35

Belogen, betrogen mit Freundin und dann ausgetauscht

EmilyF1698

7
1
2
Hallo miteinander,

mein jetzt Ex-Freund und ich sind letztes Jahr im Sommer in unsere erste gemeinsame Wohnung gezogen. Wir sind durch ein befreundetes Pärchen (sein bester Freund und seine Freundin) die im gleichen Haus gewohnt haben auf die leerstehende Wohnung aufmerksam geworden. Es hat alles direkt geklappt und wir waren sehr glücklich. Besonders toll war, dass wir eben auch direkt Freunde dort hatten und wir haben häufig alle gemeinsam was gemacht.

Ab ca. Mai ging es mir dann psychisch sehr schlecht. Ich hatte sehr viele Probleme bei mir auf der Arbeit was mich auch privat sehr runter gezogen hat. Ich war oft extrem müde und einfach antriebslos. Ich habe oft versucht es meinem Freund zu liebe runterzuspielen, aber das hat nicht immer so geklappt. Natürlich hat er es mitbekommen und hat Anfangs auch versucht mir zu helfen, von wegen wir können mir einen Therapieplatz suchen. Bei uns lief dann natürlich auch weniger als vorher. Einfach weil ich es nicht geschafft habe.

Natürlich haben wir auch in der Zeit uns noch immer mit dem besagten Pärchen getroffen. Irgendwann wurde es aber extrem viel. Teilweise 4 mal die Woche. Ich habe meinem Freund dann natürlich gesagt, dass mir das etwas zu viel wäre.

Hätte ich mal vorher gewusst voran das liegt.

Im September habe ich es dann herausgefunden. Er wollte mit dem Mädel (also der Freundin seines besten Kumpels) joggen gehen. Er ging nie gerne joggen und dann habe ich einen Verdacht geschöpft welcher sich leider bestätigt hatte als ich die Chats gesehen habe. Er ist mir mit ihr fremdgegangen. Und sie natürlich auch Ihrem Freund.

Ich wurde also von meinem Freund mit einer guten Freundin betrogen. 2 Leute haben 2 andere hintergangen.

Ich bin dann direkt abgehauen aus Verzweiflung und war komplett fertig, weil ich nicht wusste was ich machen soll. Er wollte mich zu dem Zeitpunkt natürlich zurück und meinte es wäre der größte Fehler seines Lebens gewesen und er würde es total bereuen, weil es bedeutungslos war für ihn. Dass er eine Zukunft nur mit mir sieht. Er hatte ohnehin immer gesagt wenn wir alleine waren, dass er sie optisch super unattraktiv findet und ihr Charakter sehr schwierig ist. Deshalb habe ich vorher auch nie einen Verdacht gehabt.

Nach einer Weile bei meinen Eltern zuhause, bin ich zurück gekommen, um mit ihm darüber zu sprechen. Ich habe ihn dann total fertig gemacht, weil ich so verletzt war. Wir wollten es nochmal versuchen, aber nur unter der Bedingung, dass wir dort ausziehen und zumindest zu ihr den Kontakt komplett abbrechen. Da wurde er total komisch. Als würde er sie aber noch sehen wollen. Ich habe mich dann doch entschieden mich zu trennen. 6 Jahre Beziehung waren hinüber. Aber ich konnte es einfach nicht in dem Moment.

Sein bester Freund hatte den beiden verziehen, weil sie ihm versicherten, dass es nie wieder vorkommt und ein Ausrutscher war. Noch genau an diesem Abend hatten sie wieder etwas miteinander. Alles nur blödes Gelaber gewesen. Das gleiche hätten die bestimmt auch mit mir gemacht.

Das Ganze ist nun 2 Monate her. Und ich vermisse ihn leider total. Ich bin einfach so traurig darüber das sowas passiert ist. Ich habe ihn immer für einen ganz anderen Menschen gehalten. Und das schlimmste ist. Er ist jetzt mit ihr zusammen. Ich wurde nach 6 Jahren einfach von einem Mädchen ausgetauscht wo er immer meinte sie wäre hässlich und nervig.

Aus unserer Wohnung bin ich ausgezogen und er sagte mit er hätte eine neue Wohnung gemietet. Hatte mir sogar erzählt wie viel er zahlt etc. Das war alles gelogen. Er ist bei ihr eingezogen, da zwischenzeitig auch ihr Freund sich getrennt hatte. Logisch, er wurde ja auch direkt wieder verarscht.

Wie kann ein Mensch so schrecklich sein? Ich sitze jeden Tag weinend zuhause während er jetzt glücklich mit ihr zusammenlebt. Er meinte er bereut es und dass es ihm leid tut aber es regt mich einfach so auf, dass es für die beiden keine Konsequenzen hat. Ich habe beide für ganz andere Menschen gehalten.

Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Einerseits möchte ich, dass er die bl*** Kuh links liegen lässt und zurück kommt andererseits bin ich so enttäuscht und sauer, dass er bleiben kann wo der Pfeffer wächst. Ich habe ihn so sehr geliebt. Er war mein erster richtiger Freund. Wir hatten Zukunftspläne und waren bereits verlobt. Und jetzt hat sie all das was ich verloren habe.

08.12.2021 12:56 • x 1 #1


DrBob26


622
2
909
Hi Emily!
Okay, das ist eine krasse Geschichte. Du bist letztendlich an einen Menschen geraten, der nichts von Verbindlichkeit und Treue in Beziehungen hält. Er hat dich gegen eine andere ausgetauscht. Das schmerzt, aber es wird besser - leider dauert das seine Zeit.

Wo du aber sicher sein kannst: sei froh, dass er weg ist. Das was er mit dir getan hat, würde er immer wieder so machen. Das liegt offenbar in seinem Charakter. Er hat einen Warmwechsel von einer Beziehung in die nächste vollzogen. Das ist generell keine beziehungstaugliche Eigenschaft, sondern zeugt davon, dass er nicht alleine sein mag. Wenn man ein Problem in einer Beziehung hat, spricht man es an, versucht es mit gesunder Konfliktkultur zu lösen oder trennt sich, wenn es unüberwindbar ist. Eine Affäre einzugehen ist das letzte was man tun sollte.

Wenn er von der neuen in den Wind geschossen wird, kommt er vermutlich wieder an. Oder wenn sie langweilig geworden ist.

08.12.2021 13:06 • x 3 #2



Belogen, betrogen mit Freundin und dann ausgetauscht

x 3


EmilyF1698


7
1
2
@DrBob26 danke für deine schnelle Antwort.

Eigentlich denke ich auch, dass deren Beziehung nicht lange halten kann. Sie ist auch so eine die durch fremdgehen immer in ihre nächste Beziehung kam…
Vermutlich verarschen die sich gegenseitig.
Aber ich verstehe nicht wie ich nach der Aktion noch so an ihm hängen kann…:(
Er war immer so anders und nicht wie alle anderen und er meint wohl der Grund, dass er es gemacht hat, war dass ich oft traurig war und ihn das runtergezogen hat
Ich fühle mich jetzt so beziehungsunfähig und habe Angst, dass wenn ich mal wieder so eine Phase habe, der nächste auch die Flucht ergreift..

08.12.2021 13:21 • #3


Butterblume63


8770
1
21772
Emily,vom Verstand her weißt du,dass dein Ex rein gar nichts als Partner taugt. Nur dein Herz ist noch nicht so weit. Nimm deine Trauer an,denn ihr habt viele gute Jahre gehabt und diese Erinnerungen halten dich noch emotional gefangen.
Und für die beiden hat es auch Konsequenzen. Er wird seinen besten Freund verloren haben. Und beide wissen voneinander zu was sie fähig sind. Nicht heute und nicht morgen aber in naher Zukunft wird Misstrauen ihre Beziehung beherrschen.

08.12.2021 13:31 • x 2 #4


Luto

Luto


5639
1
4287
Zitat von DrBob26:
Du bist letztendlich an einen Menschen geraten, der nichts von Verbindlichkeit und Treue in Beziehungen hält.

aber 6 Jahre war er doch wahrscheinlich treu und verbindlich ... das ist schon eine lange Zeit...

Liebe ist nun mal meistens endlich, da hilft auch keine Moral!

08.12.2021 13:42 • x 1 #5


NurBen


5668
2
8409
Zitat von EmilyF1698:
Aber ich verstehe nicht wie ich nach der Aktion noch so an ihm hängen kann…:(

Da spielt vieles mit ein. Im Grunde vermisst man nicht die Person, sondern hängt eher an der alten Zeit (wo noch alles in Ordnung war). Nach einer Beziehung gibt man immer auch die Gewohnheit auf und steht vor etwas Neuem. Da kommt auch die eigene Angst davor hoch, sodass man sich die alte Gewohnheit herbei wünscht.
Auch hatte man ein Bild von seinen Ex-Partner im Kopf. Betrogen und belogen werden erschüttern dieses Bild.
Man denkt sich Hat man sich so getäuscht? Der Kopf will es nicht wahrhaben und man seht sich zurück, hofft dass er zurück kommt etc, damit dieses Gefühl habe ich mich getäuscht verschwindet.

Mir hat es sehr geholfen, als ich realisiert habe, dass ich nicht SIE vermisse, sondern lediglich die guten Zeiten.
Selbst wenn die Person zurückkommt, werden diese guten Zeiten es nicht tun. Das was passiert ist, wird wie eine schwarze Wolke über euch schweben.

Zitat von EmilyF1698:
Ich fühle mich jetzt so beziehungsunfähig und habe Angst, dass wenn ich mal wieder so eine Phase habe, der nächste auch die Flucht ergreift..

6 Jahre sind eine lange Zeit. So eine Beziehung sollte eine schlechte Phase überstehen können. Das hat sie aber nicht. Solche Phasen sind immer eine Zerreißprobe für die Beziehung. Aber man will schließlich einen Partner, der nicht gleich das Handtuch wirft, wenn es schwierig wird.

08.12.2021 13:42 • x 1 #6


EmilyF1698


7
1
2
Zitat von Luto:
aber 6 Jahre war er doch wahrscheinlich treu und verbindlich ... das ist schon eine lange Zeit...

6 Jahre war sonst alles perfekt. Wir haben sehr schöne Erinnerungen zusammen. Haben zusammen Abitur gemacht, unsere Ausbildung unseren ersten richtigen Job danach…
Wir sind oft gemeinsam durch baugebiete gefahren und haben uns inspirieren lassen für unser eigenes Haus…
Ich weiß echt nicht wie das passieren konnte und suche den Fehler natürlich bei mir

08.12.2021 13:50 • #7


Luto

Luto


5639
1
4287
Zitat von NurBen:
Aber man will schließlich einen Partner, der nicht gleich das Handtuch wirft, wenn es schwierig wird.

Ein gesunder Mensch will einen Partner, der gehen darf, wenn er gehen will.
In einigen Fällen geht ein Partner trotzdem nicht gleich, wenn es mal schwierig wird, sondern eher, wenn es schon länger nicht mehr so toll ist.

08.12.2021 13:51 • #8


Catalina

Catalina


1570
5
3071
Zitat von EmilyF1698:
Und jetzt hat sie all das was ich verloren habe.

Mal ganz nüchtern betrachtet...was hast du denn verloren? Einen Mann, der offensichtlich in Beziehungsdingen unreif und egoistisch agiert, der dich eiskalt ausgetauscht hat. Kann gut sein, dass er das mit ihr irgendwann genauso macht. Oder sie mit ihm. Wer weiß?

Du hast aber auch was gewonnen, nämlich die Freiheit, jemanden zu finden, der dich wirklich liebt und bereit ist, mit dir eine erwachsene Beziehung zu führen.

08.12.2021 13:53 • x 1 #9


Luto

Luto


5639
1
4287
Zitat von Catalina:
bereit ist, mit dir eine erwachsene Beziehung zu führen.

hat nix mit erwachsen zu tun.
ist eher kindliches Klammern.
kann aber funktionieren, wenn beide erwachsenen Partner bedürftig sind.

08.12.2021 13:58 • #10


NurBen


5668
2
8409
Zitat von Luto:
Ein gesunder Mensch will einen Partner, der gehen darf, wenn er gehen will.

Natürlich, denn noch wünscht es sich doch niemand, dass der Partner geht. Sondern, dass er auch in schwierigen Zeiten bei mir bleiben WILL (und das freiwillig). Und selbstverständlich habe ich auch die Erwartung, dass meine Partnerin im Kontext einer 6-jährigen Beziehung nicht gleich den nächsten sucht, wenn die Beziehung auf die Probe gestellt wird.

Zitat von Luto:
In einigen Fällen geht ein Partner trotzdem nicht gleich, wenn es mal schwierig wird, sondern eher, wenn es schon länger nicht mehr so toll ist.

Dafür wissen wir zu wenig über die Beziehung. Auch die Sicht den Expartners wissen wir nicht.
Aber wenn es seit Mai schlecht läuft und im September hatte er schon mit der Nächsten was am Laufen...

08.12.2021 14:04 • #11


Butterblume63


8770
1
21772
Emily,ihr seid sehr jung zusammen gekommen. Häufig ist es so,dass sich zumindest einer in solchen Beziehungen fragt: War dies schon alles?
Die Neugier auf fremde Haut kann dann immens werden. Also suche nicht irgendeine ominöse Schuld bei dir sondern akzeptiere,dass es seine Entscheidung war.

08.12.2021 14:04 • x 4 #12


EmilyF1698


7
1
2
@NurBen tatsächlich ging es mit ihm und ihr mehrere Monate also es hat ihn wohl schnell mit runtergezogen, dass ich schlecht drauf war aber natürlich wollte ich ihn nicht so sehr mit runter ziehen…
Ansonsten haben wir eine erwachsene Beziehung geführt uns selten gestritten und alles. Da war ich sonst immer sehr froh…
Es gab halt immer Sachen wo ich wusste dass es ihm nicht gefällt..
Zum Beispiel, dass ich mehr Geld verdiene. Da hatten wir dann schon mal Diskussionen
Aber wegen sowas verlässt man doch niemanden:(

08.12.2021 14:13 • #13


EmilyF1698


7
1
2
@Butterblume63 genau das hab ich auch schon gedacht. Ich war seine Erste richtige Freundin. Wir waren damals 17 und haben unsere ersten richtigen Erfahrungen zusammen gemacht. War natürlich naiv von mir zu denken, dass es für immer wäre aber mit der Einstellung wollte ich da nicht ran gehen.
Ich habe schon ein wenig das Gefühl, dass er es einfach nur toll fand auch mal von einer anderen Frau Aufmerksamkeit zu kriegen aber dass es direkt so endet..

08.12.2021 14:18 • #14


DrBob26


622
2
909
Zitat von Luto:
Liebe ist nun mal meistens endlich, da hilft auch keine Moral!

Das ist sie vermutlich. Aber natürlich hilft da Moral. Wenn man merkt, dass die Beziehung nicht mehr passt, gibt es folgende Reihenfolge die zeigt, dass man seinen Partner immer noch respektiert:

1. Trennen
2. Eine Affäre eingehen

Nicht umgekehrt. Das zeugt von Ignoranz und Respektlosigkeit in höchsten Maße. Da der Ex des TE über Monate hinweg seine Affäre gefeiert hat und nachher auch noch durch Lügen die Beziehung retten wollte, ist seine Moral sehr begrenzt. Es war ihm schlichtweg egal und er wusste es, hat es billigend in Kauf genommen. Da er diese Grenze nun einmal überschritten hat, wird er sie auch immer wieder überschreiten. Und zwar mit Leichtigkeit. Er ist ja daran gewöhnt und hat offenbar auch kein schlechtes Gewissen.


Zitat von EmilyF1698:
Wir haben sehr schöne Erinnerungen zusammen. Haben zusammen Abitur gemacht, unsere Ausbildung unseren ersten richtigen Job danach…
Wir sind oft gemeinsam durch baugebiete gefahren und haben uns inspirieren lassen für unser eigenes Haus…
Ich weiß echt nicht wie das passieren konnte und suche den Fehler natürlich bei mir

Dann habt ihr offenbar versucht eine Teenie-Liebe in eine Erwachsenenbeziehung zu führen. Das hat leider nicht geklappt und dein Ex will jetzt erstmal seinen Marktwert checken und sich ausleben. Das ist nicht unüblich. Die Sache mit der Moral bleibt dennoch bestehen. Er hat kein Gewissen.


Zitat von Luto:
In einigen Fällen geht ein Partner trotzdem nicht gleich, wenn es mal schwierig wird, sondern eher, wenn es schon länger nicht mehr so toll ist.

Das ist ja sogar gut und zeugt von Verbundenheit und ja, einer stabilen Partnerschaft. Wenn man direkt geht, wenn es mal hakt, wäre es ja sehr schade.

08.12.2021 14:28 • x 3 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag