5

Betrogen, belogen, ausgetauscht wie damit umgehen?

Lillia


Hallo liebe Ina,

Dein Ex ist ein Mensch der aus vorherigen Beziehungen nichts lernt sich sondern kopflos von einer Beziehung in die andere geht ohne die alte Beziehung zu verarbeiten.

Das wird ihn irgendwann einholen, dann wirst du viel weiter sein. Du hast die Beziehung verarbeitet und kannst dich auf dein neues Leben freuen.

Dein Ex ist ein Mensch mit wenig Selbstwertgefühl und er kann einem nur leid tun.

Alles gute

21.10.2015 23:37 • x 1 #16


Lebensfreude

Lebensfreude


7948
4
11818
das kann ich Dir gut nachfühlen, vor einem Jahr hat mein Ex nach 10 Jahren Ehe diese für beendet erklärt und ist am nächsten Tag zu einer anderen Frau gezogen. Alle Pläne für die Zukunft: weg. Ich hatte Angst und Panik und war am Boden zerstört und tief erschüttert. Geholfen hat mir meine Familie, mein gutes Netzwerk und mein Tagebuch. Und dass ich trotz Ehe auch noch Ziele und eine sinnstiftende Arbeit habe.
Ausserdem arbeite ich ehrenamtlich und besuche 1x pro Woche mit meinem Hund Demenzkranke. Bei diesen Besuchen bin und war ich nur im Hier und Jetzt. Kein Liebeskummer, keine Angst, nur Dasein für andere. Das hat mir sehr geholfen. Und eine feste Struktur: jeden Tag mit den Hunden raus, stramm gehend, das hat mich geerdet. Dabei habe ich geflucht, geweint, geschrien, den Frust rausgelassen.
Ich habe mir eingestanden, dass ich trauere. Wie nach dem Tod eines Menschen.
Das Buch von Verena Kast:"trauern" und von einer anderen Autorin"Wenn der Partner geht" haben mir auch sehr geholfen. Ich wünsche Di viel Kraft!

21.10.2015 23:37 • #17



Betrogen, belogen, ausgetauscht wie damit umgehen?

x 3


Ina78


25
2
8
..es ist einfach nicht fair was er mit mir abgezogen hat! Ich vermisse einfach unser Leben. Ich denke, es ist gar nicht er als Person... einfach alles was ich mir gewünschten hatte ist weg... und die Fragen der Kollegen u der Familie.. ich habe hier so vieles gelesen... so vielen passieren diese unglaublich verletzenden Dinge und ich Frage mich ob "Liebe" überhaupt noch irgendeinen Wert hat. Immer wieder ertappe ich mich dabei mir vorzustellen er würde mich um Verzeihung bitten... (ob ich es überhaupt könnte, sei dahin gestellt). Damit muss jetzt Schluss sein. Ich danke hier jedem für seinen Kommentar und für die Zukünftigen.. Es hilft sehr u tut einfach gut hier alles aufzuschreiben... Danke!

22.10.2015 00:10 • #18


Melchi


Hey Ina,

ich bin in einer ähnlichen Situation. Nur das meine Ex und ich uns einvernehmlich getrennt haben. Und Sie hatte dann schnell wen anders.

Ich fühlte mich auch ausgetauscht. Ich hab zwar andere Gründe. Aber das Gefühl kenne ich.

Ich kann dir nur eines sagen. Und das verbindet uns.

Er hat sich für jemanden anders entschieden. Das bedeutet nicht das du schlecht bist. Nur du passt nur nicht mehr in sein Leben. Seine Vorstellungen passen nicht zu dir.

Ich kann dir nur empfehlen: Lösche alle Kontakte die du zu ihm hast. Interessiere dich nicht für sein Leben.

Fang wieder an an dich zu denken. Schreib ihm auch gern einen bösen Brief und lass alles raus. Aber schick diesen nicht ab.

Und dann nimm dir Zeit zum trauern und dann fang an für den wichtigsten Menschen zu Leben, das bist du. (Du brauchst keine Egoist sein, aber ein bisschen Selbstvertrauen, hat noch niemanden geschadet.

22.10.2015 12:11 • #19


Gast2018trtrzrt.


Mich würde ja mal interessieren wie es nun über ein Jahr danach mit Euch so aussieht. Viele binden sich ja neu und sind wirklich glücklich, andere fallen wieder auf die Nase.
Nach einer Trennung wie auch grad bei mir, denke ich doch, ich werde nie wieder glücklich. Ihre Kinder haben mich geliebt und ich sie auch. Ich liebte die Frau, sie ging sehr gut mit meinem Kind um, und sie war doch so kühl und emotionslos in den meisten Momenten.
In solchen hoffnungslosen Denkphasen, wäre es wirklich eine Hilfe zu lesen, dass es der eine oder andere wieder geschafft hat.

Danke

Lieben Gruß

06.03.2017 14:47 • #20


MuffinR


Hallo zusammen,
ich bin hier gelandet, weil ich wissen wollte, wie andere Verlassene damit klar kommen ausgetauscht zu werden nach einer Trennung.
Habe einige Geschichten gelesen.
Aber finde keine Geschichten, die erzählen, dass sie es aus diesem tiefen Loch geschafft haben.
Wie habt ihr diese Leere überlebt? Wie lange hat es gedauert? Habt ihr wieder eine Liebe an euch rangenlassen?
Ich würde es toll finden, ein paar aufmunternde Geschichten zu lesen.
Lieben Gruß R.

25.03.2018 09:42 • #21




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag