin das besser Gesamtpaket darstellt
Q: Was bin ich für ihn? A: Abwechslung und eine Bereicherung seines 6uallebens.

21.02.2020 18:49 • x 4 #8


Dracarys


1057
7
2487
Verliebte haben die Angewohnheit, Kleines groß zu machen, in jeder Hinsicht (-:
Ein Gespräch, ein Kuss, ein Essen beim Italiener, ein Kompliment.
Und die anderen kleinen Dinge ebenso: ein Valentinstag ohne Partnerin, ein Öffnen der eigenen Haustüre, und natürlich die enorm hohen Werte von Treue, denn wenn ein absolut treuer Mann seine Moral über Bord wirft, dann...
bedeutet das rein gar nichts!

Zumindest nicht für Dich, für ihn bedeutet es lediglich, dass er ein Windhund und seine Freundin zu bedauern ist.
Du bist ein einen alten und erfahrenen Profi geraten.

Denn was hörst Du? Er richtet sich neu aus. Was bedeutet das?
Ich werde es Dir verraten, wenn Du sehr bald harte Fakten schaffen willst, dann bedeutet es, dass sie zusammenziehen oder heiraten, oder sonstiges Richtung ER und SIE.

Lass Dich bitte nicht mit wachsweichen Formulierungen so einfach rumkriegen.
Er warnt Dich sogar vor "Du hast einen tollen Mann verdient (mich aber nicht) und "Ich will Dich nicht verletzen (werde es aber tun).

Du bist verliebt und hoffst, dass das wird Ernstes gibt.
Spring ab, bevor Du kaputt gehst.
Auf seinen icebreaker hättest Du nie antworten dürfen.
Ein Mann, vor allem ein gewissenloser, wird niemals kampflos ein mögliches Opfer loslassen.
Niemals.
Und Du bist ihm ja auch wie im Lehrbuch unter sie Dusche und ins Bett gefolgt.
Du wirst Dich noch umsehen, welche Tricks er drauf hat, wenn Du eisenhart den Rückwärtsgang einlegst.
Glaube mir, Du brauchst da jedes Quentchen Kraft.

21.02.2020 18:55 • x 4 #9


Pixie2020


Zitat von frechdachs1:
Antwort

Ja, ich denke, dass ich Angst habe. Weil ich ihn schon mal gefragt habe, was ich für ihn bin und keine Antwort bekommen habe. Das ist schon hart.

21.02.2020 19:42 • #10


Pixie2020


Zitat von Merilin:
Ist er denn immernoch dein geschäftspartner?

Ja ist er.

21.02.2020 19:48 • #11


frechdachs1


1787
1
2057
Zitat von Pixie2020:
Ja, ich denke, dass ich Angst habe. Weil ich ihn schon mal gefragt habe, was ich für ihn bin und keine Antwort bekommen habe. Das ist schon hart.

Dann kennst du die Antwort... erniedrige dich nicht weiter. Du wirst sonst enden wie alle anderen AF... mit gebrochenem Herzen und verletztem Stolz

21.02.2020 19:57 • x 1 #12


unmacaron

unmacaron


82
116
er ist 26 Jahre älter als du? Das allein ist Grund genug (verständlicherweise), sehr zögerlich zu sein. Und mein Tipp? Tu dir das nicht an, da wartet bestimmt noch Passenderes auf dich irgendwo. Und bis dahin genieße die schöne Zeit und bleib realistisch.

21.02.2020 20:02 • #13


Kummerkasten007

Kummerkasten007


9520
4
11928
Zitat von Pixie2020:
Ja, ich denke, dass ich Angst habe. Weil ich ihn schon mal gefragt habe, was ich für ihn bin und keine Antwort bekommen habe. Das ist schon hart.


Und damit weiß er Dich am Haken. Deswegen niemals solche Fragen stellen.

21.02.2020 20:03 • x 1 #14


Pixie2020


Und damit weiß er Dich am Haken. Deswegen niemals solche Fragen stellen. [/quote]

Ich bin gerade richtig von den Socken. Ich hab mir nie vorstellen können, dass dieser Mann ein manipulatives A...loch sein soll, der das ganz bewusst und absichtlich tut. Warum tut MANN sowas denn?

21.02.2020 20:06 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag