1

Betrügen, Lügen und fehlendes Vertrauen

Castaneda

2
1
Hallo ihr Lieben,

dies ist mein erster Beitrag hier. Ich habe mit Foren kaum Erfahrungen. Das letzte Mal habe ich diese Art von Plattform vor 10 Jahren genutzt. Tatsächlich weiß ich zur Zeit einfach gar nicht mehr weiter. Ich kann weder mit meinen Freunden, noch mit meiner Familie darüber sprechen.

Es geht um einen Mann, meinen Freund. Wir kennen uns nun seit fast vier Jahren. Anfangs war es nur ein Flirt, wir kennen uns über einen Freund und haben uns beim Feiern kennengelernt. Er war sehr aufdringlich, ich wollte das zu diesem Zeitpunkt gar nicht.
Ein paar Wochen später haben wir uns durch Zufall wiedergetroffen und haben unsere Nummern ausgetauscht. Ich war sehr verzweifelt zu der Zeit. Mein damaliger Freund und ich hatten uns gerade getrennt und auch in der Uni und in der Familie gab es Probleme. So kam es zu einer Affäre zwischen uns. die ersten Monate war es nichts ernstes, er wohnt immer noch bei seiner Freundin (sie waren aber getrennt) und war auch noch verheiratet, aber in Scheidung lebend. Alles sprach also dagegen.
Nachdem die Sachen alle durch waren haben wir uns mehr angenähert. Er war verrückt nach mir. In einer Nacht bekam ich einen Anruf aus London, seiner Exfrau, wie sich rausstellte. Sie fragte wer ich sei, dass er ein Lügner sei und ein Betrüger. Ich war zwar geschockt, konnte es aber nicht recht ernst nehmen, da ich zu dem Zeitpunkt sowieso keine Zukunft sah.
Nach dem ersten Jahr lernte ich bei der Arbeit jemanden kennen, wir näherten uns etwas an. Mein Freund bekam davon etwas mit und war außer sich. Etwa 2017 dann gingen wir gemeinsam ins Ausland, ich sollte seine Familie kennenlernen. Es war schrecklich, aus verschiedenen Gründen. Nachdem wir zurückgekommen waren, fragte ich mich was wir eigentlich taten. Irgendwie passte das alles nicht und alles sprach dagegen. Dann fand ich zudem auf seinem Laptop lauter skype Gespräche mit irgendwelchen wildfremden Frauen, S. Art. Ich wusste überhaupt nicht mehr was ich glauben sollte. Etwa Anfang 2018 hatte ich das Gefühl, dass nun endlich Ruhe eingekehrt sei. Wir waren im Urlaub, ich arbeitete im Ausland, wo er mich auch besuchen kam und irgendwie funktionierte es gut zwischen uns, trotz Streitereien. Ich konnte einfach nicht ohne ihn und genau das spürte ich auch von seiner Seite. Zwischen uns gibt es diese magische Anziehung und dann wieder dieser unendliche Streit und Hass.
Ende 2017 fuhr er wieder ins Ausland, um seine Familie zu besuchen, ich blieb zu Hause, da ich Weihnachten mit meiner Familie verbirngen wollte. Bei einem Geburtstag eines Freundes lernte ich einen Mann kennen. Wir trafen uns einmal, rein freundschaftlich. Dann allerdings eröffnete er mir, dass er mehr als nur Freundschaft fühle. Wir gingen einmal miteinander aus und er war so unglaublich kulturell begeistert und auch sonst ein lieber, herzlicher Typ. Zu dem Zeitpunkt redete ich mir ein, dass ich mich in ihn verliebt hatte und trennte mich von meinem Freund.
Natürlich konnte ich meinen Exfreund nicht so einfach vergessen, nach etwa drei Monaten wollte ich ihn sehen, um ein abschließendes Gespräch zu führen. Dabei landeten wir im Bett und all die Gefühle kamen erneut hoch. Ich trennte mich also wieder von dem anderen Mann, um wieder mit meinem Exfreund zusammenzukommen. Ich hatte das Gefühl, es hätte sich etwas verändert. Diese Leidenschaft, die ich bei dem anderen Mann so vermisste, war endlich wieder da. Ich habe die letzten Monate alles dafür getan, um diese Beziehung am Leben zu erhalten. Und wir haben unsere tollen Momente. Doch jede Kleinigkeit artet in einem riesigen Streit aus und alle meine Freunde halten sehr wenig von ihm.
Heute Morgen war ich bei ihm zu Hause und wollte ein paar Dinge am Laptop erledigen, da sehe ich seinen offenen E-Mail Account. Ganz oben einen Wechsel mit einer Anwaltskanzlei. Wie sich rausstellte hat ihn im Oktober 2017 eine Frau wegen S. Belästigung angezeigt. Im whatsapp Verlauf konnte ich sehen, dass sie eine Kundin von ihm war, sie hatten schon einen S. Talk gehabt und anscheinend ist er nachts zu ihr gefahren. Irgendwas lief dann auch, ob er sie wirklich belästigt hat oder sie es wolte weiß ich nicht, dennoch hat es stattgefunden. Die Klage wurde auch im Mai 2018 fallengelassen. Trotzdem hat er mich all die Zeit angelogen. Parallel fand ich zwei weitere E-mails, in denen er Frauen schreibt, die er anscheinend aus einer Bar kannte, um sich erneut mit ihnen zu treffen.
Also all diese Vorwürfe, all diese Verletzungen wofür? Ich fühle mich schrecklich hintergangen. Dabei hat er mich die ganze Zeit niedergemacht, ich habe ihn betrogen und er hasse Lügen. Und nun das. Wie soll ich diesem Mann jemals wieder gegenübertreten? Nach außen scheint es klar- vergiss diesen Mann. Aber wie konnte ich so jemanden vertrauen, über so lange Zeit. Obwohl alles dagegen sprach. Ich ertrage den Gedanken nicht, eine erneute Auseinandersetzung mit ihm zu haben. Ich habe solche Angst, dass er mich wieder irgendwie beredet und den Spieß versucht umzudrehen. Ich weiß nicht, wie ich von ihm loskommen soll.

Hat jemand von euch damit Erfahrung? Ich würde mich über einen Austausch freuen.
Liebe Grüße, Castaneda

17.06.2019 13:40 • #1


monchichi_82

monchichi_82


659
677
Zitat von Castaneda:
Ich wusste überhaupt nicht mehr was ich glauben sollte.

Ich stelle es mir auch schwierig vor immerzu die Augen vor der Realität geschlossen zu halten. Du setzt die Scheuklappen auf, schiebst das Unübersehbare zur Seite, machst weiter als ob nichts wäre und wenn der Tag X gekommen ist wo man nicht mehr wegschauen kann ist man auf einmal am Boden zerstört und kann sich nicht erklären wie es bloß so weit kommen konnte.

Zitat von Castaneda:
und alle meine Freunde halten sehr wenig von ihm.

Und was halten deine Freunde von deinem Lebenswandel?

Diese ganze Situation ist hausgemacht und du trägst genauso deinen Teil dazu bei wie er. Nur die Verantwortung bei ihm zu suchen fände ich nicht richtig.

17.06.2019 13:55 • #2


Mctea

Mctea


4204
5
6131
Schau dich hier mal um, da gibt es Tipps, wie man am Besten von Lügenbaronen wegkommt
ex-partner-und-trennung-von-narzissten-austausch-t35770-s21360.html#p1812807

17.06.2019 13:56 • x 1 #3


Castaneda


2
1
"Ich stelle es mir auch schwierig vor immerzu die Augen vor der Realität geschlossen zu halten. Du setzt die Scheuklappen auf, schiebst das Unübersehbare zur Seite, machst weiter als ob nichts wäre und wenn der Tag X gekommen ist wo man nicht mehr wegschauen kann ist man auf einmal am Boden zerstört und kann sich nicht erklären wie es bloß so weit kommen konnte. "

Es ist nicht so, dass ich die ganze Zeit nichts kommen sehen habe. Wie bereits gesagt, die Zweifel waren die ganze Zeit über da und ließen sich nicht abschalten. Dennoch konnte ich mich von ihm nicht lösen. Aus irgendeinem Grund kommen wir immer wieder zusammen.


"Und was halten deine Freunde von deinem Lebenswandel?"

Was meinst du mit meinem Lebenswandel? Die letzten Jahre oder jetzt?


"Diese ganze Situation ist hausgemacht und du trägst genauso deinen Teil dazu bei wie er. Nur die Verantwortung bei ihm zu suchen fände ich nicht richtig."

Ich suche wirklich nicht nur die Schuld bei ihm. Deswegen frage ich ja, ob jemand damit Erfahrung hat. Was einen dazu antreibt jemanden immer wieder vertrauen zu wollen, obwohl alles dagegen spricht.

17.06.2019 14:11 • #4


monchichi_82

monchichi_82


659
677
Zitat von Castaneda:
So kam es zu einer Affäre zwischen uns. die ersten Monate war es nichts ernstes, er wohnt immer noch bei seiner Freundin (sie waren aber getrennt) und war auch noch verheiratet, aber in Scheidung lebend.

Das was du da beschreibst, sind ja schon Verhältnisse auf die man sich nicht leicht einlässt und die keinerlei Basis darstellen.


Zitat von Castaneda:
In einer Nacht bekam ich einen Anruf aus London, seiner Exfrau, wie sich rausstellte. Sie fragte wer ich sei, dass er ein Lügner sei und ein Betrüger.

Da stellt sich die Frage wie seine ExFrau an deine Telefonnummer kommt und warum sie dir eine solche Szene machen sollte wenn absolut nichts dahintersteckt.

Zitat von Castaneda:
Dann fand ich zudem auf seinem Laptop lauter skype Gespräche mit irgendwelchen wildfremden Frauen, S. Art.


Das sind alles miteinander Augenöffner mehr als genug.

Zitat von Castaneda:
Aus irgendeinem Grund kommen wir immer wieder zusammen.

Weil du immer und immer wieder den Tritt in den Hintern brauchst andernfalls lässt man als Frau die etwas auf sich hält nicht so mit sich umgehen.

Zitat von Castaneda:
Was meinst du mit meinem Lebenswandel? Die letzten Jahre oder jetzt?

Du schreibst das deine Freunde von diesem Mann nichts halten. Was halten sie davon das du dich an ihn bindest, nicht loslässt, dann von Mann A zu Mann B wechselst weil da gerade das Gefühl stimmiger ist und dann wieder zurück wechselst?!

Auf mich wirkt das zusammenfassend so, als bräuchtest du die Unsicherheit und Instabilität um dich wohl zu fühlen.

17.06.2019 14:26 • #5


SimplyRed

SimplyRed


794
2
1646
Ich kann mir nicht so recht vorstellen, was Du an Hilfestellung noch brauchst - ich habe bislang nur die erste Hälfte Deines Themas durchgelesen - was für ein Konzept von Liebe & Partnerschaft möchtest Du denn leben?

Du weißt doch schon alles, was Du wissen musst - guckst Du hier:

Zitat von Castaneda:
er wohnt immer noch bei seiner Freundin (sie waren aber getrennt) und war auch noch verheiratet, aber in Scheidung lebend.

Zitat von Castaneda:
Alles sprach also dagegen

Zitat von Castaneda:
dass er ein Lügner sei und ein Betrüger.

Zitat von Castaneda:
ich sollte seine Familie kennenlernen. Es war schrecklich, aus verschiedenen Gründen.

Zitat von Castaneda:
Irgendwie passte das alles nicht und alles sprach dagegen.

Zitat von Castaneda:
auf seinem Laptop lauter skype Gespräche mit irgendwelchen wildfremden Frauen, S. Art.

Zitat von Castaneda:
ch konnte einfach nicht ohne ihn

Zitat von Castaneda:
und dann wieder dieser unendliche Streit und Hass.


Diese Form der "Beziehung" nennt man toxisch - Du solltest dringend Kontaktsperre zu diesem Mann einhalten, egal wie, aber das ist Deine einzige Chance - es gibt nichts, aber auch gar nichts was Du hier gewinnen kannst, für DICH!

Alles Liebe
Simply

17.06.2019 14:33 • #6




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag